Was Für einen Filter für ein 54l Aquarium?

Diskutiere Was Für einen Filter für ein 54l Aquarium? im Aquarientechnik Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo! Ich habe schon seit ca. zwei Monaten ein 54l Aquarium.Beim Kauf war ein Eheim innenfilter dabei.Nur ist dieser ziemlich groß und klobig...
T

T0b!

Registriert seit
09.07.2008
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo!
Ich habe schon seit ca. zwei Monaten ein 54l Aquarium.Beim Kauf war ein Eheim innenfilter dabei.Nur ist dieser ziemlich groß und klobig
und auch unzureichend dimensioniert da ich gelesen habe dass ein Filter das wasser im Becken 2-3 mal die Stunde filtern sollte und dieser eheim filtert nur 60l pro Stunde.....Nun zum eigentlichen problem:Welcher inenfilter taugt was?ich habe mal gegoogelt und diesen hier gefunden:

http://www.zooplus.de/shop/aquaristik/aquarium_pumpen/eheim/innenfilter/9510#more
in der version hab ich mir 2210 gedacht.

Könntet ihr mir sagen ob der gut ist.
Oder hättet ihr vielleicht andere Vorschläge?

Danke im Voraus
 
09.07.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Huhu!

Mit einem Filter aus der Aquaballserie von Eheim bist Du sehr gut beraten, ich kann ihn nur empfehlen :D.

Welchen Eheim-Filter (Nr.?) hast Du den jetzt drin?

LG
Felis
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.385
Reaktionen
0
also, ich hatte mit innenfiltern nur pech und habe vieles versucht bis ich dann zum außenfilter gelandet bin und muss sagen, bin damit am zufriedensten, der macht das wasser echt supi und mega klar, gibt es auch denke ich für ein 54 liter becken.
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
927
Reaktionen
0
Das ist ein sehr gutes Thema, ich hoffe ich kann es gleich für meine Frage benutzen.

Habe mir vor ca. einem Jahr ein 60x30x30 Becken gekauft. Es war ein Aqua-Set. Da passen ebenfalls 54l rein. Dabei gab es den Innenfilter von "Elite Stingray 15". Da steht drauf "Für Aquarien bis zu 57l". as mich jedoch an den Filter stört.. das Becken ist nicht mehr so klar, obwohl ich Wasserwechsel gemacht habe bis zur Hälfte und den Filter auch einmal die Woche sauber mache. Ab und zu wird er auch ganz laut und mit dem Filter hatte ich nie den Eindruck das, dass Wasser richtig klar ist.

@Wellensittich: Ich glaube ich habe das gleiche problem wie du. Ist so ein Außenfilter sehr laut und wo muss man ihn an den Becken befestigen? :eusa_think:

PS: So sieht mein Filter aus: http://i7.ebayimg.com/03/i/08/b9/c9/95_1.JPG
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
927
Reaktionen
0
@Blue_Angel: Japp da sweiß ich, doch einmal in der Woche fängt er an laut zu arbeiten, das hört man Nachts immer wenn alles aus ist. Wenn man ihn über die Wasseroberfläche schiebt, erkennt man das er ab und zu kurz ausgeht. Das darf glaube ich nicht sein, und wie gesagt er fängt laut an zu arbeiten. Dann mache ich ihn sauber und es kommt viel dreckiges und braunes heraus. Ich denke es ist so etwas wie Schlamm, da es braunes flüssiges Zeug ist durch den ganzen Dreck den der Filter gereinigt hat. Wenn ich ihn nicht sauber mache, schwimmen meine Fische oben und bekommen weniger Luft. Als ich früh zur Arbeit musste habe ich nicht bemerkt das der Filter laut arbeitet und als ich wieder kam, war meine Fächergarnele erstickt. :( Das war ein Schock für mich, damals.
 
B

Blue_Angel

Guest
Ich würde an deiner Stelle einen neuen kaufen.

