Handaufzucht - Tagebuch

Diskutiere Handaufzucht - Tagebuch im Chinchilla Haltung Forum im Bereich Chinchilla Forum; Hallo! Ich habe beschlossen die Handaufzucht von meinem 2 Wochen alten Chinchillasbaby Filou hier als Tagebuch festzuhalten. Vielleicht kann es...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
odi

odi

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe beschlossen die Handaufzucht von meinem 2 Wochen alten Chinchillasbaby Filou hier als Tagebuch festzuhalten.
Vielleicht kann es mal jemand als Hilfestellung (oder auch wie man es nicht machen sollte) gebrauchen!

Filou kam am 20.06.2008 mit 44 gr als einziges Baby zur Welt. Seine Mama Lilly kümmerte sich rührend um ihn. Er nahm schnell zu und brachte so letzten Mittwoch (heute ist Samstag) 65 gr auf die Waage.
Dann kam letzten Mittwoch der Schock. Als ich von der Arbeit nach Hause kam, lag seine Mama Lilly tot im Käfig. Am Tag davor war sie noch total fit, hat gefressen und sprang noch durch den Käfig. Für mich waren keine Anzeichen da, dass es ihr schlecht gehen würde (sonst wäre ich sofort zum TA gefahren).

Was nun? Ich mir den Kleinen geschnappt und erstmal gewogen. 65 gr wie am Vortag. Es war schon spät und ich bin los und habe Dosenmilch und eine Spritze geholt um ihn in der Nacht fütter zu können. Am Anfang wollte er nichts von mir nehmen. Aber ich blieb hartnäckig und bin in der Nacht mehrmals aufgestanden. Irgendwann um halb drei siegte der Hunger und er trank was. Juhu!
Bauch gekrauelt, Geschlecht mit feuchtem Tuch abgewischt (macht die Mama auch um die Verdauung und den Urinfluss anzuregen) und dann schnell wieder in den Käfig zu meinen anderen Weibchen Sternchen (die sich übrigens ganz Vorbildlich um den Kleinen kümmert, sie hat die Ersatzmutterrolle angenommen).
Nächste Malzeit um 5 Uhr, dann um 7 Uhr.

3.Juli 2008
Ich habe ihn in meine Transportbox gesetzt, mit einem Kuscheltier und einer Wärmflasche die ich unter die Box gelegt habe. Sternchen wollte nicht mit, die dreht durch in der Box. Obwohl sie auch nicht wollte das ich ihn mitnehme. Musste ich aber, da Sternchen ja keine Milch hat und ich musste arbeiten. Also sind Filou und ich zur Arbeit.
Da angekommen, habe ich sofort in der Tierklinik angerufen. Habe mir dort Korviminpulver und eine Aufzuchtflasche besorgt. Eine Mischung aus Milch, Sahne, Oel, Eigelb und Korviminpulver angerührt (genaues Rezept werde ich hier noch rein schreiben) und ihm das angeboten. Er nahm es auch hungrig an und das habe ich ihn dann alle 2 Stunden gegeben. Natürlich muss er sich auch erstmal daran gewöhnen aus der Flasche zu trinken. Abends wog er dann 66 gr. Zwar war es nicht viel was er zugenommen hat, aber immerhin hat er nicht abgenommen. Wieder zuhause angekommen hab ich ihn gleich wieder zu Sternchen gesetzt die wieder ganz toll Mama spielte.
Auch in dieser Nacht bin ich alle 3 Stunden aufgestanden und habe ihn gefüttert.

4.Juli 2008
Auch heute musste Filou wieder mit mir zur Arbeit. Wieder in die Box mit Kuscheltier und Wärmflasche. Er kuschelt sich übrigens unter das kleine Kuscheltier und schläft. Ganz niedlich! Alle 2 Stunden gab es dann wieder seine Portion Milch und Bauchgraueln und Geschlecht abwischen.
Verdauung ist gut, Pipi macht er auch.
Er ist ein ganz aufgewäcktes Kerlchen. Ganz fit! :lol:
Abends dann 69 gr.! Jippy! Meine Mühe lohnt sich!
Aber aufatmen kann ich noch lange nicht. Ab einem Gewicht von 120 gr hat er das gröbste Überstanden und ich hoffe so das er es schafft.
Nachts bin ich natürlich wieder alle drei Stunden hoch zum füttern.

