...zwei kleine Katzen zusammenführen...

Diskutiere ...zwei kleine Katzen zusammenführen... im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr Lieben, ich habe vor ca. 4 Wochen eine Katze bekommen(w, jetzt ca. 2 Monate alt). Vor zwei Tagen holten sich meine Eltern, wie...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Schokokeks333

Schokokeks333

Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

ich habe vor ca. 4 Wochen eine Katze bekommen(w, jetzt ca. 2 Monate alt). Vor zwei Tagen holten sich meine Eltern, wie geplant, eine weitere Katze dazu. Diese ist 3 Wochen jünger und um einiges kleiner noch als die andere.
Die beiden haben sich anfangs nur angefaucht und angegnurrt. Doch mittlerweile scheint es so als zeige meine ältere Katze interesse an der kleinen und wolle spielen. Jedoch fängt sie auch wieder an sie zu jagen. Die kleine dagegen ist total zurückgezogen und faucht und gnurrt nur. Sie ist total scheu und lässt sich auch nur ganz selten streicheln.
Habe Angst die beiden gewöhnen sich nicht an einander weil sich die kleine Katze nicht richtig eingewöhnen kann und immer Angst hat. Wie soll ich mich am besten verhalten? Habe auch schon versucht die beiden durch gemeinsames spielen zusammenzubringen.:eusa_think:
Bis später
LG
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Dijula

Dijula

Beiträge
608
Punkte Reaktionen
0
Öhm, die Katzen sind ja wirklich noch unvorstellbar jung :shock:
Die erste habt ihr mit 4 Wochen bekommen und die neue ist jetzt 5? Krass. Normalerweise sollten Katzen bis 12 Wochen bei der Mama bleiben, da diese ihnen alles beibringt und ihnen auch zeigt wie man sich im Fall von anderen Katzen verhält. Die Sozialisierung fehlt euren beiden Katzen und das zeigt sich jetzt natürlich erstmal ;)

Allerdings ist es sehr gut, dass ihr zwei habt, dann können sie voneinander lernen. Da die zweite ja erst so kurz bei euch ist, würde ich sagen, das gibt sich bald. Die sind noch sooo jung, die müssen sich ja beide erstmal dran gewöhnen und die Kleine muss erst lernen, dass sie keine Angst zu haben braucht.
 
Schokokeks333

Schokokeks333

Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Quatsch ich habe die ältere vor 4 - 5 wochen bekommen und da war sie 8 oder 9 wochen alt...und die jüngere Katze jetzt vor zwei Tagen...sie ist jetzt ca. 10 wochen alt!
Mir scheint es irgendwie so das die ältere ihr Revier nicht teilen will mit der kleinen oder zumindest schwer damit klar kommt und so sich die kleine Katze nur sehr schwer einleben kann.:(
 
Massyma

Massyma

Beiträge
502
Punkte Reaktionen
0
auch 8-10 wochen sind zu jung!!!! dijula hat vollkommen recht!
 
Schokokeks333

Schokokeks333

Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Eig. ist das nicht zu jung...es ist nicht die erste Katze die ich habe. 8-10 wochen reichen aus...
Außerdem wollte ich wissen was ich amchen soll das sie sich verstehen...und ich weis auch nicht gaaanz genau wie alt sie sind...aufjedenfall ahben sie nur einen Altersunterschied von 2 wochen oder so...
Aber kann mir bitte mal jemand eine Antwort auf meien Frage geben?
 
eifelbiene

eifelbiene

Beiträge
6.411
Punkte Reaktionen
0
Hallo Schokokeks,

Habe auch schon versucht die beiden durch gemeinsames spielen zusammenzubringen
Das ist doch ein guter Ansatz. Wie hat es funktioniert?

Wie ist es bei der Fütterung?
Wo befinden sich die Katzen nachts?

Die Kleine ist erst zwei Tage bei dir. Umgebungswechsel, Trennung von Mutter und Geschwistern ist erst einmal ein Schock für sie. Lass ihr Zeit, sich einzugewöhnen und bedräng sie nicht. Normalerweise sollte eine Zusammenführung in dem Alter recht schnell erfolgreich verlaufen. :D

Eig. ist das nicht zu jung...es ist nicht die erste Katze die ich habe. 8-10 wochen reichen aus...
Weshalb reicht es aus?
 
