Rennmausanschaffung

Diskutiere Rennmausanschaffung im Rennmäuse Käfige und Einrichtungen Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo, ich hoffe, dass sich das hier nicht allzu oft wiederholt. Ich überlege, ob ich mir Rennmäuse anschaffe. Zwar nicht in naher Zukunft, aber...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
2.734
Reaktionen
0
Hallo, ich hoffe, dass sich das hier nicht allzu oft wiederholt. Ich überlege, ob ich mir Rennmäuse anschaffe. Zwar nicht in naher Zukunft, aber der Gedanke ist schonmal da. Bei diebrain habe ich gelesen,dass für Farbmäuse Aquas nicht geeignet sind, bei den Rennmäusen aber schon. Wieso ist das so? Riechen Farbmäuse mehr? Und sind Farbmäuse nicht soo klein, dass sie durch die meisten Gitterstäbe durchpassen würden?
Aber zurück zu den Rennmäusen: Werden
sie auch handzahm oder sind es eher Beobachtungstiere? Und wäre es ein problem, wenn sie im gleichen Zimmer wie meine Hamster stehen würden? Oder könnten sie auch im Wohnzimmer stehen. Sie sind ja eher tagaktiv,oder? Aber, nicht, dass es dann so penetrant danach riecht.Ich habe wirklich noch nicht so viel Ahnung, und hoffe, ein paar Antworten von euch zu bekommen. Achso, zur Behausung: ich denke, ich würde einen EB bauen, hab schon einen für meinen Hamster mit den Maßen 120x60x60. Wäre das für die Mäuse gut? Denke allerdings, dass ich es vielleicht doch lieber länger bauen werde, weil es ja nunmal Renner sind und die 120 kommen mir irgendwie kurz vor. So, dann noch eine Frage: Habe hier schon des öfteren von Kastraten gelesen. Wenn man sich männliche Tiere aus dem TH holt, sind die dann schon kastriert bzw. was würde es kosten, wenn man es selber machen ließe. Und ist das für so kleine Tiere nicht auch ein Risiko?? Mich würde mal interessieren, wo ihr eure Kleinen her habt, ob ihr sie gleich mit mehreren geholt habt usw...
So, ich glaub, das wars erstmal. Wär also toll, wenn ich ein paar Infos bekäme!
LG


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Friedas Frauchen schrieb nach 6 Minuten und 33 Sekunden:

Oh, mir ist noch was eingefallen. Wie ist es mit Laufrädern für Rennmäuse? Und wie viele Mäuse sollte man zusammen halten??
 
Zuletzt bearbeitet:
22.07.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Anja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
ChrissisZoo

ChrissisZoo

Registriert seit
03.05.2007
Beiträge
686
Reaktionen
0
Hallo, ich hoffe, dass sich das hier nicht allzu oft wiederholt. Ich überlege, ob ich mir Rennmäuse anschaffe. Zwar nicht in naher Zukunft, aber der Gedanke ist schonmal da. Bei diebrain habe ich gelesen,dass für Farbmäuse Aquas nicht geeignet sind, bei den Rennmäusen aber schon. Wieso ist das so? Riechen Farbmäuse mehr? Und sind Farbmäuse nicht soo klein, dass sie durch die meisten Gitterstäbe durchpassen würden?
erst mal schön das du dich informierst
auch bei rennern heist nicht tiefer als breit wegen luftzirkulation .....
bei rennern sind aquas toll wegen der hohen einstreuhöhe die buddlen für ihr leben gern....

und ja farbmäuse riechen mehr....renner eigentlich gar nicht.....
renner sind größer als farbmäuse...
farbmäuse können sicherlich durch 1cm gitter durchflutschen


Aber zurück zu den Rennmäusen: Werden sie auch handzahm oder sind es eher Beobachtungstiere?
ja werden sie sie sind sehr neugierig
hab 9exemplare bei mir alle handzahm

Und wäre es ein problem, wenn sie im gleichen Zimmer wie meine Hamster stehen würden? Oder könnten sie auch im Wohnzimmer stehen. Sie sind ja eher tagaktiv,oder?
sie sind tag und nachtaktiv

mit hamster im selben zimmer ist kein problem habe ich auch so ....halt getrennte käfige aber das ist ja klar...
können aber auch im wohnzimmer stehen

Aber, nicht, dass es dann so penetrant danach riecht.I
nein meine renner riechen gar nicht da sie nicht so viel pieseln und auch aufs toi gehen oder chinsand...


