Shetty Ausbildung!!

Diskutiere Shetty Ausbildung!! im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo ich habe eine 8 Jahre alte Shettystute namens Luna die ich von einem mann habe der nie etwas mit ihr gemacht hat. So ich habe ihr dann...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

majalla

Registriert seit
27.02.2008
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo ich habe eine 8 Jahre alte Shettystute namens Luna die ich von einem mann habe der nie etwas mit ihr gemacht hat. So ich habe ihr dann longieren bei gebracht (halfter oder trense) und zusammen mit einer pferdeerfahrenen frau haben auch kinder schon drauf gesessen.
Sie kennt reitergewicht aber die kinder sind immer nur geführt worden und gebuckelt hat sie auch oft oder gibt gas.

Immoment steht sie ca. 4-5 Stunden täglich auf einer wiese..oder auf einem paddock...ich möchte sie jettzt weiter arbeiten..nur die kleine hat auch keine richtige kondition...ca 15min longieren mit schritt und trab reicht und sie schwitzt. In den Gallopp bekomm ich sie nicht oft da sie recht faul ist an der longe.Wie kann ich diesem Problem nach gehn? 8auf gerte reagiert sie nicht oder nicht viel )

Was sollte ich ihr anziehn zum longieren damit sie muskeln etc aufbaut.?
Und was könnte ich noch mit ihr machen damit sie kondition bekommt?

Würde mich auch freuen wenn mir einer einen Wochenplan mit ungefairen Minuten und Lektionen schreien würde!!!


Danke bis dann Jasmin und Luna
 
13.07.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Pferde verstehen geworfen? Mit Achtung und Respekt Vertrauen zu deinem Pferd herzustellen, kann dir vielleicht helfen.
Smirnoff

Smirnoff

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
zum Muskelaufbauen könntest du z.B viel spazieren gehen Berge rauf und runter das baut schnell viele Muskeln auf.
Beim longieren würde ich evt dreicker drauf machen damit sie V/A laufen muss, da bauen sich auch muskeln auf.

Gruß
Nine
 
Cori

Cori

Registriert seit
15.12.2007
Beiträge
717
Reaktionen
0
hi, es gibt für shettys auch ausbinder die du ihr anschnallen könntest. wir haben auch für unseren shettyhengst kleine rote ausbinder.

gruß
cori
 
ShiGi

ShiGi

Registriert seit
18.02.2008
Beiträge
5.716
Reaktionen
18
Dass sie nach 15Minuten nicht mehr kann, ist klar, wenn sie davor nie trainiert wurde.

Ich würde mit jemand Erfahrenem zusammen sie langsam an der Longe, später auch an der Dopppellonge und evt. am Langzügel auszubilden. Am Anfang eignen sich m.E. zum longieren Dreieckszügel ganz gut.
Zusätzlich dazu kannst du ihr noch Zirkuslektionen beibringen oder sie einfahren (auch nur unter Anleitung), Freispringen machen, mit ihr spazieren gehen, Scheuetraining machen,... Alles was ein bisschen Abwechslung bringt.
 
S

Svenja

Guest
Wieso redet ihr wenn es um das Museklaufbauen geht, sofort von Ausbindern??? Lasst das Pferdlein doch mal OHNE Ausbinder laufen.
Ich rate dir an der Longe mit Stangen zu arbeiten, das ist gut für Rücken- und Bauchmuskulatur. Fand mit einer an und leg dann zwei, drei oder vier hintereinander. Für die Koordination ihrer Beine würde ich mit einem Stangen-L arbeiten (rückwärts rein, rückwärts raus etc) ausgedehnte Bergauf- Bergab- Spaziergänge sind ebenfalls sehr gut. Arbeite sie nicht zu viel an der Longe (vor allem würde ich Ausbinder etc komplett weglassen, wenn sie sowas nicht benötigt) 2 -3 mal longieren in der Woche ist völlig ausreichend!

Das mit dem Schwitzen ist nicht immer auf keine Kondition zurückzuführen. Sicher hat die Kleine keine Kondition, aber das zeigt sich nicht nur dadurch, das sie schwitzt. Im Gegenteil, ein gesundes Schwitzen, welches am Hals vorne beginnt und sich nach hinten arbeitet ist positiv! Viele Leute sind stolz wenn ihre Pferde nicht schwitzen, kompletter Schwachsinn (Hochleistungssportler schwitzen auch!) Ich würde sie an der Longe 5 Minuten schritt rechts, dann 5 Minuten schritt links, dann 5 Minuten Trab auf beiden Seiten, evtl. ein bisschen Galopp usw. Sie wird dir schon sagen was ihr zu viel oder was zu wenig ist! ;)

Wünsch dir viel Erfolg!
 
