Fragen rund um die Pflege von Ameisen?

Diskutiere Fragen rund um die Pflege von Ameisen? im Sonstiges Terraristik Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo ;) War letzten in der Zoohandlung Futter für mein firstHamster kaufen und hab mich noch etwas umgesehen da bin ich auf AMEISEN gestoßen...
Hamsterlii

Hamsterlii

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
662
Reaktionen
0
Hallo ;)
War letzten in der Zoohandlung Futter für mein
Hamster kaufen und hab mich noch etwas umgesehen da bin ich auf AMEISEN gestoßen!!!
Die verkaufen AMEISEN :D:roll: !?
Weiß jemand von euch mehr darüber!?:eusa_think:
Hält jemand die?
 
10.06.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Grundkurs Terraristik von Astrid geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
6.181
Reaktionen
0
Ich weiß nicht wie viele ich habe, mein ganzer Garten ist voll davon.:mrgreen:
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Vielleicht hält ja jemand einen Ameisenbären? ;)

Nein, mal im Ernst... Ich könnte mir vorstellen, dass die als Futtertiere für irgendwelche exotischen Tiere verkauft werden - wobei mir so spontan keines einfällt, das bevorzugt Ameisen verspeist...

LG, seven (die übrigens auf ihrer Dachterrasse auch reichlich Ameisen hält - und die wiederum legen sich ihre eigenen Blattlauszuchten an... jaja...)
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Ach, es gibt durchaus Leute, die Ameisen als Liebhabertiere halten, was es da alles gibt, sieht man z.B. hier: http://www.antstore.net/shop/ In den USA gehört z.B. fast schon zum guten Ton, daß man als Kind eine Antfarm besitzt ;)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Es gibt gewisse Dinge, die MUSS ich einfach nicht haben - und verstehen muss ich sie auch nicht... Irgendwo schwebte mir im Hinterkopf auch noch sowas herum...
Ich kann ja mit ganz viel Mühe evtl. noch verstehen, dass man sich Geckos oder Gottesanbeterinnen oder sowas hält (wobei ich der Meinung bin, dass die in ihrer Heimat besser aufgehoben wären, aber das ist ein anderes Thema)...
Aber Ameisen?
Wer die beobachten möchte, der kann sich doch einfach in den Wald neben den nächsten Ameisenhaufen setzen ;) Oder zu uns auf die Terrasse kommen - die haben da eine tolle Ameisenstraße angelegt und unter den oberen Blättern des kleinen Ahorn-Sprösslings eine Läusezucht angelegt... Ich habe dann irgendwann das obere Stück Ast abgeknipst und unten in den Garten geworfen (pssst, nicht an die Nachbarn verpetzen ;) ) Seither ist Ruhe mit der Läusezucht, aber die Ameisen sind trotzdem noch da....
Oder bei einer Freundin vor der Haustür - da wohnen echt große Exemplare, die ebenfalls emsig auf einer "vierspurigen Autobahn" große Blätter etc. durch die Gegend tragen...

LG, seven
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
HI!
Der Cousin von meinem Freund hält Ameisen, das sind echt interessante Tiere !
 
--Nikita--

--Nikita--

Registriert seit
04.10.2007
Beiträge
395
Reaktionen
0
Ich würd da eh ausflippen, da ich allen meinen Tieren immer Namen gebe... Bei 10000 Ameisen wird das aber schwer und wie soll ich die auseinanderhalten...ein Albtraum!!! :(
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
*lol*, Nikita!

@Headcharge: Ich finde Ameisen durchaus auch interessant - ich beobachte sie bei Waldspaziergängen oder auch sonstwo immer ganz fasziniert... Aber ich würde nie auf die Idee kommen, sie daheim in einen Glaskasten zu packen...

LG, seven
 
--Nikita--

--Nikita--

Registriert seit
04.10.2007
Beiträge
395
Reaktionen
0
Da kann man sich ja sogar exotische Ameisen bestellen. Was ist denn, wenn die mal ausbüxen oder wenn die einer im Wald "aussetzt", wei er keine Lust mehr drauf hat. Das ist doch nicht gut für unsere einheimische Ameisen-Art...
 
Z

zoni

Registriert seit
15.11.2006
Beiträge
166
Reaktionen
0
Ich habe auch Ameisen als Haustiere.

Aber UNGEWOLLT. :eusa_doh:
Haben sich einfach in meiner Wohnung breit gemacht. Mich krabbelts auch ewig, da ich weiß, diese Tierchen in meiner Wohnung zu haben (und das in der 2.Etage!!!:shock:) Ich bin dabei, raus zu bekommen, wo deren Eingang zu meiner Wohnung ist.

Würd mir diese Tierchen nicht ins Haus holen, wenn ich selber entscheiden könnte:evil:
 
Sukkubus

Sukkubus

Registriert seit
19.12.2007
Beiträge
1.981
Reaktionen
0
Ich finde armeisen toll...
nur das sie sich mit ihren Blattläusen auf meienr Rose amüsieren gefällt mir net ich werd sehn das ich die vicher da weider runterbekomme -.-

Ich hab mal was im fehrnsehn gesehn da warn junge dann in nem Laden wo sie nur Armeisen sorten und terariein und zubehör und so verkauft ahben...

Ich würd mir armeisen nciht anschaffen weil ich das alles viel zu klein finde... Die brauchen doch sicher viel platz oder? und ich denke da gerade das son großes Terarium doch sciher ncoh zu klein ist... und Armeisenfarmen dise platten minnidinger sind da doch wohl viel zu klein...

