Altes Bartagamenweibchen (Pogona vitticeps)nach Eiablage kurz vorm Tod

Diskutiere Altes Bartagamenweibchen (Pogona vitticeps)nach Eiablage kurz vorm Tod im Agamen Forum Forum im Bereich Echsen Forum; Guten Abend zusammen, hoffe hier kann mir jemand schnell helfen, sonst stirbt mir meine alte Dame wohl weg. Habe vor 4 Tagen eine etwas ältere...
S

Silke87

Registriert seit
28.06.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Guten Abend zusammen,

hoffe hier kann mir jemand schnell helfen, sonst stirbt mir meine alte Dame wohl weg.

Habe vor 4 Tagen eine etwas ältere Bartidame von einer Bekannten übernommen, die sagte mir, die Echse hatte vor etwas längerer Zeit das letzte mal Eier gelegt.
Nachdem ich mich gewundert habe, dass die Dame weder frisst noch
Kot absetzt, habe ich sie warm gebadet, und sie legte mir ein schon faules Ei in die Badewanne. Seitdem bade ich sie jeden Tag warm, wenn ich ihr etwas Papaya-Brei mit Vitaminpulver per Spritze verpasse, sie hat aber sofort Durchfall sobald oben was reingeht, das läuft direkt durch bis unten. Auf Viecher geht sie gar ncht, die lassen sie kalt. Zu 2 Maden konnte ich sie überreden, aber das wars dann.
Nach mehrmaligem Abtasten habe ich, von oben gesehen, links, relativ in Körpermitte (von Kopf nach Schwanzansatz), eine Verdickung gefunden, von der ich aber nicht weiss, ob es ein Ei ist oder irgendein Organ.

Habt ihr
- Tipps, wie ich sie dazu bringe, das Ei vllt abzsetzen wenns eins ist (außer warm Baden)
- sie zum Fressen zu bewegen, damit sie nicht total verhungert

Bitte schnel melden wenn ihr Tipss für mich habt,
hab nen Käufer für die alte Dame und würde sie gerne voll fit in ein gutes Zuhause abgeben.

Danke,
Silke
 
01.07.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gunther zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
korni92

korni92

Registriert seit
01.03.2007
Beiträge
811
Reaktionen
0
hey

Wichtig ist, dass du in einer ecke ein leicht feuchtes Sand-Lehmgemisch hast, welches mindestens 20cm dick ist.
An deiner Stelle würde ich auch sofort zum Tierarzt fahren, denn Legenot führt meistens sicher zum Tod.

lg
Jonas
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
1. Keine Maden !! Die fressen sich weiter durch wenn du die nicht vorher köpfst !
2. Keinen Papaya Brei ! Viel zu viel Säure!! Das macht Durchfall, hast du ja schon mit bekommen!!
Sofort zum TA wenn du doch schon selbst weisst das sie "kurz vorm Tod steht " !!!
 
JosySady

JosySady

Registriert seit
20.03.2008
Beiträge
1.188
Reaktionen
0
Wie geht es ihr denn?
 
S

Silke87

Registriert seit
28.06.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
1. Papaya enthält von allem Obst das ich füttere am meisten Vitamine und lässt sich am einfachsten zu Brei machen.

2. Die Maden waren schon tot wo die 2 mal da drauf gebissen hat, die Echsendame is clever und beißt da erst 10mal drauf bevor die schluckt, machen meine Echsen komischerweise alle...

3. Haha, mal eben so nen Dok suchen und bezahlen ist gar nicht so einfach, hab bei zig Ärzten angerufen die alle gesagt haben "Nö, nicht mit mir, ich mach keine Reptilien"; mal ganz davon abgesehen kann man die meisten Sachen selbst retten wenn man weiss was es ist.

War heute morgen jedenfalls dann doch beim Dok weil mir keiner nix sagen konnte, hab 50€ gelatzt für Röntgenbilder, die nichts gezeigt haben und für die Diagnose Verstopfung, von der ich auch zuerst ausgegangen bin. Der Dok empfielt warm baden, um Flüssigkeit aufzunehmen, außerdem weiches Obst, wie z.B. Birne und Papaya, wg Vitaminen und Calzium. Und das wars. Der Dame gehts immer noch nicht wesentlich besser, frisst nicht, setzt keinen Kot ab. Warm gebadet habe ich ja vorher schon, mach ich weiterhin, aber ansonsten keine neuen Infos.

