Arme Katzen in China

Diskutiere Arme Katzen in China im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Das muss ich jetzt einfach mal loswerden... Den Katzen im firstTierheim die sind arm dran, aber seht euch mal das an...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
knutschkugel

knutschkugel

Registriert seit
07.06.2008
Beiträge
76
Reaktionen
0
Das muss ich jetzt einfach mal loswerden...
Den Katzen im
Tierheim die sind arm dran, aber seht euch
mal das an:
http://www.awl.ch/tiere/presse/china_katzen_1/katzen_china_3.jpg

Das hat mir so das Herz zerissen:089:

Ich glaube da hat es die Katzen im TH besser getroffen...
 
11.06.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Pichu

Pichu

Registriert seit
28.02.2007
Beiträge
1.532
Reaktionen
0
In china sind tiere auch nur gestände waren. von dar *schulterzugg* klar ist das erecheckent und unschön aber halt anderes Land.

Katzen werde da ja sogar gegessen
 
knutschkugel

knutschkugel

Registriert seit
07.06.2008
Beiträge
76
Reaktionen
0
ja ich weiß das ist ja das schreckliche daran
 
Pichu

Pichu

Registriert seit
28.02.2007
Beiträge
1.532
Reaktionen
0
schona ber denke kaum das wir hier das ändern können und das können nur die ..
da werden sogar hunde von besetzer einfach vor den augen erschlagen:/

Jedenfals war es mal so
 
Mietz

Mietz

Registriert seit
06.04.2008
Beiträge
233
Reaktionen
0
Ich kann den Link irgendwie nicht ansehen :?:
 
Knichi

Knichi

Registriert seit
28.01.2008
Beiträge
242
Reaktionen
0
Die Kultur in China ist einfach nur grausahm... "Je mehr ein Tier leidet, oder sogar todesangst vor dem schlachten hat, umso besser schmeckt er"
Das ist doch krank?!?
 
G

Grand Ass

Registriert seit
13.01.2008
Beiträge
2.254
Reaktionen
0
Verstößt der Link nicht gegen die Forenregeln? :roll:
In China geht es schon schlimm zu...
Meiner Meinung nach sollten die Tiere unter Naturschutz gestellt werden.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ich finde es nicht zielführend, hier Fotos aus Artikeln zu verlinken und einfach nur zu sagen "schaut mal wie schrecklich China ist" - "schau mal wie schrecklich"-Threads führen zu nichts und helfen niemandem.

Das hier ist der ganze Artikel: http://www.awl.ch/tiere/presse/china_katzen_1/, er stammt laut Quellenangabe aus einem "Stern" von 2001.

Interessant finde ich die Bildunterschrift - "Szenen wie in Legebatterien in Deutschland". Die gehört mit zum Artikel, genau wie der Schlusssatz:
Sein Kommentar zu den westlichen Tierschützern: „Jedes Volk hat das Recht, selbst zu entscheiden, was es isst. Was würden denn die Deutschen sagen, wenn die Chinesen ihnen Hühnerfleisch verbieten wollten, die Moslems das Schweinerippchen und die Hindus, die Kühe als heilig verehren, das Rindersteak?“
Und auch diese Passage sollte man nicht überlesen:
Die Chinesen aber wollen sich nicht von Ausländern diktieren lassen, welche Tiere zum Kuscheln und welche zum Verzehr bestimmt sind. Die Diplomaten der Volksrepublik sind es leid, ständig von westlichen Tierschützern an den Pranger gestellt zu werden. Sie sehen darin „kulturellen Imperialismus“ und verweisen auf Italiener, die Singvögel goutieren, Franzosen, die nicht von Froschschenkeln lassen können, und Russen, denen der Kaviar noch immer schmeckt, obwohl der Stör vom Aussterben bedroht ist. Katzen- und Hundefleisch zu essen ist in China allerdings kein Massenvergnügen. Die meisten Chinesen verziehen vor Ekel das Gesicht. So wie viele Deutsche, wenn sie Pferdegulasch vorgesetzt bekommen.
 
die_ansche

die_ansche

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
5.227
Reaktionen
0
Mit so was haben Leute in unseren "Kreisen" komischerweise eher ein Problem, als mit Hühnchen und Co. Ich gebe zu, ich gehöre auch dazu, ich könnte keinen Hund oder Katzen essen, ich kann aber auch keine Tiere essen, die ich vorher gesehen hab. Wenn man das schon schrecklich findet, sollte man auch die Tierhaltung von Rinder, Schweinen und Geflügel schrecklich finden. Es ist nichts anderes.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Wenn man das schon schrecklich findet, sollte man auch die Tierhaltung von Rinder, Schweinen und Geflügel schrecklich finden. Es ist nichts anderes.
So sehe ich das auch - zumindest wenn es sich um die tierquälerische Haltung dieser Nutztiere in entsprechenden Massenbetrieben und Legebatterien handelt. Ich möchte mir nicht anmaßen, jemanden zu verurteilen, nur weil er Katzen oder Hunde isst, genau wie ich von einem Hindu nicht verurteilt werden möchte, weil ich Rindfleisch esse.
In Regionen Südamerikas sind Meerschweinchen ein reines Nutztier und Nahrungsmittel - natürlich tut das jedem Meerschweinchenhalter hier in der Seele weh, aber wir dürfen nicht alles, was wir auf der Welt sehen, mit unseren Augen be- oder gar verurteilen.

