Tierarztkosten

Diskutiere Tierarztkosten im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; Da ich heute mit meinem verschnupftem Erwin zum Tierarzt gegangen bin, wollte ich mich vorher informieren was ich an Geld so mit nehmen muss...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Schnuckie

Schnuckie

Registriert seit
29.04.2007
Beiträge
64
Reaktionen
0
Da ich heute mit meinem verschnupftem Erwin zum Tierarzt gegangen bin, wollte ich mich vorher informieren was ich an Geld so mit nehmen muss. Leider habe ich im Forum nichts gefunden wo etwas über Tierarztkosten stand.

Vielleicht könnte jeder, der schon mal mit seinem Hamster schon mal beim TA war, posten, was der Hamster hatte, welche Therapiemaßennahmen es gab und was bezahlt wurde. Nicht schlecht wär auch der Ortsname in dem die Tierarztpraxis ansässig ist.


Ich mach mal den Anfang:

Datum: 05.08.08
Hamster: Erwin (1 1/2 Jahre)
Symtome: Geräusche beim Atmen, Niesen, kaum aktiv - schläft nur
Behandlung: anschauen, Atemgeräusche abhorchen, Antibiotikum das
erstemal gegeben
Diagnose: Schnupfen
Therapie: Antibiotika (in flüssig Form), 2x täglich 0,2 ml
Kosten: 13,-€
Ort: Görlitz

Ich hoffe dass das Mittel hilft und der Schnupfen ist bald weg ist. Die ganze Nacht und auch am Tag hör ich es ständig niesen :022: mein armer Kleiner :022:

Nur das einnehmen des Antbiotikums mit der Spritze, klappt nicht so gut wie beim TA :087: aber das bekomm ma auch noch hin!

Grüße von Erwin und Mobby!!!
 
05.08.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
D

Dawn

Guest
Linda das macht wirklich mut.

hamsty war auch erkältet und das hat sie ganz prima überstanden.
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Ok, ich habe in den letzen 4 Wochen ca. 150€ für die Hamster ausgegeben, also habe ich was zu erzählen..

Antigone:
Symptome: Haarausfall
Behandlung: gespritzt mit Ivomec. Wiederholung 2 Wochen später, dann dazu Verdacht auf Pilz, Betupfen mit Imaverol. Richtige Diagnose fand durch den TA nicht statt,
Kosten insges. 50€
Neuer TA:
Untersuchung: Hautgeschabsel, Tesaabstrich, Fell ausgezupft und untersucht,
Diagnose Demodexmilben
Behandlung: Bytril gespritzt und SpotOn Advocate für Zuhause, homöopathisches Mittel für die Leber.
Kosten: 23€

Symptome: rotes, teilweise milchige Auge.
Datum: Freitag nacht 23 Uhr (muss ja sein...), ->NotTA
Behandlung: AB und Schmerzmittel gespritzt, Auge angefärbt, Tropfen für Zuhause
Diagnose: Hornhautverletzung -> Auge muss raus. (->halterin am Boden zerstört)
Kosten 56€

Heute:
neuer TA: wegen OP
Behandlung: Auge mit Lupe untersucht, angefärbt
Diagnose-> alles ok, Auge bleibt drin (->halterin happy)
Kosten 13€


Biancaneve:
Symptome: Blut im Urin
Untersuchung: Urinprobe untersucht
Diagnose: Nieren/Blasenentzündung
Behandlung: AB täglich, homöopathische Lösung 2xtägl für die Nieren.
Kosten: ca.20€

Edit: Zum Medikamentegeben bin ich jetzt dazu übergegangen, alles auf ein ganz kleines Stück Gemüse zu geben, das sie unter Aufsicht fressen, so kommt auch sicher alles in den Hamster. (Funktioniert nur, wenn es wirklich gefressen und nicht gehamstert wird)So ist es viel stressfreier für alle. ;)
 
Sim

Sim

Registriert seit
26.07.2008
Beiträge
1.292
Reaktionen
0
Hey
Versuchs mal mit kamilien dampf neben Käfig Handtuch drüber.
Das kann helfen.

