[Tegenaria Atrica] Meine kleine Brut ^^

Diskutiere [Tegenaria Atrica] Meine kleine Brut ^^ im Spinnen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Ich wollte euch mal was zeigen. ^^ Mein Spinnenweibchen hat am 5. Juni 2008 ihren 1. Kokon gebaut. Ich habe sie seit September, aber sie ist mir...
cybie

cybie

Registriert seit
15.03.2006
Beiträge
822
Reaktionen
1
Ich wollte euch mal was zeigen. ^^

Mein Spinnenweibchen hat am 5. Juni 2008 ihren 1. Kokon gebaut. Ich habe sie seit September, aber sie ist mir leider im Oktober oder so ausgebüchst. Ende Februar dieses Jahres fand ich im Flur eine Tegenaria wieder, die ganz ruhig war und sich ohne Probleme zurück ins Terrarium setzen ließ. Seitdem habe ich sie. Ich gehe davon aus, dass es die Gleiche ist.

Das Foto war 1 Tag vor dem Kokon, da war sie total prall.


Und da fing sie an zu bauen...



Am 4. Juli war es soweit!

[ame="http://www.youtube.com/watch?v=R6zvJygtDRA"]YouTube - Tegenaria Atrica - babys[/ame] Hier sind die Babyspinnen. :)

Das war ein wenig aufregend. ^^ Ich hatte erst ein Kokon aufgemacht, wo leider nur 5 Spinnen drin waren. Als ich später bei Spinni ins Terri geguckt habe, sah ich auf einmal, wie am 2. Kokon, das eigentlich
nächste Woche fällig wäre, auch Babys rege herumkrabbelten. Sofort habe ich die Pinzette (30cm ^^) geschnappt und das Teil rausgezogen. Sofort kamen die Spinnen rausgeschossen und liefen auf der Pinzette rum. Hab den Kokon in eine 2. Schale gelegt und das 1. dort mit reingetan. Im Terrarium geisterten noch 2 Babys herum, eine habe ich erwischt und mit in die Schale gesetzt, eine ist noch bei Mama.

Jedenfalls sind die Kleinen sooooo süß und im 2. Kokon waren VIEL mehr drin! In dem 2. Kokon waren über 30 Spinnen drin.






Das sind Bilder vom 9. Juli. Wie man sieht, häutetn sich die Kleinen das 1. Mal.










Am 12. Juli hab ich die Kleinen in einzelne Dosen gepackt. Die Spinnen nahmen langsam Form an. :D




Alle 34 haben es ohne Probleme geschafft. Ich habe sie mit einer Pinzette genommen (nicht zugedrückt), an der etwas Fäden dranklebten, so dass die Spinnen entweder dran festhingen oder von alleine raufgegangen sind.




Nur Platz muss man genügend haben. ^^ Auf der Heizung geht das ganz gut (keine Angst, die ist natürlich ganz aus).




Jetzt stehen die Dosen schon ordentlicher auf der Heizung und der Fensterbank und schon warten die nächsten 35 Spinnen - ja, in dem 3. Kokon waren 35 drin. Ich habe es eigentlich nur zufällig rausgenommen und sah, wie es ordentlich rappelte! Hatte mit einer Nagelschere ein Loch reingeschnitten (habe ich mir bei Spinni abgeguckt ;)) und dann habe ich mitgezählt, wie jedes einzelne Baby rauskam. Das war sooooo süß!


Am 15. Juli gab es die 1. Fütterung:






Die feuchten Küchentücher habe ich mittlerweile durch Vogelsand ersetzt.


Und das ist heute:







Die Spinnen fressen nun nicht mehr so stark geschwächte Beute und attackieren diese sofort und ziehen sie sogar weg. :)

Der aktuelle Stand sieht so aus:

35 Spinnen aus Kokon 1 und 2 erhalten, eine davon war noch bei der Mutter, die zähle ich aber mittlerweile als tot, weil ich sie nicht finde. Und heute beim Füttern habe ich in einer Dose ebenfalls eine Tote gesehen. Also 33.

Im 3. Kokon sind vor einigen Wochen auch 35 Spinnen gekrabbelt, die nun auch in einzelnen Dosen sind.

