Meine ersten Chinchillas

Diskutiere Meine ersten Chinchillas im Chinchilla Haltung Forum im Bereich Chinchilla Forum; Moin, bin hier neu im Forum und hab mich angemeldet weil ich dringend ein paar fragen hab. Hab seid gestern 2 weibliche ca. 4 Jahre alte...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

martok01

Registriert seit
19.07.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
Moin, bin hier neu im Forum und hab mich angemeldet weil ich dringend ein paar fragen hab.

Hab seid gestern 2 weibliche ca. 4 Jahre alte Chinchillas bekommen. Die beiden Tiere sind soweit ich weiß von klein auf an zusammen und haben auch ihren alten Käfig behalten. So jetzt zu den fragen...

1: Soll ich die Chinchillas erstmah
ein paar Tage in ruhe lassen ?(außer Futter und Trinken nachfüllen )

2: Der Käfig steht im moment in einer ecke (ist quasi nur von einer seite offen da noch ein Schrank daneben steht ) wo es zudem auch recht dunkel ist. Desweiteren ist zur offen Käfig seite eine ca. 1m entfernte meist offene Tür zu einem anderen Zimmer. Die Zimmertemperatur ist meistens gleich. Soll ich den Käfig lieber woanders hinstellen ?

3: Ich könnte den Käfig auch in mein Zimmer stellen aber da im Sommer die Zimmertemperatur meist bei ca. 30 grad liegt und im Winter morgens ca. 13 grad und zum mittag 22 grad liegt. Allso ich will damit sagen bzw. fragen, da meine Zimmertemperatur sehr stark schwanken kann ob es gut wäre sie in mein Zimmer zu halten. Der vorteil ist allerdings das es ein Zimmer ohne durchgang ist (es gehen nicht ständig leute am Käfig vorbei), es ist ruhiger da ich nur abends oder am Wochenende zu hause bin, es ist hell im Zimmer.

Hab hier nochmal 2 Bilder gezeichnet:
 

Anhänge

19.07.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Tatjana zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
hallo martok!

willkommen bei uns im Forum!

Es ist schön, das du dir zwei Chin damen zugelegt hast!

Ich versuche mal deine fragen zu beantworten!:)

1.Gewöhne die Tiere langsam an dich, wenn du ihnen Futter und frisches Wasser gibst, dann kannst du ja mal schauen, wie sie auf dich reagieren!
Locke sie ein wenig mit dem Futter, ehe du es in den Käfig stellst!:)
Die kleinen sind meist sehr neugierig!

2.Du solltest dir einen platz suchen, wo die Tiere es tags über ruhig haben, sprich wo nicht soviel vom täglichen verkehr in der wohnung mitzubekommen ist!
Wichtig ist, das sie nicht neben einem Fenster stehen und keine zugluft abbekommen!
Genauso sollten es am besten keine grossen Wärme schwankungen geben!
Da die Tiere sehr sehr empfindlich sind!
Hättest du da eine möglichkeit?!

Jetz habe ich noch eine Frage, was fütterst du deinen Süßen und welchen Sand bekommen die Tiere?!
Ich frage, da leider viele Chinhalter nicht richtig informiert sind darüber, was sie ihren Lieblingen geben!
:(

Lg erst mal,Sanni :)
 
C

carokuh

Registriert seit
14.04.2008
Beiträge
73
Reaktionen
0
ich würde sagen, dass du den käfig ruhig dort stehen lassen kannst (falls eben keine zugluft etc... vorhanden ist und ich gehe jetzt einfach davon aus, da der käfig auf der einen seite durch den schrank geschützt ist und er außerdem einen meter von der tür weg steht) solange es nicht ZU laut ist, kann man sdie tiere dort stehen lassen- die tiere gewöhnen sich an die lautstärke und die vorbeolaufenden leute und werden nicht geweckt, zudem ist die konstantere temperatur unbedingt empfehlenswerter als die schwankende in deinem zimmer. solltest du allerdeings merken, dass sich die chins erkälten z.B. sie niesen oder haben nasenausfluss, solltest du einen anderen platz für den käfig suchen, aber nicht unbedingt dein zimmer.
übrigens: ab einer bestimmten temperatur fühlen sich die chins nicht mehr wohl und man muss ihnen eine abkühlung verschaffen(bei 30 grad unbedingt!)z.B. nasse handtücher auf den käfig legen und tiergefrorene akkus darauf. die tiere werden es dir danken und gemütlich drunter chillen. achte aber drauf, dass das fell nicht nass wird! lg
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
Nasse Handtücher empfehle ich da garnicht!
eher kalte fliesen!
Nichts was feucht ist, weil die Feuchtigkeit den Tieren schadet ;)
 
