Komisches Verhalten

Diskutiere Komisches Verhalten im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo zusammen, wir waren jetzt die letzte Ferienwoche bei meiner Oma im Urlaub 650km weit weg von hier. Dort durfte Buddy natürlich nicht im...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

wir waren jetzt die letzte Ferienwoche bei meiner Oma im Urlaub 650km weit weg von hier.
Dort durfte Buddy natürlich nicht im Bett schlafen, wegen den Haaren:roll:
Ehrlich gesagt, mein Freund und ich haben selten so gut geschlafen ohne den Hund im Bett, war irgendwie sehr angenehm.
Und dazu kam noch, dass Sophie
jetzt auch "Anspruch" hatte aufs Bett udn auch reinwollte.
So, nun haben wir entschieden, dass kein Hund mehr ins Bett kommt.
Sophie kennt es auch noch gar nicht.
Aber Buddy hat halt bisher 3Jahre im Bett geschlafen und hier setzte ich ihm dann uz Hause eine Grenze.
Es klappt auch ganz gut, er versucht natürlich immer mal wieder reinzukommen, wird dann aber direkt wieder rausgeschickt und geht auch sofort.
Was mich wundert: Er liegt jetzt immer unterm Bett.
Warum macht er das?
Das kommt total komisch?
Er wirkt so, als wäre er beleidigt, weil er nicht mehr ins Bett darf.
Beide Hunde haben im Schlafzimmer einen Korb.
Früher lag Buddy auch ganz gerne mal in seinem Korb drin, jetzt gar nicht mehr.
Er liegt GANZ unterm Bett und unser Bett ist ziemlich niedrig und der Hund ist groß:D er macht auf dem Parkett immer einen heidenlärm, wenn er unterm Bett hervorkommt.
Kann mir jemand erklären, warum er sich plötzlich so komsich verhält?:?::?::eusa_think:
 
13.08.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Tyson

Tyson

Registriert seit
08.08.2008
Beiträge
291
Reaktionen
0
Hy Kiki!
Also ich könnte mir vorstellen, dass er jetzt wirklich beleidigt ist, und euch dass auch spüren lassen will. Dass er sich deshalb nicht einfach in seinen Korb legt, weil sonst würdet ihr womöglich garnicht merken, dass ihm das jetzt nicht passt, dass er nicht mehr zu euch ins Bett darf.

Wie lange darf er jetzt schon nicht mehr ins Bett?
Warte mal ab, vielleicht legt sich das wieder und ist nur am Anfang so...
 
happyhamsti

happyhamsti

Registriert seit
15.04.2008
Beiträge
493
Reaktionen
0
Es kann schon sein das er jetzt beleidigt ist.Wenn ich Leila mal baden muss,schaut sie mich danach nicht mehr an :D
Leila darf auch aufs Bett,geht aber in der Nacht auch mal unters Bett.
Für Leila ist das wie ein dritter Schlafplatz(hat ja noch ein Körbchen)
Ich denke er hat sich halt(weil er ja nicht mehr aufs Bett darf)einen neuen Schlafplatz gesucht(und ihn auch gefunden ;) ).


LG Rachel
 
dogman

dogman

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
1.764
Reaktionen
0
naja, dasist die Psyche eines Hundes, vielleicht hat er da das gefühl irgendwie noch näher zu euch zu sein als wenn er woanders liegt. Er spürt bzw. verfolgt eure Bewegungen besser und er hat den Höhleneffekt kostenlos dazu.
Wenn es da sehr eng ist und er sich verletzen könnte, solltet ihr das dicht machen ansonsten legt ihm ne Matte oderso dahin und gut ist.
 
Gismo 1

Gismo 1

Registriert seit
19.11.2007
Beiträge
1.125
Reaktionen
0
Hallo Kiki ,

ich glaube auch , dass der Hundi mega beleidigt ist . Hunde können das besonders gut zum Ausdruck bringen . Ich habe auch so eine schnell beleidigte " Leberwurst " zu Hause .
Ihr seit aber auf dem besten Wege ihn umzuerziehen . Werdet nicht schwach sonst fangt ihr wieder bei null an !