Entscheidend finde ich, daß die Tiere, die wir auf unseren Speiseplan setzen, bis zu ihrem Tod wenigstens "anständig" gehalten werden. Das wäre der Punkt, den ich bei der genannten Art der "Katzenhaltung", wenn man das so nennen will, kritisiere.

(Das Thema Stör ist übrigens nach wie vor ein akutes, auch wenn dieser Artikel von 2001 stammte; hier ein neuerer aus der Süddeutschen Zeitung.)
 
Mike1024

Mike1024

Registriert seit
11.11.2008
Beiträge
24
Reaktionen
0
schokierend

Zufällig habe ich heute nacht den Auslandreport auf N-TV gesehen.
Doprt kam ein Bericht über Katzen in China.
Ich war total schokiert!
Hier der Link dazu: Link entfernt
Erst kommen einige Sekunden Werbung, aber was dann kommt, ist an Brutalität nicht mehr zu überbieten.
Dabei schimpft sich China als moderne Zivilisation!
Was kann man dagegen unternehmen?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Bei der Ankündigung ("an Brutalität nicht mehr zu überbieten") halte ich das ebenfalls für besser, den Link zu entfernen... es kann doch nicht Sinn und Zweck der Sache sein, einfach nur immer grausamere und brutalere Bilder zu posten, das liest sich ja gerade so, als wäre das etwas Erstrebenswertes.
 
A

Anuschkalein

Registriert seit
05.05.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
ich sehe das mit den katzen genau so wie chipi. denn in china wird wie ja schon gesagt wurde evt. gesagt "was?! die halten hühner so in massen?"
ich finde überhaupt die tierhaltung oft sehr schlimm. aber naja, hauptsache das geld stimmt...leider. ich habe mal eine dokumentation gesehen, spielfilmlänge über die tierhaltung. war wirklich schockierend und seid dem bin ich vegetarier/veganer (außer honig) . aber der film hat hauptsächlich auch gezeigt wie es zum teil auch in deutschland zugeht. wie die tiere manchmal geschlachtet werden. auch in amerika wurden mit versteckter kamera gemacht. aber seid mal ehrlich, wie oft seid ihr schon zu bspw. mc donalds gegangen und habt da chicken bestellt? die hühnchen haben ganz sicher kein glückliches leben geführt...
und genau so werden in china eben katzen gegessen und gehalten.
ich denke ich stelle den link zu diesem video nicht rein. wenn jemand wissen will, einfach pn schreiben, denn er ist echt nichts für schwache nerven. es wird gezeigt wie die tiere geschlachten werden, ausbluten, ihnen das fell abgezogen wird, was in laboren passiert, tierheimhaltung, züchtung, angeln nenn ich es mal, ja und eben auch geflügel, kurz gesagt alles, wie die menschen ihre macht über die tiere ausnutzen o_o
lg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Arme Katzen in China

Arme Katzen in China - Ähnliche Themen

  • Naessende Wunde am Arm

    Naessende Wunde am Arm: Heyho (: Heute morgen musste ich mich auf dem Schulweg ziemlich beeilen und bin die Treppe zur Bahn runtergerannt. Dass 'rennen' und 'eine nasse...
  • Arm geprellt, nun ist es schlimmer geworden :/

    Arm geprellt, nun ist es schlimmer geworden :/: Hey am 22.10. bin ich bei einer neugeteerten straße an einer Kante umgeknickt und hingefallen dabei habe ich mich dann auf meinem rechten arm...
  • patenschaft für familien in armen Ländern

    patenschaft für familien in armen Ländern: hi . ich wollt mal frage ob es sowas gibt oder ob jemand bei sowas mit macht !? Aber da dacht ich eher daran das man familien ja Kleider...
  • Was ist mit meinem arm?

    Was ist mit meinem arm?: Hallo. gestern bin ich die treppe runtergefallen, danach tat mir eigtl. nix weh...aber heute als ich mich nochmal ganz leicht angestoßen habe...
  • Arme Stofftiere....

    Arme Stofftiere....: Huhu! Ich weiß nicht, ob es diesen Link nicht hier schon irgendwo gibt - gefunden hab´ ich ihn zumindest nicht... http://www.parapluesch.de/...
  • Ähnliche Themen
  • Naessende Wunde am Arm

    Naessende Wunde am Arm: Heyho (: Heute morgen musste ich mich auf dem Schulweg ziemlich beeilen und bin die Treppe zur Bahn runtergerannt. Dass 'rennen' und 'eine nasse...
  • Arm geprellt, nun ist es schlimmer geworden :/

    Arm geprellt, nun ist es schlimmer geworden :/: Hey am 22.10. bin ich bei einer neugeteerten straße an einer Kante umgeknickt und hingefallen dabei habe ich mich dann auf meinem rechten arm...
  • patenschaft für familien in armen Ländern

    patenschaft für familien in armen Ländern: hi . ich wollt mal frage ob es sowas gibt oder ob jemand bei sowas mit macht !? Aber da dacht ich eher daran das man familien ja Kleider...
  • Was ist mit meinem arm?

    Was ist mit meinem arm?: Hallo. gestern bin ich die treppe runtergefallen, danach tat mir eigtl. nix weh...aber heute als ich mich nochmal ganz leicht angestoßen habe...
  • Arme Stofftiere....

    Arme Stofftiere....: Huhu! Ich weiß nicht, ob es diesen Link nicht hier schon irgendwo gibt - gefunden hab´ ich ihn zumindest nicht... http://www.parapluesch.de/...