C

carokuh

Registriert seit
14.04.2008
Beiträge
73
Reaktionen
0
ich weiss was du meinst, allerdings sind die handtücher dann schon so, dass kein wasser runter tropft oder so. ich leg n dünnen stoff dazwischen und folie. das feuchte tuch kann nie direkt ans fell kommen. keine sorge ich pass schon auf und bis jetzt sind die kleinen auch noch nie nass geworden etc... und schön kühl is es :)
 
M

martok01

Registriert seit
19.07.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
Allso ich hab den Käfig seid Samstag doch in mein Zimmer gestellt. Da meine Brüder doch desöfteren laut Musik hören und auch lautstark reden, desweiteren war unsere Katze auch ständig beim Käfig zu gange. Mit der zugluft war ich mir auch nicht mehr so sicher da im neben Zimmer das Fenster oft auf ist und wo der Käfig vorher stand sind beide Türen immer offen sprich da ist bestimmt zugluft vorhanden.

So wegen meinen Temperaturschwankungen die sind ja nicht ständig halt nur im Hochsommer und Winter. Wenn ich mein Fenster zum Lüften auf mach häng ich da ne decke über den Käfig. Hab mir gedacht da die Chinchillas ja auch in ein paar Tagen freilauf bekommen sollen ist es doch sinnvoll wenn der Käfig in mein Zimmer steht, da ich die Chins ja sonst immer hin und her schleppen müsste. Desweiteren haben die Chins in mein Zimmer von genau 6:30 uhr bis 16:30 uhr ihre ruhe (außer Wochenende) da ich zur arbeit bin.

So zum Sand, im moment hab ich noch den von Fressnapf aber im Internet hab ich gelesen das dies der Falsche ist (hab mir auch bilder angeguckt und geschmacks test gemacht) darum hab ich mir jetzt richtigen bestellt der aber erst in ein paar tagen da sein wird. Da wollt ich noch fragen ob man den Sand immer im Käfig lässt oder nur abends reinstellt und nach 2 bis 3 stunden wieder raus nimmt ?.

Zum essen bekommen sie extra Chinchilla Futter, Heu, Zweige und noch so Naturherse ( so knapperstangen für Vögel) das Futter hab ich von den vorbesitzern mitbekommen.
 
C

carokuh

Registriert seit
14.04.2008
Beiträge
73
Reaktionen
0
hallo!
der sand von multifit, den es auch im fressnapf gibt, ist auch der richtige mineraltonsand ;-)
geschmackstest? hab ich ja noch nie gehört?!
ich weiss nur, dass man den richtigen sand daran erkennt, dass er sich kneten lässt, wenn man wasser dazu gibt... und er sieht grobkörniger aus als der falsche quarzsand.
ich würde dir empfehlen den sand immer drinnen zu lassen, da sich das fell deiner chins erstmal erholen muss, da bis jetzt der falsche sand benutzt wurde. ich bin aber auch generell dafür, dass man den sand immer drin lässt- schließlich sollen die tiere selbst entscheiden, wann sie baden und wann nicht...
was meinst du genau mit "extra chin futter"? generell gilt, dass man chinchilla-pellets verfüttern soll. andere körner mischungen für chins können zwar auch drunter gemischt werden, aber der hauptbestandteil des trockenfutters sollten die pellets bilden.
was sind das für knabberstangen? was sind da die hautbestandteile davon? normal ist vogelfutter nichts für chins...
ein tipp noch: trocken-kräuter-mischungen sind sehr gut und gesund für die tiere und werden super gern gegessen!
 
M

martok01

Registriert seit
19.07.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
Allso zum geschmacks test, im internet stand das wenn man eine kleine menge in den Mund nimmt und der sand wie gewöhnlicher Sand knirscht ist es der falsche, da der Sand für Chinchillas sich auflößt und nicht knirscht.

Diese Palletst meinte ich ja mit extra Futter und was genau in diesen Naturhersen ist weiß ich grad nicht aber die Chins bekommen es seid 4 Jahren und anscheinend schadet es ihnen nicht.
 
