Blähungen bei Katzen???

Diskutiere Blähungen bei Katzen??? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo! Ich habe meine kleinen nun seit ca. 4 Wochen...läuft alles richtig gut. Das einzige was mir etwas sorgen macht ist das mein Kater...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Tesa_85

Tesa_85

Registriert seit
23.07.2008
Beiträge
130
Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe meine kleinen nun seit ca. 4 Wochen...läuft alles richtig gut.

Das einzige was mir etwas sorgen macht ist das mein Kater
anscheinend Blähungen hat. Egal was er macht, wo er ist ... es riecht zwischendurch immer fürchterlich....alle müssen flüchten.

Kann sowas normal sein?

Er geht oft genug aufs Klo ect. Ich meine, bei Menschen gibts das ja auch....aber andauernd? Ich habe es schon mit Futterwechsel versucht, gebe kaum noch Leckerlies, Katzenmilch habe ich erst einmal ganz abgeschafft (bekamen sie zwischendurch ab und zu mal)....ich weiß einfach nicht woran es liegen könnte...

Hat jemand einen Rat?
 
20.08.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Blähungen bei Katzen??? . Dort wird jeder fündig!
Ashra

Ashra

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
1.272
Reaktionen
0
Hat das Kitten schon mal eine Wurmkur bekommen?

Ich kannte mal ein Türkisch Angora Mädchen die von der Züchterin nicht endwurmt wurde:evil: die hatte auch immer so furchtbare Blähungen....Mit der Wurmkur für Kitten die über drei Tage gegeben werden muss war das aber schnell vorbei;)
 
Tesa_85

Tesa_85

Registriert seit
23.07.2008
Beiträge
130
Reaktionen
0
ja, ne wurmkur hat er schon bekommen als ich ihn noch nicht hatte. steht zumindest im ausweis. ich weiß einfach nicht warum das so schlimm bei ihm ist...
 
Ruki

Ruki

Registriert seit
19.05.2008
Beiträge
68
Reaktionen
0
Das mit dem gepupse kenne ich gut, mein Kater hat dies auch immer gemacht.
Er kam mit dem Whiskastrockenfutter nicht klar, aber auch Animonda Feuchtfutter führte zu unangenehmen gerüchen.
Seid dem ich "Purina ONE" verfüttere, welches auch die Züchterin immer verwendet hat, ist wieder alles in Butter.
 
Tierliebhaberin

Tierliebhaberin

Registriert seit
15.01.2008
Beiträge
1.405
Reaktionen
0
Also Dakota pupst auch öfter mal und das mit dem flüchten kenne ich nur allzu gut.Man kann sich nicht vorstellen,daß das von einer Katze kommen kann :mrgreen:

Aber deiner scheint das ja wirklich öfter zu haben,oder?
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
13.066
Reaktionen
0
Was fütterst Du denn?
Und pupst er nur oder hat er auch Durchfall?

Meine Minki und Möhrchen haben auch immer fürchterliche Duftschwaden abgelassen, als ich sie bekommen habe. Und sie hatten ganz breiigen Kot....
Bei ihnen kam es vom Felix, das sie so von der Pflegestelle gewohnt waren und ich natürlich noch weitergefüttert habe:eusa_doh:.

Nachdem Felix hier nicht mehr ins Haus kommt, und die beiden andere Sorten verputzen, hat das alles aufgehört:D
 
Tesa_85

Tesa_85

Registriert seit
23.07.2008
Beiträge
130
Reaktionen
0
@ Ruki

ja, als whiskastrockenfutter hat er auch bis vor kurzem bekommen....hab ich jetzt mal gewechselt....aber naja, tut sich nichts.

@ Die 5 M`s

also....füttern tue ich die supermarkt sachen... whiskas, kitekat und von zooplus habe ich auch schon etwas versucht. hab jetzt öfters mal gewechselt, aber es tut sich nichts beim kleinen.....is so wie immer. er pupst "nur", alles andere ist voll in ordnung.

