Geschlecht bestimmen?

Diskutiere Geschlecht bestimmen? im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Ich habe bereits eine erwachsene männliche maus. Nun habe ich firstnoch 3 drei wochen alte mäuse bekommen. Die besitzerin weiß aber nicht ob es...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
märle

märle

Registriert seit
04.07.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
Ich habe bereits eine erwachsene männliche maus. Nun habe ich
noch 3 drei wochen alte mäuse bekommen. Die besitzerin weiß aber nicht ob es männchen oder weibchen sind. was soll ich tun? bitte antwortet schnell! Danke schon mal!
 
04.07.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
hamstergirly

hamstergirly

Registriert seit
09.02.2008
Beiträge
957
Reaktionen
0
Einmal alle trennen und dann ab zum TA !
 
Beatbonbon

Beatbonbon

Registriert seit
22.03.2007
Beiträge
2.118
Reaktionen
0
trennen geht doch erst wenn sie die Geschlechter kennt.
Also...ab zum Tierarzt der hilft dir gern =)

Lg
 
hamstergirly

hamstergirly

Registriert seit
09.02.2008
Beiträge
957
Reaktionen
0
Ich meinte alle einzeln halten bevor noch was passiert und dann morgen zum TA!
 
märle

märle

Registriert seit
04.07.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
kann ich einfach zu einem tierarzt auch wenn ich nicht weiß ob der sich mit mäusen auskennt?
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
ich würde vorher schon fragen wie gut er bescheid weiss. wenn sich einer nicht auskennt, kannst du dir die zeit sparen... würde schon zu einem der weiss wovon er spricht... wenn einer keinen plan hat, kannst du auch selber schauen ;)
 
SpeedyGonzaleZ

SpeedyGonzaleZ

Registriert seit
29.04.2008
Beiträge
1.115
Reaktionen
0
und zur Äußersten Not vllt einmal selber versuchen etwas zu erkennen!
(aber trotzdem so bald wie möglich zum TA)
hier ist ne Info vllt erkennst du ja selber ein bissel!
http://www.diebrain.de/ma-info.html

Lg
Phillip :D

(ich weiss ja nicht was für mäuse du hast :D also der Link ist bei fabrmäusen!!!)
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
achja, @märle, du brauchst sowieso nen erfahrenen TA der sich mit mäusen auskennt. weil du das/die männchen kastrieren lassen musst. wenn du farbis hast...
 
märle

märle

Registriert seit
04.07.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
können die mäuse da nicht sterben? ist das nicht zu teuer und was ist wenn ich 2 oder mehr männchen hab? ach und noch was: gestern sind mir 2 meiner farbis abgehauen und ich hab sie nicht wieder gefunden, heute morgen saß dann eine vorm käfig. ist die wahrscheinlichkeit groß dass die andere auch wieder kommt oder muss ich mir neue besorgen?
lg märle
 
SpeedyGonzaleZ

SpeedyGonzaleZ

Registriert seit
29.04.2008
Beiträge
1.115
Reaktionen
0
*kopfschüttel*
meine Güte wie kann denn sowas passieren?
erstens sollte man sich Mäuse nicht einfach 'besorgen' also wenn eine meiner weg wäre würde ich das ganze dorf nach ihr absuchen!
Also mein tipp leg ein paar leckerlies aus und such die kleine! auf keinen Fall einfach vergessen und neue Kaufen!
und ausserdem bringt eine Neue auch ncihts, wenn du das Ptroblem nicht beheben kannst?! haste schonmal geguckt wo die keinen raus könnten?

Liebe Grüße

Phillip


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

SpeedyGonzaleZ schrieb nach 2 Minuten und 4 Sekunden:

und zu dem thema kastration, ich selber weiss nicht wie viel es kostet, und ich denke jede Operation hat risiken! ABER es kann zu 99% gut gehen! wenn du sie allerdings nicht kastrierst geht es zu 100% schief denn die männchen werden sich tot beißen und vor allem decken sie die weibchen und du wirst innerhalb von 2 Monaten tausende von Babys haben und wenn du dann die männchen auch nciht kastrierst gehtz immer so weiter und weiter! also lieber ein wenig geld ausgeben als im Endeffekt ganz viel!
 