C

carokuh

Registriert seit
14.04.2008
Beiträge
73
Reaktionen
0
ach so. ok vielleicht sollte ich den sand auch mal testen ;-)
leider ist es ja so, dass man die auswirkungen falscher ernährung erst nach jahren sieht- spätestens wenn die chins nur kurz leben oder gesundheitliche langzeitschädenschäden zu sehen sind wie zB eine fettleber wegen zu fetthaltiger nahrung... deshalb heißt es vorbeugen--- es gibt auch knabberstangen extra für chins aus kräutern und so... generell soll man die stangen ja ehe nur als abwechslung reichen. ich gehe auch davon aus, dass deine tiere die nicht oft bekommen, oder?
 
M

martok01

Registriert seit
19.07.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
Naja bis jetzt haben sie 3 mal welche bekommen aber nu da ich es weiß werd ich sie erstmah weg lassen und mich mal genauer erkundigen ob diese stangen schädlich sind oder nicht. Wenn ich die nächsten Tage alles eingerichtet (richitger sand, Zimmer für freilauf präpariert, mehr etagen im Käfig usw. ) und ich mich bzw. sie mich an mich gewöhnt haben, werd ich mit den beiden mal zum Tierarzt gehen um zu gucken ob auch alles in Ordnung ist, damit ich später erkennen kann ob sie sich bei Krankheiten oder so anders verhalten alls normal.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
Hallo Martok!

Ich sehe leider immer noch ein kleines Problem in den Temparaturen!

Du musst da wirklich aufpassen, das die Tiere nicht in grosse schwankungen geraten und die Wärme gleich bleiben ist!
Klar, das das nicht immer geht, aber merkst du das eines der Tiere davon krank wird, solltest du dir etwas einfallen lassen ;)
Hier am besten im Sommer ein oder zwei kalte fliesen in den Käfig legen!

Das mit dem Futter ist nicht so tragisch, behalte das erst mal so bei uns verringer ein wenig die leckerein!
Diese kann man immer ab und zu bei geben und zum locken wäre das anfangs eine klasse sache!

Zum Sand, der Sand speziell vom Fressnapf/Futterhaus, den es da zum selber abwiegen gibt ist NICHT geeignet, da dieser zu grob körnig ist und das Fell der Tiere kaputt macht!
Beste erfahrungen habe ich mit Attapulgussand gemacht!
Meine Tiere sehen dadurch super aus und baden gerne darin!:)
 
M

martok01

Registriert seit
19.07.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
So die sache mit der Temperatur werd ich schon in den griff bekommen.

Der richtige Sand ist heute auch gekommen und ich muss sagen das sie jetzt viel öfter drin Baden.

Wollt nochmal fragen ob man die Tiere auch überfüttern kann ? bzw. was ist den so die richtige menge für 2 Chins ? Hab ne Heu raufe und 2 Tröche. Achja und was für este kann man den zu knabbern geben ? Linde, Birke ?
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
Hi martok!

Das mit der Temparatur denke ich auch, das du das in den griff bekommst!

Ja, man kann Chins überfüttern ;)
allerdings eher mit Leckerlies etc!

Meine Zweier Paare bekommen eine kleine schale voll, meist eine *kleine*Hand pro Tier!
Und viel heu!
Wechsel das Futter bitte täglich und schau nach, ob es noch gut ist!

Die Heuraufe bitte nur von aussen anbringen, auf keinenfall von innen im Käfig, diese kann lebensgefährlich für die Chins werden!
Ich habe z.b. gar keine! meine haben dafür eine Ecke und da pinkeln sie auch nicht hin oder ähnliches! oder nehm eine Ton schale, das finden meine 6 Kerle klasse!

Lg erst mal Sanni :)
 
C

carokuh

Registriert seit
14.04.2008
Beiträge
73
Reaktionen
0
@sannibunny: also wenn ich meinen chins eine hand voll trockenfutter geben würde, wären sie ganz schön dick. meine kriegen weniger und einer von denen ist trotzdem ganz schön rund-ig nä ...
ich habe eine heurafe drin, hab sie aber zum einen mit korke andgedeckt und zum anderen direkt unter das dach angebracht, sie können also nicht reinspringen oder so.
ich kauf bzw. benutz den sand, den du meinst (zum selber abwiegen) NICHT, sondern den von multifit und das ist der richtige. er lässst sich kneten und es steht groß drauf: MINERAL-TON-SAND
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
Caro kuh, les bitte nochmal ganz genau meinen satz ok?
Meine Zweier Paare bekommen eine kleine schale voll, meist eine *kleine*Hand pro Tier!
Beantwortet?;)
gut :)