5.Juli 2008
Er macht immernoch einen total fitten Eindruck. Sternchen kümmert sich auch ganz toll. Heute ist Samstag und somit brauch ich beiden heute nicht zu trennen. Mir ist es auch ganz wichtig das er mit Artgenossen auswächst. Durch das füttern hat er schon genug menschlichen Beitand.
Nächste Woche heirate ich und habe dann natürlich noch einiges zu tun. Polterabend, die Feier! Mein bester Freund (auch Chinchillasbesitzer) wird sich in der Zeit um den Kleinen kümmern. Zum Glück ist er bereit und seine Schwester wird sich in der Nacht der feier auch mit um den Kleinen kümmern. Ich werde dann beide zu ihm bringen. Großer Ersatzkäfig steht bereit und die beiden können zusammen bleiben. Ich weiß, dass ist nicht die beste Lösung und auch Stress für die Tiere, aber wenn ich im Urlaub war, war Sternchen schon öfter bei ihm und somit hoffe ich, dass die beiden das gut überstehen.
Jetzt ist wieder Fütterungszeit. Ich werde weiter berichten.

Drückt mir bitte alle die Daumen!


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

odi schrieb nach 3 Minuten und 22 Sekunden:

Rezept für die Milch!

100 gr Kuhmilch
7,2 gr Eigelb
21,5 gr Sahne
7,2 gr Sonnenblumenoel
2,9 gr Korviminpulver (beim TA erhältlich)

Anmischen und in einen Behälter füllen und ab in den Kühlschrank. Kleine Menge in die Aufzuchtflasche abfüllen und Handwarm füttern.
Nicht zu lange aufgewahren. Lieber öfter was neues Anmischen.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

odi schrieb nach 7 Stunden, 2 Minuten und 50 Sekunden:

Nachtrag 05. Juli 2008
Filou wiegt jetzt 71 gr!!!! Es wird doch!

Ich habe in meinem Album Lilly & Sternchen ein paar Bilder von dem Kleinen eingefügt. Wie er aus der Flasche trinkt und so!

Das war es für heute. Ich werde weiter berichten!
 
Zuletzt bearbeitet:
05.07.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden Haltung von Chinchillas von NTV geschaut? Dort steht vieles Wissenswertes über die Haltung, aber auch Ernährung, Pflege und Vermehrung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
die_ansche

die_ansche

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
1.969
Reaktionen
0
Hallo,

ich kenne mich mit der Handaufzucht von Chinchillas leider überhaupt nicht aus, deshalb finde ich das sehr interessant, ist das erste Mal, dass ich so was lese!
Ich finde es super, dass du dich so aufopferungsvoll um die Kleine kümmerst und drücke die Daumen, dass sie sich gut entwickelt und gesund bleibt!

LG, Antje
 
odi

odi

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
06. Juli 2008
Erstmal Danke Antje für Deinen Zuspruch!
Es war wieder mal eine Nacht mit wenig Schlaf für mich. Es hat sich aber gelohnt, dem Kleinen geht es gut. Ich sag euch, der ist so schnell. Ich habe manchmal echt Mühe hinter ihm her zu greifen. Besonders nachts wenn er aktiv ist, er fängt dann an Kontakt mit Sternchen aufzunehmen und sie antwortet und dann will er mit aller Gewalt da hin! Wie sagt man so schön, der hat Hummeln im Hintern.
Ich sag euch, mir hat es echt das Herz gebrochen das Lilly (die so stolz auf ihren Nachwuchs war) gestorben ist und ihn zurück lassen musste und der Kleine der neben seine tote Mami hockte. Das war echt hart. Umso größer ist mein Wille ihn durch zu kriegen. Er hat es verdient und auch für Lilly mach ich es, die wäre jetzt noch viel stolzer auf ihn, weil er das alles so toll mitmacht. Sollte er es wirklich schaffen, wird er auch bei mir und Sternchen bleiben. Ich hatte eigentlich vor ihn anzugeben, wäre alles normal gelaufen und Lilly würde noch leben. Aber jetzt darf er bleiben. Er wird zwar kastriert wenn er groß genug dafür ist, aber er hat sein Zuhause gefunden. Den geb ich nicht mehr her.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

odi schrieb nach 11 Stunden, 8 Minuten und 3 Sekunden:

