Zwergkaninchen vs. Meerschweinchen

Diskutiere Zwergkaninchen vs. Meerschweinchen im Sonstige Haustier & Tiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hallo! ich wusste nicht recht wo ich das reinschreiben soll aber....:roll: ich wende mich an die User die Kaninchen und/oder Meerschweinchen...

Kaninchen vs. Meerschweinchen


  • Teilnehmer
    26
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Diablo

Diablo

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo!

ich wusste nicht recht wo ich das reinschreiben soll aber....:roll:

ich wende mich an die User die Kaninchen und/oder Meerschweinchen besitzen. Ich spiele mit dem gedanken mir Kaninchen oder Meerschweinchen zu hollen.:eusa_think:

Also ich möchte eure Meinung hören zu den jeweiligen Tieranschaffungen hören.:!:
Was sind die Pro's und die Contras der jeweiligen Tiere? Und was ganz wichtig welches dieser Tiere wird mehr menschenzutraulicher und freut sich über menschliche Gesellschaft/Aufmerksamkeit? zb. wie bei Hunden, sodass die auch mit einem spielen von sich aus möchten (ich weiß, dass es vom Tier und seinem Charakter abhängig ist, trozdem gibt es bestimmt wissenswertes...)
Ps: ist einer von beiden speziell-aktiv? zb. Nachtaktivität; spezielle Wachzeiten oder sonstige merkwürdige Verhaltensweisen?

Danke im Voraus denn ich würde mich über eure Antworten sehr freuen.
LG
:!:
 
16.07.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Vielleicht hilft dir dieser ja weiter?
D

Dready

Guest
Hallo Diablo!

Naja, man kann so pauschal nicht sagen, was "besser" ist ;)
Jedes Tier hat seine (unterschiedlichen) Bedürfnisse und die muss der zukünftige Halter auch erfüllen können ;)

Wichtig ist erst einmal, ob du genügend Geld hast, nicht nur die Tiere anzuschaffen, sondern dich auch um die restlichen Anschaffungskosten (Gehege + Einrichtung etc.) kümmern zu können, Tierarztkosten decken zu können sowie auch immer genug Geld für Futter zu haben.

Dann wäre da die Sache mit dem Platz.
Hast du genug Platz, sodass sich die Tiere wohlfühlen können?
2 Meerschweinchen z.B. bräuchten MINDESTENS einen Quadratmeter Platz + Auslauf, also sollten sie für einen festen Unterschlupf eher mehr Platz haben.

Kaninchen brauchen noch mehr Platz, bei 2 Kaninchen sollten es mindestens 4-6m² + Auslauf sein. Sie haben einen enormen Bewegungsdrang und geben gerne auch mal Gas ;)

Du siehst aber, bei beiden gilt beim Platz: je MEHR, desto besser ;)

Wo möchtest du sie halten? Sollen sie in Innen- oder Außenhaltung leben?


Kaninchen z.B. sind dämmerungs- und nachtaktive Tiere, wobei das auch variiert. Meine 6 sind tagsüber auch mal fit und rennen durch die Bude, schlagen Haken etc., schmeißen sich aber auch gern mal hin und pennen eine Runde.

Ob ein Tier zutraulich wird, kann man pauschal nie so genau sagen. Man weiß nicht, was das Tier vorher erlebt hat usw. und man kann auch nichts erzwingen.
Manche Tiere sind sehr zutraulich, andere brauchen seeehr viel Geduld.

Meerschweinchen und auch Kaninchen sind keine Kuscheltiere, sie haben einen eigenen Kopf und können auch mal ganz schön zickig sein ;) Aber es gibt auch genauso Exemplare, die liebend gerne kommen und sich Streicheleinheiten abholen.

Man muss einfach das Tier in seinem Wesen akzeptieren. Erzwingen kann man nichts.

Was verstehst du unter "merkwürdigen Verhaltensweisen"?
 