Wie oft fütterst du? Ich frage, weil nach einer Woche dürfte der Filter eigentlich noch nicht so dreckig sein.
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
927
Reaktionen
0
Ich füttere 2 x täglich. Jedoch in kleinen Mengen und das Futter wird schnell gefressen. Es liegt so gut wie gar nix auf dem Boden. Aber bis jetzt ist der Filter seit fast 14 Tagen noch gut am arbeiten.
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Ist so ein Außenfilter sehr laut und wo muss man ihn an den Becken befestigen?
Nicht lauter,als ein Innenfilter. Meist wird er neben oder unter das Aquarium gestellt.

Verstehe ich das richtig? Du musst momentan deinen Filter einmal in der Woche reinigen? :shock: Dann ist wirklich etwas nicht in Ordnung.
Wenn der Wasserdurchfluss zwischendurch oder schubweise nachlässt und der Filter lauter wird, würde ich vermuten, dass sich das Antriebsrätchen nicht mehr richtig drehen kann: Hast Du es mal kontrolliert? (Geht das überhaupt bei diesem Filter?), bei einem meiner Innenfilter kriechen da gelegentlich TDS rein und blockieren das Rädchen :roll:.

Und was/wie hoch ist dein Besatz?
Was fütterst Du?
Und wie häufig führst Du einen WW durch?

LG
Felis
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
927
Reaktionen
0
@Fischfan: Ich hatte recht viele Platys im Becken. 7 wurden vor 14 Tagen an Fressnapf abgegeben. Dadurch ist das Wasser wieder klarer geworden.

Meinen Filter hab ich oft getestet und mir ist nichts aufgefallen das da irgendetwas kaputt ist. Ich denke durch die zu vielen Fische, die ja alle Dreck machen war er überfordert. Füttern tu ich recht selten Lebendfutter und ansonsten das Flockenfutter. Aber gebe es nur in kleinen Mengen da es auf dem Sand dann verwest.
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.385
Reaktionen
0
genau der außenfilter den stellt man untrer das aqua in einen schrank oder daneben ich habe ihn daneben die shcläuche kann man ja nach belieben so zurechtschneiden.
laut, hm eighentlich nicht, nru das plätschern vielleicht das man bei einigen aber auch gut regeln kann so das aber dennoch gengu sauerstoff da ist.
ich habe die schnauze voll von innenfiltern und diesen aqua clear der war auch nur mist bei mir mti dem außenfilter bin ich echt zufriedener.
umspült das ganze aqua und geht eiunfach zu reinigen und man kann wie gesagt den spülstoß selber regeln viel oder wenig und da er ja bis 300 liter geht die kleineren bsi 100 glaube ich kann man den stab der es einzieht bis unten fast auf den boden packen so das er wirklich gut pumpt echt super und meine fische liebten es immer zu den blubberblasen zu springen.

wegen den platys:verunreinigen sie echt das wasser so extrem?
mein mann wollte damals aml nur ein wels oder skalar becken, hab ihm davon aber abgeraten denn das wäre zu doof und eintönig und gerade nur welse, das geht nicht gut und da wüprde oben was fehlen, wenn nur alles unten ist:)
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
927
Reaktionen
0
Wie teuer ist denn eigentlich so ein Außenfilter? Mhm eventl. werd ich ihn in den Schrank unter dem Aquarium packen, da daneben kein Platz ist.:eusa_think:

Und Platy's hab ich recht viel, werde wohl noch welche abgeben müssen und sie verunreinigen das Becken recht schnell muss da dann immer den Boden reinigen. Aber das so ein Aqua arbeit macht habe ich vor der Anschaffung gewusst (meine Eltern besitzen seit Jahren eines) und es macht spaß sich drum zu kümmern. :)
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
927
Reaktionen
0
Also ich hab nochmal wegen einem Außenfilter überlegt und neben und unterm Aqua wäre kein Platz dafür. Habe mir überlegt mir einen neuen Innenfilter zu kaufen. Welcher wäre denn gut für ein 60x30x30 Becken?

