Grammostola rosea - Rote-Chile-Vogelspinne

Diskutiere Grammostola rosea - Rote-Chile-Vogelspinne im Vogelspinnen Forum Forum im Bereich Spinnen Forum; Hi, ich hätte mal ein paar Anfängerfragen zu meiner G.Rosea. Ich hab sie seit 2 Wochen und sie hat eine KL von ca. 4cm. Ich hab ihr ein...
A

-=Arachno=-

Registriert seit
24.06.2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hi,

ich hätte mal ein paar Anfängerfragen zu meiner G.Rosea. Ich hab sie seit 2 Wochen und sie hat eine KL von ca. 4cm.

Ich hab ihr ein Terrarium mit Falltür eingerichtet, nur ne Wasserschale und eine halbe Kokosnuss. Hab sie jetzt schon 4x gefüttert, 2 Heimchen und 2 Grillen, wobei sie sichtlich mehr auf Grillen steht...:D
Sie ist extrem schnell wenn
ein Tier drin ist. Leider gräbt sie das ganze Terrarium in der Nacht immer um und die Wasserschale ist voll mit Erde :angel:

Seit ich sie ein paar mal beim fressen beobachtet habe trau ich mich kaum noch ins Terrarium zu fassen, da sie wenn z.B. eine Grille drin sitzt von hinten nach vorne stürmt und das in einer mords-Geschwindigkeit, hab die Befürchtung das sie mal auf meine Hand losgeht...und ich dachte die G.Roseas seihen ruhig und auch für Anfänger geeignet.

Joa nun liegen paar Futtertier-Beine drin, kann man die drin lassen ohne das es stinkt oder ähnliches? Und an der Vorderen Seite sind paar "weiße Flecken", kackt die Spinne dahin oder was könnte das sein? Soll ich das wegmachen wenn sie mal satt ist oder was meint ihr dazu? (schaut nicht besonders toll aus^^)

Und ich möchte sie evtl. in ein Terrarium umsetzen das von oben geöffnet werden kann, wie stell ich das am besten an ohne gebissen zu werden? Den sie reagiert ziemlich aggresiv so wie ich das als Anfänger beurteilen würde...

Danke euch schonmal für eure Antworten ;)
 
24.06.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Grammostola rosea - Rote-Chile-Vogelspinne . Dort wird jeder fündig!
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
788
Reaktionen
0
Joa nun liegen paar Futtertier-Beine drin, kann man die drin lassen ohne das es stinkt oder ähnliches? Und an der Vorderen Seite sind paar "weiße Flecken", kackt die Spinne dahin oder was könnte das sein? Soll ich das wegmachen wenn sie mal satt ist oder was meint ihr dazu? (schaut nicht besonders toll aus^^)

Und ich möchte sie evtl. in ein Terrarium umsetzen das von oben geöffnet werden kann, wie stell ich das am besten an ohne gebissen zu werden? Den sie reagiert ziemlich aggresiv so wie ich das als Anfänger beurteilen würde...
Hey!
Nun, die Beine der Futtertiere kannst du entfernen, es ist besser, falls sich da doch schimmel absetzen sollte!
Denn der ist auch übertragbar auf deine Spinne!

Zum Umsetzen!
Besorg dir eine Dose evtl. Heimchendose oder Tupperdose und fange sie damit ein!
Normalerweise kannst du sie gut mit einer Pinzette reinlenken!
Wir haben eine Pinzette vpn 20cm, aber auch eine mit 60cm, damit klappt das ganz gut!
Sie wird wahrscheinlich ein paar Haare streuen, oder zumindest wird sie es versuchen...aber keine Panik, eine Rosea hat keine Brennhaare obwohl sie versucht dich damit zu erschrecken und abzuwehren!
 
A

-=Arachno=-

Registriert seit
24.06.2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
wie die hat keine Brennhaare?
 