Nachtrag 06. Juli 2008:
Heute war wieder ein aufregender Tag. Wir mussten heute für den Polterabend Zelt abholen und aufbauen bei meinen Eltern. Das hat natürlich etwas länger gedauert, so das uns Filou begleitet hat und in seiner Transportbox (sammt Kuscheltier und Wärmflasche) ruhig im Wohnzimmer bei meinen Eltern geschlafen hat. Ich bin nur zwischendurch rein und hab ihn gefüttert. Jetzt ist er wieder bei Sternchen an seinem gewohnten Platz.
Habe ihn gerade auch gewogen. 73 gr! Braver Junge, nimmt immer schön zu! Urin und Kot setzt er auch ganz normal ab. Bis jetzt macht er sich echt gut. Ich bin sooooo stolz auf ihn.
Mir steht wieder eine Nacht mit einigen Unterbrechungen bevor, werde jetzt also schlafen gehen.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

odi schrieb nach 11 Stunden, 5 Minuten und 42 Sekunden:

07. Juli 2008
Filou geht es immernoch gut. Er wird immer aufgeweckter.
Gewogen hab ich ihn heute noch nicht. Das werde ich heute Abend machen.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

odi schrieb nach 9 Stunden, 43 Minuten und 29 Sekunden:

Nachtrag 07. Juli 2008

Er wiegt heute 75 gr. Nimmt also stätig zu. Das macht mich echt glücklich. :)

Gerade haben wir auch für das Feriendomiziel für die Zeit über unserer Hochzeit gesorgt und den beiden die sich kümmern werden, habe ich gerade alles wichtige beim füttern gezeigt. Ich bin mir sicher, dass er sich da total wohl fühlt. Sterni wird mit verreisen.
 
Zuletzt bearbeitet:
odi

odi

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
09. Juli 2008
Dann will ich schnell noch die Neuigkeiten schreiben.
Gestern Abend hat Filou 79 gr gewogen. Das war doch echt eine gute Zunahme. :D
Heute verreisen die beiden, damit die in unserem ganzen Hochzeitsstress nicht zu kurz kommen. Der Käfig steht bei Daniel bereit und die beiden werden heute um 17 Uhr bei denen für 5-6 Tage einziehen.
Wir werden gleich zum Aufbauen für den Polterabend fahren. Da wird Filou mich noch begleiten.
Ich bin so stolz auf ihn. Ja, richtig stolz. Der Kleine zeigt echt Lebenswillen und das macht mich total stolz.
Ich weiß nicht wann ich das nächste Mal hier berichte. Ich werde mal schreiben wie er sich bei Daniel macht. Ansonsten spätestens nächste Woche wenn er wieder Zuhause ist.
 
odi

odi

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
11. Juli 2008
Jetzt sind ja beide verreist.
Sie benehmen sich gut. Filou wog gestern morgen 84 gr.
Ich werde mich heute auch noch mal informieren wie es den beiden geht und ob er wieder so kräftig zugenommen hat.
Sonntag oder Montag werden die beiden wieder zu mir kommen. Ich freu mich schon drauf!
 
odi

odi

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
15. Juli 2008
Jetzt ist die Hochzeit vorbei. War ein sehr schöner Tag.
Filou und Sternchen sind auch wieder zu Hause. Es geht beiden sehr gut.
Filou wog heute Morgen 95 gr! Er saugt jetzt richtig an der Flasche und hält seine beiden Fötchen an den den Nuckel. Sehr niedlich sieht das aus. Wenn ich es schaffen sollte davon ein Bild zu machen, dann stell ich es hier rein.
Die Flasche machen wir jetzt vorher ein bisschen warm, wird in warmes Wasser für ca 10 Min gestellt. Da ist er total wild drauf. Vorher hatte seine Milch immer Zimmertemperatur.
Er entwickelt sich zu einem sehr hübschen und flinken Standardbock.
Das er jetzt für immer hier bleiben darf hab ich schon erzählt. Er wird kastriert und darf dann bei Sternchen bleiben. Weiß jemand ab wann man ihn kastrieren lassen kann. Er muss doch bestimmt ein bestimmtes Gewicht haben, oder? Vielleicht kann mir das ja jemand beantworten. Ich werde mich auch nochmal bei meinem TA erkündigen.
Ich habe auch schon länger die H-Milch mit Kondenzmilch ausgetauscht. Das mag er auch lieber und nimmt besser zu. Wenn man überlegt das Sternchen 740 gr wiegt und der Lütte 95 gr, dann könnt ihr euch vorstellen wie die beiden nebeneinander aussehen.
Ich bin sehr glücklich das er sich so toll macht.
 