Im 4. Kokon sind 28 rausgekommen, die sitzen zur Zeit noch in einer Gemeinschaftsdose.

Im 5. Kokon sind nur 9 oder so, auch noch in der Gemeinschaftsdose.

Und das 6. ist in einer Woche fällig, habe ich heute aber schon versehentlich rausgeholt. :S

Und das 7. ist bei Mami, das ist von letzter Woche und erst am, ich glaube, 15. August fällig.
 
27.07.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Spinnenratgeber von Peter geschaut? Er hat dort viel Wissenswertes über die Lebensweise, Pflege und Zucht von Spinnen geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
C

Candy

Guest
Sehr intresssant anzuschauen diese Photoreportage!
Ganz toll!

LG
 
*Parabuthus*

*Parabuthus*

Registriert seit
12.04.2007
Beiträge
291
Reaktionen
0
Hallo.


Schön, schön!

Teilweise sind super Pics dabei!


PS: Ich hoffe die Heizung ist nicht an...
 
cybie

cybie

Registriert seit
15.03.2006
Beiträge
822
Reaktionen
1
Freut mich, dass andere sowas nicht eklig finden. ^^ Bei meinem besten Freund brauch ich nur das Wort "Spinne" zu erwähnen und er kriegt 'nen Anfall. :lol:

Jaa, die Heizung ist natürlich aus, sogar komplett, wegen der Hitze draussen braucht man die auch erstmal nicht.

Ich bin sehr stolz, dass so viele bisher überlebt haben (1 ist ja gestorben). Ich dachte, es würden mehr eingehen.
 
Jackminchen

Jackminchen

Registriert seit
29.11.2007
Beiträge
915
Reaktionen
0
Hallo,

ich finde diese Bilder einfach faszinierend.
Diese Abfolge von Entstehen und Wachsen ist toll.

Würde mich über weitere Bilder freuen.

LG
 
Ametyst

Ametyst

Registriert seit
09.07.2008
Beiträge
64
Reaktionen
0
Hallo!

Die Bilder sind ja echt toll.... aber nicht boese sein, fuer mich waere das nix! :roll: Ich bin da nicht so der Spinnenfan *schauder* Eine Vogelspinne auf der Hand macht mir nichts aus, aber diese kleinerern sorgen fuer reichlich 'unangenehmes' Gefuehl ... vor allem die Stelle mit dem "ausgebuechst", ich glaube da waere ich durchgedreht! :lol:

Gruss!
 
dogsoul88

dogsoul88

Registriert seit
27.07.2005
Beiträge
1.632
Reaktionen
0
Hey!

Abwohl ich mit Spinnen auch nicht so per Du bin, finde ich deine Foto-Doku doch sehr interessant.

Eine Frage stelle ich mir aber doch...was um Himmels Willen machst du mit soooo vielen Spinnen? :shock:

Hast du dafür Abnehmer oder behälst du alle...aber das werden ja auch immer noch mehr....:eusa_think:

LG
Linda ;)
 
Ametyst

Ametyst

Registriert seit
09.07.2008
Beiträge
64
Reaktionen
0
Hallo!

Gute Frage, was machst Du mit denen? Winkelspinnen sind doch sozusagen 'gemeine Hausspinnen' oder liege ich da falsch? Sorry, wenn das alles ein bischen unwissend klingt, aber wir haben's eher mit den beinlosen Haustieren. Viele haben Vogelspinnen, dass kann ich nachvollziehen, da es die hier in der Natur ja so nicht gibt, aber Winkelspinnen doch...?!

Gruss!

P.S. Ich habe damals in meinem Jugendzimmer im Hause meiner Eltern mal kleine, durchsichtige Spinnen haufenweise durch mein Zimmer laufen sehen und mir war gar nicht mehr wohl in dem Zimmer - daher wohl die Abneigung! Das muessten auch Winkelspinnen gewesen sein, wenn ich mir so die Mama ansehe....
 
flocke92

flocke92

Registriert seit
15.03.2008
Beiträge
342
Reaktionen
0
hi,
leider kenne ich mich mit spinnen nicht sehr aus, da ich auch großen respekt vor ihnen habe...
aber deine Doku ist echt der HAMMER...echt super!

würde mich auch mal interessieren was du mit denen machst?
und spinnen sind doch einzelgänger also voll umständlich so viele zu halten oder?
und wie verpaart man die´?war deine spinne schon gepaart als du sie gekauft hast??
und ist ja der hammer kokons....
und ist das eine in deutschland einheimische spinne??sieht irgenwie soo groß aus...wie groß ist dein Spinnenweibchen in real?
 