Werd mal weiter das tun was ich die ganze Zeit schon getan hab und hoffe dass es besser wird. :eusa_think:

Gruß,
Silke
 
korni92

korni92

Registriert seit
01.03.2007
Beiträge
811
Reaktionen
0
hey

1.Es was bringen dir die vielen Vitamine, wenn zu viel Säure drin ist, alle Zitrusfrüchte und andere Früchte mit Säure haben in einer Bartagamenernährung nichts zusuchen. Um mehr Vitamine zu bekommen benutzt man Vitaminpräperat, welches jeder Bartagamenhalter immer dahat, weil man es immer mal zum Futter geben muss.

2. Bei Maden sollte man immer auf nummer sicher gehen uns sie vorher Köpfen, obwohl man genauso gut auch anderes verfüttern könnte.;)

3. Jeder Halter eines Tieres muss sich vor der Anschaffung einen geeigneten Tierarzt suchen und nicht erst dann, wenn der Notfall gekommen ist. Würden sich alle Halter vorher einen geeigneten Tierarzt suchen, gäbe es nicht jedesmal wieder diese Probleme.

lg
Jonas
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Danke Korni du hast alles geschrieben was ich jetzt auch geschrieben hätte.Vorallem bei Nr. 3
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Hallo,

richtig. Gibt im Internet Listen mit reptilienkundigen Tierärzten. Nicht jeder ist nun einmal dazu berechtigt bzw ausgebildet. Meine Agame hatte Legenot und ich bin zum Tierarzt, dieser hat sofort ein Röntgenbild angefertigt, auf dem alle Eier zu sehen waren. Wo hast du denn Kotproben abgegeben, wenn du keinen Tierarzt hast?

Obst sollte gar nicht oder nur sehr wenig gefüttert werden. Besser ist da Gemüse, Wildkräuter und Wildblumen. Gibt im Internet auch zahlreiche Futterlisten dazu, unter anderem z.B. Klee, Löwenzahn, Kresse, Karotten, Gänseblümchen, Romanasalat usw füttern. Da sollte man sich auch vorher schlau machen.

So, ich hoffe ich habe nichts vergessen, bin gerade etwas im Stress :) Da überlese ich ganz gerne mal manches.

Gruß Patricia
 
P

powermuh

Registriert seit
30.06.2008
Beiträge
20
Reaktionen
0
Also mal hallo an alle,
@Silke das erste was du machen kannst ist einen Tierarzt aufzusuchen der notfalls auch operieren kann! das ist bei Bartis eigentlich allgemein echsen nicht gerade einfach das sie nur wenig blut im kreislauf haben und die naht speziell genäht werden muss. mein erstes barti weibchen hatte ich von ganz klein auf war 3 jahre alt und hat n männchen bekommen (davor wars nochnicht möglich wegen umzug und trennung meiner eltern also bitte nicht irgendwas wegen warum erst so spät n männchen) daraufhin gabs dann auch gleich eier die sichtlich erkennbar waren. passiert ja bei den einigen bartiweibchen die das erste mal eier legen das sie auch eine legenot bekommen. aufjedenfall sind wir dann zum tierarzt, leider zum falschen. ganz normal röntgenbilder gemacht die eier hat man gesehn. nach 3 weiteren tagen kamen diese dann auch und alles schien gut zu sein. doch 3 monate spätzer verschlechtere sich der zustand von meinem bartiweibchen drastisch.Aufjedenfall wurden wir nach 2 monatigem tierarztbesuch und 600 euro rechnung zu einem spezialisten geschickt der feststellte das ein ei noch am eierstock hängen geblieben is von der legenot und dort sich entzündet hat und geeitert hat. ja war nicht schön wurde daraufhin aufgeschnitten eierstöcke wurden rausgenommen und vernäht. 20 tage nach der op war alles wieder gut. also silke such schnell nen tierarzt auf wenn du magst und in der nähe von nürnberg wohnst geb ich dir die adresse von dem spezialisten.
 
S

Silke87

Registriert seit
28.06.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Schönen Dank für so viele clevere Kommentare.

1. mal, zu dem Herrn/der Dame mit den Vitaminen/Papaya:
a) Vitaminpulver hab ich mit gegeben.Habe ich natürlich auch immer zuhause und gebe ich regelmäßig mit zum Futter.
b) hat der Dok mir in der Tierklinik selbst gesagt ich soll bei Papaya bleiben, wegen den Vitaminen und der vielen Flüssigkeit, und zusätzlich Birne füttern für Calzium.