Zuletzt bearbeitet:
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
ja, sie können bei einer kastra sterben, das ist leider so. aber wenn du einen erfahrenen TA hast der sich auskennt ist das risiko recht gering. wenn du die männchen unkastriert zusammenhälst, dann wird es früher oder später wüste beissereien geben und das riskio das da eine stirbt, ist viel viel höher als bei einer kastra.
und wegen den kosten, das muss man sich halt wohl oder übel vorher überlegen. jetzt hast du die männchen und mit ihnen die kosten. aber gerade alle welt kostet so eine kastra auch nicht. weiss nicht wie alt du bist und ob du schon selber verdienst, aber irgendwie wird das schon machbar sein.

ob die anderer wiederkommt weiss ich auch nicht, wenn du glück hast taucht sie wieder auf. und noch mehr mäuse würde ich an deiner stelle im moment nicht zutun, schau erstmal das du diejenigen die du jetzt hast in den griff bekommst. also erstmal geschlechter sicher bestimmen, dann männchen kastrieren lassen, und wenn die soweit sind schauen wegen vergesellschaften...

edit: ich nehme schwer an das du farbis hast, oder? wäre noch wichtig sicher zu wissen was da bei dir zuhause ist.
 
märle

märle

Registriert seit
04.07.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
also meine farbis sind jetzt wieder einige da... un sie kommen auch regelmäßig vorbei... nur eine nur sehr selten...
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
was heisst denn "einige sind wieder da"?! und wer kommt regelmässig vorbei?

warst du jetzt beim TA wegen den geschlechter?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Ähm, märle, was heißt denn "einige sind wieder da" bzw. "sie kommen regelmäßig vorbei"?
Sie sollten schon in einem ausbruchsicheren Käfig leben, da ihnen sonst allerhand Gefahren drohen (Abstürzen, Einquetschen, Einklemmen, Kabel anknabbern, Mensch tritt drauf etc...) Farbmäuse sind für das Überleben in der Wohnung auf "freiem Fuß" nicht geeignet...

Magst Du vielleicht mal schreiben, wie Du Dich jetzt entschieden hast? Werden Deine Kerlchen kastriert? Die Gründe, warum das dringend erforderlich ist, wurden Dir ja schon genannt...

Bitte achte darauf, dass Du alle Mäuse wieder einfängst und Dir keine mehr ausbüchst. Sonst findest Du irgendwann die Überreste verwesender Mäuse in Deiner Wohnung, und das willst Du ja sicher auch nicht, oder?

LG, seven
 
märle

märle

Registriert seit
04.07.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
also ich hab von meinen 6 farbis 5 wieder gefunden... und die andere... naja die schaut öfter mal vorbei um sich was zu fresse n zu holen... und wenn ich sie einfangen will springt sie... ich weis nicht was ich machen soll... die andere hab ich jetzt in einen ausbruchsicheren käfig gesetzt un da leben sie zu freiden... ich geh am montag zum TA wegen der geschlechter und ich lass die männchen nicht kastrieren. ich habe 2 käfige: ein für die weibchen und ein für die männchen... ich hofe das geht gut.
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
gutgehen wird es mit den männchen sehr wahrscheinlich nicht... die werden sich früher oder später mit grösster wahrscheinlichkeit blutig beissen. ich finde es ein bisschen verantwortungslos sie einfach so zusammen zu lassen und zu hoffen "das es gut geht", sorry.
und das du jetzt einfach alle zusammen sitzen hast wo du doch gar nicht weiss welche nun weibchen oder männchen sind ebenfalls *kopfschüttel*
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Hi Märle!

1) Solltest Du versuchen, die Maus auf alle Fälle wieder einzufangen. Es gibt gute Lebendfallen, bei denen sich die Mäuse nicht verletzen können. Eine Farbmaus gehört nicht "lose" in den Haushalt. *seufz*

2) Lies bitte mal das hier: https://www.tierforum.de/t30924-kastration-bei-farbmausboecken-wirklich-noetig.html

Es ist wirklich wichtig, dass Du die Kerlchen kastrieren lässt. Du sitzt sonst auf einer tickenden Zeitbombe. Und das Schlimme daran ist: Die Kerlchen bezahlen für Deinen Leichtsinn (sorry, anders kann man das nicht nennen). Und zwar bezahlen sie unter Umständen mit ihrem Leben. Die Wahrscheinlichkeit, an den Folgen der Kastra zu sterben, liegt bei knapp 5%. Die Wahrscheinlichkeit, durch Streitereien totgebissen oder schwerst verletzt zu werden, liegt bei über 95%. Was ist da wohl das kleinere Risiko?