Schokokeks333

Schokokeks333

Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
mir wurde es so erklärt wo ich sie bekommen hatte...sie fressen alleine und deshalb könnten die schon weggebene werden....

so jetzt ist sie bereits 5 Tage da...
also sie fressen gemeinsam aber sonst ist ganz schön terror...beim spielen haben sie sich kaum genährt und jede wollte für sich spielen...besonders angst habe ich immoment weil die größere die kleinere imemr jagt...ich gehe meistens dazwischen weil ich das geschrei der kleinen nicht hören kann...obwohl man das nicht machen sollte =(
fauchen und gnurren ist eig. nicht mehr so wie am anfnag eig. jagen sie sich jetzt nur noch und raufen sich o_O
 
Soraya282

Soraya282

Beiträge
2.262
Punkte Reaktionen
1
fauchen und gnurren ist eig. nicht mehr so wie am anfnag eig. jagen sie sich jetzt nur noch und raufen sich o_O

Ich tippe dann eher darauf, dass die fangen spielen und nicht streiten ;)
Allso absolut kein Grund nervös zu werden.

Du solltest mal sehen, was hier abends manchmal abgeht, meine zwei fetzen wie bekloppt durch die Wohnung, eine vorraus die andere hinterher.
Und gemaunze und gequicke gibts dann auch ohne ende, wenn einer den anderen eingeholt hat.

Ich glaub das ist seeehr normal....grade für so kleine Kitten...
 
Schokokeks333

Schokokeks333

Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
bei meinen vorheriegen beiden Katzen habe ich es nie so erlebt...da ging das alles etwas ruhiger ab...^^
danke für die Antworten =)
 
Schokokeks333

Schokokeks333

Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
so...es zeigt sich besserung =)
dankeschön^^
 

Anhänge

  • DSC07377.JPG
    DSC07377.JPG
    68,7 KB · Aufrufe: 41
  • DSC07370.JPG
    DSC07370.JPG
    88,6 KB · Aufrufe: 39
die_ansche

die_ansche

Beiträge
5.227
Punkte Reaktionen
0
Mit dem Fauchen und Gnurren - da musst du wohl durch. Das müssen die nun mal ausmachen!

Und wegen dem selbstständigen Fressen: Das denken irgendwie alle in jedem Tierbereich. Die Tiere lernen auch danach noch Sozialverhalten. In der Natur lernen doch Raubkatzen von ihren Eltern auch noch das Jagen etc. und sind nicht gleich weg vom Fenster, sobald sie nicht mehr an der Zitze hängen. ;-)


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

die_ansche schrieb nach 1 Minute und 43 Sekunden:

P.S.: Die beiden sind ja sooooo süß!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Soraya282

Soraya282

Beiträge
2.262
Punkte Reaktionen
1
Die sind ja wirklich süß die zwei!!!
Der Gefleckte gefällt mir! Oder die?

Wie alt sind die jetzt?
Ich find die sehen gar nicht mehr soooo jung aus.
Meine Joy ist jetzt 11 Wochen, und ich find die sieht irgendwie jünger aus.
Naja, aber vielleciht irre ich mich auch :D

Deine zwei sind auf jedenfall zuckersüß!!!
 
eifelbiene

eifelbiene

Beiträge
6.411
Punkte Reaktionen
0
Ich denke auch, dass du ihr Spielen mit Streiten verwechselt hast. ;)
Bei meinen geht es auch heute noch manchmal richtig zur Sache, da wird gequietscht, gefaucht und gejagt, das volle Programm. :mrgreen:

mir wurde es so erklärt wo ich sie bekommen hatte...sie fressen alleine und deshalb könnten die schon weggebene werden....
Das wird gerne behauptet, wenn Leute, die Katzen gerne schnell loswerden wollen oder aber einfach aus Unwissenheit. Zum Glück haben sie sich nun aber gegenseitig.

Der Gefleckte gefällt mir! Oder die?
Das muss eine SIE sein. Jedenfalls habe ich noch nie von einem dreifarbigen (auch Glückskatze genannt) Kater gehört. Also, ich denke zu 99,9% sind Dreifarbenkatzen immer weiblich. Ca. 80% der roten Katzen hingegen männlich.
 
Soraya282

Soraya282

Beiträge
2.262
Punkte Reaktionen
1
Das muss eine SIE sein. Jedenfalls habe ich noch nie von einem dreifarbigen (auch Glückskatze genannt) Kater gehört. Also, ich denke zu 99,9% sind Dreifarbenkatzen immer weiblich. Ca. 80% der roten Katzen hingegen männlich.

Stimmt, das mit der dreifarbigen Katze hab ich acu schon mal gehört...*im Gedächtnis kram*
Ok, dann ist SIE halt besonders hübsch:D

Das wird gerne behauptet, wenn Leute, die Katzen gerne schnell loswerden wollen oder aber einfach aus Unwissenheit.