N

Nirmel

Registriert seit
24.02.2007
Beiträge
675
Reaktionen
0
Direkt abstimmen kann ich jetzt nicht - das kommt ja immer drauf an, was man für Möglichkeiten hat und was man will.
Ich selbst habe Meerschweinchen - und neulich hatte ich mal eine Weile ein Fundkaninchen auf dem Balkon wohnen.
Ich stelle einfach mal ein paar Sachen gegenüber:

Meerschweinchen
+ weniger Platzbedarf (mindestens 0,5-1m² pro Tier)
+ Gehegeumgrenzung muss nicht so hoch sein, im allgemeinen reichen 25 cm
+ meistens relativ einfache Vergesellschaftungen
- werden gewöhnlich nicht stubenrein, Freilauf im Zimmer zieht meistens Reinigung nach sich
- halten gewöhnlich wenig davon, angefasst zu werden
- Außenhaltung aufwändiger

Kaninchen
- deutlich mehr Platzbedarf (ab 2m² pro Tier)
- springen sehr hoch, Gehegeumgrenzung muss deutlich höher sein und/oder das Zimmer gut gesichert
+ werden stubenrein, können demnach im ganzen (gesicherten) Raum freilaufen, was aber auf Kosten der Möbel gehen kann
+ gut in Außenhaltung zu halten
+ Kaninchen lassen sich eher mal streicheln
- schwierigere Vergesellschaftungen

Das mal auf die Schnelle. Wenn Du eher "Streicheltiere" suchst, sind Kaninchen wohl grundsätzlich besser geeignet. Wenn Du sie "gebraucht" (Notstation etc.) holst, hast Du auch recht gute Chancen, den Charakter vorher schon zu kennen. Bei den Meerschweinchen ist die Haltung allerdings wesentlich unaufwändiger, finde ich. Mit etwas Geduld fressen sie aus der Hand und klettern auch mal auf dem Schoß herum, wenn man sich in den Freilauf setzt, aber ich kenne nur ein einziges, das sich gerne streicheln lässt.
 
Julianelchen

Julianelchen

Registriert seit
10.11.2006
Beiträge
6.088
Reaktionen
0
Grundsätzlich haben Dready und Nirmel ja schon das wichtigste gesagt...

Ich hab 2 Meerschweinchen und die beiden sind schon sehr zutraulich, aber mit einem Hund bzw. dessen Verhältnis zu einem Menschen, würde ich das nicht vergleichen. Und ich denke, wenn du dir mit so einer Vorstellung Meerschweinchen oder Kaninchen anschaffst, wirst du früher oder später enttäuscht werden.

Ein Meerschwein wird sicher niemals ankommen und sein Herrchen zum Spiel auffordern ;) Aber dennoch sind es ganz tolle Tiere und ich hab meine Süßen wirklich sehr lieb :D

So kommen sie "angedackelt", wenn ich das Zimmer oder den Auslauf betrete... Sie betteln nach Futter und aus Futtergier springen sie auch schon mal auf meinen Schoß. Es ist unglaublich witzig, wenn sie auf ihrer Hängematte schlafen oder sich platt ins frische Streu legen... Es gibt 1000 Sachen, die ich an den beiden mag.

Aber kuscheln oder spielen kann man nicht wirklich mit ihnen...

Um genauere Infos zu finden, kann du ja mal hier ein wenig lesen... http://www.diebrain.de/
 
Diablo

Diablo

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
bis jetzt habe ich einen Hamster und da ist bei der Zähmung einiges schief gelaufen, aber trozdem ein gutes ende genommen. Ich liebe Hamster, aber die sind nun wirklich keine Küscheltiere und meiner meinung nach viel zu klein. am anfang hatte ich angst ihn zu halten weil ich dachte ich brech ihm was:eusa_doh: Ich möchte nun ein tier was etw. größer ist, mehr Tagaktivität zeigt und zuneigung möchte aber trozdem alleine zurechtkommt und nicht wie ein Hund die ganze zeit sein Herrchen braucht.....

ich hab ma ein video gesehen wo kaninchen mit nem ball sowas wie Fußball gespielt haben :lol: also wusten schon was mit nem ball anzufangen, sowas fand ich lustig


meine Voraussetzungen sind bis jetzt ein 100x60x45 (anscheinend kaninchen oder meerschweinchenkäfig - nehme ich an weil der gitterabstand 3 cm besträgt) dann ein 12 m² Zimmer und für wenige stunden unter aufsicht die restliche wohnung dazu falls das tier sowas wie ein halsband tragen darf würde es an warmen tagen auch ein garten oder ein park kennenlernen :)
 
D

Dready

Guest
Ich denke, Kaninchen sind dann für dich nicht ungeeignet, wenn du sie artgerecht hältst. Sie sind auf jeden Fall größer und auch tagaktiver als ein Hamsterchen ;)

Dürften die Tiere das Zimmer dann ganz für sich beanspruchen? 12m² wären super, das wäre für 2 Tiere wirklich genug Platz.
Diesen "Käfig" kannst du natürlich nicht so nehmen, aber als Kloschale wäre er ganz gut geeignet.
Was ist denn für Boden in dem künftigen Tierzimmer?