Viel Glück von Marita , Siva Gismo und Hund Flori :p
 
Annika-17

Annika-17

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
987
Reaktionen
0
Ich glaube, offen gestanden, nicht, dass Hunde wirklich "beleidigt" sein können. Nicht über zwei Wochen lang! Irritiert - ja, verunsichert - ja, aber nicht beleidigt. Hunde sind nicht berechnend! Es liegt einfach nicht in ihrer Natur, uns wochenlang zu "zeigen", dass wir irgendwas gemacht haben (oder machen), was ihnen nicht passt. Hunde leben in der Gegenwart!

Wie dogman vermute auch ich am ehesten, dass Buddy Euch wie bisher nahe sein will, und unterm Bett scheint ja genug Platz zu sein. Dann ist es zusätzlich eine Höhle.

Er wird sich an die neue Regel gewöhnen. Wenn sich etwas ändert, gewöhnen sich Hunde schneller daran, als wir uns oft vorstellen können. Vorausgesetzt, das Neue wird konsequent beibehalten!
 
NcsF

NcsF

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
821
Reaktionen
0
Ich glaube, offen gestanden, nicht, dass Hunde wirklich "beleidigt" sein können. Nicht über zwei Wochen lang! Irritiert - ja, verunsichert - ja, aber nicht beleidigt. Hunde sind nicht berechnend! Es liegt einfach nicht in ihrer Natur, uns wochenlang zu "zeigen", dass wir irgendwas gemacht haben (oder machen), was ihnen nicht passt. Hunde leben in der Gegenwart!

Wie dogman vermute auch ich am ehesten, dass Buddy Euch wie bisher nahe sein will, und unterm Bett scheint ja genug Platz zu sein. Dann ist es zusätzlich eine Höhle.

Er wird sich an die neue Regel gewöhnen. Wenn sich etwas ändert, gewöhnen sich Hunde schneller daran, als wir uns oft vorstellen können. Vorausgesetzt, das Neue wird konsequent beibehalten!
Sehe ich genauso, Hunde können nicht Beleidigt sein. Sie fühlen nicht wie wir Menschen und haben keinen Kummer was gestern oder letzte Woche passiert ist, wie schon gesagt sie leben in der Gegenwart.
Wir Menschen interpretiern einfach zuviel in das Hundeverhalten und vermenschlichen sie einfach viel zu sehr.

Ich denke auch das er einfach nur die Nähr sucht,

Naja, Gruß Nina
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
Ja danke für die Antworten.
Gibt da ein kleines Problem.
Mein Freund arbeitet nachts, er geht um 3Uhr hier los. (Bäcker)
ICH schlafe da tief und fest.
Buddy nutzt das wohl aus und morgens wacht er immer neben mir auf!
Ich schicke ihn sofort aus dem Bett, aber morgens liegt er immer wieder da, auf dem Kopfkissen von meinem Freund.,... haha voll süß.
Aber nein, das soll ja nicht.
Was mache ich denn da?
Wenn er im Schlafzimmer ruhig liegt lobe ich ihn auch immer, vorallem in seinem Korb, das Verhalten wünsche ich mir ja von ihn, darum lobe ich da schon ab und an.
 
NcsF

NcsF

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
821
Reaktionen
0
Wie wärs mit aus dem Schlafzimmer verbannen ;)
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
Genau.Unserer schläft in seinem Korb neben dem Bett.
Da hätte ich meinen auch gerne.
Er kann natürlich auch gerne weiterhin unterm Bett schlafen. Stört mich auch nicht;)
Aber er bleibt im Schlafzimmer. Freiwillig würde er auch nie rausgehen.
Wir haben im Schlafzimmer zwei Körbe stehen.
Einen großen Weidenkorb am Fußende vor dem Bett (das ist eigentlich Buddys) und einen Plastikkorb nebem dem Bett an der Seite von meinem Freund. Da schläft Sophie.
An meiner Seite ist leider kein Platz für einen Korb.
Sophie wandert aber auch nachts mal gerne in Buddys Korb, der ja eh unterm Bett liegt oder sie geht auch schonmal in die Küche unter den Tisch auf die Decke.