Das wird auch gern behauptet, weil die Kitten dann nämlich anfangen richtig Geld zu kosten, wenns von Mamas Milchbar nicht mehr soviel gibt und sie anfangen richtiges Futter zufressen.
War vermutlich auch der Grund, warum wir angelogen wurden und Joy uns schon mit 6 1/2 Wochen abgegeben wurde *schäm*:uups:
Ist schon enorm was da an Futter reingeht in so ne kleine Minikatze.
 
S

Substantia Nigra

Beiträge
3.192
Punkte Reaktionen
0
Ist schon enorm was da an Futter reingeht in so ne kleine Minikatze.

Ooooh ja und wie *maul*
Meine beiden zusammen schaffen im Moment locker zwei Dosen hochwertiges am Tag und sind immer noch nicht satt. Aber ich kann ja auch nicht dem kleinen Törpe was in den Napf tun und Momo verbieten zu fressen. Ich hoffe nur, dass mir die Große jetzt nicht zu sehr in die Breite geht, aber bis jetzt hat sie noch ne Traumfigur :)


Übrigens gibt es tatsächlich auch "Glückskater" - die sind aber selten und meist wohl unfruchtbar. --> http://de.wikipedia.org/wiki/Glückskatze
 
Schokokeks333

Schokokeks333

Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
ja die gefleckte ist eine katze und bei der roten ist rausgekommen es ist ein Kater o_O sie sind beide 3monate alt...nur 2 wochen auseinander aber der kater wiegt schon 2,2 kilo o_O
glaube langsam auch das ich da smit spielen verwechsel...verstehen sich echt gut die zwei^^
 
Kathy1904

Kathy1904

Beiträge
58
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich habe auch zwei Katzn, naja ein Kater und eine Katze, und ich mache gerad das gleiche durch wie du es gemacht hast, aber ich muß sagen es wird. Aber wegen dem Gewicht mach dir mal keine Sorgen, mein Kater 5 Monate wiegt schon 3,9 KG, und meine Kleine 4 Monate gerade mal 2,3 KG, aber mein Kater ist auch doppelt so groß wie sie, ich glaub ich hab da nen Puma oder sowas (da er ganz schwarz ist). Meine Katze ist im übrigen auch eine Glückskatze, aber mit Pastellfarben (ganz helles grau, helles beige, und weiß).

Ich hab mal gehört das Glückskatzen die liebsten Katzen sein sollen.

LG
 
Schokokeks333

Schokokeks333

Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
also die kleine ist auch total lieb =)
nur ich glaube auch das die mir da nen kleinen bären angedreht haben denn die katze wiegt auch gerade mal 1,4 kilo...geht auch nicht wirklich and as futter ran sondern isst lieber brötchen, obst, käse und wurst o_O...ich glaube die ist nicht nur sehr lieb sondern hat auch geschmack =)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Beiträge
22.186
Punkte Reaktionen
0
..geht auch nicht wirklich and as futter ran sondern isst lieber brötchen, obst, käse und wurst o_O...ich glaube die ist nicht nur sehr lieb sondern hat auch geschmack =)

Du bietest ihr ja hoffentlich nicht Brötchen und Wurst an?:shock:

Versuche es mal mit hochwertigem Katzenfutter, das ist bestimmt gesünder für sie;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

...zwei kleine Katzen zusammenführen...

...zwei kleine Katzen zusammenführen... - Ähnliche Themen

Neue Katze: Hallo zusammen. Wir haben seit einer Woche zwei kleine Kätzchen. Sie sind geschwister und sehr neugierig. Seit Gestern haben wir ungeolant eine 3...
Zusammenführung: Guten Tag ihr Lieben! Ich melde mich heute mal wieder mit einem Problemchen. Wir haben seit einer Woche einen kleinen Zuwachs. Erstmal zu unseren...
Katzen "vertragen" sich nicht mehr: Hallo, ich bin echt traurig und verzweifelt. Meine beiden Katzen Luna und Nox (4 und 3 Jahre alt) vertragen sich nicht mehr. Tatsächlich schon...
Vergesellschaftung von Katzen: Hallo und guten Tag liebe Forumsmitglieder, leider sind wir nervlich total am Ende was eine Vergesellschaftung von Katzen betrifft. Ich möchte...
Kitten zusammenführen: Hallo Forummitglieder, ich bin neu hier und habe einige Fragen zum Zusammenführen von Kitten. Bislang hatte ich in der Vergangenheit nur 2...
Oben