rauferei nach 4 monaten

Diskutiere rauferei nach 4 monaten im Farbmäuse Verhalten Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Habe meinen männlichen 1 Jahre alten Renner vor 4 Monaten mit einem circa 1 Monat alten Renner vergesellschaftet. first Hat alles super geklappt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
JuLii

JuLii

Registriert seit
18.02.2007
Beiträge
74
Reaktionen
0
Habe meinen männlichen 1 Jahre alten Renner vor 4 Monaten mit einem circa 1 Monat alten Renner vergesellschaftet.
Hat alles super geklappt, nur haben sie vor ca. 10 Minuten begonnen sich zu beißen. Als ich sie schließlich getrennt habe, habe ich bemerkt, dass beide Renner blutige Bisse haben.

Habe sie jetzt in getrennte Terrarien gegeben.

Woran kann das liegen, dass sie sich jz gebissen haben? Soll ich sie wieder zusammensetzen?

Glg
 
21.06.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
oje :( das tönt gar nicht gut.

ist ok das du sie auseinandergenommen hast. du kannst versuchen sie wieder zusammenzusetzen. es kann klappen, aber es kann genau so gut wieder schief gehen.
entweder setzt du sie in eine transportbox, wenn das gut geht kannst du ihnen langsam (!) immer mehr platz geben...
oder wenn du ein TG hast sie erstmal da rein setzen.

wie gesagt, es kann gehen, aber es muss nicht. bei meiner schwester hats einmal geklappt, bei mir haben letztens alle versuchen fehlgeschlagen.
drücke dir auf jeden fall die daumen!

und wo hast du ne ca. 4-wochen alte rennmaus her? in dem alter gehören die kleinen noch zur mama!
 
Robin77

Robin77

Registriert seit
25.11.2007
Beiträge
429
Reaktionen
0
Kenne mich bei Rennern nicht so aus, aber bei Farbmäusen geht eine Männchen-WG überhaupt gar nicht.
Bei Rennern habe ich gehört, daß Männchen-WGs sogar friedlicher als Weibchen-WGs sein sollen, aber wenn sich deine Jungs schon blutig beissen, wäre ich extrem vorsichtig.

Würde auf jeden Fall erstmal das Territorium verkleinern, um die Revierbildung zu unterbinden und die beiden dann kastrieren lassen. Bei Kastraten dürfte dann eigentlich alles glatt gehen und das Territorium kann wieder vergrössert werden.

Aber verlass dich jetzt nicht allzu sehr auf meine Aussage - wie gesagt, eigentlich habe ich nur Ahnung von Farbmäusen, aber da wäre das halt die beste Möglichkeit.
Wäre jetzt gut, wenn sich noch ein Renner-Profi zu Wort melden würde...

Ansonsten findest du vielleicht hier noch den einen, oder anderen hilfreichen Tipp:

http://www.diebrain.de/re-verge.html#partner
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.860
Reaktionen
7
Der Renner-Profi hat sich mit Connye doch schon zu Wort gemeldet ;)
Normalerweise vertragen sich Rennermännchen untereinander - zumal, wenn es nur zwei sind. Eine Kastra ist bei Rennern eher unüblich, eben weil meist einfach nicht nötig.
Ich würde es auch erst nochmal mit der von Connye beschriebenen Methode probieren.
Viel Erfolg!
LG, seven
 
JuLii

JuLii

Registriert seit
18.02.2007
Beiträge
74
Reaktionen
0
Danke für die Tips. Werd es so versuchen, wie ihr vorgeschlagen habt. muss nur noch den Käfig auswaschen, damit der Geruch weg ist und das Trenngitter reingeben.

Glg
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
@robin, bei renner gibt es keinen wirklichen grund die männchen kastrieren zu lassen. die vertragen sich auch so, und wenn sie sich zoffen tun sie das wahrscheinlich auch wenn sie kastriert sind...
und eine VG kast.männchen plus weibchen kann bei renner ganz schön in die hose gehen. selber hab ich das noch nie gemacht, habe aber schon öfter gelesen dass das gar nicht funktionert hat.
das männchen-WGs bei renner friedlicher sind, stimmt so auch nicht unbedingt... es gibt männchen die sich streiten, genau so wie es weibchen gibt die ein leben lang ohne sich auch nur ein bisschen anzuzicken zusammenleben. ich denke das geschlecht spielt da nicht wirklich ne rolle...