Also wegen Tierarzt kosten kann ich dir leider nicht helfen
als unser Hamster bei unserer Tierärztin war. Das sind Jahre her
Da wurde im das Beinchen abgenommen. Das hatte er in der Hamsterwatte verfangen und ist abgestorben.
Und da war ich erst 13-14 Jahre alt und das hat meine mam bezahlt.

Letzte Arztkosten waren bei meiner Maus
die must ich einschläfern lassen
das hat 50 Euro bez. aber das hab ich gerne bez.
war aber nicht mein Haustierärztin

Grüsse Sim
 
Schnuckie

Schnuckie

Registriert seit
29.04.2007
Beiträge
64
Reaktionen
0
Mein Erwin hat heut schon einen kleinen Spaziergang gemacht und wieder etwas getrunken, den das hat er das ganze Wochenende nicht gemacht. Gehamstert hat er auch wieder. :D

Geh ab und zu nur horchen ob er noch atmet, den das hört man gut wegen dem Schnupfen. Sonst lass ich ihn in Ruhe und er schläft und schläft...
 
Schnuckie

Schnuckie

Registriert seit
29.04.2007
Beiträge
64
Reaktionen
0
Gute Nachrichten! Erwin rennt im Auslauf rum und klettert auf mich um aufs bett zu kommen! Es geht ihm Tag für Tag besser!:sm1_013:

Aber mal um auf das Thema des Threads zurück zu kommen. Es wär wirklich super wenn jeder die Erkrankung und die Behandlungskosten seines Hamstere hier eingibt!
Dann verlieren vielleicht auch viele andere unsichere Hamsterbesitzer die Angst zum Tierarzt zugehen, weil sie denken das wird teuer! Es ist zwar gut gemeint zu sagen:" Geh zum Tierarzt!" aber es weiß ein Neuling deswegen trotzdem nicht was der Arztbesuch kostet. So wie ich auch! Oder wollt ihr das ein armer kleiner Hamster stirbt nur weil ein Besitzer denkt er muss mit Behandlungskosten über 50€ rechnen, auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist. Klar gibt es auch Behandlungen/Therapien die mehr ins Geld gehen! Das weiß ich auch!

Grüße von Erwin und Mobby!
 
Smartie

Smartie

Registriert seit
20.05.2008
Beiträge
1.163
Reaktionen
0
Gute Nachrichten! Erwin rennt im Auslauf rum und klettert auf mich um aufs bett zu kommen! Es geht ihm Tag für Tag besser!:sm1_013:
Des hört sich ja super an! :D
Hoffentlch gehts im bald besser =D ^^


Aber mal um auf das Thema des Threads zurück zu kommen. Es wär wirklich super wenn jeder die Erkrankung und die Behandlungskosten seines Hamstere hier eingibt!
Kann da leider nicht mitmachen,das es schon lange her ist wo ich beim Ta war. Hab leider schon alles vergessen! :uups:
 
H

Hexe86

Registriert seit
11.02.2008
Beiträge
24
Reaktionen
0
Hab am Dienstag festgestellt, dass sie Geräusche macht beim schlafen, dann kam sie verwirrt ausm Nest und lief mit geschlossenen Augen und niesend durch den Käfig. 10 Minuten später sind wir los zum Tierarzt. (War eigentlich Mittagspause, aber wir haben dort angerufen und der Arzt kam dann sofort in die Praxis!)

Spritze mit Antibiotikum und ein klein wenig Kortison gegen die Schmerzen,
am nächsten Tag nochmal ein Langzeitantibiotikum.

