Ein Paar Fragen zur Deguhaltung

Diskutiere Ein Paar Fragen zur Deguhaltung im Degu Haltung Forum im Bereich Degu Forum; Ich habe schon jetzt mit dem Gedanken gespielt mir, wenn mein Hamsterli nicht mehr da ist Degus zu besorgen. Demnächst (also in 2-3 Wochen) hol...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Ich habe schon jetzt mit dem Gedanken gespielt mir, wenn mein Hamsterli nicht mehr da ist Degus zu besorgen. Demnächst (also in 2-3 Wochen)
hol ich mir ein c.a. 150cm x 80cm x 80cm Terra.
Zum Eigentlichen:
1) Wie viele Degus kann man darin halten (Ich hab
gelesen höchstens 3, damit sie sich austoben können)
2) Lieber eine Männer- oder Weibchen WG, da ich nicht gerade scharf auf Babys bin und die Tiere damit auch nicht ärgern will.
3) Was für Kosten müsste ich für die Einrichtung einkalkulieren?
4) Bräuchten die Degus ein Wodent bzw. ein Wobust Wheel oder überhaupt ein Laufrad?
5) Brauchen Degus Auslauf? Wenn ja wie lange und oft?
6) Was fressen Degus? Brauchen sie tierisches Eiweiß oder eiweißhaltiges Futter? Was für "Leckerlies" dürfen sie bekommen?
7) Könnte man auch die Einrichtung vom Hamster (bis aufs Häuschen) verwenden, wenn man alles desinfiziert und reinigt?
8) Was für einen Ratgeber könnte man nehmen (war schon in der Stadtbibliothek, aber die hatten da Bücher von Asbach uralt die nicht mehr auf den neusten Stand sind)?

Danke schonmal für eure Antworten!

LG, Yvonne
 
20.06.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Auf diebrain war ich schon und hab alles durchgelesen,find aber die Erfahrung von den Tierbesitzern im Forum wichtiger,da oft im Internet auch echter Müll über Tierhaltung drinne steht.
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
3.530
Reaktionen
0
Da hst du Recht, allerdings ist DieBrain noch relativ verlässlich... Also hast du dich schon Grund-Informiert... Schön, dass du dich vorher informierst!
Ich kann dir die Fragen mal aus meiner Perspektive beantwoerten (ab und zu pflege ich Degus...):
1) Wie viele Degus kann man darin halten (Ich hab gelesen höchstens 3, damit sie sich austoben können)
- Je mehr du ihnen Platz bietest, desto besser, drei finde ich einen guten Richtwert... Allerdings solltest du auch überlegen, wie viel Tiere du willst (welche Gruppengröße) um dann das Geschlecht zu klären...
2) Lieber eine Männer- oder Weibchen WG, da ich nicht gerade scharf auf Babys bin und die Tiere damit auch nicht ärgern will.
Also wenn du mehr als zwei Tiere willst, solltest du lieber Weibchen nehmen... das ist harmonischer, ansonsten ist es egal...
3) Was für Kosten müsste ich für die Einrichtung einkalkulieren?
Hm, das Terarium ist wohl das teuerste... Für die Innen-Einrichtung kannst du viel oder wenig ausgeben... Also man kann auch viele "kostenlose" Naturmaterialien verwenden, das kommt dan auf den Geschmack an. Man kann auch alles kaufen... Ich würde so 50€ einkalkulieren, je nachdem wie viel du selber machst, kann das aber erheblich schwanken...
4) Bräuchten die Degus ein Wodent bzw. ein Wobust Wheel oder überhaupt ein Laufrad?
- Da frag mal die Experten... Soweit ich weiß wird das schon empfohlen.
5) Brauchen Degus Auslauf? Wenn ja wie lange und oft?
- Also ich bin nicht der Fan von soetwas, denn es sind wirklich viele Gefahren dabei... Lieber ein größerer Lebensraum als Auslauf...
6) Was fressen Degus? Brauchen sie tierisches Eiweiß oder eiweißhaltiges Futter? Was für "Leckerlies" dürfen sie bekommen?
- Soweit ich weiß, brauchen sie kein Eiweißhaltiges Futter. Ich würde dir den Link (den zweiten) empfehlen! Da ist das sehr fachkundig und exakt erleutert...
7) Könnte man auch die Einrichtung vom Hamster (bis aufs Häuschen) verwenden, wenn man alles desinfiziert und reinigt?
- Was hat dein Hamster für eine Einrichtung?
8) Was für einen Ratgeber könnte man nehmen (war schon in der Stadtbibliothek, aber die hatten da Bücher von Asbach uralt die nicht mehr auf den neusten Stand sind)?
- Ja, das ist tatsächlich problematisch... Leider steht da viel Mist drinnen. Wenn du regelmäßigen Internetzugang hast, dann würde ich dir dazu raten, lieber das zu machen... Ich habe das Buch "Degus Biologie, Haltung, Zucht von Stefan Gumnior...
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Momentan hat mein Hamster nur Holzeinrichtung.
Ich würde wenn auch nur 3 Weiber nehmen, wegen Platzangebot.
Freilauf bin ich zwar auch nicht riesen Fan von wegen meinem Hund und anderen Gefahren, würd davon aber nicht zurückschrecken.
 
