nahrungsumstellung?

Diskutiere nahrungsumstellung? im Kaninchen Ernährung Forum im Bereich Kaninchen Forum; hallihallöchen ich habe jetzt schon so oft gelesen das trofu schlecht ist.das macht mir ein total schlechtets gewissen:?.nun wollt ich fragen ob...
Kawakim

Kawakim

Dabei seit
27.04.2008
Beiträge
187
Reaktionen
0
hallihallöchen
ich habe jetzt schon so oft gelesen das trofu schlecht ist.das macht mir ein total schlechtets gewissen:?.nun wollt ich fragen ob ich nicht
karotten als trofu ersatz nehmen kann.heu satt ist klar;).wenn das gehen würde wieviel kg oder g karotten brauchen denn 8 kanichen?(genauer beschrieben 3 widder,2 zwerge und 3 zugroßgewordene zwerge :mrgreen:)
karotten deshalb weils man die einfach lagern kann (säcke) und dan nicht fast jeden tag zum obstladen renen muss.
wie stell ich die ninis dann um?immer weniger trofu und mehr karotten?

lg kim und danke schonmal

ps: sind 25kg für ne woche zu viel ?:lol:
 
16.07.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
D

Dready

Guest
Hallo!

Hast du vor, deine Kaninchen NUR von Heu und Karotten zu ernähren?
Dass du das TroFu absetzen willst, ist ja schonmal gut.

Aber du solltest dennoch mehr Abwechslung beim FriFu reinbringen, oder würdest du dein Leben lang NUR Karotten mampfen wollen? ;)

Meine Kaninchen (derzeit 6, bald 8) bekommen den ganzen Tag über natürlich viel Heu, aber morgens z.B. eine große Schüssel voll gemischtem Gemüse.

Morgens gehen da bei 6 Kaninchen so 3-4 Karotten drauf, dazu dann noch etwa 1/2-3/4 Fenchelknolle, Chicoree, Möhrengrün, je nach Größe etwa 1/4 Sellerieknolle... ab und zu Obst, da gibts dann für alle insgesamt 1 Apfel geschnitten z.B. ... An Stangensellerie kriegen sie so 2-3 Stangen inkl. Blättern.... Möhrengrün kriegen sie ne große Handvoll....

ich wechsel immer, mal gibts noch Brokkoli, Pastinaken,Petersilienwurzel, Kräuter, ab und zu Banane....

Abends gibt's dann auch noch mal ne etwas kleinere Menge FriFu...
 
Kawakim

Kawakim

Dabei seit
27.04.2008
Beiträge
187
Reaktionen
0
das hatte ich so ungefähr auch vor...karotten als ,,grundnahrungsmittel (nach heu),,und dan immer mal wieder was anderes dazu.
 
D

Dready

Guest
Ja aber da sollte es dann dennoch ausgewogen sein....

Mein "Grund-FriFu" besteht aus Karotten und Fenchel. Das kriegen meine immer, weil ich Fenchel sehr gut finde und sie das auch gerne Futtern. Und ansonsten kriegen sie immer mal ein paar Gemüsesorten dazu, die eben variieren.
Aber 25 Kilo pro Woche an Möhrchen wirst du nicht brauchen ;) 3 Kilo sind da realistischer, je nachdem, wieviel du gibst.... da zur Zeit nicht alle Kaninchen zusammen sind bei mir, muss ich ja das Futter verteilen... 4 haben bei mir heute 2 größere Karotten gekriegt + das ganze restliche Gemüse.
 
E

ELTON

Guest
Nee,das langt nicht.
Da muß täglich schon mehr zusammen kommen.
Dready,das ist die wo viele hier Fan von sind:mrgreen:,hat dir doch eben schon eine Möglichkeit geschrieben.
 
D

Dready

Guest
Off-Topic
Ich stimme Elton, der immer darauf rumhacken muss :D, zu.
 
Kawakim

Kawakim

Dabei seit
27.04.2008
Beiträge
187
Reaktionen
0
un karotten und äpfel(+heu) als grundnahrungsmittel und dann halt gemüse und obst dazu?
 
D

Dready

Guest
Äpfel sollten nicht das Grundnahrungsmittel für Kaninchen sein.
Obst enthält viel Fruchtzucker und sollte nur alle paar Tage mal gefüttert werden.

Halte dich hauptsächlich an Gemüse bei der Fütterung und biete Obst ab und zu als Zusatz an.
 
Kawakim

Kawakim

Dabei seit
27.04.2008
Beiträge
187
Reaktionen
0
achso...
danke
 
D

Dready

Guest
Off-Topic
lol, sicher ;) vor allem die ganzen jungen Hüpfer, die sich als "Fans" bezeichnen, gehen jetzt Mami und Papi bestechen.... ;)
 
Thema:

nahrungsumstellung?