Gestern Abend hat sich auch noch die Lampe verabschiedet und habe mir heute eine neue gekauft. Der Händler meinte das man sie immer nach 8 Monaten wechseln sollte. Stimmt das eigentlich? :eusa_think:

Es wäre auch nett wenn jemand eine Seite kennt wo die Welsarten aufgelistet sind. Habe bei den Platy's Pandawelse und mir 2 neue dazu gekauft, aber es sind nicht die gleichen. Der lat. Name ist mir entfallen, sind aber etwas kleiner als die Panda's und haben einen Leoparden-Look. Der 2. ist allerdings gerade eben verstorben. Gestern schwammen alle Vier noch zusammen und jetzt lag er auf der Seite. *seufz* Tja hätt ich doch eher auf Panda's warten sollen, denn die Beiden kamen um die 3,45 € ein Fisch.
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.385
Reaktionen
0
schade, das für ein außefilter kein platz ist, finde den echt super und für dein kleines becken ja auch billiger als für mein 112 liter becken.

wegen der lampe, denke man sollte die wirklich regelmäßig auswechseln aber ehrlich?ich habe das noch nie gemacht und die ist immernoch heile.
hab mir mal überlegt blaues licht reinzumachen, da kommen manche arten besser zur geltung, aber ist auch teurer und wieß nicht, ob das gut ist für die tiere.
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
927
Reaktionen
0
Mein Aqua steht auf einen Schrank und im Schrank ist Computerzeug drin und daneben steht nur das Kaninchengehege und mein Bett. Ab 80 € ging das bei den Außenfiltern los, aber für welches Becken die waren, hab ich mir nicht angeschaut, weil ich kein Platz für habe. :|

Der Verkäufer meinte das mit der Zeit das Licht nachließe und es dann Algenpobleme gäbe. Stimmt eigentlich, das Licht wurde gelblich und Algen bildeten sich auf den Blättern. Jetzt ist es etwas rot schimmernd, genau richtig für meine roten Platy's. :)
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.385
Reaktionen
0
hm also das das licht schwächer wird habe ich noch nie gesehen, aber scheint es wohl zu geben aber alle 8 monate auswechseln?
schön ganz schön oft und solch lampe ja nciht grade billig.
jo, die außenfilter haben solchen preis manchmal aber auch nur 70 euro je nachdem wo man die kauft es sei denn fressnapf hat grade angebote und restposten dort habe ich meinen fluvalfilter her, nachdem der cristalprofi mir nur ärger bereitet hatte.
aber ich würde nie mehr nen innenfilter haben wollen, bin wunschlüs glücklich, aber hab auch den platz dazu, wenns gerade so ist.
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Huhu!

Nein, man muss Leuchtstoffröhren nicht regelmäßig wechseln, der Verlust an Lichtleistung mit der Zeit ist, entgegen der geläufigen Meinung, nur so gering, dass er nicht ins Gewicht fällt.
Investiere das Geld lieber in einen Reflektor und eine qualitativ hochwertige Röhre ;), mehr dazu findest Du hier:
http://www.hereinspaziert.com/Lampen/Leuchtstoff.htm


Wenn Du jetzt doch einen Innenfilter möchtest würde ich dir einen aus der EHEIM Aquaball-Serie empfehlen, bei denen kann man Problemlos auch andere Materialien einsetzen und im dadurch die Wirkung eines mini-Außenfilters geben ;). Jeder andere tut es natürlich auch :D.