Nur wie bekomme ich Buddy denn jetzt nachts aus dem Bett?
 
E

ELTON

Guest
Wie hoch ist denn der Höhenunterschied zwischen Korboberkannte und Matratzenoberkannte ?
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
Von Sophies Korb?
Ist nicht viel Unterschied, ich mache mal eben Bilder mom.
Aber in dem Korb schläft Buddy eh nicht....


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Kiki2603 schrieb nach 8 Minuten und 15 Sekunden:

Bild 1:

Buddy unterm Bett, wo er die Nacht verbringt, bis mein Freund weg ist.

Bild 2:

Buddy jetzt grade in seinem Körbchen, wo er sich tagsüber auch gerne reinlegt.

Bild 3:

Sophie in ihrem Korb nebem dem Bett, sie frisst grade einen Kauknochen.... links im Bett das ist mein Freund, den habe ich aber abgeschnitten:eusa_shhh::D
 
Zuletzt bearbeitet:
E

ELTON

Guest
Vielleicht hilft es ja,baue dir ein Podest,auf das du den/die Körbe stellst.Sie sollten dann so hoch stehen,das die Oberkante Korb gleich ist mit der Oberkannte der Matratze.So liegt ihr noch höher als eure Hunde,sie werden die höhe aber bestimmt besser finden.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Komisches Verhalten

Komisches Verhalten - Ähnliche Themen

  • Komisches Verbot (Vermieter)

    Komisches Verbot (Vermieter): Hallo zusammen, mein Freund und ich wollten uns gerne einen Hund anschaffen. Jetzt habe ich bei der Baugenossenschaft angerufen und die meinten...
  • Hundepatenschaft? und Verhalten eines Welpen

    Hundepatenschaft? und Verhalten eines Welpen: Hallo zusammen, Ich hätte wirklich sehr gerne einen Hund und habe schon unzählige Hundebücher gelesen, gehe manchmal mit den Hunden im Tierheim...
  • Das Verhalten mancher Hundehalter

    Das Verhalten mancher Hundehalter: Liebe Hundefreunde, bevor ich zu meiner Frage komme, möchte ich gerne eines klar stellen: Ich mag Hunde sehr gerne und kenne auch einige Leute...
  • Wie verhalte ICH mich richtig bei anderen Hunden?

    Wie verhalte ICH mich richtig bei anderen Hunden?: Hallo! Leute, klärt mich mal bitte auf... weiß nicht, ob ich hier im Forum richtig bin, aber hab keine passendere Ruprik gefunden. Wie...
  • komische Nachbarn...

    komische Nachbarn...: ich bin ja erst gestern abend nach hause gekommen und meine mom hat mir was erzählt was mich überhaupt nicht gefreut hat... wir haben einen...
  • komische Nachbarn... - Ähnliche Themen

  • Komisches Verbot (Vermieter)

    Komisches Verbot (Vermieter): Hallo zusammen, mein Freund und ich wollten uns gerne einen Hund anschaffen. Jetzt habe ich bei der Baugenossenschaft angerufen und die meinten...
  • Hundepatenschaft? und Verhalten eines Welpen

    Hundepatenschaft? und Verhalten eines Welpen: Hallo zusammen, Ich hätte wirklich sehr gerne einen Hund und habe schon unzählige Hundebücher gelesen, gehe manchmal mit den Hunden im Tierheim...
  • Das Verhalten mancher Hundehalter

    Das Verhalten mancher Hundehalter: Liebe Hundefreunde, bevor ich zu meiner Frage komme, möchte ich gerne eines klar stellen: Ich mag Hunde sehr gerne und kenne auch einige Leute...
  • Wie verhalte ICH mich richtig bei anderen Hunden?

    Wie verhalte ICH mich richtig bei anderen Hunden?: Hallo! Leute, klärt mich mal bitte auf... weiß nicht, ob ich hier im Forum richtig bin, aber hab keine passendere Ruprik gefunden. Wie...
  • komische Nachbarn...

    komische Nachbarn...: ich bin ja erst gestern abend nach hause gekommen und meine mom hat mir was erzählt was mich überhaupt nicht gefreut hat... wir haben einen...