odi

odi

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
21. Juli 2008
Ich habe ja schon lange nicht mehr berichtet!
Filou geht es gut. Er wog heute Morgen 112 gr. Er nimmt also ständig sehr gut zu.
Jetzt wo ich wieder arbeite (bei dem Wetter auch echt besser als im Regen zu Hause zu sitzen und nicht raus zu können), füttere ich Filou abends gegen 23 Uhr und dann bekommt er morgens um 7 Uhr wieder was. Tagsüber bekommt er dann alle 3 Stunden was. Öfter möchte er auch nichts mehr nehmen. Er frisst außerdem Heu und auch schon Pellets. Wenn er 120 gr erreicht hat, dann bekommt er nur noch morgens und abends einmal Milch. Erstmal 2 Tage zum ausprobieren und wenn er weiter zunimmt werde ich das erstmal so weiter machen.
Mein Mann hat heute und morgen noch Urlaub und kümmert sich tagsüber um den Kleenen. So muss ich ihn nicht unnötig mit zur Arbeit nehmen.
 
odi

odi

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
22. Juli 2008
Großer Appetit wird mit guter Zunahme belohnt. Filou wog heute morgen 116 gr.! Wir haben also bald die ganz kritische Phase überstanden. Das ich ihn nachts nicht mehr fütter ist also nicht zum Nachteil für seine Zunahme und bestätigt mich, dass es so richtig ist.
Er möchte nicht mehr so oft Milch haben. Er nimmt es nur noch so alle 4 Stunden. Aber dann auch mit großen Appetit, saugt und quitscht beim trinken wie ein Großer! :)
Meckern kann er auch ganz gut. Er versteckt sich meistens in seiner Tonröhre und wenn ich da mit der Hand rein gehe, dann werde ich aber richtig angemeckert. Ist halt sein Lieblingsplatz und da habe eigentlich nichts zu suchen. ;-)
Sternchen übernimmt weiterhin ganz super die Ersatzmutterrolle. Ich bin ganz doll stolz auch mein Sternchen. Ist schon echt ne tolle. Da sie ja auch mit der Flasche groß gezogen wurde und ein ähnliches Schicksal wie Filou hatte, macht sie es bestimmt noch viel viel sorgfälltiger.
So das war es wieder für heute.
 
odi

odi

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
28. Juli 2008
Ich glaube, wir haben das schlimmst überstanden.
Filou wog gestern Abend 134 gr.! Er dufte heute auch zu Hause bleiben. Bei den Temperaturen wollte ich ihn auch nicht im Auto mitnehmen. Im Zimmer habe ich alles abgedunkelt und Fenster tagsüber zu gemacht. Ich hoffe, es wird nicht zu warm in dem Raum und die beiden überstehen die Hitze gut.
Er frisst jetzt auch immer mehr Pellets und Heu, so das ich nur noch 3 mal am Tag mit Milch zufütter. Ist echt ein kleiner Goldschatz!
 
odi

odi

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
02. August 2008
146 gr!!!!! *strahl*, *freu*
Hach, er wird ein richtig hübscher Bock!
Nächste Woche werde ich beim TA anrufen. Muss mich so langsam darum kümmern ab wann man ihn kastrieren kann. Er ist jetzt 6 Wochen alt. Ein bisschen Zeit haben wir also noch. Aber ich möchte die beiden auch nicht zu lange von einander trennen. Daher würde ich ihn gerne wenn er 11 -12 Wochen alt ist kastrieren lassen. Bin mir aber nicht sicher ob die das schon dann machen. Ich möchte auf keinen Fall weiteren Nachwuchs. Mein Sternchen stammt zwar von einer Züchterin und ich habe von ihr auch einen Stammbaum, aber leider weiß ich von Filou nur wer seine Mutter ist und dann muss er sich jetzt nicht mehr vermehren.
Meine Züchterin wollte zwar immer noch einen Nachwuchs von Sternchen haben. Aber da sie schon eine Frühgeburt hatte und ich mir auch einen vernünftigen Bock leihen müsste, will ich ihr das nicht antun. Wer weiß ob die sich verstehen würden. Nein, auf keinen Fall! Meine Züchterin hat schon eine Nachzucht von Sternchen bekommen. Sie heißt Kiwi und ist ein Pastell. Aus Standard und Blond gezogen. Kiwi ist eine superhübsche und hast schon kräftig für Nachkommen gesorgt. Das muss reichen.
 
flocke92

flocke92

Registriert seit
15.03.2008
Beiträge
342
Reaktionen
0
ist ja schon ganz schön aber bilder wären sicher auch schön und interressant!
 
