Welches tier ist mit am pflegeleichtesten?

Diskutiere Welches tier ist mit am pflegeleichtesten? im Echsen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hoi ihrs Also ich wollt mir ja zwei geckos zulegen da ich die tiere doch irgendwie firstsehr interessant finde und ich durch tierhaarallergien...
D

Daniel-S-86

Registriert seit
20.07.2008
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hoi ihrs

Also ich wollt mir ja zwei geckos zulegen da ich die tiere doch irgendwie
sehr interessant finde und ich durch tierhaarallergien kein anderes tier nehmen könnte was mir gefällt.

Meine frage ist nun welches tier mit am pflegeleichtesten ist da ich noch nie ein terrarium hatte und auch ab und zu mal ne nacht weg bin.

Könnt ihr mir etwas empfehlen?

MfG Daniel
 
28.07.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Manfred zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.181
Reaktionen
0
Hallo,

also an Geckos kann ich dir die Leopardgeckos als gutes Anfängertier ans Herz legen. Da sie in einem Wüstenterrarium leben, ist die Haltung nicht allzu schwierig und auch was die Beleuchtung betrifft, sind sie nicht so anspruchsvoll, wie es beispielsweise Bartagamen wären. Sie sind zwar dämmerungsaktiv, ich habe allerdings auch schon tagsüber welche zu Gesicht bekommen. Über die Leopardgeckos gibts auch viele Infos, was die Haltung wirklich enorm erleichtert.

Ansonsten, tja, wofür interessierst du dich? Wie viel Platz könntest du anbieten? Wald, Tropen, Wüstenterrarium? Große Tiere, kleine Tiere, bunte Tiere? ;)

Liebe Grüße
Patricia
 
D

Daniel-S-86

Registriert seit
20.07.2008
Beiträge
11
Reaktionen
0
hab sehr viel platz igentlich wollt aber eigentlich was kleines haben ..also gecko wäre ok .. aber eben keiner e groß wird...
gibts noch nen anderen außer leopardgecko? ..würd gern nen tagaktiven haben ... und eben net zu groß :/


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Daniel-S-86 schrieb nach 25 Minuten und 58 Sekunden:

P.S. ich find alle terrarien gut aber ich denke das mir eher wüste liegen würde.. man kann ja da auch ws zum klettermn reinsetzen
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lux

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
216
Reaktionen
0
Ich habe einige Jahre Schuppenfingergeckos (Jungferngeckos) gehabt, die sind ziemlich klein (ich hatte drei Stueck in einem 40x40x40 Terrarium), ziemlich pflegeleicht (1-2x taeglich Wasser ins Gehege spruehen, alle 2 Tage ein paar flugunfaehige Fruchtfliegen rein (Terrarienhandel oder selbst zuechten), Waermeplatte fuers Tropenklima und halt Bepflanzung). Meine waren wechselnd aktiv, also mal tags und mal nachts, und es gab immer was zu gucken :)
Aber: die vermehren sich per Jungfernzeugung, also muss man ggf alle paar Wochen mal Eier absammeln, sonst vermehren sich die Maedels zu stark... schau auch mal hier:
http://www.lepidodactylus.lugubris.de.vu/
 
D

Daniel-S-86

Registriert seit
20.07.2008
Beiträge
11
Reaktionen
0
Die hab ich noch gar nicht gesehen gehabt also diese art ...
Hört saich nicht schlecht an aber was meinst du mit wärmeplatte?
Ne art stein?
Ich dachte man braucht so ne wärme leuchte?!....

Gehören diese geckos zu der "sorte" "Jungferngeckos" ???
 
L

Lux

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
216
Reaktionen
0
Der Link fuehrt auf eine sehr umfangreiche Seite zu den Jungferngeckos.
Als Waermeplatte hatte ich eine Schieferplatte auf dem Boden mit einem Heizkabel drunter. So kamen die Geckos nicht ans Kabel. Ausserdem kann man eine Wasserschale draufstellen, um die Luftfeuchtigkeit leichter zu halten. Als Beleuchtung hatte ich eine normale Terrarien-Neonroehre. Die macht aber nicht warm. Eine richtige Waermeleuchte brauchen die wohl nicht, mein Bruder hat seine frueher mit einer einfachen Schreibtischlampe beleuchtet (kein Halogen), was waermemaessig auch gereicht hat (fand ich aber nicht so ideal).
 
D

Daniel-S-86

Registriert seit
20.07.2008
Beiträge
11
Reaktionen
0
achso .. muss ichd a ma rumgucken

Hatte mir sowas mit schiefernplatte schon gedacht weil ich das schonma gelesen hab ... das die keine wärmelampe brauchen fin ich nu net schlimm ^^... das mit der wasserschale auf der platte is auch ne gute idee ^^


Wie oft hast du das terrarium säubern müssen und braucht man da nochspezielle reinigungsmittel oder so?
(als abschließende frage)
 