Hamsterlii

Hamsterlii

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
1.200
Reaktionen
0
Hallo ;)
Erstmal Vorraus bei diebrain steht kein Unsinn drin ;)

soo jetzt zu deinen Fragen...

1. Also 4 finde ich wären eigetlich optimal..meine Meinung
2. Gut das du das so siehst ..vielen ist es egal..also ich häte eine Weibchengruppe genommen da du ja Anfänger bist die sind meist nicht so käpferisch(ich hoffe du weißt was ich meine)
natürlich kannst du auch eine Männergruppe machen wenn du dir das zutraust ..wird auch nicht sehr schwer sein..am besten ist es enn du eine Gruppe aus einem Wurf erstellst die vertragen sich oft besser!
3. Also ich denke es könnte gut auf 250-300 Euro kommen..aber das kann man schlecht sagen ist unterschiedlich wo du was kaufst!
4. Mhh schwere Frage ich persönlich finde es bei einem großen Käfig mit **Auslauf** unnötig..muss jeder für sich wissen ...du kannst ein laurad aber tzd. anbieten..also wen du dich für ein rad entscheiden solltest müsste es mindestens 30cm Durchmesser haben geschlossende Lauffläche und auf einer Seite komplet geschlossen sein! guck mal hier ;) http://www.diebrain.de/de-einricht.html#lauf
und hier gibt es welche ;) www.rodiepet.de
5. Jaein wenn Degus genügend Platz haben zum rennen hüpfen klettern usw. brauchen sie kein Auslauf ich würde es aber machen allerdings nur wenn sie von sich selbst zu dir kommen! Wie lange ja ich denke wenn sie Auslauf bekommen ca. 30-60 Minuten.
6. Hier würde ic auch mal bei diebrain gucken http://www.diebrain.de/de-futter.html#trocken
7. was ahst du den für Einrichtung?
8. erlich gesagt würde ich mich nicht nach einem Ratgeber(Buch) über Degus informieren ..diese Bücher enthalten oft Unsinn und sind total veraltet nimm diebrain als Ratgeber ;)

Jetzt noch eine Frage von mir ...
Was ist den mit dinem Hamster das du weißst das du ihn bald nicht mehr hast?????:eusa_think::(
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.857
Reaktionen
6
Bin leider auch kein Degu-Halter, aber wir haben uns auch mal für Degus interessiert und uns zumindest teilweise schlau gemacht.

Was Deine Skepsis bezüglich Infos aus dem I-Net betrifft, kann ich Dich verstehen - saloivs zweiten Link habe ich mir jetzt nicht angeschaut, aber mit diebrain bist Du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Die Infos dort sind wirklich gut und brauchbar, und man kann sich in 98% der Fälle auch wirklich drauf verlassen...

Ich versuch´ mich mal an ein paar Antworten (saloiv war ja schon fleißig ;) edit: und Hamsterlii auch, ich war zu langsam...)

1) Du hast die Maße gesagt, aber nicht, was jetzt Grundfläche und was Höhe ist. Degus klettern sehr gern, und sie haben gern einen sehr hohen "Aussichtspunkt", von dem aus sie die Gegend überwachen... Daher wäre der Käfig mit 150cm Höhe gut, mit nur 80cm Höhe aber zu niedrig. Andersherum fände ich eine Grundfläche von 80x80 für Degus wirklich an der absoluten Untergrenze... Die machen da ja zwei Hüpfer und stehen schon wieder vor dem Gitter...