Kosten insgesamt: 28 €

Am Mittwoch ging es ihr schon besser, aber hauptsächlich hat sie Dienstag und Mittwoch einfach nur gepennt ;)
Seit gestern turnt sie wieder durch die Gegend wie ein Weltmeister (und frisst für 2 *g*) und sie hat schon gestern nicht mehr geniest, Mittwoch war es auch schon deutlich weniger.
Ich hoffe, es ist nun alles überstanden...
 
lissy1987

lissy1987

Registriert seit
20.04.2008
Beiträge
556
Reaktionen
0
wie merkt man denn wenn nen hamster bzw in meinem fall zwerghamster nen schnupfen hat? am niesen und so??
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
8.608
Reaktionen
1
Ja, Niesen kann auf Schnupfen hindeuten. Andere Anzeichen können Atemgeräusche oder eine verstopfte Nase sein.
 
N

nando

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
59
Reaktionen
0
ich will mein hamster zum untersuchen brungt wisst ihr vileicht oba man die impfen kann gegen sache und wie viel kostet das alles und ist impfen uberhaupt gut ?
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
8.608
Reaktionen
1
Hamster werden nicht geimpft. Das ist nicht notwendig. Ein normaler Tierarztbesuch kostet nicht sehr viel, dabei kommt es natürlich darauf an, was der Hamster hat und wie behandelt werden muss.
 
K

kyra89

Registriert seit
07.09.2008
Beiträge
124
Reaktionen
0
hey das freut mich das es deinem Hamster wieder besser geht :) Falls du ihm noch Antibiotika geben musst hab ich nen Tipp für dich. Ich musste das auch bei meinem alten Hamster, es geht am besten wenn ihn einer auf der Hand hält und du ihm dann die Spritze gibst, wenn du etwas Apfelsaft mit rein tust (nur ein kleiner Tropfen) nehmen sie es gern. Den Tipp hat mir mein Tierarzt gegeben und hat auch wirklich geklappt!!!

LG kyra89
 
T

teddy_caramel

Registriert seit
17.05.2008
Beiträge
14
Reaktionen
0
Also ich habe Caramel vor einer Woche zum TA gebracht, weil er ebenfalls geniest hat. "Infektion der Oberen Atemwege" hiess es. Hat 17 Euronen gekostet. Habe ihm das Mittel auch jeden Abend gegeben, auch wenn das mit dem übern nacken streicheln NIcht geklappt hat. Jeodch, anhand seiner Reaktion (Gesicht verziehen, rumrennen, Schnauze überall reinstecken) ist es wohl angekommen. Habe mich seitdem jedoch nicht getraut, seinen Käfig zu reinigen, weil er sowieso wegen dem Antibiotikum sehr Müde war. Da dachte ich der Stress ist zu viel für ihn. Ich habe ihn in ein warmes zimmer gestellt, mein zimmer. Und unten um den Käfig aussen ein Tuch gewickelt. So. Er (der käfig) stinkt natürlich bestialisch, und Caramel hat immer noch eine feuchte Nase. Ich habe ihn noch nicht niesen hören, aber er war auch nicht lange auf heute. Er ist vor ner Stunde in sein Nest verschwunden, welches er am Dienstag provisorisch gebaut hatte. Ich habe das Antibiotikum ein mal Ausgelassen, weil ich dachte ihm ginge es besser. Was ist nun los?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Tierarztkosten

Tierarztkosten - Ähnliche Themen

  • tierarztkosten für hamster

    tierarztkosten für hamster: hallo , ich will mit meinen hamster zum ta ihn untersuchen und behandeln lassen. weiß einer wie teuer es ungefähr wäre?:eusa_eh: ps:ich...
  • Tierarztkosten

    Tierarztkosten: Hallo, ich wollte mal fragen, wieviel ihr so durchschnittlich für den TA ausgebt und was eure teuerste Behandlung war. In einem anderen Forum...
  • Tierarztkosten - Ähnliche Themen

  • tierarztkosten für hamster

    tierarztkosten für hamster: hallo , ich will mit meinen hamster zum ta ihn untersuchen und behandeln lassen. weiß einer wie teuer es ungefähr wäre?:eusa_eh: ps:ich...
  • Tierarztkosten

    Tierarztkosten: Hallo, ich wollte mal fragen, wieviel ihr so durchschnittlich für den TA ausgebt und was eure teuerste Behandlung war. In einem anderen Forum...