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
788
Reaktionen
0
sie bombadieren zwar , aber sie haben keine Brennhaare!
Sie machen dir praktisch nichts, kein Jucken und so!
Sie machen es, hat aber keine Wirkung!^^

Verarsche sozusagen!^^

Hab auch schon ein paar dieser netten rosea´s gehabt!
Und ich habe da gar nix gemerkt!
Aber du kannst es ja gerne selber austesten, vielleicht machst du ja andere Erfahrungen!
^^
 
MissJohanna

MissJohanna

Registriert seit
15.02.2007
Beiträge
175
Reaktionen
0
Das wusst ich auch net, is ja toll ^^ Das heißt, man muss eigentlich keine Angst vor Roseas haben? (dumme Frage ich weiß, aber das überrascht mich grad wirklich!)
 
A

-=Arachno=-

Registriert seit
24.06.2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
joa ok danke dir ShadowOfDeath ;)
 
F

Forest

Registriert seit
19.05.2008
Beiträge
99
Reaktionen
0
meine rosea ist auch sehr aggressiv, man sollte einfach vorsichtig sein, wenn man die nötige achtung vor den tieren hat und aufpaßt passiert nichts.
 
A

-=Arachno=-

Registriert seit
24.06.2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
o_O meine hat heut nachts das ganze Terrarium umgegraben, das Wasserbecken ist komplett voller Erde und von der Kokosnusshälft sieht man auch nicht mehr viel :D
 
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
788
Reaktionen
0
Das ist normal, das kenn ich von meinen ganzen Bodenbewohnern!
Aber seit sie eine Höhle haben, machen sie das nicht mehr!
 
F

Forest

Registriert seit
19.05.2008
Beiträge
99
Reaktionen
0
Ps: Roseas haben Brennhaare, es kommt nur drauf an wie empfindlich man darauf reagiert
 
Quale1985

Quale1985

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
43
Reaktionen
0
Ps: Roseas haben Brennhaare, es kommt nur drauf an wie empfindlich man darauf reagiert
Ich finde jede Vogelspinne solte mit respekt behandelt werden immerhin sind es auch Lebewesen die wie der mensch auch unterschiedlich auf Störungen reagieren meine t.Apophysis wird als agresiv beschrieben in vielen büchern is aber voll der schieser wen ich das terra sauber mache droht sie kurz und verkrümelt sich dan mann solte seine spinne halt immer gut füttern dan klappt das auch und ich für meinen teil gewöhne die spinne an die gegenwart meiner hand
 
Zombieblume

Zombieblume

Registriert seit
13.07.2007
Beiträge
924
Reaktionen
0
Meine T. apophysis droht nicht einmal, wenn ich das Terrarium aufmache dackelt sie in ihre Höhle. Die Theraphosas werden deswegen in Büchern als aggressiv geschrieben, da sie einfach in zu kleinen Terrarien gehalten werden. Wenn man ihnen genügend Platz bittet drohen sie nicht ein mal.
 
Atrax

Atrax

Registriert seit
14.05.2009
Beiträge
1.908
Reaktionen
0
also das die keine brennhaare haben soll, hör ich auch zum ersten mal ^^.

stimme forest zu, sie haben natürlich welche aber es kommt darauf an wie jeder darauf reagiert. prinzipiell sind brennhaare wirklich kp wenn man sie nicht direkt in augen, nase oder mund bekommt. einfach abwaschen und kurz ne aloe vera lotion auftragen falls es wirklich mal stark jucken sollte und weg isses ;).

