Meerschweinchen im Fell Fliegenlarven

Diskutiere Meerschweinchen im Fell Fliegenlarven im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo, mein Meerschweinchen ist mittlere Weile 7 Jahre altes Böckchen, die ersten 5 Jahre lebte er in Meerschweinchengesellschaft, nachdem alle...
H

Haban

Registriert seit
06.08.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo, mein Meerschweinchen ist mittlere Weile 7 Jahre altes Böckchen, die ersten 5 Jahre lebte er in Meerschweinchengesellschaft, nachdem alle nach und nach verstorben waren, kam eine Fundhase dazu, mitdem er im Sommer im Garten lebte. leide
ist er vor 1 Monat verstorben.
Jetzt zu meinem Problem: als ich heute nachmittage nach ihm sah, stellte ich fest das an seinem Gehege ganz viele Fliegen sind, also schaute ich ihn mir näher an und stellte fest das er hinten voller Fliegeneier war, habe sie natürlich entfernt und ihn gebadet.
Er hat keinen Durchfall, stinkt nicht, Augen sind klar, frist auch.
Habe dann den Käfig samt Auslauf an eine andere Gartenstelle gesetzt, aber kaum getan waren die Fliegen auch schon wieder da. Habe sowas noch nie gehabt.
Jetzt ist er wieder in der Wohnung, war mir einfach zu gefährlich das er morgen wieder voll ist.
Kann mir jemand was dazu sagen.
LG
 
06.08.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Birgit zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Kate

Kate

Registriert seit
02.03.2008
Beiträge
462
Reaktionen
0
Hi,
ich würd lieber zum Ta fahren, damit ist nicht zu spaßen. Besser zu vorsichtig, als danach Meeri zu beerdigen.

Dann braucht er unbedingt einen Partner, bloß kein Hasen oder ein Kaninchen, immer ein Meerschweinchen.
Was hast du denn für ein Gehege draußen?
Wie oft machst du alles sauber, wie oft die Kloecken?
Wie lebt er jetz drin?
 
H

Haban

Registriert seit
06.08.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
klar fahre ich mit Ihm morgen zu TA, wollte nur wissen ob jemand sowas schon mal hatte.
-weiß auch das ein Meerschwein allein nicht toll ist, aber nach Ihm kommt keins mehr zu uns.
-Draußen lebt er in einem Gehhege das ca. 3 x 2 m groß und 1 m hoch ist, darin steht ein Holzstall ( ca. 40 x 80)m der mit Plane versehen, also absolut trocken. Nachts wird er darin eingesperrt, damit keine streunenden Katzen oder so ihm was anhaben können.
-Jetzt in der Wohnung bewohnt er einen 1,20 x 0,40 m Käfig.
-natürlich wird er regelmäßig gesäubert, halte schon mein ganzes Leben Tiere
darin liegt das Problem mit den Fliegen nicht, die Fliegen stürzen sich auch auf der Wiese auf ihn
Ich gehe davon aus das er irgendeinen Geruch absondert, der die Fliegen anlockt, vielleicht ein Tumor im Darmbereich oder sowas, obwohl man so nichts sieht
 
halloich

halloich

Registriert seit
09.10.2006
Beiträge
1.259
Reaktionen
0
Nachts wird er darin eingesperrt, damit keine streunenden Katzen oder so ihm was anhaben können.
Und tagsüber? Was ist wenn da Katzen oder Vögel kommen und ihn angreifen?

Auch wenn es hart klingen mag.
Ich kann durchaus verstehen, das man keine Tiere, oder eine Tierart nicht mehr halten möchte/halten kann. Wenn man jetzt wieder ein zweites Tier holt und eines stirbt ist das ein ewiger Kreislauf.
Aber ein Rudeltier alleine halten ist Quälerei.
Wenn du dich wirklich nicht entschließen kannst deinem Meeri einen artgleichen Partner zu geben solltest du darüber nachdenken das Tier in liebevolle Hände zu anderen Meeries zu geen. Dem Tier zu liebe.
Gerade auch in Aussenhaltung sollten mehr als zwei Meeries gehalten werden, damit sie sich gegenseitig wärmen und das Haus/Stall genügend wärmen können.