Achso, zur Behausung: ich denke, ich würde einen EB bauen, hab schon einen für meinen Hamster mit den Maßen 120x60x60. Wäre das für die Mäuse gut? Denke allerdings, dass ich es vielleicht doch lieber länger bauen werde, weil es ja nunmal Renner sind und die 120 kommen mir irgendwie kurz vor.
das klingt toll und bei zwei gleichgeschlechtlichen rennern was ich empfehlen würde bei anfängern....kann man auch größer bauen aber sie klettern nicht so gern wie farbmäuse musst also nicht so extrem in die höhe bauen und ebenen .....sie buddeln gern da kannst du ruhig 20cm und mehr einstreuen....


So, dann noch eine Frage: Habe hier schon des öfteren von Kastraten gelesen. Wenn man sich männliche Tiere aus dem TH holt, sind die dann schon kastriert bzw. was würde es kosten, wenn man es selber machen ließe. Und ist das für so kleine Tiere nicht auch ein Risiko?? Mich würde mal interessieren, wo ihr eure Kleinen her habt, ob ihr sie gleich mit mehreren geholt habt usw... So, ich glaub, das wars erstmal. Wär also toll, wenn ich ein paar Infos bekäme! LG
Oh, mir ist noch was eingefallen. Wie ist es mit Laufrädern für Rennmäuse? Und wie viele Mäuse sollte man zusammen halten??
also wenn du sie gleichgeschlechtlich hälst was prima geht bei rennmäusen

nur bei farbies kann man keine männer zusammen setzen...die vertragen sich nicht die muss man kastrieren

rennmausmännels aber nicht....

meine renner stammen fast alle aus einem notfall der massen vermehrung da die bestitzerin immer männer übersehen hat....

zwei die sich kennen wären toll mehr würde ich dir abraten und gleichgeschlechtlich müssen sie sein...

mehr würde ich dir abraten da du ja quasi noch anfänger bist und solche großen gruppen doch instabil sein können auch nach monaten....

ich hab bei meinen gruppen das WW drin 27cm durchmesser

und zu deiner letzten frage

2 gleichgeschlechtliche


lg Chrissi
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
2.734
Reaktionen
0
Super,danke für die Antworten! Wie gesagt,es dauert noch etas,aber ich liebe es, schon im voraus zu planen! Als Gehege eignet sich also ein Eb, aber er muss nicht so hoch sein, lieber mehr Lauffläche, richtig?
 
ChrissisZoo

ChrissisZoo

Registriert seit
03.05.2007
Beiträge
686
Reaktionen
0
ja genau meine sind ca 50t und 50 hoch


da ich aber große gruppen habe sind meine 100 lang da sie sonnst instabil werden

aber bei zwei kann man schon größer rechnen....

lg Chrissi
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
2.734
Reaktionen
0
So, ich hab nochmal ein paar Fragen:
Werden Renner täglich gefüttert? Ich hab ja bisher nur Hamster gehabt und die bunkern ja, deshalb frag ich mich, ob das Futter von den Mäusen komplett aufgefressen wird. (Wollte das dann im Käfig verteilen)
Und dann:kann ein EB zu groß sein? Nicht, dass da dann Revierkämpfe entstehen. Momentan denke ich an einen mit den Maßen 160*60*60 und gaaaanz tiefe Einstreu.
Brauchen Renner Häuser? Oder bauen sie sich auch so Höhlen?
Welchen Unterschied gibt es eigentlich zwischen Renn- und Wühlmäusen?(Ich hoffe, das ist nicht ne ganz doofe Frage, bin eben neu auf dem Gebiet)
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
joa, renner werden täglich gefüttert. körner kanst du ohne probleme einfach in die einstreu geben. frischfutter (das kannst du auch nur alle 2 tage geben...) würde ich in einem napf anbieten, damit das nicht irgendwo vergraben wird und schimmelt.
meine bekommen die körner meistens im napf. meistens fressen sie da aber nicht alles, den rest kippe ich in die einstreu. da wirds dann meistens noch fertig gefuttert ;)
zu gross kann ein EB für 2 (!) renner nicht sein. mehr als 2 nasen solltest du für den anfang eh nicht nehmen. 160x60x60cm ist ne super grösse :D ein richtiges mäuseparadies ;) viel einstreu ist ja auch ein muss für renner ;)
am besten baust du noch 1, 2, ebenen rein. da kannst du auch die näpfe (futter, sand, evtl. wasser falls du keine trinkflasche nimmst) draufstellen. und ja, das eine oder andere haus sollte schon sein. sie bauen zwar auch ihre hölen, aber ein haus wird trotzdem gerne genutzt.

