Kaulquappen-was möchten die wohl essen?

Diskutiere Kaulquappen-was möchten die wohl essen? im Teich Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hab vor einer Woche 4 Kaulquappen von meiner Freundin mitgenommen. Ihre Kinder haben sie aus irgendeiner Wasserlache gesammelt und in ein Aqua...
Gustl

Gustl

Registriert seit
06.06.2008
Beiträge
543
Reaktionen
0
Hab vor einer Woche 4 Kaulquappen von meiner Freundin mitgenommen. Ihre Kinder haben sie aus irgendeiner Wasserlache gesammelt und in ein Aqua gegeben. Da sind sie dann nach einander eingegangen und mir haben sie
so leid getan. Also hab ich eben 4 mitgenommen, da ich noch ein 60-l-Aqua ohne Fische drin laufen hab (meine Kardinälchen sind vor ein paar Wochen ins 110er umgezogen und ich hab es einfach weiterlaufen lassen, falls ich es doch mal brauche). Die 4 haben sich schnell erholt und flitzen seit ein paar Tagen wie die Wilden rum und lutschen meine Scheiben und den Bodengrund ab. Hab ihnen auch schon zweimal Spirulina-Tabletten von meinen Apfelschnecken gegeben, welche sie auch immer genüsslich verspeisen. Zwei haben schon Beinchen. Möchten sie wohl noch was anderes essen, oder reicht ihnen mein Angebot?

LG Nicki
 
04.07.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber Gartenteiche von Frank geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
3.548
Reaktionen
0
Noch was füttern würd ich nicht, sie ernähren sich hauptsächlich von Algen.
Vllt sollte man noch ein wenig Gemüse reichen.
 
Gustl

Gustl

Registriert seit
06.06.2008
Beiträge
543
Reaktionen
0
Na, dann ist ja gut. Werd morgen mal etwas Gurke probieren. Sie sind auch ziemlich munter und bekommen schon hinten Beinchen. Werden natürlich wieder in die Freiheit entlassen, wenn sie fertig sind.

LG Nicki
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
0
Schön, aber vergiss nicht, sie an der Fundstelle auszusetzen!
 
Gustl

Gustl

Registriert seit
06.06.2008
Beiträge
543
Reaktionen
0
Da muß ich bei meiner Freundin wohl nochmal nachfragen, wo sie die genau her hat. Hab ja nur 4 von ihren adoptiert. Danke!

LG Nicki
 
Gustl

Gustl

Registriert seit
06.06.2008
Beiträge
543
Reaktionen
0
Einer der vier hat seit heute auch vorne Beinchen. Er sieht nun aus wie ein richtiger Frosch. Das ging wahnsinnig schnell. Vorgestern noch war er so rundlich - wie eine Kaulquappe eben. Doch seit heute hat er ein ganz markantes Froschgesicht. So süß, wie er durchs Aqua strampelt. Soll ich ihm was reinmachen, damit er an die Oberfläche kann? Ich meine zum Luftholen, oder kann er noch unter Wasser atmen. Will ja nicht, daß er mir erstickt. In ein paar Tagen, wenn die anderen so weit sind, dürfen sie wieder an die Fundstelle zurück.

LG Nicki
 
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
3.548
Reaktionen
0
Ich würde schon was reinmachen, auch wenn sie es nciht brauchen und vorerst nicht benutzen, sicher ist sicher.
 
Gustl

Gustl

Registriert seit
06.06.2008
Beiträge
543
Reaktionen
0
Gut, dann geh ich jetzt mal Steine suchen.

LG Nicki
 
F

Felino7

Registriert seit
21.07.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ich hab eine Frage!?!

Ich hab 22 - 27 Kaulquappen und ich hab Fisch futter geschenkt bekommen und ihnen gegeben!!!
Aber das war nicht die eigendliche Frage!!!
Fessen Fische Kaulquappen?
Also kleinere, die größer Werden (Damit meine ich die Fische!!!)!!!
Kann das passieren?
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Wo bekommt man Große steine?
Ich bräuchte nähmlich auch welche für meine!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Botia

Guest
Hi,
erstmal etwas zur Hilfe:

http://www.kaulquappe.de/Notfall-Anleitung-Kaulquappen.pdf


Und dann nochmal meine Meinung dazu:

Kaulquappen gehören so schnell wie möglich wieder ausgesetzt.

Wer unbedinhgt mal welche aufziehen will, der sollte sich Zwergkrallenfrösche holen, diese gut pflegen und kan dann dort Paarung, ablaichen und Aufzucht beobachten/ begleiten.


LG Botia
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.158
Reaktionen
0
empfehlenswert für die aufzucht sind auch schimmende korkplatten(bepflanzbar mit telsansien- oder aquakleber befestigtes gras o.ä.).
vor aussetung der jungfrösche bitte beachten: sie müssen sich selbststänig ernähren/jagen sonst geht das tier ein. am besten langsam mit heimchen,fliegen oder motten per pinzette anfüttern und dann nur futtertiere einschüten(kommt auf die froschart anwas gefüttert wird).
dum aussetzten einfach ein kunststoffeimer auslegen mit nassen moos der alternativ mit schwämmchen(feinpoorig) auslegen(damit tierchen nicht austrocknen bei längerem transport),gut verschließen und los gehts^^
 
F

Felino7

Registriert seit
21.07.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Aber ich habe doch noch keine Frösche, sondern erst noch Kaulquappen!!!
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Und die sind schon dabei sich selbst aufzuessen!!!
Die beissen sich gegenseitig in den schwanz!!!
HILFE, ICH HAB ANGST UM SIE!!!
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Wenn sie morgen nicht mehr da sind?
Kann mir bitte jemand helfen!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
0
Woher hast du die Kaulquappen?
Kannst du sie nicht einfach wieder zurückbringen?