Manche Kaninchen spielen schon ganz gern mal mit einem Ball, vorwiegend z.B. mit einem Snackball, den man mit Leckereien befüllen kann, so haben sie dann zu tun ;)

Mit einem Halsband bitte gar nicht anfangen, das ist für Kaninchen und Meerschweinchen ungeeignet.... auch kein "Meerschweinchen- oder Kaninchengeschirr" kaufen, das ist nicht artgerecht und würgt die Tiere bloß.

Wie gesagt, Meerschweinchen und auch Kaninchen sind eben keine Hunde ;)

Was du aber machen kannst, ist einen ausreichend großen und sicheren Gartenauslauf bauen und die Tiere dann dort laufen zu lassen.

Hast du dich schon wegen der Fütterung erkundigt?
 
Diablo

Diablo

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
Ich denke, Kaninchen sind dann für dich nicht ungeeignet, wenn du sie artgerecht hältst. Sie sind auf jeden Fall größer und auch tagaktiver als ein Hamsterchen ;)

Dürften die Tiere das Zimmer dann ganz für sich beanspruchen? 12m² wären super, das wäre für 2 Tiere wirklich genug Platz.
Diesen "Käfig" kannst du natürlich nicht so nehmen, aber als Kloschale wäre er ganz gut geeignet.
Was ist denn für Boden in dem künftigen Tierzimmer?


Manche Kaninchen spielen schon ganz gern mal mit einem Ball, vorwiegend z.B. mit einem Snackball, den man mit Leckereien befüllen kann, so haben sie dann zu tun ;)

Mit einem Halsband bitte gar nicht anfangen, das ist für Kaninchen und Meerschweinchen ungeeignet.... auch kein "Meerschweinchen- oder Kaninchengeschirr" kaufen, das ist nicht artgerecht und würgt die Tiere bloß.

Wie gesagt, Meerschweinchen und auch Kaninchen sind eben keine Hunde ;)

Was du aber machen kannst, ist einen ausreichend großen und sicheren Gartenauslauf bauen und die Tiere dann dort laufen zu lassen.

Hast du dich schon wegen der Fütterung erkundigt?
Gerade weil der Hamster so Nachtaktv ist suche ich nach nem anderem Tier und ein Hund ist viel zu gebunden. Das Tier würde das Zimmer beanspruchen.

Das mit halsband!...ich hab sowas wie Kaninchenhop gehört, ein bild auf dem ein kaninchen über ne hürde hüpft und dabei so ein halsband hat aber das nciht an sienem hals befestigt ist sondern an seinem körper..ist das auch schlimm? ein richtiges HALSband würde ich niemals so einem kleinem tier antun!
 
D

Dready

Guest
Ja, das nennt sich "Geschirr" ;)
Das sollte man keinem Kaninchen antun, das ist einfach nix und Kaninhop sollte NUR freiwillig stattfinden, wenn das Kaninchen daran Spaß hat und nicht, weil der Besitzer es mit Geschirr und Leine über die Hindernisse führt/zerrt.... das macht man nicht.

Wenn sie das ganze Zimmer kriegen, ist das gut...

Was ist denn für Boden in dem künftigen Tierzimmer?

Hast du dich schon wegen der Fütterung erkundigt?
 
Diablo

Diablo

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
das hat PVC udn wegen der fütterung bin ich ( so weit ich einschätzen kann) halbwegs informiert also so grob frisst ein kaninchen das selbe wie der hamster also hauptfutter (trockenfutter ) leckerlies (gesunde) frisch futter nur das ein kaninchen noch ne heuraufe braucht...
was meerschweinchen betrifft bin ich noch gar nciht informiert.
am sonsten warte auf verbesserungen :angel:
 
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
12.004
Reaktionen
0
Geschirre für Kaninchen (und Meerschweinchen) sind nicht nur Quälerei, sondern können auch tötlich enden.

Es sei aber auch gesagt, dass nun wirklich nicht alle Kaninchen richtig zutraulich werden und sich gerne beschmusen lassen.
Kaninchen sind in erster Linie genauso Beobachtungstiere.
Ein Teil von ihnen kommt zwar auch gern zum Besitzer und holt sich was ab oder lässt sich streicheln, aber davon sollte man nicht ausgehen!