@ Tierliebhaberin:

"Aber deiner scheint das ja wirklich öfter zu haben,oder?"

Andauern. Beim spielen, beim schmusen.....das geht fast in einer Tour....



Vielleicht is er einfach ein richtiger KERL. *fg* :)
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
5.375
Reaktionen
0
Hallo Tesa,

vermutlich hast du bereits zu oft und zu schnell das Futter gewechselt. Bis sich eine Veränderung einstellt, dauert es schon mal ein Weilchen.

Evtl. verträgt er auch den Getreideanteil im Futter nicht.

Ich würde versuchen, ihn erst einmal an eine etwas höherwertige Marke zu gewöhnen. z.B. Mac´s (www.sandras-tieroase.de) das ist nicht allzu teuer und recht gutes Futter.

Getreidefrei ist z.B. Prairie/Instinct (www.cats-country.de)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
13.066
Reaktionen
0
Ich schliesse mich mal wieder eifelbiene an..

Ich denke, Du hast zu oft die Sorten gewechselt und das Supermarktfutter ist wirklich nicht so besonders....
Das vertragen viele Katzen nicht und bekommen Blähungen und Durchfall.

Versuche mal, ihn auf ein hochwertiges Futter umzustellen...immer löffelweise untermischen und langsam umstellen!

Alles Gute dem kleinen "Stinker"
 
Tesa_85

Tesa_85

Registriert seit
23.07.2008
Beiträge
130
Reaktionen
0
naja....zu schnell denke ich mal nicht. hab dann immer zwei wochen gewartet, ist das zu schnell? und durchfall hat er ja nicht, fressen tut er es auch gern (zumindest mag er einige sorten ganz besonders, andere wiederum nicht) er stinkert eben nur ein wenig.
auf der pflegestation hat er auch nur das normale futter aus dem supermarkt bekommen und dort war das wohl nicht so das er solche blähungen hatte.
 
B

Blue_Angel

Guest
Trofu solltest du gar nicht geben oder nur als Leckerlie. Empfehlenswert ist noch das Lux oder Shah von Aldi. Damit hab ich bei meinen den Durchfall wegbekommen.

Pupsen tun sie aber auch hin und wieder mal.

Futterumstellung macht man löffelweise, also vom neuen Futter ertsmal einen Löffel ins alte mischen und dann langsam steigern.
 
Tesa_85

Tesa_85

Registriert seit
23.07.2008
Beiträge
130
Reaktionen
0
danke für den hinweis blue angel, aber trofu steht bei meinen immer da.
meine große ist jetzt etwas über 7 jahre und die anderen die ich hatte waren älter, hatten immer trofu und ihnen hat es nicht geschadet....wenn sie hunger haben sollen sie auch etwas fressen können. machen wir ja auch so.
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
5.375
Reaktionen
0
auf der pflegestation hat er auch nur das normale futter aus dem supermarkt bekommen und dort war das wohl nicht so das er solche blähungen hat
Oder es ist einfach nicht aufgefallen, weil dort ja weitaus mehr Tiere sind.

danke für den hinweis blue angel, aber trofu steht bei meinen immer da.
meine große ist jetzt etwas über 7 jahre und die anderen die ich hatte waren älter, hatten immer trofu und ihnen hat es nicht geschadet....wenn sie hunger haben sollen sie auch etwas fressen können. machen wir ja auch so.
Das Trofu könnte aufgrund des meist recht hohen Getreideanteils auch für seine Blähungen verantwortlich sein. Zum Testen würde ich auf jeden Fall mal ein paar Wochen drauf verzichten.

Abgesehen davon machen sich ernährungsbedingte Erkrankungen normalerweise erst im Laufe der Zeit bemerkbar. Im Endeffekt kannst du dir die Mehrbelastung der Organe wie eine Art Verschleißerscheinung vorstellen.
 
Tesa_85

Tesa_85

Registriert seit
23.07.2008
Beiträge
130
Reaktionen
0
Oder es ist einfach nicht aufgefallen, weil dort ja weitaus mehr Tiere sind.