der unterschied zu wühlmäusen, ähm, die wühlmäuse kann man so viel ich weiss gar nicht als haustiere halten.
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
2.734
Reaktionen
0
Okay, danke für die Antworten. Hab schon wieder eine Frage: Wie alt werden Rennmäuse durchschnittlich?
Wegen der Größe meinte ich, ob es sein kann, dass sich die beiden irgendwie streiten könnten, wenn sie vorher einen kleineren Käfig hatten. Will ja welche aus dem tierheim holen und wenn der Käfig da nur 1m lang wär, wär das ja ne Umstellung. Hab mal irgendwo gelesen, dass sich eine 2 Mäuse geholt hat und auch so einen großen EB hatte und anfangs Bereiche abgesperrt hat und nach und nach erst die ganze größe zur Verfügung gestellt hat, damit es keine Revierkämpfe gibt.
So weit ich es verstanden habe, sollte ich gleichgeschlechtliche nehmen, oder? Was wäre denn, wenn im TH ein Pärchen(also Weibchen und kastrierter Mann) sitzt, was auch schon lange zusammen ist. Da dürfte doch dann nichts mehr passieren, oder? Schade, dass es noch etwas dauert, aber Infos sind immer gut!
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
renner werden im durchschnitt so 3 bis 4 jahre alt... manchmal auch nur 2, selten gibts auch welche die 7 jahre alt werden. da muss man dann aber ganz viel glück haben ;)
bei 2 nasen ist die wahrscheinlichkeit das sie sich streiten recht gering, auch wenn sie vorher in einem kleineren käfig, bzw. terri waren. wenn du ganz sicher gehen willst, kannst du das mit dem fläche-vergrössern machen.

zu einem gleichgeschlechtlichen paar wird vor allem geraten das keiner auf die idee kommt sich ein männchen und ein weibchen zu holen und sie dann junge in die welt setzen zu lassen ;) wenn das männchen aber kastriert ist, dann ist das natürlich kein problem. rennermännchen werden in der regel aber nicht kastriert. warum? gibt aus sicht der renner keinen grund dafür ;) im vergleich zu den farbis können renner-männchen ohne probleme unkastriert zusammengehalten werden. eine kastra wäre daher nur unnötiger stress und schmerzen.
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
2.734
Reaktionen
0
Okay, alles klar. Nochmal vielen Dank für die Antworten. Werd mir die Seite ausdrucken und gut aufbewahren!
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
2.734
Reaktionen
0
Ich mal wieder, habe noch eine Frage zur Anschaffung: Ich habe ja eigentlich vor, welche aus dem Tierheim zu nehmen. es gibt aber auch im Internet nen Anzeigenmarkt, wo viele neue Besitzer für ihre Mäuse suchen. Ist es ratsam, auch solche "Notfälle" zu nehmen? Vielleicht entkommen sie so ja auch schlechter Haltung... Was meint ihr dazu?
 
Maleah

Maleah

Registriert seit
10.03.2007
Beiträge
1.164
Reaktionen
0
Also ich würde falls möglich immer zuerst im Tierheim schauen oder ob z.B. hier im Tierforum ein Mäuschen ein neues Zuhause sucht. Bei solchen Anzeigenmärkten habe ich bei vielen Anzeigen den Eindruck, als wären das unkontrollierte Vermehrungen, oder solche "einmal niedliche Babies haben"-Aktionen. Und das will man ja nicht unterstützen ;)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Bei solchen Anzeigen weiß man ja nie, ob das nun wirklich ein Notfall ist, oder ob da jemand munter drauflos vermehrt hat und jetzt bequem den Nachwuchs loswerden will.
Andererseits ist es wahrscheinlich aber immer noch besser, Mäuse aus solchen Anzeigen zu nehmen, als in den Zooladen zu gehen. Man kann ja vorher erstmal mit den Leuten sprechen, die die Mäuse abgeben will - da merkt man dann meist auch, ob´s wirklich ein Notfall ist oder ob nur jemand bequem einen Wurf Babies nach dem nächsten loswerden will....

