ca. 5 Wochen altes Frettchenwelpen gerettet> Brauche Tipps

Diskutiere ca. 5 Wochen altes Frettchenwelpen gerettet> Brauche Tipps im Frettchen Ernährung Forum im Bereich Frettchen Forum; Hallo! Ich bin neu hier und möchte gerne wissen, wann ich bei einem ca. 5 Wochen alten Frettchenwelpen anfangen soll auch Frischfleisch und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

carinaB

Registriert seit
03.07.2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo!

Ich bin neu hier und möchte gerne wissen, wann ich bei einem ca. 5 Wochen alten Frettchenwelpen anfangen soll auch Frischfleisch und anderes Futter zu geben.
Ich habe sie Samstagnacht auf der Straße gefunden und bin am nächsten Tag zum Nottierarzt gefahren. Sie ist gesund
nur ein paar Zecken wurden gefunden. Der Arzt hat mir erstmal Baby-Katzen Futter verdünnt mit Wasser und einem Aufbaupräperat empfohlen. Sie frisst gut und ist munter. Doch weiß ich, dass Frettchen Raubtiere sind und Frischfleisch brauchen, doch weiß ich nicht wann ich damit anfangen kann.
Ich wollte zwar sowieso später mal Frettchen haben und habe mich informiert doch eine gute Beschreibung für eine Haltung für so junge Frettchen findet sich schlecht. Daher bin ich hier und warte gespannt auf alle Antworten!
Das Tier habe ich bei der Polizei, beim und beim örtlichen Tierschutzbund sowie Tierheim gemeldet, falls sich ein eventueller Halter findet.
Da sie bis jetzt noch allein ist suche ich auch ein zweiten Welpen, da ich weiß, dass Frettchen nie allein leben sollten.

Bitte meldet euch ich habe noch viele Fragen!

Danke!

LG Carina
 
03.07.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ernährungsratgeber für Frettch von Kim geschaut? Sie hat dort geschrieben, worauf bei der Auswahl und Pflege zu achten ist. Sie gibt zahlreiche Tipps rund um Behausung, Ernährung, Gesundheit und Erziehung, und erläutert, wie die Wohnung Frettchen-freundlich gestaltet wird. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
916
Reaktionen
0
Hallo Carina,
öhm, bist du dir sicher, daß es sich um ein Frettchen und nicht um einen Iltis handelt?? :eusa_think: Frettchenwelpen auf der Straße zu finden, wär schon ein kleines Wunder...
Wenn sie (?) schon 5,5 Wochen alt ist, kann sie bereits alles an Fleisch fressen, was der Metzger hergibt. Du solltest die Stückchen nur nicht zu groß machen.

Hast du vielleicht mal ein Foto - bin neugierig...! ;)

LG Tina
 
C

carinaB

Registriert seit
03.07.2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hi,
danke, dass du dich gemeldet hast!:D

Ja ich bin mir sicher, dass es ein Frettchen ist, da wir schon ein paar Tage vorher eine Frettchenfamilie gesehen haben. Wir denken, dass sie zu dieser Familie gehört hat und in der freien Welt nicht mitkam. Der Tierarzt hat sie untersucht und gott sei Dank nur ein paar Zecken eine leichte unterkühlung und leichtes untergewicht festgestellt. sie ist aber gut drauf und viel unterwegs. :D Momentan lebt sie in einem großen 2 stöckigem selbst gebauten Terarium (wo vorher 2 und manchmal auch 3 Schlangen vorher drinnen gewohnt haben, also sehr groß), doch dieser soll so schnell wie möglich erweitert werden, da wir ja noch ein Frettchen suchen.

Sag mal wie verstehen sich Frettchen mit Hitze, also ich meine Temperaturen wie im Sommer also 30 bis 35 Grad? also mit Schattenplätzen? ich würde nämlich gerne auch draußen einen platz herrichten hab aber angst wegen der eventuellen sommerhitze?

LG Carina


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

carinaB schrieb nach 1 Stunde, 30 Minuten und 45 Sekunden:

Tina noch ne Frage:

Kennst du Frettchenhilfen in Oldenburg???
Ich habe kein Auto und auch nicht das Geld weit weg zu fahren und ich möchte wohl die kleine mit einem Älteren zusammenführen, damit sie sich was abgucken kann wie zum Beispiel die Sauberkeit und andere Verhaltensweisen.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

carinaB

Registriert seit
03.07.2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,

ich wollte nur eben bescheit geben, dass unser kleiner Fratz leider gefressen wurde. :(
Sie hatte sich Nachts aus dem Käfig befreit und hat sich dann am Katzenfutter vergriffen. Das fand die Katze wohl nicht so witzig und den Rest kann brauch ich wohl nicht beschreiben.... Es war nicht unsere Katze, da das Frettchen bei einer kleinen Pension untergebracht war.

Da wir aber alles für zwei Frettchen (wir hatten noch eins versprochen bekommen als Partner für das andere) vorbereitet hatten (riesiges Terrarium (so eins hab ich noch nie gesehen :) ) gefährliche Stellen abgesperrt, Spielzeug gekauft, Futter und alles Mögliche besorgt) haben wir noch eins dazu bekommen und somit haben wir doch wieder zwei!

Wir trauern sehr, doch anscheint sollte es nicht sein, ich hatte sie ja von der Straße und sie war so klein und zart......

Wir freuen uns aber auch sehr über unsere neuen kleinen Racker!