L

Ludwig

Registriert seit
02.05.2008
Beiträge
208
Reaktionen
0
Tegenarias sind ja nicht eklig, ganz im Gegenteil, hat man sie mal richtig betrachtet, sind sie sogar ganz niedlich.
Meine Badezimmer-Tegenaria (wahrscheinlich mittlerweile tot) hatte nen ganz lustigen Gang wenn das Bad mal richtig überschwemmt war *gg*


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
Ludwig schrieb nach 1 Minute und 19 Sekunden:

hi,
leider kenne ich mich mit spinnen nicht sehr aus, da ich auch großen respekt vor ihnen habe...
aber deine Doku ist echt der HAMMER...echt super!

würde mich auch mal interessieren was du mit denen machst?
und spinnen sind doch einzelgänger also voll umständlich so viele zu halten oder?
und wie verpaart man die´?war deine spinne schon gepaart als du sie gekauft hast??
und ist ja der hammer kokons....
und ist das eine in deutschland einheimische spinne??sieht irgenwie soo groß aus...wie groß ist dein Spinnenweibchen in real?
Das sind einheimische Spinnen, die man häufig in Wohnungen findet, braucht man nicht kaufen ;)
Schätze, sie wird sie aussetzen wenn sie etwas älter sind...

Guck mal bei google unter Hauswinkelspinne. Größe vielleicht 2 cm?
 
Zuletzt bearbeitet:
flocke92

flocke92

Registriert seit
15.03.2008
Beiträge
342
Reaktionen
0
nur 2cm=???
dann sind das großaufnahmen??
also wenn die wirklich so klein sind glaube ich wir haben die im garten in unseren buckshecken wenn das sein kann die bauen netzte mit höhlen für sich..
 
cybie

cybie

Registriert seit
15.03.2006
Beiträge
822
Reaktionen
1
Danke für euer Lob! Freut mich, dass ihr euch die Fotos so gern anseht. ^^ Ich werde auf jeden Fall mehr Fotos machen. Ist ja mein 1. Mal, dass ich so süße Dinger aufziehe.

@Ametyst: Ich könnte mir vorstellen, dass das vllt Zitterspinnen waren, weil Hausspinnen nicht so durchsichtig sind.

Also, ich werde die Kleinen erstmal großziehen und will einfach sehen, wie sie so wachsen und wie schnell das geht. Das kann sicher nochmal 4 Wochen dauern. Und wenn ich meine, sie sehen groß genug aus, setze ich sie alle aus, aber ich will eine oder zwei davon behalten.

Das Weibchen, was die Kinder alle gekriegt hat, wurde wohl in der Natur besamt und läßt nun hier in meinem Zimmer die Sau raus. :lol: Ich habe sie also nicht verpaart und auch nicht gekauft. Spinni habe ich in unserer Garage eingefangen. ;)

Wenn jemand will, verkauf ich euch die Babys für 50 Cent das Stück. :lol: ;)

Das Weibchen hat eine Körperlänge von ca. 1,5 - 2 cm und hat eine Beinspannweite von ca. 6 cm (wenn sie sich richtig platt macht). Die Männchen haben da eher kleinere Körper und nicht so starke Muster, dafür aber sehr lange Beine. Da sind's dann schon mal 8-9 cm. Gerade den Männchen begegnet man öfters, weil sie immer auf Brautschau gehen, während Weibchen sehr ortstreu sind. Deshalb ist es auch überhaupt nicht problematisch ein Weibchen zu halten.

