Was für ein Insekt war das?

Diskutiere Was für ein Insekt war das? im Wildtiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hallo. Im Auftrag vom PP (Name vom Forum schreibe ich nicht aus) soll ich hier rausfinden, um welches Insekt firstes sich dabei handelte. Die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Grand Ass

Registriert seit
13.01.2008
Beiträge
2.254
Reaktionen
0
Hallo.
Im Auftrag vom PP (Name vom Forum schreibe ich nicht aus) soll ich hier rausfinden,
um welches Insekt
es sich dabei handelte.

Die Userin beschrieb es so: (Stichpunktartig wiedergegeben)
- Insekt hatte vier längliche Flügel
- länglicher und grünlicher Körper
- am Ende hellbläuliches Teil was einem Skorpionschwanz ähnelt,
welcher auch gekrümmt in die Luft ragte
- das Insekt war etwa 1cm groß
- Sichtung war in der Schweiz

Skorpionsfliege?



Und noch ein Tier...
Was ist das?





Danke
Liebe Grüße
 
13.08.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
happyhamsti

happyhamsti

Registriert seit
15.04.2008
Beiträge
1.097
Reaktionen
0
Das ist ja ein ekliges Insekt.Ich seh das zum ersten mal!
Deswegen kann ich keine Hilfe geben.
 
Sim

Sim

Registriert seit
26.07.2008
Beiträge
2.387
Reaktionen
0
Hallo

ist es vieleicht eine Liebellen art ?

Grüsse Sim
 
G

Grand Ass

Registriert seit
13.01.2008
Beiträge
2.254
Reaktionen
0
Hallo

ist es vieleicht eine Liebellen art ?

Grüsse Sim
Ich hatte die Vermutung,
dass das Insekt in der Beschreibung das Männchen einer Skorpionsfliege sein könnte. Das auf den Bildern ähnelt der Beschreibung meiner Ansicht nach sehr. Vielleicht könnte das dann das Weibchen der Skorpionsfliege sein,
weil es keinen Skorpionsstachel hat.

Hier mal ein Auszug über die Skorpionsfliege aus Wikipedia:

Die Gemeine Skorpionsfliege (Panorpa communis) ist eine Schnabelfliegenart, deren Männchen über ein deutlich verdicktes Genitalsegment am Ende des Hinterleibes verfügen, welches meist nach oben gekrümmt getragen wird und an den Stachel eines Skorpions erinnert. Darauf basiert der deutsche Name dieser Art und der ganzen Familie der Skorpionsfliegen (Panorpidae).

Die vier Flügel der Gemeinen Skorpionsfliege sind netzartig geädert, dunkel gefleckt und haben eine Spannweite von 25 bis 35 mm. Die Mundwerkzeuge sind schnabelartig verlängert. Die letzten Hinterleibssegmente sind bei beiden Geschlechtern rot. In der Form weisen sie hingegen einen ausgeprägten Sexualdimorphismus auf. Bei den Weibchen ist dieser Körperteil eine leicht nach oben gebogene Legeröhre, während die Männchen über ein stark nach oben gekrümmtes, zangenartiges Begattungsorgan verfügen, das an den Stachel eines Skorpions erinnert. Die vorderen Hinterleibsegmente sind schwarzgelb, wobei die schwarze Zeichnung nur ober- und unterseitig vorhanden ist. An den Flanken sind diese Segmente gelb. Die Tiere erreichen eine Körperlänge von bis zu drei Zentimetern.

Als Habitate bevorzugt die Gemeine Skorpionsfliege dunkle und feuchte Lebensräume wie z. B. Wälder oder Waldränder. Die Gemeine Skorpionsfliege ernährt sich von meist toten oder geschwächten Insekten. Bei der Nahrungssuche werden auch die Netze von Webspinnen aufgesucht und die darin verfangenen Insekten vertilgt, ein Verhalten, das als Kleptoparasitismus bezeichnet wird. Der Besuch des Netzes durch die Skorpionsfliege wird in der Regel von der Spinne bemerkt. Oft nähert sich diese auch der Skorpionsfliege, lässt sie dann aber unbehelligt gewähren. Der Grund für diese ungewöhnliche Verhaltensweise ist bisher unerforscht.

