Größe eines Tigerpythons (Python molurus) ?

Diskutiere Größe eines Tigerpythons (Python molurus) ? im Schlangen Haltung Forum im Bereich Schlangen Forum; Hallo leute bin neu hier im Forum finde es hier richtig nett fast alle tiere vertreten grins da ich langsam einen kleine zoo habe finde ich das...
G

Gangy

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo leute bin neu hier im Forum finde es hier richtig nett
fast alle tiere vertreten grins da ich langsam einen kleine zoo habe
finde ich das richtig gut .. Respekt:clap:

so jetzt zu der eigentlichen frage habe viel gelesen über tigerpython
da sie mich sehr interressiert ..jetzt wollte ich mal die fragen die schon eine
haben.wie groß sie sind und wie groß das terrarium ist..den manche sprechen von max.3meter andere 7meter und da verlasse ich mich lieber auf leute die eine haben :D.

ich selbst habe schon 2 königspythons und habe echt nie probleme gehabt
super zarm.klar ist es das es immer noch eine schlange ist und man aufpassen muß.

ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen möchte mir 2x baby tigerpython albino zulegen nur möchte ich mich natürlich vorher wie es sich gehört infomieren
und alles richtig machen sogut wie es geht ..

lg.Gangy
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon einen Blick in den Schlangenratgeber von Ludwig geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Schlangenlady

Schlangenlady

Beiträge
48
Punkte Reaktionen
0
Hallo Gangy,

also ich habe seit Februar auch einen Tigerpython....

der ist jetzt ca 105-110 lang...

als erstes solltest du dir bewusst sein, das das tier für dich gefährlich werden kann... und auch sehr groß wird.

in der Terraristik werden Tigerpythons max 5,5 m lang (männchen meist kleiner (3-4 m; weibchen 3-5,5 m)) --> ausnahmen bestätigen die Regel

die Tiere wachsen sehr schnell :mrgreen:

für den anfang solltest du mit einem kleineren Terrarium anfangen... ich hatte am anfang 100x50x50,

wenn er den seine 100 m überschritten hat, würde ich ihn ein Terra mit den Maßen 150x80x80 m geben...

wenn er den seine 160m hat, kannst ihn in ein 250x150x150 "reintopfen" :p

die meisten halten ihre Tigerpython mit einem endterra von 400x200x150 m kann man aber auch größer machen, damit sie ihre bewegungsfreiheit haben. aber das steht auch alles noch mal in dem buch (link siehe unten)


im großen und ganzen sind sie sehr ruhg, fallen aber beim fressen in den bekannten "Fressrausch", das ist vorsicht geboten :!:

meiner bekommt den immer 15 min ruhezeit, da lasse ich ihn komplett in ruhe, und danach setze ich ihn wieder ins Terra, daher rate ich dir, ihn nicht im Terra zu füttern, weil dann denkt er sich, "ahha terra geht auf = Fressen..." dann wird er immer wenn du das Terra öffnest agressiv sein und versuchen zu schnappen...
--> ausnahmen bestätigen auch hier die Regel

was ich dir noch empfehlen würde (was ein muss für einen Tigerpyhtonhalter ist --> [ame="http://www.amazon.de/Tigerpython-Henry-Belosa/dp/3937285490/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1213178821&sr=8-1"]Amazon.de: Tigerpython: Henry Belosa: Bücher[/ame]

die das buch zu kaufen, da steht alles drin und du kannst nachlesen, ich finde das buch auf jeden fall sehr gut...

:arrow: zur Fütterung: versuche ihn gleich von anfang an mit ratten zu füttern, die tiere fressen zwar alles, aber ratten haben mehr nährstoffe ;)

Die Parameter

Temperatur

Tag 28-35 grad (viele verschiedene Wämepunkte)
Nachts 25-27 grad

Luftfeuchte

Tag 60-70 %
Nachts 70-90 %

:idea: wichtig ist das du mehrere Thermo und Hydromether anbringst, damit du in verschiedenen Punkten messen kannst....

