Verdrängung der großen Winkelspinne durch Pholcus phalangioides

Diskutiere Verdrängung der großen Winkelspinne durch Pholcus phalangioides im Spinnen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Ist euch auch schon aufgefallen das es immer weniger Hauswinkelspinnen gibt? Wir haben fast nur noch Zitterspinnen im Haus. Selbst im Keller. Es...
Predator-X

Predator-X

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
75
Reaktionen
0
Ist euch auch schon aufgefallen das es immer weniger Hauswinkelspinnen gibt? Wir haben fast nur noch Zitterspinnen im Haus. Selbst im Keller. Es ist sowieso merkwürdig,
dass diese deutlich kleinere und zerbrechlich erscheinende Spinne, die viel größeren Winkelspinnen überwältigt. Nur weil ihre Fäden so heftig sind.:shock:

Ich finde das eigentlich schade weil ich die Winkelspinnen von klein an kenne. Und früher auch mal gefüttert habe. Wäre auch schade wenn es der Art an den Kragen geht.

Muß dazu sagen das ich in Ostwestfalen-Lippe wohne. Vielleicht ist es ja auch nur hier so schlimm. Hatte das bereits in mehreren Wohnungen und Häusern festgestellt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Pholcus_phalangioides.png
 
05.08.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Verdrängung der großen Winkelspinne durch Pholcus phalangioides . Dort wird jeder fündig!
Sim

Sim

Registriert seit
26.07.2008
Beiträge
1.292
Reaktionen
0
Hallo
was meinst du mit Winkelspinne
und zitterspinne meinst du Weberknechte ?

Allso Weberknechte gibt ees bei uns zu massen ..
aber die sind besser alls sss die grossen Hausspinnen prrrrrrrr
allso deine auf den ersten bild würd ich Hausspinne sagen und
auf dem zweiten ist ein Weberknecht

Grüsse Sim
 
Predator-X

Predator-X

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
75
Reaktionen
0
Hauspinne ist wohl der allgemeine Begriff für die (Haus)Winkelspinnen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hauswinkelspinne

Und eine Zitterspinne ist kein Weberknecht!!!

[URL="http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/f/f0/Weberknecht_1.jpg/250px-Weberknecht_1.jpg"][URL="http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/f/f0/Weberknecht_1.jpg/250px-Weberknecht_1.jpg"][/URL][/URL];)

Die sehen vielleicht auf den ersten Blick gleich aus. Aber der Weberknecht hat eine runderen und nicht segmentierten Körper. Die Mundwerkzeuge sehe auch anders aus. Lediglich die langen dünnen Beine haben Ähnlichkeit.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
ChrissisZoo

ChrissisZoo

Registriert seit
03.05.2007
Beiträge
686
Reaktionen
0
so nee gruselige winkelspinne haben meine eltern im hausschuppen.bin fast an herzinfarktgestorben:roll:letzte woche im urlaub bei ihnen.so was extrem großes hab ich mein leben lang nicht gesehn.

naja hab dann die halbe nacht nicht schlafen können und im inet gesucht was es für ein vieh war..
naja spinnen mögen sicherlich nützliche tiere sein aber brrrr:|

und im inet stand auch das die kleinen die riesen fressen und überwältigen also scheint das wohl normal zu sein.

lg Chrissi
 
jerome

jerome

Registriert seit
06.08.2008
Beiträge
25
Reaktionen
0
Hi predator-x,

stimmt, ich habe auch schon diese Beobachtung gemacht.
Ich wohne im südöstlichen Bayern und bei uns ist es auch so, dass im Haus immer seltener die typischen Kellerspinnen, die Winkelspinnen halt, anzutreffen sind. Wir haben aber dafür wirklich sehr viele Zitterspinnen im Haus. Mir kam es auch schon so vor, als würde da eine Art schleichende Verdrängung stattfinden. Vielleicht ist es ja so. Währe schon irgendwie schade.

Grüße,

-jerome
 
cybie

cybie

Registriert seit
15.03.2006
Beiträge
822
Reaktionen
1
In der Garage sehe ich höchstens 1 oder 2 Winkelspinnen, jetzt NUR noch Zitterspinnen, bestimmt in jeder Ecke 3 Stück. Aber auch so richtig Riesige mit ganz dickem und deutlichen Abdomen.

Meine Winkelspinne im Terra hat z.Z. 140 Spiderlinge und es werden noch mehr. Ich freu mich, dass ich die dann bald aussetzen kann, damit ich vllt wieder mehr sehe in der Garage oder so. :)
 
*Parabuthus*

*Parabuthus*

Registriert seit
12.04.2007
Beiträge
291
Reaktionen
0
Hallo.


Jap, Pholcus sind schon gute Jäger...

Ich finde auch kaum noch Tegenaria.
 