Ich ahtte leider ncoh nie die gelegenheit da mal nachzufragen xD
:eusa_think:
 
Nono

Nono

Registriert seit
19.06.2007
Beiträge
1.152
Reaktionen
0
Es gibt schon Leute die sich richtige Kolonien "anzüchten" oder "kaufen" weiß nicht wie man das bei Ameisen macht. Man kann auch die Königinnen kaufen. Habe auch schonmal in einem anderen Forum interessante Bilder gesehen.

Ein Klassenkamerad von meinem Freund hält auch Ameisen. 3 Kolonien und mein Schatz war richtig angetan aber ich hab dagegen gesprochen ;) nee nee nachher brechen die aus. Ameisen sollen sehr interessant sein. Zu sehen wie sie bauen, sich vermehren und dann auch noch wie die das Essen rum schleppen.

Aber trotzdem finde ich das man sie nicht als Haustiere halten sollte.
 
Gummie

Gummie

Registriert seit
22.06.2008
Beiträge
303
Reaktionen
0
ameisen sind wahrscheinlich für den dornteufel.
der ernährt sich ausschließlich von ameisen und termiten.
 
P

Polyergus

Registriert seit
24.06.2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo zusammen
Bin neu hier auf der Suche nach Haltungserfahrungen von Tausendfüßlern und stoße rein zufällig auf diesen Thema.
Ich halte selber Ameisen und zwar 3 einheimische Völker und zusätzlich eine exotische Art.
Lese über Ekel und Unverständnis auch zum Teil angebrachte Kritik grade was Exotische Arten angeht.
Bis jetzt ist es exotischen Arten zum Glück noch nicht möglich einen Winter in Deutschland zu überleben.
Desweiteren herrschen zum Glück ganz andere Temperaturen und Feuchtigkeit bei uns.
Ich hoffe aber trotzdem dass niemand so unvernünftig ist so etwas zu praktizieren.

Ich möchte aber auch mal sagen das bis jetzt Leute die mich besucht haben egal ob ekel vor den kleinen hat oder mich gar für einen Spinner abstempelten mit einem positiven Eindruck wieder ging.
Total fesselnd vor dem Glas die Nasen platt gedrückt und der gleichen Meinung ist wie ich, das immer was los ist und da ist es egal ob Nahrung gesucht wird oder nur kiloweise der Dreck umgeschichtet wird.

Ich hoffe ich kann durch meine Zeilen das eine oder andere Interesse Wecken zumindest mal etwas nachzulesen über eine Welt die ich immer noch nicht verstehe und wohl nie verstehen werde die mich aber immer wieder aufs neue total fasziniert.

Gruß Poly

Anbei mal eines der Becken das jedoch ohne Erde ist.
http://www.ameisenhaltung.de/formicarien/details/97/
 
Sukkubus

Sukkubus

Registriert seit
19.12.2007
Beiträge
1.981
Reaktionen
0
Hallo zusammen
Bin neu hier auf der Suche nach Haltungserfahrungen von Tausendfüßlern und stoße rein zufällig auf diesen Thema.
Ich halte selber Ameisen und zwar 3 einheimische Völker und zusätzlich eine exotische Art.
Lese über Ekel und Unverständnis auch zum Teil angebrachte Kritik grade was Exotische Arten angeht.
Bis jetzt ist es exotischen Arten zum Glück noch nicht möglich einen Winter in Deutschland zu überleben.
Desweiteren herrschen zum Glück ganz andere Temperaturen und Feuchtigkeit bei uns.
Ich hoffe aber trotzdem dass niemand so unvernünftig ist so etwas zu praktizieren.

Ich möchte aber auch mal sagen das bis jetzt Leute die mich besucht haben egal ob ekel vor den kleinen hat oder mich gar für einen Spinner abstempelten mit einem positiven Eindruck wieder ging.
Total fesselnd vor dem Glas die Nasen platt gedrückt und der gleichen Meinung ist wie ich, das immer was los ist und da ist es egal ob Nahrung gesucht wird oder nur kiloweise der Dreck umgeschichtet wird.

Ich hoffe ich kann durch meine Zeilen das eine oder andere Interesse Wecken zumindest mal etwas nachzulesen über eine Welt die ich immer noch nicht verstehe und wohl nie verstehen werde die mich aber immer wieder aufs neue total fasziniert.

Gruß Poly

Anbei mal eines der Becken das jedoch ohne Erde ist.
http://www.ameisenhaltung.de/formicarien/details/97/
hast du bilder von deinen süßen? oder is das deine seite?
 
Gummie

Gummie

Registriert seit
22.06.2008
Beiträge
303
Reaktionen
0
entweder bin ich zu blöd, oder mein pc spinnt.
abe rwenn ich deinen link anklicke kommt
403 forbidden.

aber bei allen 2 :eusa_think:
 
Thema:

Fragen rund um die Pflege von Ameisen?

Fragen rund um die Pflege von Ameisen? - Ähnliche Themen

  • Rund um den Terrarienbau

    Rund um den Terrarienbau: Hallo Terrarienfreunde! Es gibt zwar schon einige Themen, die sich mit den Terrarienbau beschäftigen, doch die sind alle irgendwie zerstreut...
  • Rund um den Terrarienbau - Ähnliche Themen

  • Rund um den Terrarienbau

    Rund um den Terrarienbau: Hallo Terrarienfreunde! Es gibt zwar schon einige Themen, die sich mit den Terrarienbau beschäftigen, doch die sind alle irgendwie zerstreut...