Die Babyspinnen waren zu Anfang 4 mm groß. Jetzt sind sie ungefähr 1 cm groß. :)
 
Ametyst

Ametyst

Registriert seit
09.07.2008
Beiträge
64
Reaktionen
0
Hallo Lindimaus,

Habe gerade mal bei Wikipedia geschaut - also Zitterspinnen waren es nicht, ich hatte naemlich auch das Vergnuegen des oefteren die RIESIGEN (fand ich jedenfalls!) Eltern in meinem Zimmer zu haben! :eusa_sick: Die sahen so ziemlich aus, wie das Weibchen auf Deinen Fotos. Mit dem 'durchsichtig' mag ich mich ja irren, ist ja schon mindestens 15 Jahre her! ;) Ich meine mich aber an leicht durchsichtig bis weisslich erinnern zu koennen, die kamen hinter'm Schrank vor *schauder*

Ich war ja echt nie ein Spinnenfan, aber das gab mir immer den Rest, ich mochte am Ende gar nicht mehr wirklich in dem Zimmer sein und war froh, als ich dann ausgezogen bin!

Mein Zimmer war uebrigens direkt neben der Kellertreppe, da sind die Viecher bestimmt immer hochgekommen!

Viel Freude noch an Deinen 'Babies' ;)

Gruss!
 
flocke92

flocke92

Registriert seit
15.03.2008
Beiträge
342
Reaktionen
0
das muss ja voll krass sein ich meine ich hab auch schon überlegt die riesigen hausspinnen die es in unserer scheune gibt zu fangen und vll zu halten aber an soo kleine hatte ich nie gedacht,,,,,...habe auch großen respekt davor...

wohnst du noch bei deinen eltern?
meine würden mir das nie erlauben?
und wie reagiert dein umfeld darauf?
 
cybie

cybie

Registriert seit
15.03.2006
Beiträge
822
Reaktionen
1
wohnst du noch bei deinen eltern?
meine würden mir das nie erlauben?
und wie reagiert dein umfeld darauf?
Ich wohne noch bei meinen Eltern zu Hause in 2 Zimmern. Eigentlich interessiert es keinen, Freunde finden's eklig, sagen aber nix dazu. Meine Mutter interessiert sich sehr dafür und guckt gerne mal. Sie bringt auch oft Fliegen für Spinni vorbei. :)
 
jerome

jerome

Registriert seit
06.08.2008
Beiträge
25
Reaktionen
0
finde das total faszinierend! Und auch die Berichterstattung ist echt super gelungen!
Ich hoffe, mir gelingt sowas auch mal. Echt toll, wie du deine Zeit und Arbeit in das Ganze investierst. :)

Find ich einfach cool!

-jerome
 
cybie

cybie

Registriert seit
15.03.2006
Beiträge
822
Reaktionen
1
Heute musste ich nicht nur ca. 33 Spinnen füttern sondern nun auch die aus Kokon 3, also insgesamt knapp 70 Spinnen. Da ich frische Fruchtfliegen bestellt habe, war dies kein Problem und 90% der Spinnen haben die Beute genau wie ihre Mutter sofort angegriffen und sofort an ihr gezogen. Einfach klasse!









Mittlerweile handhabe ich es so: ich hebe an der Futterdose eine Ecke hoch und lass eine neugierige Fliege herausklettern. Wenn diese am Rand der Dose ist, mache ich sie zu und die Fliege fällt auf den Tisch. Sie versucht zu fliegen, ich haue mit der Hand auf sie, so dass sie benommen ist (sorry dass sich das so brutal anhört, aber die Fliegen sind einfach zu flink, um sie direkt mit der Pinzette zu nehmen :(). Dann packe ich die kleine Fliege mit der Pinzette und lass sie ins feine Spinnennetz fallen. Jetzt klebe ich immer kleine Aufkleber auf die Zuchtdosen, damit ich weiß, wann ich meine Kleinen gefüttert habe und welche Nummer der Fütterung es war.