@arachno:

zum umsetzen:
also eine pinzette sollte jeder der vs hat, haben. eine lange und ne kleine reichen in der regel.
prinzipiell solltest du dich NIEMALS auf aussagen wie "diese spinne ist für anfänger geeignet oder nicht geeignet" verlassen. vor jahren wollte ich (in meinen anfängerjahren ^^) eine besonders aggressive vs haben, weil sich dann einfach mehr abspielt ;) und mir wurde die pterinochilus murinus empfohlen. also wie die leute damals da herumgetan haben muss ich immer noch schmunzeln ;). war damals in einem sehr sehr kleinen terra (typisch shop halt) und ist sofort in drohstellung gegangen wenn man nur hingesehen hat. ich also, hoch erfreut, schnapp, nach hause, schwupp rein in den 40x40x40 würfel und die nächsten tage: gucken ...... .
action? pustekuchen *lach* ich fummel immer ohne probleme direkt im terra herum und sie krabbelt in aller ruhe in ihr versteck.

so viel also zu aggressiven vs-arten.

keine vs greift ohne grund an. sie bevorzugen IMMER die flucht wenn sie können. wenn du deiner g. rosea also eine fluchtmöglichkeit lässt, sollte nichts passieren. wie beim menschen sind auch vs sehr unterschiedlich. mit pech kannst du ne aggressive smithi erwischen, aber auch ne schlaftablette p. murinus :mrgreen:.

beim umsetzen gibts zb. nen einfachen trick.
du kannst eine heimchenbox nehmen, auf gleicher höhe des boden, parallel zum boden, einen 2 cm langen schnitt machen und die box somit perfekt mit der pinzette halten, ohne, dass du sie in die hand nehmen musst. damit kannst du die box super über die spinne stülpen ohne mit deiner hand einen schatten zu werfen, der sie dann erschreckt. geht super. dann einfach den deckel drunterschieben.

zur wasserschale.
das problem kenn ich ^^. kannst versuchen die wasserschale mal auf ein kleines 5 oder 8 cm hohes podest zu stellen (so, dass es nicht runterfällt wenn sie draufklettert). dann siehst du, ob sie es absichtlich mit erde anfüllt oder nur zufällig. bei ersterem kann es sein, dass es ihr zu trocken ist. der bodengrund sollte gemischt sein. teile trocken und manche teile sollten immer feucht sein. wenn das fehlt, füllen sie bewusst die wasserschale mit erde um diese feuchten plätze zu bekommen.

du weißt, dass du ihr im winter eine winterruhezeit gönnen solltest?

zu den weißen flecken:
ja, prinzipiell weißes, nicht wie gespinst aussehendes, zeug, SOFORT raus aus dem terra und wenn möglich dort eine zeit lang nicht sprühen. schimmel ist grauenhaft, kenne das. hatte das vor kurzem selber in einem meiner terras :-(. futtertierreste wie schon erwähnt auch sofort raus (mit der pinzette geht das sehr gut). guck auch, ob die spinne die futterrestkugel irgendwo fein säuberlich ablegt.

ein guter tipp:
weiße asseln oder springschwänze in dein terra setzen. das sind die besten heinzelmännchen für dein terra ;). die fressen kot und (tote) tierreste - halten dein terra wirklich toll sauber :).

lg.
 
Zombieblume

Zombieblume

Registriert seit
13.07.2007
Beiträge
924
Reaktionen
0
Braune und gestreife Asslen gibs auch, die sind mit der vermehrung schneller als die weißen. Auch als Futter für Spiderlinge geeignet. Springschwänze brauchen es sehr feucht, daher muss man die ofter in Terrarium nachfüllen.
 
Schwarzer Witwer92

Schwarzer Witwer92

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
246
Reaktionen
0
wo bekommt wann diese asseln?
 
Atrax

Atrax

Registriert seit
14.05.2009
Beiträge
1.908
Reaktionen
0
Schwarzer Witwer92

Schwarzer Witwer92

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
246
Reaktionen
0
schade..also eher net beim zoofachgeschäft um die ecke was?;) sind die eigentlich hübsch?
 