Ich rede von dem 25 Kg Säcken die man dort kaufen kann!Diese sind mit quarz angelegt und nicht gut!
Genau wie der zum abwiegen ;)

Lg Sanni :)
 
Mandarinchen

Mandarinchen

Registriert seit
02.10.2009
Beiträge
504
Reaktionen
0
@ sunni , aber der von Multifit wäre okay?!... weil ich wollte mir auch chins anschaffen und bestelle ungern per i-net und daher wäre es praktisch wenn ich den sand im laden kaufen könnte :)

(sich mal in das thema mogelt) :D
 
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.407
Reaktionen
1
Der Tread ist zwar über ein Jahr alt, aber den Sand von Multi Fit kannst du nehmen.
 
Mandarinchen

Mandarinchen

Registriert seit
02.10.2009
Beiträge
504
Reaktionen
0
Ist ja egal ;) ich lese mich ja auch gerade durch alle therads damit ich bestens informiert bin :)
 
T

Talasia

Registriert seit
02.11.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hihi, Mandarinchen da schließe ich mich an =) bin auch gerade dabei mich zu informieren und lese hier mal alles durch. Martok, gehts deinen Chins denn gut? =)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Meine ersten Chinchillas

Meine ersten Chinchillas - Ähnliche Themen

  • Chinchillas vergesellschaften

    Chinchillas vergesellschaften: Hallo :) Ich habe zwei weibliche Chinchillas, beide sind 4 Jahre alt. Im August wollte ich mir ein Jungtier (Weibchen) zulegen, und wollte mal...
  • Was mögen Chinchillas am liebsten?

    Was mögen Chinchillas am liebsten?: Hallo ihr lieben :) in der nächsten Zeit habe ich vor, mir Chinchillas zuzulegen. Ich hatte noch nie welche, aus dem Kaninchenalter bin ich raus...
  • Was muss man wichtiges bei der Haltung von Chinchillas beachten?!

    Was muss man wichtiges bei der Haltung von Chinchillas beachten?!: Hallihallo, ich möchte mir ein Chinchilla (bzw. mehrere = da sie ja Gruppentiere sind und Einzelhaltung deshalb Tierquälerei wär) anschaffen. Da...
  • Erster Holzkäfig

    Erster Holzkäfig: Hallo Zusammen, meine beiden Chins ziehen in dieser Woche in Ihren neuen Käfig um. Das erste mal einer aus Holz. Er ist 170 cm hoch, 120 cm...
  • Erste Schwangerschaft

    Erste Schwangerschaft: Hm... also ich fang mal damit an das mein Chinchilla vor kurzem vergesellschaftet wurde, vor ca 2 Monaten. Mir wurde gesagt das mein Idefix...
  • Erste Schwangerschaft - Ähnliche Themen

  • Chinchillas vergesellschaften

    Chinchillas vergesellschaften: Hallo :) Ich habe zwei weibliche Chinchillas, beide sind 4 Jahre alt. Im August wollte ich mir ein Jungtier (Weibchen) zulegen, und wollte mal...
  • Was mögen Chinchillas am liebsten?

    Was mögen Chinchillas am liebsten?: Hallo ihr lieben :) in der nächsten Zeit habe ich vor, mir Chinchillas zuzulegen. Ich hatte noch nie welche, aus dem Kaninchenalter bin ich raus...
  • Was muss man wichtiges bei der Haltung von Chinchillas beachten?!

    Was muss man wichtiges bei der Haltung von Chinchillas beachten?!: Hallihallo, ich möchte mir ein Chinchilla (bzw. mehrere = da sie ja Gruppentiere sind und Einzelhaltung deshalb Tierquälerei wär) anschaffen. Da...
  • Erster Holzkäfig

    Erster Holzkäfig: Hallo Zusammen, meine beiden Chins ziehen in dieser Woche in Ihren neuen Käfig um. Das erste mal einer aus Holz. Er ist 170 cm hoch, 120 cm...
  • Erste Schwangerschaft

    Erste Schwangerschaft: Hm... also ich fang mal damit an das mein Chinchilla vor kurzem vergesellschaftet wurde, vor ca 2 Monaten. Mir wurde gesagt das mein Idefix...