Wie offt muss man die strumpfbandnatter füttern?

Diskutiere Wie offt muss man die strumpfbandnatter füttern? im Schlangen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Also ich habe mir jetzt alle infos besorgt und habe auch schon fasst ein terrarium und das firsteinzigste problem ist jetzt noch diese eine frage...
Husky__72

Husky__72

Registriert seit
02.12.2007
Beiträge
74
Reaktionen
0
Also ich habe mir jetzt alle infos besorgt und habe auch schon fasst ein terrarium und das
einzigste problem ist jetzt noch diese eine frage:

Wie offt muss man die strumpfbandnatter füttern ?

Ich habe gehört das man sie am tag 3 fische geben muss .
Ob das stimmt weis ich nicht und sagt mir auch kein buch ,zumindestens ich finde es nicht in einen buch .Deshalb diese frage

Danke für antworten!
 
14.08.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ludwig zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Husky__72

Husky__72

Registriert seit
02.12.2007
Beiträge
74
Reaktionen
0
Kann mir den keiner hir helfen
 
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.061
Reaktionen
0
Hey zusammen,

@Husky_72:

Ein wenig Gedult musst du schon mitbringen, wenn du um dieser Urzeit ein Thema eröffnest ;)

Zunächst einmal müssen wir weitere Informationen - beispielsweise über das Alter der Schlange - erhalten.

Die Fütterung mit Stint ist wohl die einfachste aller Fütterungsmethoden in der Pflege der Strumpfbandnattern. Allerdings bringt diese auch einige, nicht von der Hand zu weisende Probleme mit sich. Stint enthält wie viele andere Fischarten das Enzym Thiaminase, welches dustruktiv gegebnüber dem Vitamin B1 wirkt. Wird diesem Problem nicht durch eine regelmäßige Supplementation mit Korvimin ZVT oder Complexamin entgegengewirkt, kann es zu einer Hypovitaminose kommen. Allerdings ist ein verantwortungsvoller Umgang mit diesen Präparaten Vorraussetzung für die Gesundheit deiner Pfleglinge, da es bei einer zu starken Supplementation zu einer Hypervitaminose kommen kann.

Die Fütterung mit Nagern wie Mäusen oder Ratten in entsprechender Größe ist eine besonders gute Alternative zu jener mit Fisch.
Für Jungtiere der Strumpfbandnatter kannst du die bereits toten (zuvor eignefrorenen) Nager in geeignete Stücke zerkleinern.

Ich Füttere Jungtiere die noch zu klein sind, um ihnen Babymäuse anzubieten mit Stinten. Wenn sie eine geeignete Größe erreicht haben, biete ich ihnen allerdings möglichst Schnell nager an.

Für adulte Strumpfbandnattern, die du mit Nagern fütterst, ist ein Fütterungsintervall von 7-10 Tagen völlig ausreichend.

lg
Martin
 
W

Wehrschweinchen

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
47
Reaktionen
0
Hallo Husky__72,

meine kleinen Baby Strumpfbandnattern füttere ich 2 mal die Woche mit Frost-Babymäuschen und Stinte (alles noch gefrostet klein geschnitten).
Die größeren Tiere bekommen nur noch Mäuse alle 7 - 10 Tage in der passenden Größe und daher hatte ich auch noch nie Probleme mit Vitamin B Mangel bei den Thamnophen.
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
HI!
Wir füttern unsere ganz Kleinen jeden Tag und dann alle zwei Tage, dann , wenn sie etwas größer sind alle drei Tage , bis zu einem Halben jahr zweimal die Woche und dann nur noch einmal die Woche.
Von der Fütterung nur mit Maus rate ich persönlich ab da die Tiere dann schneller zur Verfettung neigen. Aber das ist verscheiden bei den einzelnen Arten, Th.marcianus zB frisst in freier Wildbahn wahrscheinlich eh mehr Nager als Fisch, aber eine Th. proximus kann schnell zu fett werden.
Ausserdem ist Stint günstig zu beschaffen und wenn man , je nach größe der Tiere, regelmäßig ein Vitaminpräparat beimischt kann garnix passieren. Unsere Strumpfis bekommen einmal im Monat Maus oder Hühnerherz und das auch nur MIT Stint.
Auch wachsen die Thamnophen dann evtl. zu schnell was auf kosten der Organe geht und auf die Langlebigkeit.
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.502
Reaktionen
0
HI!
Wir füttern unsere ganz Kleinen jeden Tag und dann alle zwei Tage, dann , wenn sie etwas größer sind alle drei Tage , bis zu einem Halben jahr zweimal die Woche und dann nur noch einmal die Woche.
Von der Fütterung nur mit Maus rate ich persönlich ab da die Tiere dann schneller zur Verfettung neigen. Aber das ist verscheiden bei den einzelnen Arten, Th.marcianus zB frisst in freier Wildbahn wahrscheinlich eh mehr Nager als Fisch, aber eine Th. proximus kann schnell zu fett werden.
Ausserdem ist Stint günstig zu beschaffen und wenn man , je nach größe der Tiere, regelmäßig ein Vitaminpräparat beimischt kann garnix passieren. Unsere Strumpfis bekommen einmal im Monat Maus oder Hühnerherz und das auch nur MIT Stint.
Auch wachsen die Thamnophen dann evtl. zu schnell was auf kosten der Organe geht und auf die Langlebigkeit.
So halte ich das auch. icxh füttere meine zwei alle drei Tage. Außer vor ein paar Tagen da haben sie eine ganze Woche nichts bekommen, da ich nicht da war, und nur das Wasser gewechselt wurde. Kein Problem gewesen.
Ich füttere sie mit STINT mit gelegentlicher Zugabe von Hühnerherz. Das fressen sie bis auf wenige Stücke alles weg.
 
S

Snake28

Registriert seit
14.11.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich hab da auch mal eine kleine Frage. Mit diesem Vitamin B1 Präperat. Vieviel sollte das denn dann sein. Also angenommen für Stint. Wieviele tropfen sollte ich dann da drauf machen. Denn das ist mir noch nicht so ganz klar.
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
HI!
Das kommt darauf an wieviel du fütterst. Wir haben das in Pulverform und ich streue das einfach so drauf das es benetzt ist und dann rühr ich nochmal um.
Ich würde bei so, sagen wir mal 5 Stinten so 4-5 Tropfen nehmen, kommt auch auf die Dosis an.
 
Petra1302

Petra1302

Registriert seit
19.06.2008
Beiträge
193
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
auch ich füttere Pulver und streue es darüber- nicht zu viel und nicht zu wenig..aber das sollte jeder für sich entscheiden..wie mein Vorredner schon gesagt hat es kommt auf die Futtermenge an und wieviel Thamnophen du in einem Terra hast und wie alt sie sind...bei einem Jungtier sind 3-5 Stinte auf jeden Fall zu viel..da reicht 1 Stint in kleine stücke geschnitten
 
Thema:

Wie offt muss man die strumpfbandnatter füttern?