6) Das Einzige, was ich da weiß, ist, dass Degus sehr empfindlich sind, was die Ernährung betrifft, und dass sie sehr schnell Diabetes bekommen, weshalb man wohl kein Obst füttern sollte z. B. (In unserem Tierheim saßen letztes Jahr auch blinde Degus, erblindet aufgrund Diabetes durch Fehlernährung...)

7) Wenn die Hamstereinrichtung hinreichend große Öffnungen hat (die Häuschen meine ich natürlich ;) ), kann man sie sicher nach gründlicher Reinigung verwenden. Hamster sind ja ´ne Nummer kleiner als Degus, von daher könnte die Hamstereinrichtung für die Degus evtl. zu klein sein...

8) Ich schließe mich saloiv an ;)

(Zu den Punkten, zu denen ich jetzt nichts geschrieben habe, kann ich nichts sagen, aber das, was saloiv geschrieben hat, klingt plausibel - wobei ich nicht weiß, ob bei Degus nicht auch Männchengruppen harmonisch zusammen leben können?)

LG, seven
 
Hamsterlii

Hamsterlii

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
1.200
Reaktionen
0
da habt ihr euch dazwischen geschummelt so gehts ja wohl nicht hier :D
wie kommst du auf 50 Euro saloiv?? :eusa_think:
Ehm wie teuer sollte dasTerra den sein?
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
das terra kostet so 220 euro (grins) ,mit meinem hamster is nix dem gehts gut,aber hatte das problem, dass meine goldidame mona nach nichtmal einer woche, die ich sie hatte gestorben ist kp warum. bin also in der beziehung vorsichtig.
 
Hamsterlii

Hamsterlii

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
1.200
Reaktionen
0
Ohh das tut mir leid..woher hattest du die den?
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
3.530
Reaktionen
0
Wie gesagt, du kannst auch 300€ dafür ausgeben...
Ich bin allerdings mehr der Fan von ´"natürlicher Einrichtung"... Insgesamt schaue ich immer auf den Preis, ich möchte nicht an meinen Tieren sparen, aber auch nicht Unsummen ausgeben...
Wenn du Steine, Wurzeln und andere Naturmaterialien verwendest, brauchst du noch evtl. Etagen, ein Laufrad (eher teuer) und Trinknapf/Fressnapf...
Ich denke in einem solchen Verhältnis zahlst du an meisten für das Laufrad und dann musst du noch etwas Holz für die Etagen kaufen. Der Rest ist eher günstig. Dann kommst du so auf 50€
Allerdings muss man dann eben etwas suchen und basteln...
 
Hamsterlii

Hamsterlii

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
1.200
Reaktionen
0
Ich hatte jetzt auch eher an den Käfig bzw. Terra gedacht die sind ja oft sehr teuer...
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
3.530
Reaktionen
0
Für die Innen-Einrichtung kannst du viel oder wenig ausgeben... Also man kann auch viele "kostenlose" Naturmaterialien verwenden, das kommt dan auf den Geschmack an. Man kann auch alles kaufen... Ich würde so 50€ einkalkulieren, je nachdem wie viel du selber machst, kann das aber erheblich schwanken...
Ich zitiere noch mal, der Preis bezog sich auf die "Innen-Einrichtung"!
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
mhh also ich bzw. meine eltern hatten die bei raifeisenmarkt in kempen geholt. meine sis hat auch einen aus dem selben gehege bekommen, der is 4 wochen später gestorben. nach zwei wochen,also als ich frodo hatte (hab ich mir am slben tag als mona starb geholt) bin ich da hin wegen neuen käfig un alle anderen 20 hamster warn weg, nur die gehn garantiert nich in 2 wochen einfach so weg. die inneneinrichtung kann ich auch so beschaffen, mein opa hat nen riesen garten mit ettlichen obst und nussbäumen. üsste ich nur noch haus und rad besorgen.
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
3.530
Reaktionen
0
Ähm... Warum aus dem Reifeisenmarkt??? Man sollte nie Tiere aus unsereusen Vermehrungen kaufen... Dann holt man sich fast garantiert kranke Tiere....
Schau dich lieber nach einem serieusen Züchter um...
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.857
Reaktionen
6
... oder im Tierheim...
Wie gesagt, in unserem Tierheim saßen damals, als wir unsere Farbmäuschen dort geholt haben, 6 Degus, 2 davon waren wegen falscher Ernährung blind. Allesamt waren sie noch recht jung und hätten sich sicher riesig über ein schönes neues Zuhause gefreut. Aber auf Degus waren wir nun so gar nicht eingerichtet...