Trockenfutter für Kaninchen ist absolut ungesund und sollte gar nicht gefüttert werden.
Heu, Grünzeug, Gemüse.
Dazu Kräuter, Äste und als Leckerlie Obst.
Fertig.
Das gleiche gilt auch für Meerschweinchen.

Heuraufen aus Gitter können auch lebensgefährlich sein. Und meistens wird mehr Heu gefressen, wenn es am Boden liegt und nicht in einer Raufe. Heu muss IMMER zur Verfügung stehen.
 
D

Dready

Guest
PVC als Boden ist schonmal gut.

In das Zimmer sollte vielleicht noch eine größere Käfigschale oder so, die du mit Streu und Stroh auslegst. Dann empfehle ich noch einen Kratzbaum, meine Kaninchen lieben das. Und einen Katzen-Rascheltunnel finden meine auch spitze.

Trockenfutter ist für ein Kaninchen schädlich und sollte gar nicht gefüttert werden ;)
Das macht nur unnötig dick und ist gesundheitsschädlich (Durchfall, Zähne etc.).

Das Wichtigste für ein Kaninchen ist natürlich HEU.
Heu muss immer in großen Mengen vorhanden sein, manche Kaninchen nehmen Heuraufen ganz gern an, viele mögen aber auch gern vom Boden fressen.

Frischfutter sollte auch jeden Tag abwechslungsreich gegeben werden.

Kaninchen haben eine empfindliche Verdauung, weshalb alles unbekannte langsam angefüttert werden sollte, das ist aber auch bei Meerschweinchen ähnlich.

Was verstehst du denn unter "gesunden Leckerli"?
 
Diablo

Diablo

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
kras, danke!! also sind diese typischen Haupfutterpackete auf dem Mark völlig ungesund und schädlich!??!!!

unter ungesund verstehe bestndteile die an die jeweiligen tiere nicht verfüttert werden dürfen ich weiß zb. bei hamster das man nix mit zucker/Salz usw. geben darf. und so weit ich weiß ist das bei so ziemlich allen nagetieren so ist das bei meerschweinchen und kaninchen auch so?
 
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
12.004
Reaktionen
0
Jab, Zucker, Melasse, Honig, Getreide, Joghurt(drops) und was es da sonst noch so gibt.. Hat alles nichts in einem Kaninchen oder Meerschweinchen zu suchen.
Ist tierisch ungesund, zerstört die Verdauung, quillt im Magen auf, führt zur Verfettung der Organe, es wird weniger Heu gefuttert, etc.
Am Besten lässt man einfach alles, was es so im Handel an "essbarem" für Nickels und Schweinchen gibt weg. Zu 99% schadet es nur, es gibt kaum was, das man füttern könnte (und selbst dann nur als Leckerlie).
 
Diablo

Diablo

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
soooo ich hoffe weitere meinungen zu hören!!!!
 
Julianelchen

Julianelchen

Registriert seit
10.11.2006
Beiträge
6.088
Reaktionen
0
Also, das 12m² große Zimmer ist ja wirklich toll und der Käfig als Kloschüssel wahrscheinlich gut geeignet.
Gerade für Kaninchen wär das toll, weil die ja meinsten stubenrein werden... Bei Meerschweinchen müsstest du dir noch was für den Boden einfallen lassen. Die werden leider nur sehr selten stubenrein und das würde dem Boden sicher nicht so gut bekommen.

Die Entscheidung liegt natürlich bei dir... Es gibt ja viele Gründe Meeris oder Ninis zu halten. Hast du schon einen Favoriten? Ich mein, beide haben sicher ihre Vor- und Nachteile.

Mit dem diesem Ball meinst du sicher so einen Snackball... Da kann man Leckerchen reintun und wenn er dann mit der Nase angstupst wird, fallen diese durch eine Öffnung herraus. Das klappt übrigens auch bei Meerschweinchen ;)
 
N

Nirmel

Registriert seit
24.02.2007
Beiträge
675
Reaktionen
0
Das klappt übrigens auch bei Meerschweinchen ;)
Leider nicht bei jedem... *grummel*

Zum Thema Haltung und Fütterung kannst Du Dir übrigens wirklich am besten mal den Link angucken, den Julianelchen in ihrem ersten Beitrag genannt hat: www.diebrain.de
Da steht über beide Tierarten alles mögliche drin. Ich habe damals mit der Infomappe angefangen - da ist alles etwas kürzer und kompakter gehalten, das geht für's erste schneller. http://www.diebrain.de/nh-mappen.html

Wenn Du wirklich relativ zutrauliche Tiere willst, würde ich mich an eine Notstation wenden oder ausgewachsene Tiere nehmen, die jemand anders abgeben muss. Da kennt man den Charakter zumindest schon, bei jungen Tieren ändert sich da oft noch so viel.
Vielleicht solltest Du Dir an so einer Stelle auch einfch mal die Tiere angucken, da siehst Du dann schon mal vorab, ob das zu Dir passen würde!
 