Um die Weibchen anzulocken, balzen die Männchen mit abgespreiztem und in die Höhe gestrecktem Genitalsegment. Hierbei wird, wie bei anderen Panorpa -Arten, eine Genitaltasche ausgestülpt und mit den Flügeln gefächelt, es werden jedoch keine Pheromone freigesetzt. Die Lokalisierung der Männchen durch die Weibchen erfolgt also rein optisch. Der Verpaarung mit einem angelockten Weibchen geht meist eine lange Balz voraus, bei der sich das Männchen mit Flügelschlagen und zitternden Bewegungen des Hinterleibes dem Weibchen nähert. Dieses reagiert darauf zunächst abwartend und dann mit einer kurzen Flucht. Ist das Weibchen paarungswillig, bewegt es sich anschließend wieder lockend in die Nähe des Männchens, woraufhin das Männchen sich wieder annähert. Dieses Verhalten wiederholt sich mehrfach, bis das Männchen dem Weibchen ein "Hochzeitsgeschenk" überreicht. Dies kann ein Nahrungsbröckchen oder ein eiweißhaltiges Sekrettröpfchen sein, welches das Männchen aus seinen Speicheldrüsen ausscheiden kann. Das Weibchen beginnt das Nahrungsgeschenk zu verzehren. In der Zeit ergreift das Männchen mit seinem zangenartigen Begattungsorgan den Hinterleib des Weibchens. Die Kopulation erfolgt in einer V-Stellung und wird oft mehrfach wiederholt. Die Paarung kann sich bis zu zwei Stunden hinziehen, abhängig von der Menge an Nahrungsgeschenken, die das Männchen dem Weibchen übergeben kann. Danach beurteilt das Weibchen das Männchen. Gut genährte Männchen, die viele Sekrettröpfchen absondern können, können sich länger paaren und ihre Gene erfolgreicher weitergeben als schwächere Männchen. Unter Umständen kann es vorkommen, dass einem Männchen ein Kopulationsversuch ohne "Hochzeitsgeschenk" gelingt. In diesen Fällen sind die Kopulationen jedoch in der Regel sehr kurz (15-30 Minuten), da die Weibchen ihren Kopulationspartner oft abschütteln.
Nur bei der Skorpionsfliege und der ersten Beschreibung sind die Flügel nicht identisch! Die Skorpionsfliege hat zwei Flügel,
die in der Beschreibung allerdings vier.
 
Predator-X

Predator-X

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
96
Reaktionen
0
Das auf den Bilder sieht aus wie eine Mischung aus Mücke und Stechfliege. Meine die auch schon mal gesehen zu haben. Allerdings bin ich da überfragt.
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Die Beschreibung klingt sehr nach Skorpionsfliege. Ich habe nirgendwo etwas von zwei Flügeln gelesen:eusa_think: Die Skorpionsfliege hat vier, wie das gesuchte Tier und wie es von dir zitiert wurde:
Die vier Flügel der Gemeinen Skorpionsfliege...
Das tier auf dem foto könnte eine Haarmücke sein.
 
die_ansche

die_ansche

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
5.227
Reaktionen
0
Off-Topic
Auf jeden Fall ist die Skorpionsfliege ein sehr schönes Insekt meiner Meinung!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was für ein Insekt war das?

Was für ein Insekt war das? - Ähnliche Themen

  • Wildtierbox für gefundene Wildtiere

    Wildtierbox für gefundene Wildtiere: Gibt es nun in WIen: Einzigartige Idee: Babyklappe für Vierbeiner man weiss nicht so recht was man davon halten soll. Einerseits ist es natürlich...
  • Was ist das für ein Tier

    Was ist das für ein Tier: Hallo wer kann mir sagen was das für ein Tier ist?? ist braun weiß Orange und sieht pälzig aus und fliegt schneller und anderes als eine Hummel...
  • Was für eine Wespe ist das?

    Was für eine Wespe ist das?: Habe eben im Garten diese Riesenwespe rumschwirren sehen. Ist ungefähr 5 bis 6 cm lang. In Nordspanien gibt es eine Plage asiatischer Wespen...
  • Welches Katzenfutter für Igel?

    Welches Katzenfutter für Igel?: Hallo! Wir haben heute Abend einen erwachsenen Igel in unserem Garten gefunden. Er ist völlig erschöpft, überhitzt und dehydriert gewesen, er...
  • Was ist das für ein Tier??

    Was ist das für ein Tier??: Hallo zusammen, ich habe gerade in meinem Garten dieses Tier entdeckt. Was kann das sein??? Gruß Daniel
  • Was ist das für ein Tier?? - Ähnliche Themen

  • Wildtierbox für gefundene Wildtiere

    Wildtierbox für gefundene Wildtiere: Gibt es nun in WIen: Einzigartige Idee: Babyklappe für Vierbeiner man weiss nicht so recht was man davon halten soll. Einerseits ist es natürlich...
  • Was ist das für ein Tier

    Was ist das für ein Tier: Hallo wer kann mir sagen was das für ein Tier ist?? ist braun weiß Orange und sieht pälzig aus und fliegt schneller und anderes als eine Hummel...
  • Was für eine Wespe ist das?

    Was für eine Wespe ist das?: Habe eben im Garten diese Riesenwespe rumschwirren sehen. Ist ungefähr 5 bis 6 cm lang. In Nordspanien gibt es eine Plage asiatischer Wespen...
  • Welches Katzenfutter für Igel?

    Welches Katzenfutter für Igel?: Hallo! Wir haben heute Abend einen erwachsenen Igel in unserem Garten gefunden. Er ist völlig erschöpft, überhitzt und dehydriert gewesen, er...
  • Was ist das für ein Tier??

    Was ist das für ein Tier??: Hallo zusammen, ich habe gerade in meinem Garten dieses Tier entdeckt. Was kann das sein??? Gruß Daniel