Ich hatte natürlich bis jetzt nen Tierarzt, aber meine nette Freundin die da vermittelt wollte lieber mit mir streiten und die Echse verrecken lassen.
Ich hab auch genug Adressen, aber sucht euch da mal den der grad da ist, in der Nähe ist und nebenbei auch noch Ahnung hat. Die Tierklinik in Düsseldorf ist aber super, habe ich festgestellt.

Da ich die Echse von Bekannten notübernommen habe, habe ich von denen nur ne Bestätigung gehört, dass die Dame vor einiger Zeit bei Tierarzt war, der sie als Topfit erklärt hat und damit wars das. Bis jetzt habe ich von der Dame noch keine Kotproben etc abgegeben.

Naja, es wurden jedenfalls Röntgenbilder gemacht, es waren keine Eier zu sehen, der Dok hat auch nochmal getastet etc. Hab n Mittelchen für die Verdauung und alles drumrum bekommen dass die Lady einmal am Tag ins Maul kriegt. Sie ist inzwischen fast topfit, läuft rum, frisst viel Tierchen und Gemüse (Was der Dok gesagt hat dass ich füttern SOLL; nix mit bloß kein Gemüse..in Salat is übrigens nix drin an Nährstoffen etc..!!)
Keine Sorge, ich hab genug Bücher zuhause, in denne ich lesen kann, was die fressen dürfen und was sie nicht kriegen sollten und ich kenne auch einen Züchter der sich damit auskennen und mir Tipps gibt. (Aber die kann man ja auch nicht nachts um 2 ausm Bett klingeln)

Zum Thema Dok: Was soll ich direkt zum Arzt laufen, wenn der mir Geld abknöpft und mir sagt dass ich alles genauso machen soll wie bisher? Da lohnts doch schonmal, vorher zu fragen, ob jemand weiss, wass es vllt noch sein könnte. Auf Stress wegen Umzug und Autofahrt und neue Umgebung, und dann auch noch wg dem letzten faulen Ei, is ja von euch auch keiner gekommen.
Hätte einer mal auf sowas getippt, hätt man sich ne Menge kosten sparen können.
Immer direkt zum Tierarzt ist auch nicht der Knaller.


Denke ich hab dazu genug gesagt, hat sich ja zum Glück jetzt erledigt. Könnt glaub ich noch ne Menge mehr schreiben, da mich doch wundert wie weit die Meinungen und das Wissen hier auseinander liegt;
und ihr könnt mir nicht erzählen dass der Chef ner Tierklinik, die auf Reptilien spezialisiert ist und jeden Tag damit zu tun hat, mir nicht sagen kann, was ich füttern soll bzw was nicht.
Aber da sagt ja sowieso jeder, dass er die meiste Ahnung hat..

Gruß,
Silke
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Mal ne Frage, wenn dein Doc doch alles besser weiss und du uns jetzt so hinstellst als ob wir eh nur labern..
Warum fragst du uns dann?

Ausserdem gibt es einen Unterschied zwischen Salat und Gemüse.

Und ein Grundsatz (auch meiner) wenn es um Tiere geht für die man verantwortlich ist:
Lieber einmal zu viel zum Doc gegangen als einmal zu wenig.
 
P

powermuh

Registriert seit
30.06.2008
Beiträge
20
Reaktionen
0
ganz genau da muss ich headcharge zustimmen wenn man n tierchen hat sollte das geld wirklich das letzte sein auf das man schaut. nochwas erklär mir mal bitte wenn du nicht zum TA bzw. klink gegangen wärst, wie hättest du dir sicher sein können das keine eier mehr im bauch sind ohne röntgenbild? tasten gut und gerne aber dadrauf würde ich mich in dem fall nicht verlassn. ich glaube mal das wir dir nur helfen wollten wofür ein forum eigentlich auch da ist, aber wenn du unsere meinung nicht willst dann solltest du hier vielleicht auch nicht posten. genau deshalb weil es ein forum ist solltet ihr alle mal ein stück zurückschalten und euch nicht gegenseitig angiften oder ? =S
 
S

Silke87

Registriert seit
28.06.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Nabend zusammen,

es warnicht meine Absicht hier irgendwen anzumotzen, hab mich ja wohl auch für tipps bedankt. aber anstatt imme rnur zu schreiben "geh zum TA, wenn du keine ahnung hast" sollte man sich vllt mal n bisschen ahnung anlesen und sich selbst mal überlegen was es sein kann... selbst wenn es reptilien sind mit denen man sich nicht so gut auskennen kann wie mit ner katze, gibts genug möglichkeiten, was zu tun um ein problem zu lösen wenn man weiss was es sein KÖNNTE.

