Rezepte zum Nachmachen für degus (kleintiere)

Diskutiere Rezepte zum Nachmachen für degus (kleintiere) im Degu Ernährung Forum im Bereich Degu Forum; Knabberkekse (ca.12 St.) Zutaten 30 gr. degufutter 1 eiweiss Back obladen Zubereitung: Das Futter mit dem Eiweiss in eine Schüssel geben...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Shadow_sele

Registriert seit
26.07.2008
Beiträge
23
Reaktionen
0
Knabberkekse (ca.12 St.)

Zutaten 30 gr. degufutter
1 eiweiss
Back obladen

Zubereitung:
Das Futter mit dem Eiweiss in eine Schüssel geben.
Beides solange vermischen, bis das ganze Futter feucht ist dan die masse mit vermischen, bis das gnaze Futter feucht ist.
Dann die Masse mit einem Teelöffel auf das Back Oblade gebenund mit einer weiteren Oblade bedecken.
Die Kekse bei 150 Grad ca. 20 minuten trocknen.

Knabberrolle (2
stück)

Zutaten:

150 gr. Degufutter
1 Eiweiss
2 leere Klopapier rollen

Zubereitung:
Das ei und das futter zu einer klebrigen Masse verrühren. Den fertigen festen Brei in die Klorolle füllen und andrücken.
Bei 150 Grad eine halbe Stunde trocknen.
Da müssen sich die Tiere schön anstrengen um ans futter zu gelangen. :D

Mährentaler (ca. 15-20 Stücke)

Zutaten:
3 mittelgrosse Möhren
120 gr. Haferflocken

Zubereitung:
Die Möhren werden geschält. in kleine Stücke geschnitten und püriert.
Die Haferflocken hinzu geben und alles gut vermischen.
Die feste Masse mit den Händen in flache Taler formen und auf Alufolie legen. Bei 150 Grad 2 stunden trocknen; dabeu jede halbe stunde umdrehen. Gut abkühlen lassen!


Degu Bällchen

Zutaten: 50 ml Wasser
5-6 EL Mehl
ca. 4-6 EL Degufutter

Zubereitung:
Das Mehl und das Wasser zu einem klebrigen Teig vermischen.
Dann soviel Futter hinzufügen, das eine sehr zähe Masse entsteht.
Daraus murmelgrösse Bällchen formen und bei 175 Grad 20 Minuten backen. Darauf achten, das die Bällchen ganz durch hart sind!


Wen ihr noch mehr rezepte braucht oder bauanleîtungen wie man spielsachen oder sonst sachen macht für die degus (algeimeine kleintiere)
dan fragt nach.


lg selina und viel spass beim backen.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Shadow_sele schrieb nach 4 Minuten und 14 Sekunden:

entschuldigung es heisst rezepte zum nachmachen.

danke..lg
 
Zuletzt bearbeitet:
27.07.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Nanica

Nanica

Registriert seit
12.09.2007
Beiträge
160
Reaktionen
0
Hey!


Die hören sich soooooooooo lecker an würd ich ja glatt selber essen :)

Nachher mach ich mal diese Knabberrollen :D

oder doch was anderes? *GG

Bauanleitungen kannst Du hier ja auch einen extra Thread mal machen. wäre auch super.
Habe meinen gestern einen notdürftige schaukel hingegangen da knabbern se schön dran :D
(Selbstgemachte schaukel)



LG Nina
 
S

Shadow_sele

Registriert seit
26.07.2008
Beiträge
23
Reaktionen
0
hallo.jah mache es filleicht später..:D

kannst du die bauanleitung geben von der schaukel?

wäre lieb.

lg
 
S

Shadow_sele

Registriert seit
26.07.2008
Beiträge
23
Reaktionen
0
Hey!


Die hören sich soooooooooo lecker an würd ich ja glatt selber essen :)

Nachher mach ich mal diese Knabberrollen :D

oder doch was anderes? *GG

Bauanleitungen kannst Du hier ja auch einen extra Thread mal machen. wäre auch super.
Habe meinen gestern einen notdürftige schaukel hingegangen da knabbern se schön dran :D
(Selbstgemachte schaukel)



LG Nina
hallo
könntest du diese anleitung mal hinein stellen.?

lg
 
M

Melissii

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
suuuupii tolle rezepte...meine süüüßen lieben am meisten die möhrentaler!
 
S

Shadow_sele

Registriert seit
26.07.2008
Beiträge
23
Reaktionen
0
mehr rezepte.:)

suuuupii tolle rezepte...meine süüüßen lieben am meisten die möhrentaler!

hallo hier habe ich mehr.


Kräuterstangen

zutaten: 2 handvoll Erbsenflocken
6 esslöffel Wasser
getrocknete Kräuter z.B Brennesseln

zubereitung:
Die Erbsenflocken imWasser gut einweichen lassen un pürieren.
Die Kräuter klein bröseln und untermischen.
Dann die zähe masse zu kleinen Würstchen formen und im Backofen bei ca. 100 Grad eine halbe Stunde härten lassen.


Gurke/Brot Chips (ca. 25 Stück)

Zutaten: 2 getrocknete scheiben brot 1/3 Gurke


Zubereitung:

die gurke schälen und pürieren.
das brot in kleinen stücke bröseln und in der gurkenmasse einweichen.
dann den zähen brei löffelweise auf ein mid alufolie ausgelegtes backblech geben.
bei 150 grad ca. 1.5 stunden backen und noch 1 tag an der luft härten. geht auch mit paprika, tomaten, spinat.

Futtermuffins



zutaten:
1 ei
130 gr. futter
fertige muffinsformen (backletts)

zubereitung
das ei und das futter zu einer zähen masse verarbeiten.
dann portionsweise in 4 muffinformen geben und bei 150 grad eine halbe stunde backen.
 
S

Sophiee

Registriert seit
12.02.2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
cool danke die muss ich gleich mal ausprobieren
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Rezepte zum Nachmachen für degus (kleintiere)