Das Trofu könnte aufgrund des meist recht hohen Getreideanteils auch für seine Blähungen verantwortlich sein. Zum Testen würde ich auf jeden Fall mal ein paar Wochen drauf verzichten.

Abgesehen davon machen sich ernährungsbedingte Erkrankungen normalerweise erst im Laufe der Zeit bemerkbar. Im Endeffekt kannst du dir die Mehrbelastung der Organe wie eine Art Verschleißerscheinung vorstellen.

hm, also auf der pflegestation wo ich den kleinen her hab waren noch drei andere katzen. die kleinen werden in der ersten zeit ja einzeln gehalten. kann schon sein das es dort nicht so auffiel.
wie gesagt, ihm geht es gut, er tobt, er schmust .... er pupst halt eben nur recht viel meiner meinung nach. und so duftintensiv....voll der hammer. er hat keinen durchfall und auch nichts anderes. meiner anderen mietz bekommt das futter hervoragend.
meine zwei freigänger bekommen schon seit jahren das gleiche futter und auch immer noch trofu dazu und denen geht es schon seit jahren gut... und die katzen die ich vor den zwei kleinen hatte den ging es bis zum schluss mit dem futter super.

vielleicht hat er einfach so eine starke verdauung? mein TA konnte mir keine richtige antwort geben....sowas gibts bei menschen ja immerhin auch. :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Blähungen bei Katzen???

Blähungen bei Katzen??? - Ähnliche Themen

  • Blähung und Aufstoßen - was tun?

    Blähung und Aufstoßen - was tun?: HalliHallo, es geht mal wieder um unseren kleinen Lucky. An sich geht es ihm richtig gut. Er liebt seinen Kratzbaum - stundenlanges rauf und...
  • was tun bei blähungen?

    was tun bei blähungen?: Hallo die kleine Mia hat blähungen und die puppst ständig hab heute mal so kontrolliert sie scheint auch nicht aufs klo zu gehen wenn dann macht...
  • Katze hat Blähungen

    Katze hat Blähungen: Hallo, was tun wenn Katze Blähungen hat? LG Iglu 83
  • Katze hat blähungen und es Stinkt

    Katze hat blähungen und es Stinkt: Hallo, ich habe eine Katze ( 20 Wochen), sie frisst sehr viel.....hat nach der Mahlzeit einen Kugelbauch, doch ein paar Stunden später ist er...
  • Katze und Blähungen?

    Katze und Blähungen?: Hallo, ich hätte mal eine Frage: Unsere Luna, 1 1/2 Jahre alt, furzt fast jedes mal, wenn man sie hochnimmt. Das ist natürlich sehr unangenehm...
  • Katze und Blähungen? - Ähnliche Themen

  • Blähung und Aufstoßen - was tun?

    Blähung und Aufstoßen - was tun?: HalliHallo, es geht mal wieder um unseren kleinen Lucky. An sich geht es ihm richtig gut. Er liebt seinen Kratzbaum - stundenlanges rauf und...
  • was tun bei blähungen?

    was tun bei blähungen?: Hallo die kleine Mia hat blähungen und die puppst ständig hab heute mal so kontrolliert sie scheint auch nicht aufs klo zu gehen wenn dann macht...
  • Katze hat Blähungen

    Katze hat Blähungen: Hallo, was tun wenn Katze Blähungen hat? LG Iglu 83
  • Katze hat blähungen und es Stinkt

    Katze hat blähungen und es Stinkt: Hallo, ich habe eine Katze ( 20 Wochen), sie frisst sehr viel.....hat nach der Mahlzeit einen Kugelbauch, doch ein paar Stunden später ist er...
  • Katze und Blähungen?

    Katze und Blähungen?: Hallo, ich hätte mal eine Frage: Unsere Luna, 1 1/2 Jahre alt, furzt fast jedes mal, wenn man sie hochnimmt. Das ist natürlich sehr unangenehm...