Und wenn ich mich nicht mit echsen auskennen würde, würd ich mir mit sicherheit keine halten, also find ich beiträge, was meine echsen fressen dürfen und was nicht, überflüssig.
Ich hab nicht gesagt dass ich die meiste ahnugn von den viechern hab, gibt genug dies besser wissen, aber deswegen frag ich ja hier.

trotzdem danke euch allen für die tipps, der dame gehts besser, frisst wieder, wird gebadet und zieht nächst woche zu nem neuen männchen um.
 
Liss

Liss

Registriert seit
07.07.2007
Beiträge
633
Reaktionen
0
Hat sie die Eier inzwischen gelegt?

EDIT: Entschuldigund, ich hab das Thema verfehlt :uups:

Einfach den Post nicht beachten...
 
Zuletzt bearbeitet:
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Das Problem ist, das man in Gefahr läuft sobald man Leuten Tips gibt was es sein könnte und was es besser macht, diese Leute dazu zu animieren an ihrem Tier selbst herrum zu doctoren und das ist meist tötlich für das Tier! Deswegen besser zum TA, viele Tierärzte sagen einem dann ja auch was man daheim selbst machen kann aber ich rate hier niemandem zur Selbstprognose und bin dann schuld wenn das Tier stirbt weil es einfach die falsche Methode war.
 
Thema:

Altes Bartagamenweibchen (Pogona vitticeps)nach Eiablage kurz vorm Tod

Altes Bartagamenweibchen (Pogona vitticeps)nach Eiablage kurz vorm Tod - Ähnliche Themen

  • Barta game alt und schlank

    Barta game alt und schlank: Hallo, meine Bartagame ist inzwischen 12 Jahre alt. Ich habe sie mit knapp 8 Jahren bekommen (da war er noch sehr klein, &ein paar monate) Also...
  • Bekomme nächste Woche ca. 6 monate alte Bartagamen

    Bekomme nächste Woche ca. 6 monate alte Bartagamen: Hallo ich habe bis vor 6 monaten noch 2 Oma Bartagamen Weiblich die ich von einer Freundin bekommen habe nun sind beide Anfang Sommer gestorben ...
  • Wie alt werden Bartagamen? Eure Erfahrungen..

    Wie alt werden Bartagamen? Eure Erfahrungen..: Hallo, ich habe sie Suchfunktion benutzt, aber nichts passendes gefunden, darum ein neues Thema. Im Netz, sowie in den Agamen- bzw...
  • Bartagamenweibchen gesucht...

    Bartagamenweibchen gesucht...: Hallo zusammen! Ich habe einen einsamen Bartibock und wollte ihm nun ein WEibchen dazu setzen. Wisst ihr vielleicht, wo ich ein Bartiweibchen...
  • Wie alt werden Zwergbartagamen?

    Wie alt werden Zwergbartagamen?: Hi Leute Mal so ne Frage wie alt wärden Zwergbartargame?und woran kann man das erkenn?kann man das überhaupt erkennen? bitte um Antwort! MfG Desi
  • Wie alt werden Zwergbartagamen? - Ähnliche Themen

  • Barta game alt und schlank

    Barta game alt und schlank: Hallo, meine Bartagame ist inzwischen 12 Jahre alt. Ich habe sie mit knapp 8 Jahren bekommen (da war er noch sehr klein, &ein paar monate) Also...
  • Bekomme nächste Woche ca. 6 monate alte Bartagamen

    Bekomme nächste Woche ca. 6 monate alte Bartagamen: Hallo ich habe bis vor 6 monaten noch 2 Oma Bartagamen Weiblich die ich von einer Freundin bekommen habe nun sind beide Anfang Sommer gestorben ...
  • Wie alt werden Bartagamen? Eure Erfahrungen..

    Wie alt werden Bartagamen? Eure Erfahrungen..: Hallo, ich habe sie Suchfunktion benutzt, aber nichts passendes gefunden, darum ein neues Thema. Im Netz, sowie in den Agamen- bzw...
  • Bartagamenweibchen gesucht...

    Bartagamenweibchen gesucht...: Hallo zusammen! Ich habe einen einsamen Bartibock und wollte ihm nun ein WEibchen dazu setzen. Wisst ihr vielleicht, wo ich ein Bartiweibchen...
  • Wie alt werden Zwergbartagamen?

    Wie alt werden Zwergbartagamen?: Hi Leute Mal so ne Frage wie alt wärden Zwergbartargame?und woran kann man das erkenn?kann man das überhaupt erkennen? bitte um Antwort! MfG Desi