Trotzdem vielen Dank an Tina für die ersten notwendigen Tipps ich werde bestimmt noch einige für die anderen brauchen!

Danke,danke,danke

auch von der verstorbenen kleinen Jessy I
 
C

Candy

Guest
Hey Carina,

das mit der Kleinen tut mir leid,
das war ja ein blöder Unfall...

Aber mal eine andere Frage;
Terrarium für Frettchen?
Hab ich ja noch nie gehört..
Darf ich mal fragen was das für Maße hat?

LG
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
916
Reaktionen
0
Terrarium ist m.E. auch absolut ungeeignet, egal wie groß es ist. Gerade bei dem Wetter jetzt wird es darin garantiert zu warm und stickig.
LG Tina
 
C

carinaB

Registriert seit
03.07.2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
hallo,

erst mal zu den maßen:

6 qcm grundfläche in reihe und 2,5 m hoch hat also damit 4 stockwerke

da wir ja wissen, dass frettchen viel auslauf brauchen haben wir diese größe gewählt also wir haben eine wand damit ausgebaut. wir können ihnen leider nur morgens eine stunde und abends natürlich so lang wie wir auch auf sind in die wohnung frei lassen daher haben wir so groß wie möglich gebaut. sie sind super glücklich und toben wie kleine racker das nun mal machen.

so zu der Luft:

wir sind keine quäler und nicht doof.

also haben wir eine natürliche luftzirkulation gebaut.

mein freund ist glaser, wir haben isuliertes glas mit der dazugehörigen Isulierung benutzt und der Rest funktuniert so ähnlich wie in einem aquarium nur mit frischer gefilterter luft!

dafür sind wir aber erstmal pleite.... aber das wr es uns wert

zusätzlich haben wir das glück, dass die beiden kleine "wasserfretchen" sind sie lieben es zu planschen und darin mit ihrem spielzeug zu spielen! wir haben ihnen einen minni pool gebaut und darin können sie sich auch noch abkühlen.

naja ich hoffe jetzt sind die zweifel an einem terrarium etwas abgebaut. man sollte nur eins selbst bauen ein normales für schlangen oder so wäre wie tina sagt nichts gutes!!!

bis dann
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
916
Reaktionen
0
6 qcm grundfläche in reihe und 2,5 m hoch hat also damit 4 stockwerke
:?: Wie jetzt, 6 qcm (Quadratcentimeter??) in Reihe?! Hast du mal Fotos, jetzt bin ich doch extrem neugierig.
So ganz kann ich es mir nicht vorstellen, vor allem wegen dem Isolierglas und der "selbstgebauten Luftzirkulation"...

LG Tina
 
C

carinaB

Registriert seit
03.07.2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
ohh sorry vertippt 6 qm.

Luftzirkulation

es ist so als würde man in einem zimmer das fenster öffnen und in dem zimmer gegenüber auch, dadurch ,kennst du ja auch, entsteht ein luftzug, doch der im terrarium ist nicht so stark wegen den zusätzlichen luftlöchern, die luft wird nach draußen geführt und die luft die von draußen wieder rein kommt wird durch einen kleinen motor gefiltert und wieder reingeführt. kann man kaufen im fachgeschäft!

ganz einfaches system

andere frage wie viel kostet im durchschnitt die grundimunisierung?


zur vorstellung:


eine gerade wand - davor das terarrium aus holz - 6 qm in einer Reihe <----> - gerade nach oben bis zur decke 2,5 m - es sind vier etagen jede einzeld entweder mit holz oder laub ausgelegt in der 3. etage ein kleiner pool in jeder etage eine toilette - spielzeug und klettermöglichkeiten.

Bitte stell das nicht so sehr in frage es ist wirklich gut! :D

trotzdem sind wir pleite

ich komm jetzt erstmal nicht so offt hier rein ich muss arbeiten --> ich werde zur bundeswehr gehen mein freund kümmert sich

bis dann
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

ca. 5 Wochen altes Frettchenwelpen gerettet> Brauche Tipps

ca. 5 Wochen altes Frettchenwelpen gerettet> Brauche Tipps - Ähnliche Themen

  • Wieviel Vitaminpaste für Frettchen bzw. Frettchenwelpen

    Wieviel Vitaminpaste für Frettchen bzw. Frettchenwelpen: Hallo Zusammen, Wieviel Vitaminpaste dürfen Frettchen täglich bzw. wöchentlich bekommen? Ich habe welpen von 10 und 12 Wochen...
  • Was zufüttern ab der 3 Woche?

    Was zufüttern ab der 3 Woche?: Hallo. Meine Fähe hat am 13.06.07 junge bekommen und ich wollte mal fragen ob mir jemand sagen kann mit was man am besten ab der 3 Woche zufüttert?
  • Was zufüttern ab der 3 Woche? - Ähnliche Themen

  • Wieviel Vitaminpaste für Frettchen bzw. Frettchenwelpen

    Wieviel Vitaminpaste für Frettchen bzw. Frettchenwelpen: Hallo Zusammen, Wieviel Vitaminpaste dürfen Frettchen täglich bzw. wöchentlich bekommen? Ich habe welpen von 10 und 12 Wochen...
  • Was zufüttern ab der 3 Woche?

    Was zufüttern ab der 3 Woche?: Hallo. Meine Fähe hat am 13.06.07 junge bekommen und ich wollte mal fragen ob mir jemand sagen kann mit was man am besten ab der 3 Woche zufüttert?