Warum Fliegeneier auf ein Meerie kommen kan ich nicht sagen, hatte ich ein Glück noch nicht.
ich könnte mir jedoch vorstellen das ggf. Kotreste am After oder eine sehr stark produzierende Kaudaldrüse dafür verantwortlich sind.

Warst du den jetzt beim TA? Was hat er gesagt?
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
3.530
Reaktionen
0
Die Fliegen legen die Eier auf Nährboden. Dein Meerschweinchen muss sich also entweder angepinkelt haben oder es hat Durchfall. Der dritte Grund wäre, dass dein Meerschweinchen zu dick ist um sich zu putzen oder in der Sonne lag (kein Schatten)...

Die Eier schlüpfen dann und die Marden fressen sich ins Tier oder kriechen in den After und fressen dort weiter...
Das kann man von außen nicht sehen. Wenn die Marden so schnell wieder kamen, dann ab zum Tierarzt! Dann ist er wahrscheinlich schon innerlich befallen und gefähret, dass die Organe angefressen werden (schmerzvoller Tod).
Frisst er noch?

Bitte lass ihn gleich untersuchen! Das ist ein derart ätzender Tod (grausam für das Tier und den Mensch, der da zusehen muss. Würde man das Tier nach dem Tod aufschneiden, würde man mehr Marden als Meerschweinchen-Gedärme finden!
 
Kate

Kate

Registriert seit
02.03.2008
Beiträge
462
Reaktionen
0
Hey,
warst du jetzt schon beim Ta? Hat er was gesagt?

@Saloiv: Die Tierchen heißen Maden, ohne r. ;)
 
Daisy-Wonder

Daisy-Wonder

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.219
Reaktionen
0
wird mich mal intressieren was dein ta gesagt hat!!!wusste gar nich das fliegen larven und so so gefährlich sein können!!hab aber drinnenhaltung und meine ficher sind nur tagsüber wenn es das wetter zulässt draußen(also nich zu warm nich zu kalt)wenn ich das lese was so die marden machen wird mir schon wieder ganz kribblig:092:blöde marden
 
H

Haban

Registriert seit
06.08.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
war heute beim TA, Meerschweinchen befindet sich in einem sehr guten Zustand, Kein Durchfall, nicht zu fett oder ähnliches.
Er kann sich das mit den Fliegeneiern auch nicht erklären.

@halloich: der Auslauf ist ringsum geschlossen, eigentlich können keine Tiere da rein.
Trotzdem sperre ich ihn nachts ein, sicher ist sicher.
 
Kate

Kate

Registriert seit
02.03.2008
Beiträge
462
Reaktionen
0
Mhh, dass is doch doof für dein Meeri. Is es denn auch von unten gesichert? Weil dann wäre es ja kein Problem mit nachts draußen bleiben.^^

Mhh, vielleicht wäre ein Partner zum Sauber-machen gut. :mrgreen:
 
H

Haban

Registriert seit
06.08.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
@wie meinst du das von unten? Er steht doch auf der Wiese.
Versteh schon deinen Hinweis, habe auch nochmal mit TA darüber gesprochen, ein neuer Partner könnte auch Stress bedeuten, denn Schweini ist ja schon 7. Außerdem ist er ein nicht kastrierter Bock.
 
albero

albero

Registriert seit
07.02.2006
Beiträge
4.512
Reaktionen
0
Hallo,

wie genau hat der TA ihn untersucht? Was hat er gemacht?
 
Kate

Kate

Registriert seit
02.03.2008
Beiträge
462
Reaktionen
0
Ich meine, ob der Käfig auch von unten mit z.B. Draht oder ähnlichem gesichert ist.

Eig. kann man Meeris mit 7 noch veregesselschaften, oder? Und wenn er gesundheitlich fit ist, dann auch kastrieren... Bitte widersprechen, wenn es falsch ist. ;)
 
halloich

halloich

Registriert seit
09.10.2006
Beiträge
1.259
Reaktionen
0
Klar kann man ihm in dem alter noch vergesellschaften.
kastrieren würde ich nicht mwehr unbedingt.
ich würde lieber einen Bock dazuholen.
Es kommt darauf an wie der 7 Jährige drauf ist.
Ist er noch sehr agil und muter würde ich sogar zu einem sehr jungen Bock raten, wenn er schon etwas gemütlicher ist dann einen etwas älteren auch gemütlicheren.
Da kann man sich dann wunderbar voneiner Notstation, die auch die Charakter der Tiere kennt beraten lassen.