LG
Felis
 
ich

ich

Registriert seit
26.12.2007
Beiträge
29
Reaktionen
0
Hallo,

Ich kann als guten Filter die von Fluval empfehlen die sind nicht zu teuer und leisten gute arbeit.
Übrigens die Leuchtstofflampen solte 1x im Jahr auswechseln da sie ein für uns nicht sichtbares Spektrum des Lichtes verändert und das negativ auf Pflanzen wirken kann.
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
927
Reaktionen
0
@Fischfan: Vielen Dank für den Tipp! Boar die Filter sehen richtig toll aus! :shock: Und anscheinend können sich Fische hinter dem Filter auch nicht einklemmen. Hatte mal das Problem das sich ein Jungfisch und sogar ein Khulii sich hinter dem Filter eingeklemmt haben. Zum Glück haben Beide noch gelebt und passiert sehr, sehr selten. Dennoch schau ich immer hinten. Der ganze Dreck sammelt sich auch hinter dem Filter, was ich nicht so toll finde. Mal sehen wann ich dazu finanziell komme mir einen zu kaufen. Drängt ja nicht denn mein Filter ist nicht kaputt. Die Leistung bringt er nur nicht so gut, finde ich.

Und wie ist das mit den Welsen? Stimmt es wirklich das man nicht verschiedene Arten halten darf? :eusa_think:
 
Thema:

Was Für einen Filter für ein 54l Aquarium?

Was Für einen Filter für ein 54l Aquarium? - Ähnliche Themen

  • Filter für 20l Becken

    Filter für 20l Becken: Der Filter soll für den Boden eines Terrariums im Wasserbecken das Wasser sauberhalten, da ich nur so 600l/h Filter gesehen habe frage ich hier...
  • Was ist das für ein Fisch?

    Was ist das für ein Fisch?: Hallo, ich habe mich wegen meinem Sohn hier angemeldet. Er wollte ein Aquarium mit ein paar Fischen und wir haben ihm eins gekauft. Er hat sich...
  • Ist das Aquarium Inordnung für eine Anfängerin? :)

    Ist das Aquarium Inordnung für eine Anfängerin? :): Hallo Ich wünsche mir schon seit meiner Kindheit ein Aquarium und nun ist es endlich soweit ;) Ich konnte mein Mann überzeugen (Juhuuuu) :D wird...
  • Dennerle Nano-Eckfilter XL für Nano Cube 60l?

    Dennerle Nano-Eckfilter XL für Nano Cube 60l?: Hallo. Ich möchte mir gerne den Nano Cube 60l von Dennerle (also den ohne Technik) anschaffen. Nun habe ich noch einen Nano-Eckfilter XL von...
  • Aquarium für Anfänger

    Aquarium für Anfänger: Ich hoffe das ihr uns helfen könnt! Und zwar haben wir vor kurzem unsere Zwergkaninchen abgegeben und wollen uns nun ein Aquarium zulegen. Wir...
  • Aquarium für Anfänger - Ähnliche Themen

  • Filter für 20l Becken

    Filter für 20l Becken: Der Filter soll für den Boden eines Terrariums im Wasserbecken das Wasser sauberhalten, da ich nur so 600l/h Filter gesehen habe frage ich hier...
  • Was ist das für ein Fisch?

    Was ist das für ein Fisch?: Hallo, ich habe mich wegen meinem Sohn hier angemeldet. Er wollte ein Aquarium mit ein paar Fischen und wir haben ihm eins gekauft. Er hat sich...
  • Ist das Aquarium Inordnung für eine Anfängerin? :)

    Ist das Aquarium Inordnung für eine Anfängerin? :): Hallo Ich wünsche mir schon seit meiner Kindheit ein Aquarium und nun ist es endlich soweit ;) Ich konnte mein Mann überzeugen (Juhuuuu) :D wird...
  • Dennerle Nano-Eckfilter XL für Nano Cube 60l?

    Dennerle Nano-Eckfilter XL für Nano Cube 60l?: Hallo. Ich möchte mir gerne den Nano Cube 60l von Dennerle (also den ohne Technik) anschaffen. Nun habe ich noch einen Nano-Eckfilter XL von...
  • Aquarium für Anfänger

    Aquarium für Anfänger: Ich hoffe das ihr uns helfen könnt! Und zwar haben wir vor kurzem unsere Zwergkaninchen abgegeben und wollen uns nun ein Aquarium zulegen. Wir...