LG, seven
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
2.734
Reaktionen
0
Ich werde auf jeden Fall erstmal im Tierheim gucken! Aber es dauert ja noch ein wenig... Leider. Und wenn ich von dort keine bekomme und mich bei den Anzeigen umschaue, frage ich euch vorher, was ihr davon haltet! Danke erstmal für eure Antworten!
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
kann mich den anderen nur anschliessen. TH ist auf jeden fall die bessere wahl.
bei solchen kleinanzeigen ist es oft schwer auf den ersten blick rauszufinden ob das wirklich notfälle sind... teilweise sieht man aber schon dem text an was genau der grund ist warum die renner abgegeben werden. sonst einfach mal ein mail schreiben, spätestens dann stellt sich meistens schnell raus wem etwas an den tieren liegt. ich spreche aus erfahrung ;)
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
2.734
Reaktionen
0
Ja, das werde ich machen. Und sowieso erst ins TH. Ich bereue immer mehr, dass alle meine Hamster bis jetzt aus der Zoohandlung kommen. Sie haben es zwar gut, aber dass da immer welche nachrücken, war mir gar nicht so bewusst. Gut, dass es dieses Forum gibt.
Und schade, dass es noch sooo lange mit den Rennern dauert! Mir jetzt welche anzuschaffen, wäre Wahnsinn, weil meine Bude schon voll ist. Ab Dezember gibts ein Tierzimmer, dann aber richtig! ;)
 
Maleah

Maleah

Registriert seit
10.03.2007
Beiträge
1.164
Reaktionen
0
Off-Topic
oh, ein Tierzimmer, das ist toll.
Ich hab mir neuerdings immerhin ein halbes Zimmer für die Tiere erstritten ;)
 
S

Sunset

Registriert seit
08.09.2008
Beiträge
15
Reaktionen
0
Ich habe gerade 5 Weibchen übernommen die ich über gratis-inserate.ch gefunden habe.

Sie kommen aus einer "Zucht" und sie brauchte Platz für ihr neues Zuchtpaar. Wie seriös die Zucht ist ect. hab ich nicht überprüft. Mir gefiehlen die 5 einfach auf dem Foto. Es war ehrlich gesagt ein Spontanentscheid aber sie wirkte sehr nett und die Mäuse sehen gesund und zufrieden aus.

Aus einer Zoohandlung hatte ich mein erstes Paar von dem ich dann 2 Würfe hatte. Und wegen falscher Geschlechtsbestimmung gab es dann nochmal einen. Ich habe heute ein unheimlich schlechtes Gewissen weil ich unkontrollierte Vermehrung betrieben habe, aber ich war damals erst 8 und hatte noch keine Ahnung. Ich habe dann jeweils die Männchen behalten und als ich zu meinem letzten nochmal ein Weibchen nahm war die schon wieder trächtig. Dann hab ich wieder die 2 Männchen aus dem Wurf zu meinem behalten. Das waren dann meine letzten bis letzten Samstag.
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
2.734
Reaktionen
0
Sooo, wir haben eine Wohnung gefunden, allerdings ist das Hamsterzimmer etwas klein, so dass die Mäuse nicht reinpassen würden. Kann ich sie denn acuh in den Flur stellen? Der ist gaanz lang, da kann ich die beiden Aquas nebeneinander stellen. Oder stört die das, wenn da wer lang geht? Das wär ja nicht den ganzen tag, aber eben ab und zu.
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
ich denke nicht dass das die renner stört ;) bei mir stehen auch ein paar terrarien da wo man ab und zu durchläuft. meine finden das galube ich recht unterhaltsam x)
wenn im flur genug licht ist, dann würde ich sagen das ist in ordnung.
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
2.734
Reaktionen
0
So, hab dann noch eine Frage: Sind Grasnester gut für Renner geeignet? Also eins mit großen Löchern. Das können sie ja schön auseinander nehmen. Aber ist da nicht innen so ein Draht? Das wär ja dann nicht so gut, wenn sie daran rumnnagen.
Und (hab ich zwar schon in den thread "Röhren" geschrieben, aber vielleicht wirds da nicht gelesen): Kann ich für eine kurze Verbindung von den beiden Aquas diese Plastikröhren nehmen, die es zu diesen Röhrensystem-Käfigen gibt? es müsste ja nur ein Teil sein. Gibt es eigentlich biegsame Aluschienen? Dann könnte ich die ja auf die Ränder machen, damit sie keinen Ansatz zum Nagen finden. Allerdings könnte ich dann vielleicht auch die Pappröhren von Postern nehmen...
Wer hat da ne Idee??
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Rennmausanschaffung