Normalerweise fressen sich die Tiere nicht gegenseitig an (außer Tote und Verwundete, die werden schonmal angeknabbert). Hast du sie in einem leeren Aquarium? Oder anders gefragt, hast du keine Steine mit Algen oder so, die sie fressen könnten?

Fische fressen übrigens Kaulquappen!

LG
by blackcat
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Sie fressen sich gegenseitig entweder aus Hunger oder Platzmangel. Kaulquappen fressen Algen.
Ansonsten gehören Kaulquappen nicht der Natur entnommen.
 
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.737
Reaktionen
1
Bringt die Kaulquappen in die Natur zurück wo sie hingehören. Die stehen Unternaturschutz und dürfen nicht eingefangen werden, das gilt für Adulte und für quappen!
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.158
Reaktionen
0
IRRTUM! es stehen nicht alle arten unter natuschutz !!!!das ist verbereiteter irrglaube.
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
702
Reaktionen
0
Hallo!

@jezzy:
deine Äußerung was den Schutzstatus angeht ist schlichtweg falsch :!:
die einzige Möglichkeit die es gibt, einheimische/europäische Amphibien-Arten legal halten zu dürfen, ist der Bezug von Nachzuchten mit Papieren über entspr. Züchter! Unverzüglich nach Erwerb sind die NZen bei der jeweiligen Behörde anzumelden! (ich halte selbst Molche und kenn die Bestimmungen von meiner europ. Art. Bei der Anmeldung wurde ich sogar um Vorlage v.Fotos jeden einzelnen Tieres gebeten). Ich glaube kaum, dass du eine Ausnahmegenehmigung hast, um eine Amphibienart aus der Natur "offiziell" entwenden zu dürfen?! (deine Aussage spricht jedenfalls dagegen)

Definitiv ist (im übrigen bereits seit d.Jahr 1980!) die Entnahme v. Amphibien in jeder Lebensform (also auch Laich, K-quappen) gesetzlich verboten und Verstöße werden mit empfindlichen Strafen (Geld-/Haftstrafe) geahndet! Und natürlich gilt auch hier: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! (...in Bezug auf diejenigen, welche im Internet noch öffentlich über ihr getätigtes, illegales Handeln berichten :clap:. Inzwischen sollten wohl jedem Begriffe wie "Lebensraumzerstörung", "Krötenwanderung" und "Amphibienschutzzäune" entlang von Straßen durchaus bekannt sein!? ich denke, da braucht es nicht wirklich viel Phantasie, um den Ernst der Lage bei solch erforderlichen Maßnahmen --> Kröten u. Molche lebend u. unbeschadet auf die and. Straßenseite zu bekommen <-- zu erkennen!? - aus Spaß u./od. Langeweile jedenfalls nicht)

viele Grüße,
Tanja
 
T

tigerman

Registriert seit
02.09.2009
Beiträge
23
Reaktionen
0
Hei! Flockenfutter ist ok.
Du kannst ihnen auch Wasserflöhe oder Mückenlarven geben.
Möchte aber auch hinzufügen, das Kaulquappen zu fangen in Deutschland nach Naturschutzgesetz ausdrücklich verboten ist!
Da alle einheimische Amphiebien vom Aussterben bedroht sind!
 
lude

lude

Registriert seit
11.07.2008
Beiträge
347
Reaktionen
0
wir hatten immer welche in unserem kleinen Wannenteich und denen habe ich immer normales Fischfutter gegeben! Es haben eigentlich immer Alle überlebt ausser meine Katze hat wieder mal fischen gespielt!;)
 
S

suko777

Registriert seit
24.05.2010
Beiträge
2
Reaktionen
0
es sind nett alle Kaulquappen geschützt.[SCHILD]das alle geschützt sind ist ein irrtum[/SCHILD]
 
Thema:

Kaulquappen-was möchten die wohl essen?

Kaulquappen-was möchten die wohl essen? - Ähnliche Themen

  • Kaulquappen

    Kaulquappen: :100: :100...
  • Kaulquappensterben

    Kaulquappensterben: Hallo Froschliebhaber, seit über 10 Jahren haben wir einen größeren Gartenteich, der ohne Pflege funktioniert. jedes Jahr kommen die Erdkröten zum...
  • Kaulquappen und Molche???

    Kaulquappen und Molche???: Hey Leute Ich habe 2 Molche in meinem Gartenteich , ich habe zwar keine ahnung wie die dahin gekommen sind :shock: aber ich habe von meinem...
  • kaulqappen

    kaulqappen: was essen kaulqappen?
  • kaulqappen - Ähnliche Themen

  • Kaulquappen

    Kaulquappen: :100: :100...
  • Kaulquappensterben

    Kaulquappensterben: Hallo Froschliebhaber, seit über 10 Jahren haben wir einen größeren Gartenteich, der ohne Pflege funktioniert. jedes Jahr kommen die Erdkröten zum...
  • Kaulquappen und Molche???

    Kaulquappen und Molche???: Hey Leute Ich habe 2 Molche in meinem Gartenteich , ich habe zwar keine ahnung wie die dahin gekommen sind :shock: aber ich habe von meinem...
  • kaulqappen

    kaulqappen: was essen kaulqappen?