LG, seven
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
3.530
Reaktionen
0
Deshalb habe ich oben auch den Link angegeben, da die Ernährung bei Degus eben speziell ist und sehr sehr wichtig!
Wenn es im Tierheim Degus gibt, ist das natürlich die erste Wahl, da kann man sicher gehen, dass sie gesund sind...!
 
Zuletzt bearbeitet:
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
ich sag nur fasche beratung von leuten die meinen sie wissen alles, weil sie in dem laden arbeiten...
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
3.530
Reaktionen
0
Jaja, die Beratung hat den Namen "Beratung" garnicht verdient...
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Eben genauso wars mit den Käfigen: Erst lebte Mona in einer Plastikschale, ist gestorben dann kam Frodo und lebte auch in sonem Teil (wäre ja angeblich groß genug für die Tiere), dann hab ich nochmal genau über die Käfigmaße gewälzt bin zu nem anderen Laden und hab dort den Käfig gekauft:



Der is aber auch zu klein...jetzt hab ich den Kaffee endgültig auf und er bekommt jetzt ein anständiges Terra 150cm x 80cm x 80cm, ist zwar teuer aber wenigstens von den Maßen super. Es kann meiner Meinung nach echt nicht angehn, dass ich für nen 3 1/2 Monate alten Goldhamster über 400 Euro in nur 2 Monaten ausgeb!!!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ein Paar Fragen zur Deguhaltung

Ein Paar Fragen zur Deguhaltung - Ähnliche Themen

  • Ich bräuchte ein paar Ratschläge

    Ich bräuchte ein paar Ratschläge: Hallo ich bin LEIDER seit 4 Wochen besitzer von 2 ca 13 wochen alten Degu Mädls Leider weil sich mein Bruder die 2 am 4.12 geholt hat und er am...
  • Mal ein paar Fragen zu Degus ^^

    Mal ein paar Fragen zu Degus ^^: Hallo! Mir ist grad langweilig, darum informier ich mich über andere Tierarten. Nun sind mir Degus in den Sinn gekommen :) Ich habe ja schon...
  • Ein paar Fragen

    Ein paar Fragen: Huhu, habe heute erfahren das im TH Castrop Rauxel ca. 9 Degus ein neues Zuhause suchen. Da ich leider keine Ahnung habe konnte ich einer...
  • Ein Paar Fragen zu Degus

    Ein Paar Fragen zu Degus: Hi ihr, Ich bin recht neu im Thema Degus, habe auch noch keine, aber ich spiele ein bisschen mit dem Gedanken, mir welche zuzulegen. Ein bisschen...
  • Degus zur Pflege .. ein paar Fragen

    Degus zur Pflege .. ein paar Fragen: Hallöchen, ich bekomme heute 2 Degus zur Pflege. Da sie im Moment in einem viel zu kleinen Käfig leben, möchte ich ihnen was gutes tun, während...
  • Degus zur Pflege .. ein paar Fragen - Ähnliche Themen

  • Ich bräuchte ein paar Ratschläge

    Ich bräuchte ein paar Ratschläge: Hallo ich bin LEIDER seit 4 Wochen besitzer von 2 ca 13 wochen alten Degu Mädls Leider weil sich mein Bruder die 2 am 4.12 geholt hat und er am...
  • Mal ein paar Fragen zu Degus ^^

    Mal ein paar Fragen zu Degus ^^: Hallo! Mir ist grad langweilig, darum informier ich mich über andere Tierarten. Nun sind mir Degus in den Sinn gekommen :) Ich habe ja schon...
  • Ein paar Fragen

    Ein paar Fragen: Huhu, habe heute erfahren das im TH Castrop Rauxel ca. 9 Degus ein neues Zuhause suchen. Da ich leider keine Ahnung habe konnte ich einer...
  • Ein Paar Fragen zu Degus

    Ein Paar Fragen zu Degus: Hi ihr, Ich bin recht neu im Thema Degus, habe auch noch keine, aber ich spiele ein bisschen mit dem Gedanken, mir welche zuzulegen. Ein bisschen...
  • Degus zur Pflege .. ein paar Fragen

    Degus zur Pflege .. ein paar Fragen: Hallöchen, ich bekomme heute 2 Degus zur Pflege. Da sie im Moment in einem viel zu kleinen Käfig leben, möchte ich ihnen was gutes tun, während...