Mit Gehege von unten gesichert, ist gemeint, ob das Gehege von unten so sicher ist, das da auch kein Tier reinkommt was sie von unten durchbuddeln würde.

Schön das es ihm so gut geht und keine ernsten Schäden erlitten hat.
Ih würde ihn jetzt ein paar Tage drinnen lassen und draussen erstmal beobchten ob die Fliegen wieder kommen oder ob keine mehr da ist
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
3.530
Reaktionen
0
Ist der Tierarzt kleintierkundig? Denn das klingt nicht so... Ein meerschweinchenkundiger Tierarzt kennt sich mit der Maden-Problematik aus...
Ich wünsche hier niemanden, dass er so einen Befall erlebt, deshalb bitte Vorsichtsmaßnahmen treffen!
- Vor und nach dem Auslauf den After-Bereich genau (!) anschauen! (also min. 2x täglich)
- Tiere mit Durchfall nur in Innenhaltung und täglich waschen!
- Täglich die Toiletten-Ecke säubern und min. 1x die Woche den Käfig (je nach Größe natürlich)
- Bei Verschmutzungen am Bauch säubern
....
 
H

HamburgerPerle

Guest
Hallöchen, ich habe genau das gleiche Problem mit meinem Meerschweinchen, und der Knaller ist, dass ich vor 2 Wochen nach ein par Tagen großer Hitze mit ihr beim TA war, weil sie Maden hatte, die ich entfernen konnte, aber eine kleine Wunde war da. Und dann meinte die TA wirklich, dass es nicht so schlimm sei, solange ich die Maden entfernt habe, ich sollte es immer schön baden und föhnen. Und dann ginge die Wunde wieder zu und sie meinte die Maden kamen durch die Fliegeneier die im fell waren, weil das Meerscheinchen Durchfall hatte. Nur jetzt hab ich heute wieder so ein paar weiße Teile im Fell entdeckt, ich denke das sind diese Fliegeneier und ich hab sie rausgewaschen und hoffe mal das das ganz erfolgreich war, da es ansonsten frisst und trinkt wie immer. Nur diesmal hatte Meeri auch gar keinen Durchfall, woher kommt das dann das diese Eier trotzdem im Fell sind????? Und weiß jemand, was man da irgendwie im Voraus gegen machen kann oder so??? :?Ansich achte ich immer darauf dass der Stall sauber ist, aber er steht nun mal draußen... kann mir jemand einen Rat geben? Liegt es vielleicht dadran dass das Meerscheinchen vor 4 Wochen seinen Partner verloren hat, der war allerdings ein Kaninchen...??
 
albero

albero

Registriert seit
07.02.2006
Beiträge
4.512
Reaktionen
0
Hallo Perle,

Also ich würde den TA wechseln. erstens sollen Meerschweinchen wirklich nur im allerhöchsten Notfall gebadet werden (vor allem wenn sie in Außenhaltung leben!). Zweitens würde ich mich nicht abspeisen lassen mit einem "ist ja nicht so schlimm". Es sollte besser abgeklärt werden weshalb das Schweinchen Durchfall hat(te).

Ein Kaninchen war natürlich kein artgerechter Partner. Welches geschlecht hat denn dein Schweinchen?
Wenn es ein Weibchen ist, solltest du ihm ein kastriertes Männchen aus dem Tierheim holen. Ist es ein Männchen, dann lass ihn kastrieren und gönn ihm nach 6 Wochen Quarantänezeit ein Weibchen aus dem Tierheim.
Aber vorher solltest du es noch einmal von einem erfahrenen Tierarzt durchecken lassen, der sich auch mit Meerschweinchen auskennt ;)
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
3.530
Reaktionen
0
Das klingt für mich auch etwas seltsam! Wenn dein schweinchen Maden hat, dann kann es sein, dass sie schon unter der Haut eingefressen sind und da kommen dann natürlich immer wieder neue raus und die drinnen fressen sich weiter (bis zu den inneren Organen - führt zum Tod). Deshalb bitte unbedingt abklären lassen!