@julii: viel glück. und halte uns auf dem laufenden ;)
 
Robin77

Robin77

Registriert seit
25.11.2007
Beiträge
429
Reaktionen
0
@connye: und wieder was dazugelernt :) da sind sich farbmäuse und renner also gar nicht so ähnlich, wie man vielleicht denken mag :)
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
nein, farbis und renner sind eigentlich ganz verschieden und haben andere ansprüche ^^ maus ist eben nicht gleich maus ;)
 
JuLii

JuLii

Registriert seit
18.02.2007
Beiträge
74
Reaktionen
0
Heyy

also mittlerweile, waren (!) die zwei in einem Käfig mit TG. Der kleine ist nach ein paar tagen irgendwie auf die andere Seite gehüpft.
War aber kein Problem, da die beiden sich aneinandergekuschelt haben und sich geputzt haben.

Nach einer Woche in dem kleinen Käfig lies ich die Kleinen wieder laufen, da sie es so gewöhnt sind und sonst einfach nicht zur Ruhe kommen.

Gesagt, getan. Ich habe sie eine halbe Stunde in der Küche laufen lassen und da haben sie sich nicht gezankt.

Als ich allerdings schlafen gehen wollte, haben sie wieder zu raufen begonnen. Der jüngere der beiden hat 4 Bisswunden davogetragen.

Jetzt hat jeder der Renner einen eigenen Käfig.

Ist es ratsam die VG noch mal zu versuchen?

Glg
 
Kitten

Kitten

Registriert seit
11.03.2007
Beiträge
143
Reaktionen
0
Hallo,

ich schätze mal das es keine zu gute idee war die renner laufen zu lassen.
Wenn ich du wär, würde ich die beiden wieder ins aqua mit trenngitter setzen.
Du solltest diesmal sicher sein das alles so abgesichtert ist das die eine nicht zu der anderen kann.
Wie gross ist die fläche auf denen die beiden sitzen wenn sie im trenngitter sitzen, auch diese sollte nicht zu gross sein.
Wechsel die seiten 2 mal am tag, und guck mal nach einer woche wie die beiden sich verhalten, biete ihnen nur futter trinken und ein sandbad an.
Verzichte für die nächsten wochen wenn nicht sogar monate auf auslauf, ich weiss du willst deinen kleinen nur gutes tuen aber in dem fall ist es eben nicht hilfreich.
Wenn die kleinen dann irgendwann zusammensitzen lass sie ne weile auf einem kleinen raum "schmoren", hört sich schrecklich an, aber denk so um so kleiner sie sitzen um so stärker wird die gruppenstabielität.

Liebe grüsse Rebecca
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
ich denke auch dass der viele platz beim auslauf nicht gerade förderlich war...

du kannst noch einmal versuchen sie mit einem TG zu re-vergesellschaften... kann sein das es nochmal klappt. aber ob der friede dann hält, kann man halt nicht sagen. wenn du genug platz und zeit für ein 2tes terri hast, kannst du auch 2 neue holen. das ist auf jeden fall sinnvoll (auch wenns mit den beiden nicht wieder gut wird). manchmal kommt es vor das sich 2 einfach nicht mehr riechen können, mit einer anderen gehts dann wieder ohne probleme.
 
JuLii

JuLii

Registriert seit
18.02.2007
Beiträge
74
Reaktionen
0
hey
hab meine mäuschen noch immer getrennt. Ich glaube nicht, dass das VG noch viel Sinn hat, da beide sehr dominant sind.

Kann ich die beiden auch einzeln halten, wenn ich mich täglich sehr viel mit ihnen beschäftige? Natürlich ersetze ich den Mäusepartner nicht, aber ist es trotzdem möglich?

Ich darf keine neuen Renner dazuholen.