Ametyst

Ametyst

Registriert seit
09.07.2008
Beiträge
64
Reaktionen
0
Hallo!

Wie kann denn eine Zitterspinne eine Winkelspinne verdraengen? Die Zitterspinnen sind doch viel kleiner?

Mir waeren uebrigens die Zitterspinnen viel lieber als die Winkelspinnen. Gerade letzte Woche habe ich noch einen Brummer gesehen, Tegenaria Duellica (frueher T. Gigantea). Igitt, die sind wirklich RIESIG! :shock: ... und davon haben wir mindestens zwei im Garten *schauder*

Gruss
 
Ametyst

Ametyst

Registriert seit
09.07.2008
Beiträge
64
Reaktionen
0
Hallo Lindimaus!

Schau mal hier:
http://en.wikipedia.org/wiki/Giant_house_spider

Ich glaube aber in Deutschland gibt's die auch gar nicht. Mich haette es fast umgehauen, als ich die bei uns im Garten gesehen habe! Sowas eine riesige Spinne ist mir vorher auch nie untergekommen! *grusel*

Aber die sehen sich auch wirklich ziemlich aehnlich! Letztendlich kann ich natuerlich nicht 100%ig sicher sein, da ich kein Experte bin. .... nur weil die halt SOOOO riesig war, so eine grosse Spinne hat ich vorher noch nie ausserhalb eines Terrariums gesehen!

Gruss
 
Predator-X

Predator-X

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
75
Reaktionen
0
Hallo!

Wie kann denn eine Zitterspinne eine Winkelspinne verdraengen? Die Zitterspinnen sind doch viel kleiner?
Das habe ich mich auch gefragt. Aber guck mal hier...
[URL="http://www.innovations-report.de/bilder_neu/15622_zitterspinne.jpg"][URL="http://www.innovations-report.de/bilder_neu/15622_zitterspinne.jpg"][URL="http://www.innovations-report.de/bilder_neu/15622_zitterspinne.jpg"][URL="http://www.innovations-report.de/bilder_neu/15622_zitterspinne.jpg"][URL="http://www.innovations-report.de/bilder_neu/15622_zitterspinne.jpg"][URL="http://www.innovations-report.de/bilder_neu/15622_zitterspinne.jpg"][/URL][/URL][/URL][/URL][/URL][/URL]
http://www.innovations-report.de/bilder_neu/15622_zitterspinne.jpg

Mir waeren uebrigens die Zitterspinnen viel lieber als die Winkelspinnen. Gerade letzte Woche habe ich noch einen Brummer gesehen, Tegenaria Duellica (frueher T. Gigantea). Igitt, die sind wirklich RIESIG! :shock: ... und davon haben wir mindestens zwei im Garten *schauder*

Gruss
Naja, aber wenn die Art verdrängt wird. Gerade die Hauswinkelspinnen. Und solange mir die Winkelspinne nicht über das Bett läuft(ist schon mal passiert) ist mir das auch schnuppe. Jedes Tier hat seine Daseinsberechtigung.

@lindimaus:

Die häufigsten, auch in Häusern, Schuppen, Stallungen oder Scheunen lebenden „Hausspinnen“ sind
sowie die im Freiland lebenden
  • T. agrestis Feldwinkelspinne
  • T. duellica = T. gigantea, T. propinqua
  • T. fuesslini
  • T. mirifica
  • T. saeva
aus http://de.wikipedia.org/wiki/Winkelspinne

Die Tegenaria Duellica zählt nicht zu den Hauswinkelspinnen. Vielleicht ist der Name dir deshalb nicht bekannt.;)

@Ametyst: Das im englischen Artikel sieht mir eher wie die Hauswinkelspinne aus. Naja, finde den deutschen Artikel irgendwie genauer. Aber kann auch sein das die in England und Amerika noch anders zugeordnet werden. Kein Ahnung. Wiki-Artikel sind ja außerdem nicht 100% verbindlich.

Habe noch mal nachgeguckt. Also die Weibchen der großen Hauswinkelspinne(Tegenaria atrica) und die der Tegenaria Duellica sehen sehr ähnlich aus. Werden glaube ich auch fast gleich groß.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Ametyst

Ametyst

Registriert seit
09.07.2008
Beiträge
64
Reaktionen
0
Die Tegenaria Duellica zählt nicht zu den Hauswinkelspinnen. Vielleicht ist der Name dir deshalb nicht bekannt.;)

Habe noch mal nachgeguckt. Also die Weibchen der großen Hauswinkelspinne und die Duellica sehen sehr ähnlich aus. Werden glaube ich auch fast gleich groß.
Ja, ich habe gerade gelesen, dass man beide Arten dann wohl nur unter dem Mikroskop wirklich unterscheiden kann. Vielleicht war's ja wirklich nur 'ne RIESIGE Hausspinne! Gott sei Dank kommen die irgendwie nicht ins Haus, die bleiben zum Glueck draussen! *schuettel*

Ist ja aber lustig, dass die bei uns unter 'Hausspinne' eingeordnet werden, waehrend das in D dann wohl nicht der Fall ist. Wie kann das denn sein, ich dachte sowas waere international?! :shock:

Das Foto im Wiki ... keine Ahnung welche das genau ist. Die, die wir im Garten haben, sind groesser als jede Hausspinne, die ich jemals gesehen habe - und ich bin der Meinung diese Viecher im Garten haben etwas dunklere Beine, also nicht so ein hellbraun, eher fast schwarz...:eusa_think: ....
 