Diablo

Diablo

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
danke die brain seite kenn ich von meinem hamster her noch, ich wollte halt auch meinungen hören von persöhnlichen erfahrungen her :angel:
 
Sessa

Sessa

Registriert seit
06.07.2008
Beiträge
40
Reaktionen
0
Ich habe auch beides, sowohl Meerschweinchen, als auch Kaninchen. Die Meinungen hier sind vollkommen super. Genau sagen kann dir niemand, welches das "bessere" Haustier ist. Als Streicheltiere können sich beide eignen, doch es bedarf immer viel Zeit und Zuwendung und Geduld. Wenn man sich zu schnell nähert, rennen sie weg. Wenn (besonders Kaninchen) schlechte Laune haben oder gerade mal scheinschwanger sind, können sie beißen und das ist nicht sehr schön und tut sehr, sehr weh!! Danach hat man dann Frust und will das Tier am liebsten nicht mehr anfassen.
Also bei beiden Tierarten gilt immer: Geduld und Zeit werden mit einem liebevollen Tier belohnt. Meine Schweinchen sind sehr zutraulich, die Kaninchen hingegen nicht. Doch kommt Zeit....

Ich muß dich auch dafür loben, dass du dich erst erkundigst und dann die Anschaffung wagst!!! Super!!
 
Jessica78

Jessica78

Registriert seit
24.05.2008
Beiträge
66
Reaktionen
0
Hi, also was ich so toll an Kaninchen finde, es wird 1. nicht langweilig 2. ist kein Tag mit ihnen so wie der andere.
Ich habe sie mit ungefähr 7 wochen aus dem TH geholt und man erlebt jeden Tag etwas anderes mit ihnen
:D.
Ich habe leider kein Vergleich, wie es mit Meerschweinchen ist kein:)
 
albero

albero

Registriert seit
07.02.2006
Beiträge
4.512
Reaktionen
0
Also ich habe selber 2 Meerschweinchen und bin super glücklich mit den Beiden! Trotzdem habe ich für kaninchen abgestimmt.
Du schreibst :
Was sind die Pro's und die Contras der jeweiligen Tiere? Und was ganz wichtig welches dieser Tiere wird mehr menschenzutraulicher und freut sich über menschliche Gesellschaft/Aufmerksamkeit? zb. wie bei Hunden, sodass die auch mit einem spielen von sich aus möchten
Das trifft meiner Einschätzung nach (ich hatte auch mal Kaninchen) mehr auf Kaninchen zu als auf Meerschweinchen. Nickel werden stubenrein (nicht immer aber oft) und du kannst sie in der ganzen Wohnung laufen lassen. Ich hatte ein Kaninchen, daß sehr gerne mit mir gespielt hat, es hat mich richtig dazu aufgefordert und hat auch unsere Kuschelrunden geliebt (ist selber zu mir kuscheln gekommen).
Aber natürlich gibt es auch Ninchen, die nicht so viel Kontakt zu ihrem Menschen wollen.

Bei Meerschweinchen muß man beachten, daß sie zwar alles mit sich machen lassen, aber doch sehr sensible Tiere sind. und weil ich annehme, daß du glückliche Tiere willst und sie deshalb nicht zwangsbekuscheln wirst, sind Meerschweinchen als "Ansprechpartner" nicht soo geeignet.
Natürlich gibt es auch da Ausnahmen, aber sie bleiben in der regel eher vorsichtig dem Menschen gegenüber.
Trotzdem möchte ich etwas von meinen Boys erzählen:
Wenn ich heimkomme, laufen Beide gleich freudig zu mir, Divo läuft mit mir sogar durchs ganze Zimmer (natürlich immer knapp bei meinen Füßen sodaß ich höllisch aufpassen muß, ihn nicht zu treten :roll:). Früher kam er Morgens sogar immer zu mir ins Bett bis zum Kopfpolster und hat mich "leise" quiekend darauf aufmerksam gemacht, daß jetzt Frühstückszeit ist :mrgreen: Das habe ich ihm nicht beigebracht, darauf hat er selbst bestanden :D
Es macht auch rieseigen Spaß, meine Ferkels zu beobachten. Ich finde es sogar spannend, ihnen beim Schlafen zuzuschauen :silence:
Aber du solltest trotzdem davon ausgehen, daß Meerschweinchen mehr Beobachtungstiere sind und die menschliche Aufmerksamkeit nicht so sehr benötigen, solange du immer brav pünktlich fütterst :mrgreen:
Divo darf ich im Auslauf auch mal am Köpfchen kraulen. Aber Kuscheln ist ein absolutes No Go bei beiden.