Bald ist Kokon 5 an der Reihe in Einzeldosen gesetzt zu werden. Da ich aber schon die Spinnchen aus Kokon 1, 2, 3 und 4 in Dosen habe, habe ich nicht mehr viele übrig. Ca. 8 Stück hätte ich, aber die Spinnen sind 40 an der Zahl. Das heißt, ich muss anfangen von meinen 1. Spiderlingen welche auszusetzen. :(
 
flocke92

flocke92

Registriert seit
15.03.2008
Beiträge
342
Reaktionen
0
hehe^^ der hammer wie viele du hast...aber brauchst du nicht ewig bis du alle gefüttert hast??
und wie oft fütterst du die kleinen´??
 
cybie

cybie

Registriert seit
15.03.2006
Beiträge
822
Reaktionen
1
Ach sorry, ich hab mich vertan. Die 40 Stück sind in der 6. Brut, aber ich muss am Sonntag erst die 5. umsetzen und da sind nur 8 drin... Muss also vllt nur 1 oder 2 aussetzen...

Ich brauche für 35 Stück fast 'ne Stunde. ^^ Aber ich werde immer schneller, weil ich ja langsam ein bisschen mehr Übung und Gefühl dafür krieg. :)

Ich fütter sie so alle 1-2 Wochen. Lieber 1x die Woche.
 
Thema:

[Tegenaria Atrica] Meine kleine Brut ^^

[Tegenaria Atrica] Meine kleine Brut ^^ - Ähnliche Themen

  • Meine Tegenaria a. ...

    Meine Tegenaria a. ...: Sie hat ja jetzt schon ein riesen Netz und hat jetzt schon überall Fäden an dem Deckel befestigt. Ich kann jetzt nur noch den kleinen...
  • Tegenaria Atrica - Frisst die auch ne fette Heuschreke (?)

    Tegenaria Atrica - Frisst die auch ne fette Heuschreke (?): Hallo, Hab eben in meinem Zimmer an der Wand ne richtig fette Heuschrecke, glaub zumindest, dass es eine ist, gefangen. Die ist ungefähr so dicke...
  • [Tegenaria Atrica] Fragen zu Spiderlingen & Kokons

    [Tegenaria Atrica] Fragen zu Spiderlingen & Kokons: Hallöchen! Wie ihr sicher schon hier gelesen habt, hat meine Winkelspinne schon über 140 Babys bekommen. Ich habe trotzdem ein paar Fragen...
  • männliche Tegenaria Atrica halten

    männliche Tegenaria Atrica halten: Hallo liebe Leute, habe kürzlich einige Winkelspinnenmännchen in meinem Keller gefunden und natürlich gleich mal eingesammelt :) Ist schon...
  • Frage zu Tegenaria atrica Kokon

    Frage zu Tegenaria atrica Kokon: Hallo, Ich habe vor einigen Tagen mal eine Große Winkelspinne eingefangen und in ein Terrarium gesteckt, wollte das Vieh mal bisschen beobachten...
  • Frage zu Tegenaria atrica Kokon - Ähnliche Themen

  • Meine Tegenaria a. ...

    Meine Tegenaria a. ...: Sie hat ja jetzt schon ein riesen Netz und hat jetzt schon überall Fäden an dem Deckel befestigt. Ich kann jetzt nur noch den kleinen...
  • Tegenaria Atrica - Frisst die auch ne fette Heuschreke (?)

    Tegenaria Atrica - Frisst die auch ne fette Heuschreke (?): Hallo, Hab eben in meinem Zimmer an der Wand ne richtig fette Heuschrecke, glaub zumindest, dass es eine ist, gefangen. Die ist ungefähr so dicke...
  • [Tegenaria Atrica] Fragen zu Spiderlingen & Kokons

    [Tegenaria Atrica] Fragen zu Spiderlingen & Kokons: Hallöchen! Wie ihr sicher schon hier gelesen habt, hat meine Winkelspinne schon über 140 Babys bekommen. Ich habe trotzdem ein paar Fragen...
  • männliche Tegenaria Atrica halten

    männliche Tegenaria Atrica halten: Hallo liebe Leute, habe kürzlich einige Winkelspinnenmännchen in meinem Keller gefunden und natürlich gleich mal eingesammelt :) Ist schon...
  • Frage zu Tegenaria atrica Kokon

    Frage zu Tegenaria atrica Kokon: Hallo, Ich habe vor einigen Tagen mal eine Große Winkelspinne eingefangen und in ein Terrarium gesteckt, wollte das Vieh mal bisschen beobachten...