Smirnoff

Smirnoff

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
Ich hba nciht sofort von Ausbindern gesprochen ich hab genau genommen gar nciht von Ausbindern geredet sondern von dreieckern weil ich ausbinder nicht unbedingt mag da die dem Pferd sogut wie gar keinem freiraum lassen, deswegen sagte ich wenn ein paar musklen aufgebaut sind dann dreiecker einschnallen und natürlich nicht so fest das das Pferd aussieht wie ein eingeschnürtes weihnachtspaket.

Gruß
Nine
 
ShiGi

ShiGi

Registriert seit
18.02.2008
Beiträge
5.716
Reaktionen
18
Wieso redet ihr wenn es um das Museklaufbauen geht, sofort von Ausbindern??? Lasst das Pferdlein doch mal OHNE Ausbinder laufen.
Ein untrainiertes Pferd würde ich normalerweise nie ohne Ausbinder longieren, weil es dann nicht in der richtigen Haltung läuft. Dann nutzt das longieren auch nicht viel, außer das das Pferd ein bisschen Bewegung hat. Muskeln bekommt es davon nicht.
Ohne Ausbinder sollte man m.E. nur longieren, wenn das Pferd von selbst in Dehnungshaltung läuft, was es aber nicht macht wenn es nicht die entsprechenden Muskeln hat.

Es sagt ja auch niemand, dass die Ausbinder das Pferd in eine bestimmte Haltung zwingen sollen. Sie sollen dem Pferd nur "zeigen" wie es laufen soll.

Aber das Thema hatten wir hier schonmal...
 
S

Svenja

Guest
Es gibt solche und solche Pferde.. ich hab noch nie eins meiner Pferde an der Longe (und sonst auch) ausbinden müssen, egal ob sie gut oder schlecht trainiert waren. Ich sage auch nicht allgemein was gegen Ausbinder. Nur finde ich das man nicht nur an Ausbinder denken sollte (wenn es um die Longearbeit geht) wenn es um Muskelaufbau geht. Ich kann Muskel auch mit entsprechender Stangenarbeit etc aufbauen, dazu benötige ich keine Ausbinder. Und leider ist es so, dass die Ausbinder oftmals nun mal nicht nur die Richtung zeigen. Das sollte auch kein Angriff sein, ich wollte lediglich dazubeitragen, Denkanstöße für den Muskelaufbau ohne Ausbinder zu geben.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
(vor allem würde ich Ausbinder etc komplett weglassen, wenn sie sowas nicht benötigt)
@all: Bitte lest doch mal die Antworten RICHTIG durch! Svenjas Ansatz ist korrekt - erstmal sollte man schauen, ob es nötig ist mit Hilfszügeln zu arbeiten.
Es gibt durchaus Pferde die 'normal' gehen, so dass man sie nicht mit Hilfszügeln unterstützen muss.

Einfach mal Hilfszügel rein, weil das ja oft nötig ist, ist nicht die Lösung! Man muss jedes Pferd individuell beurteilen.

Und ein untrainiertes Pferd kann durchaus in korrekter Haltung laufen ;) (Haltungsfehler sind meist antrainiert) und bei Pferden die noch nicht gearbeitet wurden ist das öfter der Fall als man denkt. (Also das sie noch keine Haltungsfehler haben)

Man gibt doch auch niemand eine Krücke, weil er sich ja mal ein Bein brechen könnte, oder?

In diesem Sinne - erst alles genau lesen, dann antworten!

LG Lilly
 
Zuletzt bearbeitet:
ShiGi

ShiGi

Registriert seit
18.02.2008
Beiträge
5.716
Reaktionen
18
oh sorry, das hab ich überlesen:uups::eusa_doh:
 
Kawakim

Kawakim

Registriert seit
27.04.2008
Beiträge
187
Reaktionen
0
wenn du longierts baue doch so kleine denkspeilechen ein.das findet meiner total toll:D.du könntest kleine volten einbauen (alles erst im schritt üben bis sie es wirklich gut macht sonst gibts im trab nur probleme:roll:)oder mal einen kleineren kreis machen wo du dann mittrennst aber die longe straff zwischen euch bleibt,oder einfach mal die hallenseite wechseln,oder dann mittendurch wechseln über ein paar (cavaletti-)stangeoder dich dann mal so hinstellen daqs nur sie über die stangen musst und du nicht.sowas macht mehr spaß als nur im kreis rennen,überleg mal ;).wünsch dir glück!
kim
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
@Kawakim: Wie willst du eine Volte an der Longe machen?
 
Kawakim

Kawakim

Registriert seit
27.04.2008
Beiträge
187
Reaktionen
0
ganz einfach:
man geht von seinem mittelpunkt grade aus zu punkt C und lässt dann dazwischen noch so 2-3 meter platz.das ist dann wie ein minikreis.wenn das pferd/pony die volte gemacht hat schnell wieder zu seinem mittelpunkt rennen.tipp für den anfang: fang an der bande an so kann sie leichter wieder den zirkle finden.

lg kim
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Ah so.