Bitte hold deinem Meerschweinchen ein zweites Meerlies dazu. Ist deins männlich oder weiblich?
Wenn es ein Männchen ist:
kastrieren lassen (oder ist es kastriert) und ein Weibchen oder Männchen dazu tun...
Wenn es ein Weibchen ist:
ein kastriertes Männchen oder ein Weibchen dazu tun...

Wie groß ist der Stall und wie oft machst du sauber?
 
H

HamburgerPerle

Guest
Also mein Meerschweinchen ist ein Weibchen. Und den Stall mache ich so einmal die Woche komplett sauber und er ist ziehmlich groß, so ein Meter mal einen halben Meter würde ich sagen... es frisst, trinkt, rennt umher wie immer und die Fliegeneier habe ich ja entfernt, also soweit es überhaupt welche waren...
 
Thema:

Meerschweinchen im Fell Fliegenlarven

Meerschweinchen im Fell Fliegenlarven - Ähnliche Themen

  • Meerschweinchen - Lunky - Fell struppig, Gewicht? 2 Fragen

    Meerschweinchen - Lunky - Fell struppig, Gewicht? 2 Fragen: Hallo Leute :) Wie ihr wisst, hab ich ja bei mir einen Lunkybub sitzen. Er hat momentan leider Milben, anscheinend schon von seiner (ich behaupte...
  • Meerschweinchen verliert viel Fell

    Meerschweinchen verliert viel Fell: Hallo mal wieder, ich werde mit meinen Schweinchen noch wahnsinnig -.- Ständig ist irgendwas. Heute beim wiegen habe ich festgestellt, dass eins...
  • Hilfe mein Meerschweinchen verliert Fell am bauch und der Bauch ist Dick

    Hilfe mein Meerschweinchen verliert Fell am bauch und der Bauch ist Dick: Hallo ihr!!!! Ich habe ein riesen Problem unzwar verliert mein Meeri Flöckchen Fell am Bauch und dazu kommt noch das der Bauch Dick...
  • Meerschweinchen kein Fell mehr!Hilfe bitte!

    Meerschweinchen kein Fell mehr!Hilfe bitte!: Hallo Leute, Habe vor kurzem 2 neue Meerschweinchen gekauft 1 Peruaner 1 Glatthaar Das Peruaner macht mir sehr große Sorgen, es hat keine Haare...
  • Meerschweinchen verliert fell auf dem Rücken

    Meerschweinchen verliert fell auf dem Rücken: Mein Meerschweinchen Kiri verliert seit paar Monaten an einer Stelle auf dem Rücken Fell. Kann es sein das sie einsam ist und deswegen Fell...
  • Meerschweinchen verliert fell auf dem Rücken - Ähnliche Themen

  • Meerschweinchen - Lunky - Fell struppig, Gewicht? 2 Fragen

    Meerschweinchen - Lunky - Fell struppig, Gewicht? 2 Fragen: Hallo Leute :) Wie ihr wisst, hab ich ja bei mir einen Lunkybub sitzen. Er hat momentan leider Milben, anscheinend schon von seiner (ich behaupte...
  • Meerschweinchen verliert viel Fell

    Meerschweinchen verliert viel Fell: Hallo mal wieder, ich werde mit meinen Schweinchen noch wahnsinnig -.- Ständig ist irgendwas. Heute beim wiegen habe ich festgestellt, dass eins...
  • Hilfe mein Meerschweinchen verliert Fell am bauch und der Bauch ist Dick

    Hilfe mein Meerschweinchen verliert Fell am bauch und der Bauch ist Dick: Hallo ihr!!!! Ich habe ein riesen Problem unzwar verliert mein Meeri Flöckchen Fell am Bauch und dazu kommt noch das der Bauch Dick...
  • Meerschweinchen kein Fell mehr!Hilfe bitte!

    Meerschweinchen kein Fell mehr!Hilfe bitte!: Hallo Leute, Habe vor kurzem 2 neue Meerschweinchen gekauft 1 Peruaner 1 Glatthaar Das Peruaner macht mir sehr große Sorgen, es hat keine Haare...
  • Meerschweinchen verliert fell auf dem Rücken

    Meerschweinchen verliert fell auf dem Rücken: Mein Meerschweinchen Kiri verliert seit paar Monaten an einer Stelle auf dem Rücken Fell. Kann es sein das sie einsam ist und deswegen Fell...