Kater mein (Kater) wurde mehrmals von Marder angefallen.

Diskutiere Kater mein (Kater) wurde mehrmals von Marder angefallen. im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Schon 2 mal hat mein Kater leichte und etwas ernstere Bisswunden mitgebracht... (Noch nicht gefährlich)... Eben wurde ich wach, höre laute...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
MadeZ

MadeZ

Registriert seit
27.07.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Schon 2 mal hat mein Kater leichte und etwas ernstere Bisswunden mitgebracht... (Noch nicht gefährlich)...

Eben wurde ich wach, höre laute Kampfgeräusche einer Katze (Meiner Katze) und mobilisier die ganze familie... Wir rennen raus
und sehen unser Kater wie er wegrennt und einen Mader.. Der Marder fällt ihn öfters feige aus dem hinterhalt an... Habe einen Stein nach dem Vieh geworfen....
(Ohne "erfolg")
Meine Fragen...
Was soll ich tun?
1. Gegen den Marder!?
2. Für meinen Kater!?

Aber eins kann ich euch sagen, wenn ich einmal irgend einen Marder sehe... BRING ICH DAS "MISTVIEH" UM!!! Habe genug möglichkeiten neben Steinschleuder, Sportarmbrust und nem Luftgewehr!!

Ich hab nichts gegen Tiere aber wer meine Katzen oder meinen Hund auch nur grob anfässt... Wünscht sich nie geboren zu sein...

Was gibt es für möglichkeiten das Vieh zu vertreiben... oder besser noch zu TÖTEN!?
 
27.07.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Blacky

Blacky

Registriert seit
07.07.2007
Beiträge
523
Reaktionen
0
Aber eins kann ich euch sagen, wenn ich einmal irgend einen Marder sehe... BRING ICH DAS "MISTVIEH" UM!!! Habe genug möglichkeiten neben Steinschleuder, Sportarmbrust und nem Luftgewehr!!

Ich hab nichts gegen Tiere aber wer meine Katzen oder meinen Hund auch nur grob anfässt... Wünscht sich nie geboren zu sein...

Was gibt es für möglichkeiten das Vieh zu vertreiben... oder besser noch zu TÖTEN!?
Ich kann dir zwar keine Tips geben, aber ich kann dir sagen das ich deine Einstellung gegenüber dem Marder mehr als "scheiße" finde.
Das ist auch ein Tier das ein recht darauf hat zu leben und ich denke mal das der Marder einfach nur das gemacht hat was in seiner Natur liegt.

Wenn du eine Freigänger Katze hast, musst du damit rechnen. Was machst du denn wenn deine Katze mal angefahren wird? Sagst du dann auch:" Wenn ich den erwische, dann bring ich den um?" :eusa_doh:

Ich verstehe durchaus das du dir sorgen um deine Katze machst, trotzdem finde ich dein Verhalten, dem Marder gegenüber, nicht gerechtfertigt.

Das ist meine Meinung!

Mal schauen was andere dazu sagen.

Gruß,
Blacky

P.S. Trotzdem herzlich Willkommen ;)
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Das ist meine Meinung!

Mal schauen was andere dazu sagen.
Das kann ich Dir sagen ;). Ich stimme Dir 100% zu.
Klar macht man sich Sorgen um sein Tier. Aber wie kann man einem Tier, das in der Natur lebt und nur seinen Instinkten folgt, nach dem Leben trachten?


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

simone schrieb nach 4 Minuten und 29 Sekunden:

Aber eins kann ich euch sagen, wenn ich einmal irgend einen Marder sehe... BRING ICH DAS "MISTVIEH" UM!!! Habe genug möglichkeiten neben Steinschleuder, Sportarmbrust und nem Luftgewehr!!
Genau, einer für alle, alle für einen :eusa_doh:. Wenn Deine Katze draussen einen Vogel fängt, bringt ein Vogelliebhaber demnächst jede Katze um, die seinen Weg kreuzt :?.
 
Zuletzt bearbeitet:
die_ansche

die_ansche

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
5.227
Reaktionen
0
Hallo,

ich kann mich auch nur anschließen. Mir würde es nie in den Sinn kommen, die Tiere mit solch einem Willen töten zu wollen. Mein Hund hatte früher über ein halbes Jahr Räude von einem Marder, ich hatte deshalb aber nie Wut auf das Tier. Was kann der Marder auch dafür?