Predator-X

Predator-X

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
75
Reaktionen
0
Naja, wenn die sich so ähnlich sind werden die wohl öfters verwechselt. Was solls.

Du scheinst dich ja richtig vor denen zu ekeln. Oder ist das schon ne Arachnophobie?:D
 
cybie

cybie

Registriert seit
15.03.2006
Beiträge
822
Reaktionen
1
@Gigantea/Duellica: Ah ok, ich wußte nicht, dass es doch noch eine Tegenaria-Spinne gibt, die der Atrica so ähnlich sieht. Dachte immer, dass das ein veralteter Name wäre.

Die sieht meiner Spinni (T. Atrica) aber verdammt ähnlich, nur dass die Beine eben länger sind. Aber wie ich sehe, ist das Tigermuster eher eine Art Punktemuster. Ich glaube, die habe ich mal im Efeu gesehen. Ist halt immer schwer zu unterscheiden, ob es nun ein Atrica-Männchen ist oder eben eine Duellica-Art:



(Ist mein Foto)


Die Männchen der Atrica haben glaub ich nicht so ein Tigermuster. Ich werde es bald detailreich wissen, weil ich 140 Spinnenbabys habe und da werden ja wohl Männer bei sein, die ich genau beäugen kann. Ich freu mich schon richtig. ^^

@Ametyst: Es kann auch gut sein, dass diese Spinnen kurz vor der Häutung stehen, dann verfärben sie sich meist fast schwarz.
 
Ametyst

Ametyst

Registriert seit
09.07.2008
Beiträge
64
Reaktionen
0
Ahhh ok! So genau kenne ich mich nicht mit Spinnen aus.

Ich werde mal beim naechsten Sichten schauen, ob es Tiger- oder Punktemuster ist! Vielleicht ist es ja wirklich nur 'ne gewoehnliche Hausspinne! *leicht enttaeuscht ;)* Ich weiss auch wo sie sitzt nur bin ich zu Spinnen-aengstlich, um die Sachen anzuheben, wo sie drunter sitzt - wo die doch so gross ist! *schlotter*
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Hallo!

Bei uns gibt es auch seeehr viele Zitterspinnen.... Auch wenn ich keine Spinnen mag, finde ich sie doch faszinierend.

Dennoch sehe ich ab und zu in Haus und Garten große Winkelspinnen. Die werden dann auch in Ruhe gelassen und höchstens noch beobachtet.

Wo wir grade beim Thema Zitterspinnen sind: Habt ihr schon den Neophyten gesehen, der bis 20cm Beinspannweite erreicht? Sie haben eine schwarze Körperfärbung und es wurde bis jetzt noch nicht festgestellt, woher sie eingewandert sind. Diese Zitterspinnen-Art lebt zu hunderten an Wänden in Schuppen, unter Mauern oder Ruinen. Sobald man sich ihnen nähert, fängt die ganze "Kolonie" an, zu zittern, um den Feind zu irritieren. Im Winter sterben sie, aber es gibt sicherlich Gelege/Tiere, die die kalte Jahreszeit überlebt haben.

liebe Grüße
André
 
Ametyst

Ametyst

Registriert seit
09.07.2008
Beiträge
64
Reaktionen
0
Du scheinst dich ja richtig vor denen zu ekeln. Oder ist das schon ne Arachnophobie?:D
Ich bin leider ueberhaupt kein Spinnenfan. Ich kann mich mit denen irgendwie nicht anfreunden :?

Eine Phobie ist das aber wohl nicht. Ich breche ja nicht in Schweiss aus oder fange an zu kreischen (naja, haengt manchmal von der Groesse ab ;)). Ich hatte auch schon mehrfach eine Vogelspinne auf der Hand ohne in Panikattacken zu verfallen hehe. Ich habe allerdings 'spinnenblick' wie ich das nenne, soll heissen ich scanne bewusst oder unbewusst einen Raum, wenn ich ihn betrete - ganz besonders in meinem Haus. Mir macht es ja nichts aus, wenn bei anderen die Spinnen ueber den Boden laufen, aber bei mir mag ich das nicht....
 