Ich denke "Tigerpython" wird dir auch noch ein paar wertvolle Tipps geben, der kennt sich super aus...

Ich hoffe deine überwiegenden Fragen sind beantwortet

wenn nicht frag einfach :p

Liebe Grüße

Schlangenlady




 
Tigerpython

Tigerpython

Beiträge
1.420
Punkte Reaktionen
0
Hey zusammen,

@Gangy:

wenn er den seine 100 m überschritten hat, würde ich ihn ein Terra mit den Maßen 150x80x80 m geben...

wenn er den seine 160m hat, kannst ihn in ein 250x150x150 "reintopfen" :p


Wahnsinn, ich wusste garnicht, dass die Tiere so groß werden können :mrgreen: ;)

Im Großen und Ganzen waren die Tipps von Schlangenlady durchaus eine sinnvolle Antwort auf deine Fragen.

Allerdings halte ich folgende Aussage für fragwürdig >>>

daher rate ich dir, ihn nicht im Terra zu füttern, weil dann denkt er sich, "ahha terra geht auf = Fressen..." dann wird er immer wenn du das Terra öffnest agressiv sein und versuchen zu schnappen...

Dieser Aussage könnte man entgegenwirken, indem man behauptet, dass die Tiere jedes Herausnehmen aus dem Terrarium mit der Nahrungsaufnahme in Verbindung bringen und dementsprechend reagieren.
Sollten sich mehrere Tiere in einem Terrarium befinden so ist es absolut notwendig die Tiere für die Fütterung zu trennen. Dabei kann allerdings ein Tier im Terrarium verweilen, während das andere in eine dazu geeignete Box untergebracht wird.
Befindet sich allerdings nur ein Tier im Terrarium ist es nicht notwenidig es für die Fütterung aus der gewohnten Umgebung zu nehmen. Die oft angesprochene Problematik des Verschluckens von Bodengrund wird ihrem Namen insofern nicht gerecht, dass für den Tigerpython geeigneter Bodengrund den Magen-Darm-Trakt dessen ohne jeglichen Probleme durchquert.
Der Stress, der dem Tier beim Herausnehmen unweigerlich zugeführt wird, ist somit vermeidbar.

Für ein einzelnes Männchen, dass die zu erreichende Duchschnittsgröße beispielsweise nicht stark überschreitet, reicht ein Terrarium mit einer Grundfläche von 300 x 80/100 vollkommen aus.
Das die Tiere allerdings auch unter Umständen andere Größen erreichen können, wie es Schlangenlady bereits angesprochen hat, musst du bedenken.

lg
Martin
 
Thema:

Größe eines Tigerpythons (Python molurus) ?

Größe eines Tigerpythons (Python molurus) ? - Ähnliche Themen

Fragen zum Einstieg in die Terraristik: Hallo miteinander, ich überlege seit einer Weile, mir ein Terrarium zuzulegen, habe mich hierzu auch schon etwas belesen und bin letztendlich bei...
Hilfe, Tigerpyton, Königspyton und Kettennatter: Ich habe sehr lange überlegt diesen Tread hier zu machen aber ich kann nicht anders. Ich bitte euch darum der Betreffenden Person keine Vorwürfe...
Suche nach dem richtigen Tier für mich :): Hi auch, Hallo und Guten Abend :D "Endlich mal wieder Frischfleisch!" werden sich viele hier wohl denken - zurecht - denn ich verbringe grad erst...
Königspython: Hi, nach langer zeit schreibe ich mal wieder was. :D Allerdings im Namen meiner freundin, ich selbst habe keine Ahnung von dem Thema.:roll: Also...
Königspython-Nachhilfe für Ahnungslose :-): Hallöchen ihr Schlangen-"Experten" :D Eins vorweg: ich persönlich hätte mir nie eine Schlange angeschafft, da es keine Tiere für mich sind; ich...
Oben