Nun zum Thema: Ich würde die Katze vllt. nachts reinholen, denn da treiben sich die meisten Marder rum.
 
alice_diana

alice_diana

Registriert seit
18.07.2008
Beiträge
51
Reaktionen
0
ich hole meine katzen abend auch aus diesem grund rein. tagsüber reicht es vollkommen wenn sie draussen unterwegs sind und ich weiß das sie nachts an einem sicheren ort sind und ich kann dann auch beruhigt schlafen.
der marder folgt einfach nur seinem instinkt und es ist schwachsinn, das tier töten zu wollen. deine katze frisst doch sicherlich auch mäuse bzw. kleine tiere die sie erwischt. das nennt man natur.

mfg
Alice-Diana
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Hallo MadeZ!

Das wirksamste ist sicherlich, die Katze nachts im Haus zu behalten.
Marder sind Dämmerung- und Nachtaktiv, so kannst du ihnen relativ gut aus dem Weg gehen.

Aber eins kann ich euch sagen, wenn ich einmal irgend einen Marder sehe... BRING ICH DAS "MISTVIEH" UM!!! Habe genug möglichkeiten neben Steinschleuder, Sportarmbrust und nem Luftgewehr!!
Das töten von gesunden Wirbeltieren ist für Privatleute gesetzlich verboten, du machst dich damit strafbar.
Mit Steinschleuder, Sportarmbrust und Luftgewehr wirst du dich zudem nahezu 100%ig zusätzlich der Tierquälerei schuldig machen, da du den Marder kaum auf Anhieb tödlich treffen wirst.
Auch das wiederum strafbar.

Zudem ist es keine Lösung den Marder umzubringen, innerhalb weniger Monate hätte ein anderer das Revier in Besitz genommen und das Theater würde von Vorne anfangen.

LG
by blackcat
 
M

Maine Coon Lilly

Registriert seit
29.05.2007
Beiträge
245
Reaktionen
0
Hallo MadeZ,

ich würde mir an deiner Stelle überlegen wie du dein Tier schützen kannst und nicht ein anderes töten.

Der Gedankengang ist völlig falsch.

Stell dir vor, eines deiner Tiere greift ein anderes an und der Besitzer denkt wie du. Was würdest du dann sagen???

Versuch deinen Kater nachts im Haus zu halten, auch wenns vielleicht schwer fällt, und denk nicht mehr daran wie du dem armen Marder das Leben schwer machen kannst.

Gruß Ute
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Habe diesen Thread gerade erst entdeckt und denke mal zu Deinen Gunsten , Du meinst das nicht ernst, oder?:roll:

Sich hier mit Deinen tollen Möglichkeiten zu brüsten (Luftgewehr, Steinschleuder und Armbrust) finde ich mehr als daneben!

Der Marder ist nur seinem Instinkt gefolgt und deswegen "jeden Marder" töten zu wollen, wie Du schreibst, ist schon eine äußerst bedenkliche Einstellung:roll:

Wenn jeder so denken würde, wäre Dein Kater demnächst nicht mehr seines Lebens sicher, weil er eine Maus oder einen Vogel gefangen hat (und um die Ecke wohnen passionierte Mäuse- oder Vogelliebhaber, die die "Scheiss-Katzen" einfach nur killen wollen!)

Wäre Dir bestimmt auch nicht recht, oder?

Mein Rat ist auch: Katze nachts rein und alle leben friedlich nebeneinander!
 
Mr. Düul

Mr. Düul

Registriert seit
29.05.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ich finde es ausgesprochen spannend, wenn sich zwei so unterschiedliche Tiere begegnen. Sie reagieren unterschiedlich, haben ein unterschiedliches Gemüt, und sind mit verschiedenen Waffen ausgestattet. Sowas gucke ich mir gerne an, vorausgesetzt es bleibt bei einem harmlosen Geplänkel...


Ich wohne hier in einer kleinen Siedlung ausserhalb Salzburg, hier gibts viel Wald und viele Wiesen. Auch Marder sehe ich hier immer wieder, und ich sehe sie gern, wie alle anderen Tiere auch.

Wenn man das Netz nach dem "Marder gegen Katze"-Thema durchforstet, findet man übrigens sehr unterschiedliche Meinungen. Die einen meinen die Katze wäre deutlich unterlegen, die anderen behaupten das Gegenteil. Schon witzig... ich frage mich wo all die Leutchen ihre Fakten herhaben. Ne Katze müsste einem Marder eigentlich körperlich überlegen sein, bloss handelt es sich ja um Hauskatzen und die sind einem Wildtier instinktmässig und eventuell auch im Kampf etwas unterlegen. Trotzdem ein spannender Gedanke... mal sehen was mir noch dazu einfällt.


