elementarstes grundwissen über vogelspinnen

Diskutiere elementarstes grundwissen über vogelspinnen im Vogelspinnen Forum Forum im Bereich Spinnen Forum; Hallo, Ich möchte mir in ein bis 2 jahren, wenn ich von zuhause ausziehe, eine Vogelspinne zulegen. Ich weiss firstso gut wie nichts über diese...
K

krishtan

Registriert seit
17.06.2008
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,
Ich möchte mir in ein bis 2 jahren, wenn ich von zuhause ausziehe, eine Vogelspinne zulegen. Ich weiss
so gut wie nichts über diese Tiere, deshalb hier meine Fragen:
1. Welche Bücher und Webseiten sollte ich mir unbedingt ansehen?
2. Was muss ich generell beachten?
3. Wie gross sollte das Terrarium sein?
4. Womit muss ich die Tiere füttern?
5. Wie oft sollte ich das Terrarium sauber machen?
6. Welche Spinnen sind besonders einfach, welche eher schwer zu halten?
7
 
20.06.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber für Vogelspinnen von Peter geschaut? Er hat dort viel Wissenswertes über die Lebensweise, Pflege und Zucht von Vogelspinnen geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
A

-=Arachno=-

Registriert seit
24.06.2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo,
Ich möchte mir in ein bis 2 jahren, wenn ich von zuhause ausziehe, eine Vogelspinne zulegen. Ich weiss so gut wie nichts über diese Tiere, deshalb hier meine Fragen:
1. Welche Bücher und Webseiten sollte ich mir unbedingt ansehen?
Buch hab ich keins aber schau doch mal hier vorbei:
http://www.arachnophilia.de/de/faq
http://www.arachnoworld.de/

was heist da generell? :D

Also fuer meine G.Rosea hab ich ein 20x30x20cm Terrarium, das reicht für Spinnen bis ca. 6cm KL, ausser fuer Baumvogelspinne, da sollte das Terrarium einiges höher sein...

Kommt auf die Größe an, meistens Heimchen, Grillen und Heuschrecken, man kann auch (Baby-)Mäuse verfüttern, große könnten die Spinne evtl. verletzen...

5. Wie oft sollte ich das Terrarium sauber machen?
Also ich mach ca. jeden 2 oder 3ten Tag sauber, da meine alles umgräbt und den Wassertrog unter einem BErg Erde verschwinden lässt :)

6. Welche Spinnen sind besonders einfach, welche eher schwer zu halten?
G.Rosea und B.Smithi gelten als ruhig und für Anfänger geeignet, ich selbst habe die G.Rosea gewählt da man bei ihr keine Wärmequelle benötigt...


Hoffe ich konnte dir etwas helfen, wenn was falsch ist bitte verbessern, bin selbst erst seit einigen Wochen Besitzer einer Vogelspinne...
 
F

Forest

Registriert seit
19.05.2008
Beiträge
99
Reaktionen
0
huhu

roseas können allerdings auch biester sein ^^

als einsteigertiere eigenen sich zb auch Avicularia arten, zb die A.metallica. sind baumbewohner, benötigen also ein terrarium 30 x 30 x 40 cm, haben ein ruhiges wesen und sind optisch sehr schön anzusehen.
Brachypelma arten sind auch gut geignet finde ich, allerdings neigen manche dazu sich mehrere monate einzugraben sodas man kaum was von ihnen sieht. da kann ich als buch "Die Martinique Baumvogelspinne - Avicularia versicolor" von Boris Striffler empfehlen. von ihm gibt es auch ein buch über die Brachypelma smithi.
ich persönlich würde noch Chromatopelma cyaneopubescens empfehlen, sind als jungtiere zwar etwas hektisch aber werden mit der zeit viel ruhiger, farblich mit die schönsten spinnen.(30 x 30 x 30 cm mind., da sowohl boden als auch baumbewohner)

generell ist zu beachten das amerikanische vogelspinnen ruhiger und weniger aggressiv sind als afrikanische oder asiatische, bei diesen ist auch das gift etwas potenter.außerdem sollte man beachten das zb B.smithi als weibchen bis zu 30 jahren alt werden können bei guter haltung,man muß sich also auch die ganze zeit um die tiere kümmern. und nicht zu vergessen,meist bleibt es nicht bei einer spinne ^^ man sollte bei seinem vermieter anfragen ob das ok ist.in einigen bundesländern gibt es desweiteren bestimmungen das man bestimmte arten nicht halten darf soweit ich weiß, und einige Brachypelma arten stehen oder standen auf anhang B II des Washingtoner artenschutzabkommens.

terrariengröße richtet sich nach der art, einige brauchen weniger einige mehr platz, T.blondi benötigt zb 60 x 40 x 40 cm min., wohingegen B.smithi mit 30 x 30 x 20 cm min. auskommen.

beim füttern würde ich persönlich von mäusen abraten, selbst große spinnen kann man mit heuschrecken oder schaben ausreichend ernähren. mäuse aus der zoohandlung können mit milbenmitteln behandelt sein was den tod der spinne bedeuten könnte.

zum säubern, futterreste sollten wenn möglich am nächsten tag entfernt werden, ich würde zu waldboden oder ungedüngtem gartenboden raten, da dort zb. asseln und springschwänze drinn sind die das terrarium auch sauber halten da sie futterreste und kot beseitigen. ansonsten muß nur das wasser spätestens alle 2 tage gewechselt werden und bei bedarf die scheibe gereinigt werden.



---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Forest schrieb nach 42 Minuten und 29 Sekunden:

auf jeden fall solltest du dich gut informieren über die haltungsbedingungen der betreffenden art.
ach ja, bloß nicht alle 2 wochen das terrarium umgestalten, die spinne wird es sich mit der zeit eh selbst umgestalten.
:p
 
Zuletzt bearbeitet:
Predator-X

Predator-X

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
96
Reaktionen
0
Danke für die INfos. Ich hätte am liebsten eine Vogelspinne. Aber muß meine Frau erstmal davon überzeugen. Sie war schon paarmal dagegen.

So wie es sich anhört ist die Pflege ja relativ einfach(billig). Für Temperatur sorgen, ordentliche Erde rein, ne Höhle, Futter kann ja nicht so teuer sein, so nen paar Grillen. Noch Wasser.

Ich stelle mir Aquarien mitsamt ihrer Tiere aufwändiger vor. Aber vielleicht nehme ich das ja jetzt zu sehr auf die leichte Schulter.:silence::roll::eusa_think:;):D
 
Thema:

elementarstes grundwissen über vogelspinnen

elementarstes grundwissen über vogelspinnen - Ähnliche Themen

  • Suche Infos über Avicularia versicolor

    Suche Infos über Avicularia versicolor: Hallo ihr Lieben, kann mir irgendjemand eine gute Seite empfehlen, auf der man alles mögliche über A. Versicolor nachlesen kann? Das Buch von B...
  • Suche Infos über Avicularia versicolor - Ähnliche Themen

  • Suche Infos über Avicularia versicolor

    Suche Infos über Avicularia versicolor: Hallo ihr Lieben, kann mir irgendjemand eine gute Seite empfehlen, auf der man alles mögliche über A. Versicolor nachlesen kann? Das Buch von B...