Glg
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
alleine halten solltest du sie auf keinen fall! wie du selber sagst kann ein mensch eine andere rennmaus nicht ersetzten...
das ist natürlich doof wenn du keine neuen darfst. warum denn nicht? spielt ja keine rolle ob nun eine oder 2 mäuse im terri sitzen ;) und 2 terris hast du ja sowieso...
und sonst... vielleicht findest du jemand der das gleiche problem hat und dann könnt ihr quasi ne maus "tauschen" oder so x) damit beide renner wieder nen partner haben aber ihr nicht mehr mäuse ;)
 
C

carokuh

Registriert seit
14.04.2008
Beiträge
87
Reaktionen
0
gerbil sind sehr revierbezogen und fangen an sich zu streiten, wenn das AQ bzw. käfig zu groß ist, da sie das zuhause aufteilen und jeder von ihnen einen bestimmten teil des raumen als ihr revier ansieht und es auch verteidigt! für 2 tiere rechnet man so mit nicht mehr als 80-100 cm länge!!!
darf ich fragen, wie groß dene unterkunft ist? lg
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
@caro, für 2 renner kann das terri eigentlich nicht zu gross sein... nur ab 3 aufwärts kann das heikel werden.
ich denke ne 2er gruppe die sich in einem 150er oder so streitet, die hätte sich (früher oder später) auch in einem kleineren gestritten...
 
S

_SpeeChleSs

Registriert seit
01.07.2008
Beiträge
446
Reaktionen
0
das ist natürlich doof wenn du keine neuen darfst. warum denn nicht? spielt ja keine rolle ob nun eine oder 2 mäuse im terri sitzen ;) und 2 terris hast du ja sowieso...
naja mag für unsereiner plausibel sein aber du weißt sicherilch aus eigener erfahrung wie eltern sind ;)
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
nein, aus eigener erfahrung weiss ich (zum glück) nicht wie die tun können wenns im tiere geht ;) ich habe keine solchen eltern ;) in dieser beziehung sind sie super :D meine mam fährt (mittlerweile ^^) wenns sein muss auch sonntag abends um 21:00 mit mir und der maus zum TA. wenn eine alleine ist, dann ist es klar das ich ne neue holen darf. von dem her habe ich glück gehabt. ich kann mit meinen mäusen machen was ich will, da reden sie mir nicht drein. auch als ich noch jünger war nicht...
 
JuLii

JuLii

Registriert seit
18.02.2007
Beiträge
74
Reaktionen
0
hey
also hab nachgefragt und darf fix keine neuen renner dazuholen..sollte ich jz noch einmal versuchen die beiden zusammenzusetzen? (mit TG natürlich)
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
ach nee, das ist doof :( aber die beiden dürftest du behalten wenn du sie nicht wieder zusammen bringst?
du kannst schon noch einen versuch wagen... aber wenns wieder nicht klappt würde ich mir überlegen halt eine abzugeben (irgendwo wo sie einen partner bekommt) und ne neue zu holen. damit keine alleine bleibt...
 
S

_SpeeChleSs

Registriert seit
01.07.2008
Beiträge
446
Reaktionen
0
würdest du eines deiner Tiere zu denen du eine beziehung aufgebaut hast einfach so her geben?
finde die Idee nicht gerade gut, sry ..

wenns den mäusen sichtlich schlecht ginge würd ichs noch verstehn, aber die sind beide doch schon sehr agil

lg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

rauferei nach 4 monaten

rauferei nach 4 monaten - Ähnliche Themen

  • 6, 3 Monate alte Böcke kastrieren?

    6, 3 Monate alte Böcke kastrieren?: Hallo, Sorry weiss nich ob der Thread hier rein passt... Eine ferne Bekannte hatt sich Farbmäuse geholt und upsala die eine ist trächtig...
  • Beißereien unter Mädels nach Monaten Frieden?

    Beißereien unter Mädels nach Monaten Frieden?: Hallöle, ich habe bereits die alten Threads durchstöbert, aber eine auf diese Situation passende Antwort habe ich leider nicht gefunden. Meine...
  • Beißereien unter Mädels nach Monaten Frieden? - Ähnliche Themen

  • 6, 3 Monate alte Böcke kastrieren?

    6, 3 Monate alte Böcke kastrieren?: Hallo, Sorry weiss nich ob der Thread hier rein passt... Eine ferne Bekannte hatt sich Farbmäuse geholt und upsala die eine ist trächtig...
  • Beißereien unter Mädels nach Monaten Frieden?

    Beißereien unter Mädels nach Monaten Frieden?: Hallöle, ich habe bereits die alten Threads durchstöbert, aber eine auf diese Situation passende Antwort habe ich leider nicht gefunden. Meine...