Atrax

Atrax

Registriert seit
14.05.2009
Beiträge
1.908
Reaktionen
0
*lach* nein, leider nicht ;).

nein, sind sie nicht. sie sind ca 1 mm groß und nicht fürs auge gedacht :mrgreen:. diese speziellen asselarten und zb. springschwänze werden in erster linie als kot- und futtertierreste-verwerter in terras verwendet. damit hält man das terra absolut spitze sauber. verwende ich bei meinen buschkrokos (den kot zu entfernen wäre unmöglich) und in meinen tropischen vs-terras.
 
Zombieblume

Zombieblume

Registriert seit
13.07.2007
Beiträge
924
Reaktionen
0
Zuletzt bearbeitet:
Atrax

Atrax

Registriert seit
14.05.2009
Beiträge
1.908
Reaktionen
0
Thema:

Grammostola rosea - Rote-Chile-Vogelspinne

Grammostola rosea - Rote-Chile-Vogelspinne - Ähnliche Themen

  • Grammostola Rosea - Mache ich alles richtig?

    Grammostola Rosea - Mache ich alles richtig?: Hallo! Ich habe mich auf einer EXO überrumpeln lassen und bin zu meiner großen Überraschung mit einer Grammostola Rosea, Terrarium und Weißasseln...
  • Ohhh wen wundert's Einsteiger Tipps Grammostola Rosea (rote Chile Vogelspinne)

    Ohhh wen wundert's Einsteiger Tipps Grammostola Rosea (rote Chile Vogelspinne): Halli Hallöchen, wie der Name des Threads schon vermuten lässt bin ich ein VS Anfänger, und habe mir vor ein Paar Tagen eine G. Rosea zugelegt...
  • Grammostola rosea Info-richtig?

    Grammostola rosea Info-richtig?: Also ich bekomme jetzt am Freitag meine erste VS eine Rote Chilevogelspinne. Ich habe ihr ein Waldterrarium "gezimmert". 3cm hohes Sand-Lehm...
  • Suche Grammostola rosea Bock

    Suche Grammostola rosea Bock: Hallo Spinnenfreunde, ich bin auf der suche nach einem Grammostola rosea Bock für mein weibchen.Vielleicht hat ja jemand einen abzugeben.Müsste...
  • Emma -Grammostola rosea

    Emma -Grammostola rosea: Hallo, ich bin seit kurzem Spinnenbesitzerin. Ich habe mich vorher im Internet schlau gemacht und mich für eine Gramostola Rosea entschieden (auch...
  • Emma -Grammostola rosea - Ähnliche Themen

  • Grammostola Rosea - Mache ich alles richtig?

    Grammostola Rosea - Mache ich alles richtig?: Hallo! Ich habe mich auf einer EXO überrumpeln lassen und bin zu meiner großen Überraschung mit einer Grammostola Rosea, Terrarium und Weißasseln...
  • Ohhh wen wundert's Einsteiger Tipps Grammostola Rosea (rote Chile Vogelspinne)

    Ohhh wen wundert's Einsteiger Tipps Grammostola Rosea (rote Chile Vogelspinne): Halli Hallöchen, wie der Name des Threads schon vermuten lässt bin ich ein VS Anfänger, und habe mir vor ein Paar Tagen eine G. Rosea zugelegt...
  • Grammostola rosea Info-richtig?

    Grammostola rosea Info-richtig?: Also ich bekomme jetzt am Freitag meine erste VS eine Rote Chilevogelspinne. Ich habe ihr ein Waldterrarium "gezimmert". 3cm hohes Sand-Lehm...
  • Suche Grammostola rosea Bock

    Suche Grammostola rosea Bock: Hallo Spinnenfreunde, ich bin auf der suche nach einem Grammostola rosea Bock für mein weibchen.Vielleicht hat ja jemand einen abzugeben.Müsste...
  • Emma -Grammostola rosea

    Emma -Grammostola rosea: Hallo, ich bin seit kurzem Spinnenbesitzerin. Ich habe mich vorher im Internet schlau gemacht und mich für eine Gramostola Rosea entschieden (auch...