@ MadeZ

Ich finde es gut, dass dir deine Tiere so wichtig sind. Aber leider scheinst du nicht alle Tiere so zu betrachten. Damit meine ich den Marder. Hauskatzen die Auslauf haben, geraten zwangsläufig mit Wildtieren in Kontakt. Da kann es zu kleinen Beissereien, aber auch zu mehr kommen, ist nun mal so. ;)
 
F

fineli

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
1
Reaktionen
0
Meine Liebe Katze Fineli wurde am 24.7.2012 von einem Marder getötet. Auch ich Liebe Tiere aber dieses Mistfieh würde ich auch umbringen wenn ich es erwischen würde. Dieses Tier hat grosses unleid in unsere Familie gebracht und meine 92 Jahre alte Mutter leidet sehr darunter. Fineli wir werden dich nie vergessen!! Machs gut:051::051::051::051:
 
ice.age

ice.age

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
7.090
Reaktionen
0
Jesas Maria, mehr fällt mir dazu nicht ein.

In meiner Küche sitzt eine kleine Amsel die MEIN Kater an brachte.
Ich päppl seit fast zwei Wochen an der kleinen.
Und jetzt?

Mein Sid hatte eine böse Phlegmone mit Op, wer weiß was er da getrieben hat.
Er rauft oft mit dem Nachbar Kater, sollen die jetzt meinen Kater töten?

Hol hin nachts rein, das is das beste.
Andere Tiere verteidigen sich eben auch!


ich glaube der Te is noch recht Jung!
 
ice.age

ice.age

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
7.090
Reaktionen
0
Oh Mann :eusa_doh:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kater mein (Kater) wurde mehrmals von Marder angefallen.

Kater mein (Kater) wurde mehrmals von Marder angefallen. - Ähnliche Themen

  • 9 Monate alter Kater Fremdkörper verschluckt

    9 Monate alter Kater Fremdkörper verschluckt: Unser kleiner Kater ist leider total verfressen, bis auf letztes Wochenende, da musste er sich häufig übergeben und war nicht gut drauf... Bei...
  • Nach fip neue katzen

    Nach fip neue katzen: Hallo, bei meinem Kater wurde FIP 1:10 schwach positiv getestet. Er lebte ein paar monate bei meiner uns und ist jetzt bei meiner mutter, da er...
  • 3-beiniger Kater raus?

    3-beiniger Kater raus?: Ich möchte gerne wissen, ob Ihr einen dreibeinigen Kater nach draußen lassen würdet. Ein Kater aus der Straße hier hat letztens ein Bein...
  • Verhaltensänderung / Mache mir Sorgen um meinen Kater .

    Verhaltensänderung / Mache mir Sorgen um meinen Kater .: Hallo, schon vor einer Weile hat es begonnen , mein Kater , jetzt 14 Jahre , verliert jetzt ständig seine Kämpfe . Wohl irgend ein anderer Kater...
  • Schwere Zahn OP, Kater frißt nicht

    Schwere Zahn OP, Kater frißt nicht: Hallo zusammen, ich bin neu hier, möchte mich aber nicht mit langen Vorstellungsrunden aufhalten, da ich mir um meinen Kater (14) große Sorgen...
  • Schwere Zahn OP, Kater frißt nicht - Ähnliche Themen

  • 9 Monate alter Kater Fremdkörper verschluckt

    9 Monate alter Kater Fremdkörper verschluckt: Unser kleiner Kater ist leider total verfressen, bis auf letztes Wochenende, da musste er sich häufig übergeben und war nicht gut drauf... Bei...
  • Nach fip neue katzen

    Nach fip neue katzen: Hallo, bei meinem Kater wurde FIP 1:10 schwach positiv getestet. Er lebte ein paar monate bei meiner uns und ist jetzt bei meiner mutter, da er...
  • 3-beiniger Kater raus?

    3-beiniger Kater raus?: Ich möchte gerne wissen, ob Ihr einen dreibeinigen Kater nach draußen lassen würdet. Ein Kater aus der Straße hier hat letztens ein Bein...
  • Verhaltensänderung / Mache mir Sorgen um meinen Kater .

    Verhaltensänderung / Mache mir Sorgen um meinen Kater .: Hallo, schon vor einer Weile hat es begonnen , mein Kater , jetzt 14 Jahre , verliert jetzt ständig seine Kämpfe . Wohl irgend ein anderer Kater...
  • Schwere Zahn OP, Kater frißt nicht

    Schwere Zahn OP, Kater frißt nicht: Hallo zusammen, ich bin neu hier, möchte mich aber nicht mit langen Vorstellungsrunden aufhalten, da ich mir um meinen Kater (14) große Sorgen...