Gestank durch Pinkeln auf Holz

Diskutiere Gestank durch Pinkeln auf Holz im Streifenhörnchen Haltung Forum im Bereich Streifenhörnchen Forum; Hallo ihr! Ist vielleicht ne blöde Frage, aber Hector pinkelt immer sehr gerne auf seine Holzdreiecksebenen im Käfig.. Das Holz saugt sich damit...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
StreifiHektor

StreifiHektor

Registriert seit
28.05.2008
Beiträge
23
Reaktionen
0
Hallo ihr!

Ist vielleicht ne blöde Frage, aber Hector pinkelt immer sehr gerne auf seine Holzdreiecksebenen im Käfig.. Das Holz saugt sich damit voll und stinkt dann ziemlich, und der Gestank
nimmt nicht gerade ab!
Daher mal die Frage: Kann mir jemand sagen, was man dagegen tun könnte? Ich hörte schon von "Sabberlack", der das Holz schützen soll und auch nicht schädlich wäre für das Streifi.. Ist das so richtig und hat vielleicht jemand schon Erfahrung mit dem Zeug?
Außerdem finde ich das es gut klingt, was Flöckchen da genießt. Doch habe ich bei zooplus nirgendwo "Waldeinstreu" gefunden.. Heißt das so oder wie heißt das? Ich würde es sehr gerne mal ausprobieren, aber wenn mans nicht findet, kann mans nicht kaufen ;)

Liebe Grüße,
StreifiHektor
 
10.07.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
StreifiHektor

StreifiHektor

Registriert seit
28.05.2008
Beiträge
23
Reaktionen
0
Vielen lieben Dank, hab direkt mal Waldeinstreu bestellt, klingt auch echt gut!
Ansonsten werd ichs mal mit Sabberlack probieren, vielleicht hilft das ja irgendetwas.. Wobei ich mich auch frage, ob es vielleicht sowas wie ein unschädliches Geruchseinfang-Spray gibt? Ist nur so daher gesponnen, wer also vielleicht auch Erfahrung damit hat, kann sich dann mal melden..

LG und danke

StreifiHektor
 
R

RockyB4lboa

Registriert seit
22.07.2008
Beiträge
2
Reaktionen
0
....ich hoffe dir ist klar, dass Sabberlack eine Gestankprophilaxe ist, mehr aber auch nicht. Wenn das Holz erstmal vollgesifft ist und stinkt heißt das nicht, dass du dem Gestank mit Lack wirklich beikomen wirst. Du schließt den Striesel quasi im Holz ein. Und was mit feuchtem Holz passiert, das durch Lack (z.B.) keine Möglihkeit mehr hat zu trocknen kannst du dir sicher vorstellen. Alte Eckbretter raus, neue kaufen, lackieren fertig....

Aber nochwas: Wenn der Striesel nicht mehr einzieht, dein Tier aber weiter draufpinkelt heßt das Pfützen, die auch stinken....Also vielleicht ZEWA drauflegen oder Streu draufpacken, sonst bringt dir das alles nämlich garnix
 
StreifiAngi

StreifiAngi

Registriert seit
25.06.2008
Beiträge
69
Reaktionen
0
Hallo,

ich handhabe das so: ich hole mir aus dem Baumarkt (BM) aus der Restekiste Stücke von unbehandeltem Holz, versehe dieses mit kleinen Ösen, die man in das Holz eindrehen kann und hänge diese in die Voliere. Sobald meine zwei Wuschelmonster sich an dem Holz in Form von zu vielem Pieseln zu schaffen gemacht haben, wird es einfach ausgetauscht. Also Ösen wieder rausgeschraubt, Holz entsorgt und neues rein.
Die Reste aus der Restekiste kosten nichts und in fast jedem BM zu haben.

LG Angi
 
die_ansche

die_ansche

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
1.969
Reaktionen
0
Hallo,

ich denke, solche Sprays könnten ihn vllt. noch mehr zum Pinkeln animieren.
Ich würde mir eine neue Holzplatte besorgen und diese regelmäßig mit Sabberlack bestreichen.

LG, Antje
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Gestank durch Pinkeln auf Holz