Aber noch eine ganz wichtige Frage an dich: Wieviel Platz kannst du zur Verfügung stellen?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Zwergkaninchen vs. Meerschweinchen

Zwergkaninchen vs. Meerschweinchen - Ähnliche Themen

  • Meerschweinchen oder Kaninchen? Oder doch etwas anderes?

    Meerschweinchen oder Kaninchen? Oder doch etwas anderes?: Hallö :109: Demnächst ziehe ich mit meinem Freund zusammen in eine Wohnung. Natürlich plaudern wir schon oft und gerne darüber und für mich ist...
  • Nachbarn haben Gehege aufgebaut... (Kaninchen o. Meerschweinchen)

    Nachbarn haben Gehege aufgebaut... (Kaninchen o. Meerschweinchen): Huhu, bei unseren Nachbarn steht schon seit 2 - 3 Wochen ein Außenstall auf der Terrasse, allerdings leer. Letzte Woche haben Mutter + Tochter...
  • Ratten im Rudel-Kaninchen, Meerschweinchen, Frettchen, Katzen&Co nicht?

    Ratten im Rudel-Kaninchen, Meerschweinchen, Frettchen, Katzen&Co nicht?: Hallo! Bei Ratten fällt es mir in letzter Zeit enorm auf, dass Rattenhalter darauf pochen ein richtiges Rudel zu halten(4+), was ich ja auch...
  • Meerschweinchen oder Kaninchen?

    Meerschweinchen oder Kaninchen?: Hallo zusammen! Da wir jetz einen einigermassen großen Garten haben, bin ich am überlegen ob wir uns entweder 2 Kaninchen oder 2 Meerschweinchen...
  • meerschweinchen und mäuse??

    meerschweinchen und mäuse??: HALLO,ich hab mal ne Fage: verstehen sich Mäuse mit meerschweinchen?und kann man sie zusammen in einem käfig oder in einem zimmer halten??? DANKE...
  • Ähnliche Themen
  • Meerschweinchen oder Kaninchen? Oder doch etwas anderes?

    Meerschweinchen oder Kaninchen? Oder doch etwas anderes?: Hallö :109: Demnächst ziehe ich mit meinem Freund zusammen in eine Wohnung. Natürlich plaudern wir schon oft und gerne darüber und für mich ist...
  • Nachbarn haben Gehege aufgebaut... (Kaninchen o. Meerschweinchen)

    Nachbarn haben Gehege aufgebaut... (Kaninchen o. Meerschweinchen): Huhu, bei unseren Nachbarn steht schon seit 2 - 3 Wochen ein Außenstall auf der Terrasse, allerdings leer. Letzte Woche haben Mutter + Tochter...
  • Ratten im Rudel-Kaninchen, Meerschweinchen, Frettchen, Katzen&Co nicht?

    Ratten im Rudel-Kaninchen, Meerschweinchen, Frettchen, Katzen&Co nicht?: Hallo! Bei Ratten fällt es mir in letzter Zeit enorm auf, dass Rattenhalter darauf pochen ein richtiges Rudel zu halten(4+), was ich ja auch...
  • Meerschweinchen oder Kaninchen?

    Meerschweinchen oder Kaninchen?: Hallo zusammen! Da wir jetz einen einigermassen großen Garten haben, bin ich am überlegen ob wir uns entweder 2 Kaninchen oder 2 Meerschweinchen...
  • meerschweinchen und mäuse??

    meerschweinchen und mäuse??: HALLO,ich hab mal ne Fage: verstehen sich Mäuse mit meerschweinchen?und kann man sie zusammen in einem käfig oder in einem zimmer halten??? DANKE...