Predator-X

Predator-X

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
75
Reaktionen
0
@lindimaus: Schönes Foto. Interessant das du die züchtest. Dann tust du etwas für den einheimischen Artenschutz.;)

@Draco: Neophyten kenne ich leider nicht. Auf Wikipedia werden Pflanzen ausgespuckt.:mrgreen: Die Googel-Bildersuche hat leider auch nichts ergeben.:roll:

@Ametyst: Ok, in der WOhnung, besonders im Schlafzimmer, Wohnzimmer, Kinderzimmer, Bad und Küche bin ich davon auch nicht begeistert. Im Keller ist es mir egal. Oder im Terrarium wäre es mir auch egal.
 
Predator-X

Predator-X

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
75
Reaktionen
0
Achso, auf Englisch dann "Invader" genannt.:mrgreen:

Ok, jetzt weiß ich mehr. Ist ja heftig was da im Artikel steht. Bis zu tausende an der Mauer und am rumzittern. Bestimmt kein so schöner Anblick. Nein, solche Webknechte habe ich noch nicht gesehen. Aber mal gelesen das sie auch kleine Spinnen und Schnecken fressen. Im Artikel wird ja eher von filigranen Tieren gesprochen.

Außerdem konnte ich mal beobachten wie ein Wespe einen Weberknecht(normaler Größe) aus ein Spinnennetz gezogen und mitgenommen hat. Das war heftig!!!:shock:
 
Thema:

Verdrängung der großen Winkelspinne durch Pholcus phalangioides

Verdrängung der großen Winkelspinne durch Pholcus phalangioides - Ähnliche Themen

  • Welche Spinne kann so ein großes Netz bauen? Bitte um Hilfe!

    Welche Spinne kann so ein großes Netz bauen? Bitte um Hilfe!: Hallo zusammen! War hier ja schon eine ewigkeit nicht mehr online.. Doch heute Nachmittag ist mir etwas passiert, was mir das Blut in den Adern...
  • kleine 2-3 mm große schwarze Spinnen

    kleine 2-3 mm große schwarze Spinnen: Wir wohnen im Haus von 1915 seit einer kleiner Modernisierung haben wir im Erdgeschoss 2-3 mm große kleine Spinnen. Vernichtungsmittel helfen nur...
  • Große Winkelspinne im Wohnzimmer "eingesperrt" - brauche euren Rat!!

    Große Winkelspinne im Wohnzimmer "eingesperrt" - brauche euren Rat!!: Hallo an alle! Ich höre immer wieder mal so komische Knacksgeräusche im Boden. Dachte immer das ist der laminat, der arbeitet ... Zwischen vor-...
  • große schwarze Spinne

    große schwarze Spinne: Hallo :) also vor 2-3 Jahren habe ich bei uns an der Garage eine große schwarze Spinne gesehen.. sie war komplett schwarz und besaß auf ihren...
  • Aufzucht von Spiderlingen einer Großen Winkelspinne

    Aufzucht von Spiderlingen einer Großen Winkelspinne: Hallo, meine Große Winkelspinne bekam vor kurzem Nachwuchs, den ich , getrennt von der Mutter, in einem Gefäß mit Luftlöchern halte. Um diesen die...
  • Aufzucht von Spiderlingen einer Großen Winkelspinne - Ähnliche Themen

  • Welche Spinne kann so ein großes Netz bauen? Bitte um Hilfe!

    Welche Spinne kann so ein großes Netz bauen? Bitte um Hilfe!: Hallo zusammen! War hier ja schon eine ewigkeit nicht mehr online.. Doch heute Nachmittag ist mir etwas passiert, was mir das Blut in den Adern...
  • kleine 2-3 mm große schwarze Spinnen

    kleine 2-3 mm große schwarze Spinnen: Wir wohnen im Haus von 1915 seit einer kleiner Modernisierung haben wir im Erdgeschoss 2-3 mm große kleine Spinnen. Vernichtungsmittel helfen nur...
  • Große Winkelspinne im Wohnzimmer "eingesperrt" - brauche euren Rat!!

    Große Winkelspinne im Wohnzimmer "eingesperrt" - brauche euren Rat!!: Hallo an alle! Ich höre immer wieder mal so komische Knacksgeräusche im Boden. Dachte immer das ist der laminat, der arbeitet ... Zwischen vor-...
  • große schwarze Spinne

    große schwarze Spinne: Hallo :) also vor 2-3 Jahren habe ich bei uns an der Garage eine große schwarze Spinne gesehen.. sie war komplett schwarz und besaß auf ihren...
  • Aufzucht von Spiderlingen einer Großen Winkelspinne

    Aufzucht von Spiderlingen einer Großen Winkelspinne: Hallo, meine Große Winkelspinne bekam vor kurzem Nachwuchs, den ich , getrennt von der Mutter, in einem Gefäß mit Luftlöchern halte. Um diesen die...