Zwergpapagei und wie wichtig ist der altersunterschied?

Diskutiere Zwergpapagei und wie wichtig ist der altersunterschied? im Papageien Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo ich bin Margarita, bin neu hier und hoffe auch gleichzeitig schnelle und klare Hilfe zu bekommen. Ich habe einen Zwergpapagei, die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
gigi

gigi

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
85
Reaktionen
0
Hallo ich bin Margarita, bin neu hier und hoffe auch gleichzeitig schnelle und klare Hilfe zu bekommen.
Ich habe einen Zwergpapagei, die Unzertrennlichen (mit weissem Zugenring). Sie ist blau, 1,5 Jahre alt. Sie ist sehr lieb, zahm, kriegt viel Aufmerksamkeit und Freiheit.
Trotzdem sehe ich, dass sie etwas vermisst, darum will ich fuer sie Gesellschaft holen. Ich muss auch erwaehnen, dass sie manchmal gerne alle 5 min sichselbstbefriedt. Ich merke, dass es zum teil von der Langeweile und Traurigkeit kommt. Natuerlich ist es auch natuerlich, aber
doch nicht sooo oft :eusa_doh:?
Ich habe mich auch schon umgesehen nach Voegel die ein neues Zuhause suchen.
Ich habe im Moment die Wahl zwischen:
Der eine ist ebenfalls Agarponide, die Gruenroten, mit rotem Schnabel. Also derselbe Stammbaum, aber ohne weissen Augenring, also denke ich eine etwas andere Sorte.
Der arme steht als einziges Tierchen in einem Tierladen. Der ist ein Maenchen, gruen und ca 7 Jahre aelter und etwas groesser wie meine blaue Gigi. Er tut mir einfach leid, weil er die meiste Zeit ganz alleine ist. Ist aber trotzdem ein froehlicher Vogel. Daher, gehts ihm vielleicht im Laden doch gut???? (kann ich mir aber nicht vorstellen)
Der andere Vogel ist ein er oder sie (ist unklar) ist 8 Wochen! alt. Ist blau, genau die gleiche Art wie die meine. Sucht ebenfalls ein neues liebes Zuhause, weil da wo er jetzt ist, der andere Vogel ihn einfach nicht akzeptiert.
Nun frag ich mich ab, was ist das Beste zu tun?
Koennen zweit fast gleiche Voegel zusammen sein?
Wie weit spielt Altersunterschied eine Rolle? Kann es in beiden Faellen gut gehen?
Ich habe auf jedem Fall zweit Kaefige um die Voegel aneinander zu gewoehnen.
Im Moment neige ich den jungeren zu nehmen, weil er jedenfalls zahm ist und ich ihn noch erziehen kann. (ist aber auch vielleicht ein egoistischer Gedanke)
Kann mir jemand klare Antworten geben? Ich kann mich einfach nicht entscheiden. Oder soll ich einfach weiter suchen, bis ich einen im ganz gleichen alter finde???? Oh je, die Qual der Wahl. Am liebsten wuerde ich alle Retten......
Danke euch im Vorraus!!!!
Gruesse
Margarita
 
10.08.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du es schon mal mit Clickertraining für Papageien versucht? Funktioniert auch mit Sittichen und anderen Vogelarten, macht beiden Spaß und stärkt die Beziehung zum geliebten Papageien.
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Hallo Margarita! :)
Trotzdem sehe ich, dass sie etwas vermisst, darum will ich fuer sie Gesellschaft holen. Ich muss auch erwaehnen, dass sie manchmal gerne alle 5 min sichselbstbefriedt. Ich merke, dass es zum teil von der Langeweile und Traurigkeit kommt. Natuerlich ist es auch natuerlich, aber doch nicht sooo oft ?
Selbst verpaarte Vögel masturbieren ab und zu (eher die Hähne), aber alle 5 Minuten hat schon etwas zwanghaftes. Das ist nicht normal, da hast du recht.

Der eine ist ebenfalls Agarponide, die Gruenroten, mit rotem Schnabel. Also derselbe Stammbaum, aber ohne weissen Augenring, also denke ich eine etwas andere Sorte.
Die gleiche Art sollte es sein. Wenn der "Kandidat" keinen Augenring hat, ist es wahrscheinlich ein Orangeköpfchen (Agapornis pullarius). Das ist die zierlichste Agapornisart, und sollte nur mit artgleichen Agas verpaart werden. Der Partner sollte wenn möglich artgleich sein. Vielleicht kannst du mal ein Foto hier einstellen zwecks Artbestimmung?

Blau oder grün ist übrigens nebensächlich, das sind lediglich Farbschläge, blaue Varianten gibt es sowohl vom Rosenköpfchen als auch vom Pfirsichköpfchen. Wichtig ist die Art.