Na ja... gerade bei untrainierten Pferden halte ich nicht von 6 Meter Volten.... auch wenn es 'nur' ein Shetty ist.

LG Lilly
 
K

KiMa

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
18
Reaktionen
0
Wenn das Pony nach 15 Minuten Schritt und Trab schon schwitzt, würde ich sagen, dass es wichtig ist, ein wenig Kondition aufzubauen. Um das zu erreichen würde ich viel mit ihr spazieren oder auch laufen gehen. Das ist auch gut um eine Beziehung zum Pferd aufzubauen. Des weiteren würde ich die Arbeit an der Longe einfach ausbauen (wenn du sie regelmäßig longierst, wird sie bald nicht mehr so schnell schwitzen). Wichtig finde ich immer, dem Pferd Abwechslung zu bieten. Gerade Ponies sind so schlau und normalerweise zu jedem Unsinn bereit (Bodenarbeit, zirzensische Lektionen,..).

Ich würde auf jeden Fall mal ansehen, wie sich Luna ohne Hilfszügel bewegt. Wenn man dann welche nimmt ist es wichtig zu wissen, dass man sie normalerweise nicht gleich von Anfang an einschnallt (vorher aufwärmen) und, dass man sie richtig einstellen muss, weil sie sonst mehr schaden als nützen.

Sollte die Kondition nach längerem regelmäßigen arbeiten nicht besser werden würde ich die Gesundheit mal abchecken lassen.
 
H

HopsiMaxEinstein

Registriert seit
11.08.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
hallo also ich habe ein shetty in pflege und ich longiere ihn manchmal, mach parelli mit ihm, ich lass ihn freispring,arbeite am langen zügel oder an der doppel longe, geh mit ihm an der hand ins gelände, hab ihn an kutschgeschirr gewöhnt jetzt schleppen wir manchmal die halle mit einem auto reifen, ich spiel fußball(mit gymnastikball)mit ihm oder mach andre sachen mit blauen säcken z.b.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Shetty Ausbildung!!

Shetty Ausbildung!! - Ähnliche Themen

  • Shetty Stute anlongieren

    Shetty Stute anlongieren: Hallo. Ich habe mir am Sonntag eine Shetty Stute (19 Jahre alt) gekauft. Sie hat absolut keine Muskeln kann sich selbst kaum halten, hat eine Bein...
  • Shetty einreiten ?!?

    Shetty einreiten ?!?: Hallo zusammen, bei uns am Stall geht die kleine Shetty Stute so langsam auf die vier jahre zu und kann eingeritten werden. Nur stehen wir jetzt...
  • Shetty einreiten...

    Shetty einreiten...: Hallo Liebe Tierforum-nutzer... Ich habe eine Frage an euch... Ich habe momentan den Auftrag 2 Shettys "einzureiten" jedoch möchte ich nicht so...
  • Mini Shetty Ausbildung

    Mini Shetty Ausbildung: Ich habe seid Ende 2008 einen Mini Hengst! Er wird im Mai 2Jahre alt! Um mit seiner Ausbildung zu beginnen haben wir noch gut 1 Jahr Zeit...
  • Shetty Ausbildung/Einreiten

    Shetty Ausbildung/Einreiten: Hallo ihr Lieben :) Erstmal: Nein, ich habe nicht vor ein Shetty einzureiten. Ich frage nur interessehalber. Und zwar würde mich mal...
  • Shetty Ausbildung/Einreiten - Ähnliche Themen

  • Shetty Stute anlongieren

    Shetty Stute anlongieren: Hallo. Ich habe mir am Sonntag eine Shetty Stute (19 Jahre alt) gekauft. Sie hat absolut keine Muskeln kann sich selbst kaum halten, hat eine Bein...
  • Shetty einreiten ?!?

    Shetty einreiten ?!?: Hallo zusammen, bei uns am Stall geht die kleine Shetty Stute so langsam auf die vier jahre zu und kann eingeritten werden. Nur stehen wir jetzt...
  • Shetty einreiten...

    Shetty einreiten...: Hallo Liebe Tierforum-nutzer... Ich habe eine Frage an euch... Ich habe momentan den Auftrag 2 Shettys "einzureiten" jedoch möchte ich nicht so...
  • Mini Shetty Ausbildung

    Mini Shetty Ausbildung: Ich habe seid Ende 2008 einen Mini Hengst! Er wird im Mai 2Jahre alt! Um mit seiner Ausbildung zu beginnen haben wir noch gut 1 Jahr Zeit...
  • Shetty Ausbildung/Einreiten

    Shetty Ausbildung/Einreiten: Hallo ihr Lieben :) Erstmal: Nein, ich habe nicht vor ein Shetty einzureiten. Ich frage nur interessehalber. Und zwar würde mich mal...