odi

odi

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
04. Aug 2008
Bilder kommen noch. Ich werde heute Abend mal welche machen und sie dann rein stellen. Wo er noch etwas kleiner ist sind aber schon Bilder drin.
Gestern Abend wog der Kleene 154 gr.! Klein kann man ihn ja schon fast nicht mehr nennen. Er macht sich also weiterhin echt gut!
 
odi

odi

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
06.08.2008
Fast 165 gr wieg er nun!
Ich habe unter meinem Profil im meinem Album 3 neue Bilder rein gestellt.
 
odi

odi

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
20. August 2008
Ich habe lange nicht mehr geschrieben. Es liegt daran, dass alles glatt läuft.
Filou wog gestern Abend 211 gr.! Er bekommt nur noch morgens seine Milch. Abends soll er Heu und Pellets essen und damit er dann auch hunger hat bekommt er dann keine Milch mehr. Lange kann er eh nichts mehr bekommen, da er anfängt den Nuckel von seiner Flasche kaputt zu beißen. Gierig - Zieh - kaputt! Jetzt hat er schon 2 kaputt bekommen und meint auch noch diesen Nuckel essen zu können. Ich muss ihn jedesmal echt überreden das angebissene Stück wieder her zu geben. Jetzt hat er nur noch einen Nuckel der einigermaßen heile ist. Freitag wird er aber auch schon 9 Wochen alt und das mit der Milch müsste bald auch vorbei sein.
Ich habe auch mit dem Tierarzt gesprochen. Mit mind 4 Monaten und einem Gewicht von mind 400 gr kann er kastriert werden.
Ich habe mit einer erfahrenen Züchterin Kontakt, sie meinte auch, dass ich die beiden so lange zusammen lassen kann. Erstens ist er noch kleiner und leichter als seine Artgenossen in dem Alter und somit würde er wohl nicht frühzeitig geschlechtsreif werden (da gehen wir jedenfalls von aus). Wir sind beide der Meinung, dass der Kleine genug durchgemacht hat und auch mit der Kastration noch genug durchmacht und somit eine Trennung der Beiden im Moment nicht sinnvoll ist.
Ja, ich höre jetzt auch schon die Gegner. Was ist wenn er die doch deckt und Nachwuchs kommt? Hier sind alle gegen Nachwuchs. -> Da stimme ich auch zu. Ich möchte auch keinen Nachwuchs, aber ich möchte auch nicht das Filou komplett gestört ist und mir deswegen noch drauf geht. Da riskiere ich lieber einen evtl. Nachwuchs. Aber ich gehe ja nicht davon auch. Geschlechtsreif eh erst ab den 5.-6. Monat, er ist leichter und kleiner und bestimmt nicht frühreif!!! Eine Handaufzucht ist nicht wirklich einfach, ich bin so stolz ihn bis hier hin durch bekommen zu haben.

So das war s erstmal wieder!
 
B

Briana

Registriert seit
07.06.2007
Beiträge
1.987
Reaktionen
0
Ey finde es supi das du Filou so gut durchgebracht hast, jetzt dürfte ja das gröbste überstanden sein!
 
odi

odi

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
09.10.2008

Der Kleine entwickelt sich sehr gut.
Gestern brachte er 350 gr auf die Waage und das finde ich sehr gut.
Er wird immer aufgeweckter und zutraulicher.
Ich bin unendlich stolz auf ihn!
 
odi

odi

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
26.11.2008
Ich habe lange nicht mehr geschrieben.
Morgen wird Filou kastriert. Ich hoffe, dass er alles gut übersteht und er morgen Abend wieder putzmunter ist. Außerdem hoffe ich, dass er noch nicht geschlechtsreif ist und Sternchen bereits gedeckt hat. Das werde ich aber wohl spätestens in 3 Monaten wissen.
Drückt mir alle die Daumen, dass mein kleiner Filou die OP morgen gut verkraftet.
Ich werde mich wieder melden wenn alles überstanden ist und auch mal aktuelle Foto´s von ihm rein stellen. Er ist nämlich ein stattlicher kleiner Chinchillabock geworden.

Bis dahin,
Jessica
 
odi

odi

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
28.11.2008
Ist alles gut gelaufen. Er versucht sich zwar selber die Fäden zu ziehen, aber wir wollen mal hoffen, dass auch das gut geht.
Sterni war auch mit. Die hatte ein tränendes Auge. Sie ist da erstmal ausgebrochen und die Praxis hatte zu tun die wieder einzufangen. Sie hat jetzt Augentropfen. Sie auch gestern bei Filou beim TA geblieben damit er nicht so alleine ist.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Handaufzucht - Tagebuch