Der arme steht als einziges Tierchen in einem Tierladen. Der ist ein Maenchen, gruen und ca 7 Jahre aelter und etwas groesser wie meine blaue Gigi. Er tut mir einfach leid, weil er die meiste Zeit ganz alleine ist. Ist aber trotzdem ein froehlicher Vogel. Daher, gehts ihm vielleicht im Laden doch gut???? (kann ich mir aber nicht vorstellen)
Im Laden und Einzelhaltung geht es ihm bestimmt nicht gut, aber mit einem "Rettungskauf" würdest du solche Haltungsbedingungen im Laden nur unterstützen. Gegen schlechte Haltung in Zooläden hilft auf Dauer nur Boykott. Wenn du den Piepser jetzt da "freikaufst", hat der Laden sein Geld und morgen hockt ein neuer Papagei an der Stelle.

Ist Gigis Geschlecht eigentlich bekannt? Durch das Masturbieren ist anzunehmen das es ein Hahn ist, aber eine Geschlechtsbestimmung wäre zur Sicherheit trotzdem angebracht. Gigis Zukünftige/r sollte auf jeden Fall gegengeschlechtlich sein!
Der andere Vogel ist ein er oder sie (ist unklar) ist 8 Wochen! alt. Ist blau, genau die gleiche Art wie die meine. Sucht ebenfalls ein neues liebes Zuhause, weil da wo er jetzt ist, der andere Vogel ihn einfach nicht akzeptiert.
Gleiche Art wäre schon mal prima. Allerdings ist der Vogel etwas jung, Gigi ist ja schon geschlechtsreif, und kann mit so einem jungen Hüpfer wahrscheinlich nicht viel anfangen. Bzw. es können Streitereien auftreten wenn der Kleine dann geschlechtsreif wird.
 
gigi

gigi

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
85
Reaktionen
0
Hallo nochmal!
Danke auch hier für die Antwort! Ich muss noch dazu erzählen, dass es ein kleiner Tierladen war/ ist und das Haus von den Inhabern steht neben an. Der Vogel war im Laden weil dort am meisten Menschen war die ab zu mit dem reden konnten...
Dort wird kein Vogele mehr nachgekauft. Die waren froh mit mir, dass ich den Kleinen haben wollte um für ihn gut zu sorgen.
Ach ohjee, das sich eher die Hähne selbstbefriedigen ist mir neu..... ist meine Gigi vielleicht doch ein Mänchen... :) dann sollte ich vielleicht doch ein DNA Test in Erwähgung ziehen, werde gut darüber nachdenken!
Danke auch hier!!!!! Mit jedem Beitrag lerne ich was dazu!
Danke!
Margarita
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Zwergpapagei und wie wichtig ist der altersunterschied?

Zwergpapagei und wie wichtig ist der altersunterschied? - Ähnliche Themen

  • Zwergpapagei

    Zwergpapagei: Hallo, ich würde gerne ein Haustier haben. Da aber jemand in meiner Familie allergisch gegen Tierhaare ist, fällt da schon eine Menge weg. Meine...
  • Zwergpapageien!

    Zwergpapageien!: :DAlso Mich interesieren zwergpapageien!!!!ZB. was essen diese Tiere?? oder was mich auch noch sehr interresiert ist wie alt sie denn werden...
  • Zwergpapageien Nachwuchs!!

    Zwergpapageien Nachwuchs!!: Ich glaube meine Zwergpapageien bekommen Kinder. . Ich hab da so eine kleine Kokosnuss, da geht die Frau immer rein, da wird Sie wahrscheinlich...
  • zwergpapagei - geschlecht?

    zwergpapagei - geschlecht?: ne freundin hat n zwergpapagei und hat ihn heute hier her gebracht. er ist zahm und sehr verspielt :D der partner ist vor kurzem verstorben, und...
  • zwergpapagei - geschlecht? - Ähnliche Themen

  • Zwergpapagei

    Zwergpapagei: Hallo, ich würde gerne ein Haustier haben. Da aber jemand in meiner Familie allergisch gegen Tierhaare ist, fällt da schon eine Menge weg. Meine...
  • Zwergpapageien!

    Zwergpapageien!: :DAlso Mich interesieren zwergpapageien!!!!ZB. was essen diese Tiere?? oder was mich auch noch sehr interresiert ist wie alt sie denn werden...
  • Zwergpapageien Nachwuchs!!

    Zwergpapageien Nachwuchs!!: Ich glaube meine Zwergpapageien bekommen Kinder. . Ich hab da so eine kleine Kokosnuss, da geht die Frau immer rein, da wird Sie wahrscheinlich...
  • zwergpapagei - geschlecht?

    zwergpapagei - geschlecht?: ne freundin hat n zwergpapagei und hat ihn heute hier her gebracht. er ist zahm und sehr verspielt :D der partner ist vor kurzem verstorben, und...