LG, seven
 
märle

märle

Registriert seit
04.07.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
ich hab jetzt grad alle mäuse in nem einzelnen AUSBRUCHSICHEREN "käfig". der TA hat gesagt er würde sie nicht astrieren alssen weil es durchaus auch so klappen könnte... mit der richtigen technik wird das sicher funktionieren. wenn es nur ein männchen ist werde ich es wahrscheinlich doch kastrieren lassen...
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Märle, was soll das denn für eine "richtige Technik" sein, bitte schön? Hast Du meinen Link gelesen?
Hunderte langjährig erfahrene Mäusehalter haben diese "richtige Technik" noch nicht gefunden - außer, man sperrt die Mäuse auf engstem Raum zusammen, aber das kann´s ja auch nicht sein.
Bitte verrate uns diese "richtige Technik", wir wären Dir sehr dankbar!

LG, seven
 
märle

märle

Registriert seit
04.07.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
ich habe gelesen man soll die männchen erst einmal in eine kleine transportbox setzen und dann mal abwarten. der kleine raum verhindert dass sie sich beißen. nach 24 stunden kann man sie dann in einen kleinen käfig setzen.wenn sie sich dann nach ca. 4-5h nicht beissen kann man sie in den richtigen käfig setzen. ich weis nicht ob das hilft aber ich kanns ja mal versuchen...ich denke dass es hilft ich kanns euch ja am dienstag sagen ob es geklappt hat ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Geschlecht bestimmen?

Geschlecht bestimmen? - Ähnliche Themen

  • Geschlechter bestimmen

    Geschlechter bestimmen: Hallo ihr Lieben 🐁 Ich habe am Dienstag 5 kleine Mäuschen davor bewahrt, als Reptilienfutter zu enden. Der "Züchter" meinte zwar, dass es alles...
  • Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt

    Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt: Hallo, ich würde gerne von erfahrenen Mäusehaltern Tipps zu meiner Situation erhalten. Vor paar Tagen habe ich auf Facebook auf einer...
  • Brauche dringend Tips wenen „meiner“ Neuen Farbmäuse

    Brauche dringend Tips wenen „meiner“ Neuen Farbmäuse: Hallo erstmal, ich hoffe hier kann mir wer helfen. Ich bin sehr unfreiwillig zu zwei weissen Farbmäusen gekommen. Meine Tochter hat von ihrem...
  • DRINGEND! Welches Geschlecht?

    DRINGEND! Welches Geschlecht?: Hallo! Ich bin mir sehr unsicher was für ein Geschlecht ich hier habe, deswegen wollte ich es gerne von erfahrenen Leuten wissen! Es ist sehr...
  • Mäuse - Lieber Böckchen oder Weibchen?

    Mäuse - Lieber Böckchen oder Weibchen?: Bald ist es soweit, ich hole mir endlich 4 Mäuse :D.. eine frage noch: lieber böckchen oder weibchen? ich habe mal gelesen (finde die seite leider...
  • Ähnliche Themen
  • Geschlechter bestimmen

    Geschlechter bestimmen: Hallo ihr Lieben 🐁 Ich habe am Dienstag 5 kleine Mäuschen davor bewahrt, als Reptilienfutter zu enden. Der "Züchter" meinte zwar, dass es alles...
  • Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt

    Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt: Hallo, ich würde gerne von erfahrenen Mäusehaltern Tipps zu meiner Situation erhalten. Vor paar Tagen habe ich auf Facebook auf einer...
  • Brauche dringend Tips wenen „meiner“ Neuen Farbmäuse

    Brauche dringend Tips wenen „meiner“ Neuen Farbmäuse: Hallo erstmal, ich hoffe hier kann mir wer helfen. Ich bin sehr unfreiwillig zu zwei weissen Farbmäusen gekommen. Meine Tochter hat von ihrem...
  • DRINGEND! Welches Geschlecht?

    DRINGEND! Welches Geschlecht?: Hallo! Ich bin mir sehr unsicher was für ein Geschlecht ich hier habe, deswegen wollte ich es gerne von erfahrenen Leuten wissen! Es ist sehr...
  • Mäuse - Lieber Böckchen oder Weibchen?

    Mäuse - Lieber Böckchen oder Weibchen?: Bald ist es soweit, ich hole mir endlich 4 Mäuse :D.. eine frage noch: lieber böckchen oder weibchen? ich habe mal gelesen (finde die seite leider...