L

Lux

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
216
Reaktionen
0
Nein gar nicht.... Reinigungsmittel sind eh fuer fast alle Tiere schaedlich!
Ich habe das Terra mit Terrariengrund gefuellt (mehrere cm dick!), woechentlich die Scheibe und Pflanzen mit Schwamm und klarem Wasser geputzt (dabei geht der Kot mit ab) und wenn verschmutzt, kann man die oberste Schicht Terrariengrund rausnehmen, auskochen und wieder rein. Alle paar Wochen hab ich die Kletterwurzel unter kochendem Wasser gespuelt. Der Terrariengrund sollte eh vor der ersten Befuellung ausgekocht werden. Hat mich pro Woche ca. eine halbe Std gekostet.
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.181
Reaktionen
0
Hallo,

grundsätzlich ist eine Wärmelampe aber immer vorzuziehen. Das hat den einfachen Grund, dass in der Natur die Wärme ebenfalls von oben kommt und die Tiere deshalb aus ihrem Instinkt heraus nach oben kommen, wenn sie es warm möchten und sich eingraben, wenn es kühl sein soll. Heizmatten, -kabel oder -steine sorgen also nur für verwirrung und sind obendrein äußerst unnatürlich. Wärme kombiniert mit Licht von oben sollte deshalb nie fehlen. Und auch bei Röhren oder Kompaktlampen musst du aufpassen, was du auswählst, da einige nahezu nicht zur UV-Bestrahlung geeignet sind, geschweige denn anständiges Licht abgeben.

Übrigens ist dieser Gecko als dämmerungs- bzw nachtaktiv beschrieben und außerdem in den Tropen zuhause. Und Daniel-S-86 wollte ja sowohl Wüste als auch Tagaktiv.

Liebe Grüße
Patricia
 
L

Lux

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
216
Reaktionen
0
Er schrieb aber auch, dass Terrain nicht soo wichtig ist. Ich hab ja auch nur meine persoenlichen Erfahrungen kundgetan, und meine Geckos sind auch am Tag ganz schoen geflitzt, wobei sie in der Daemmerung tatsaechlich aktiver waren. Die Platte hat uebrigens nur einen Teil des Bodens bedeckt, der Rest blieb gut kuehl, allein schon weil der Boden sehr dick war und natuerlich immer leicht feucht durch die hohe Luftfeuchte.
Wg. der Beleuchtung/Waerme lern ich gern noch dazu (obwohl mein Terra derzeit leer steht). Auf jeden Fall sollte man keine Lampe / Roehre ungeschuetzt innerhalb des Beckens anbringen, da die Geckos mit Vorliebe auch an der Decke laufen und sich dabei uebel verbrennen koennen. Man darf halt nicht vergessen, dass sie echte "Zwerge" sind.
 
Thema:

Welches tier ist mit am pflegeleichtesten?

Welches tier ist mit am pflegeleichtesten? - Ähnliche Themen

  • Kann mir jemand sagen, was das für ein Tier ist????

    Kann mir jemand sagen, was das für ein Tier ist????: Habe bei meiner verstorbenen Oma auf dem Dachboden eine Echse? gefunden... Kann mir jemand sagen, was dass für ein Tier ist???
  • Welches Tier eignet sich für Anfänger?

    Welches Tier eignet sich für Anfänger?: Hallo, mein Bruder wünscht sich Echsen als Haustier. Wir sind allerdings noch Anfänger in der Terraristik und deswegen hab ich erstmal eine...
  • was ist das für ein tier

    was ist das für ein tier: In unseren Garten ist ein Tier eingezogen, um genau zu sein sind es zwei, sie haben sich in einem erdhügel eine höhle geschaffen und nun ist es...
  • Welches Tier ist für mich geeignet???

    Welches Tier ist für mich geeignet???: Hallo liebe Tierfreunde, undzwar möchte ich mir Geckos zulegen. 1. Was brauche ich dafür? 2. Welche sind am geeignetsten? 3. Wie alt und groß wird...
  • Unter meinem Eimer lebt ein Tier !

    Unter meinem Eimer lebt ein Tier !: Hallo ! Als ich gestern den Futtereimer meines Pferdes, der mit der offenen Seite zum Boden hin lag, damit er nach dem ausspülen trocknen kann...
  • Unter meinem Eimer lebt ein Tier ! - Ähnliche Themen

  • Kann mir jemand sagen, was das für ein Tier ist????

    Kann mir jemand sagen, was das für ein Tier ist????: Habe bei meiner verstorbenen Oma auf dem Dachboden eine Echse? gefunden... Kann mir jemand sagen, was dass für ein Tier ist???
  • Welches Tier eignet sich für Anfänger?

    Welches Tier eignet sich für Anfänger?: Hallo, mein Bruder wünscht sich Echsen als Haustier. Wir sind allerdings noch Anfänger in der Terraristik und deswegen hab ich erstmal eine...
  • was ist das für ein tier

    was ist das für ein tier: In unseren Garten ist ein Tier eingezogen, um genau zu sein sind es zwei, sie haben sich in einem erdhügel eine höhle geschaffen und nun ist es...
  • Welches Tier ist für mich geeignet???

    Welches Tier ist für mich geeignet???: Hallo liebe Tierfreunde, undzwar möchte ich mir Geckos zulegen. 1. Was brauche ich dafür? 2. Welche sind am geeignetsten? 3. Wie alt und groß wird...
  • Unter meinem Eimer lebt ein Tier !

    Unter meinem Eimer lebt ein Tier !: Hallo ! Als ich gestern den Futtereimer meines Pferdes, der mit der offenen Seite zum Boden hin lag, damit er nach dem ausspülen trocknen kann...