Chinchilla Anfängerin

Diskutiere Chinchilla Anfängerin im Chinchilla Haltung Forum im Bereich Chinchilla Forum; Hallo zusammen! Ich muss bzw. darf vielleicht zwei chinchilla weibchen übernehmen. ich weiss allerdings noch nichts genaues über die tiere...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

gugus

Registriert seit
12.09.2007
Beiträge
138
Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Ich muss bzw. darf vielleicht zwei chinchilla weibchen übernehmen. ich weiss allerdings noch nichts genaues über die tiere (alter oder aussehen) doch der besitzer muss sie möglichst dringend abgeben und ich werde sie vielleicht übernehmen. doch ich muss erst meine mutter dafür stimmen (und wie ihr das vielleicht selbst kennt, ist das harte arbeit :D )
doch ich gebe mein
bestes.

meine mutter war schon, als ich mir unbedingt mäuse zu tun wollte (wovon sie anfangs auch überhaupt nicht begeistert war) wie fest ich mich über die tiere intressiere, weil ich viele bücher lies, im internet mich herumschaute und eben auch hier im tierforum meine fragen gestellt habe.
ich habe mich nun schon etwas im internet umgeschaut und habe noch ein paar fragen, bei denen vorallem meine mutter an den antworten sehr intressieren ist und die anworten die chancen für die zwei süssen erheblich erhöhen oder senken könnten.

mh wie oft muss man die tiere in etwa ausmisten? wie viel beschäftigung brauchen sie täglich etwa? riechen chinchillaweibchen stark? wenn man mal von samstag morgen bis sonntag nachmittag weg wäre, könnte man den tieren auch einfach etwas mehr futter geben oder muss man sie jeden tag füttern?


es wäre schön wenn ihr mir auf diese fragen antworten geben könnt oder selbst noch sagt das ihr noch ganz wichtig findet.


also ich wünsche euch noch einen ganz schönen abend und einen schönen rest der woche

tschüss und vielen dank für die antworten
 
21.08.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Tatjana zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
odi

odi

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
Hallo Gugus!

Ich will mal versuchen Dir auf Deine Fragen zu antworten.

Du solltest auf jeden Fall jeden Tag die "Pipi-Ecken" rausnehmen, weil das ist das einzige was unangenehm riechen könnten. Ansonsten ein Mal in der Woche ausmisten und die Sitzbretter abwischen. Auch würde ich jeden Tag den Kod entfernen der überall im Käfig verstreut liegt.

Du solltest Dich jeden Tag mit den Tieren beschäftigen und ihnen auch regelmäßigen Auslauf geben. Achtung vor Kabel und Pflanzen, die nagen sie gerne an und das könnte lebensgefährlich werden. Nie ohne Aufsicht im Zimmer laufen lassen!
Du brauchst also schon jeden Tag etwas Zeit für die Tiere.

Chinchillas riechen allgemein nicht viel. Nur die "Pipi-Ecken" (die Du dann aber ja jeden Tag raus nimmst). Ansonsten könnten Weibchen während der Hitze etwas mehr riechen, das ist aber wirklich nicht stark. Mäuse und Ratten riechen wesentlich mehr. Meine beiden rieche ich eigentlich gar nicht.

Du solltest den Tieren schon jeden Tag was zu fressen und frisches Wasser geben. Natürlich kommt es auch mal bei mir vor, dass ich mal über Nacht weg bin. Ich erneuere dann bevor ich weg fahre das Trinkwasser und tu etwas mehr Futter in den Napf. Solltest Du aber länger verreisen, dann brauchst du jemanden der ihnen dann Futter gibt oder für eine längere Reise die Tiere bei sich aufnimmt. Ich habe einen Freund der selber Chinchillas besitzt und meine beiden aufnimmt wenn wir in den Urlaub fahren. Das klappt sehr gut.

Es ist auch wichtig einen großen Käfig zu haben. Die Tiere springen und rennen gerne und freuen sich über einen großen Käfig mit vielen Sitzbrettern und einer Sandwanne. Die Sitzbretter sollten aus unbehandeltem Holz sein, weil sie auch diese gerne annagen.

Eins sollte Dir klar sein. Chinchillas sind keine Kuscheltiere. Sie mögen nicht gerne auf den Arm (die meisten) und auch nicht gerne so viel angefasst werden. Das Fell wird durchs viele streichen auch fettig und die Chins sehen nicht mehr so toll aus. Es sind sehr eingensinnige Tiere und nicht wirklich zu erziehen. Mein Sternchen kennt zwar das Wörtchen "nein", aber nur für zwei Sekunden, dann versucht sie es wieder. Aber so sind sie halt.

Überlege Dir genau ob Chinchillas für Dich die richtigen Tiere sind. Bei guter Pflege können sie bis zu 20 Jahre alt werden. Es sind also Tiere die Du etwas länger haben wirst.

Lieben Gruß und viel Spaß mit den Beiden,
Jessica
 
B

Briana

Registriert seit
07.06.2007
Beiträge
1.987
Reaktionen
0
Odi... das haste super erklärt!

Mit dem Kuscheltier möcht ich noch persönlich unterstreichen. Chinchillas mögen nicht gerne auf dem Arm rumgetragen werden, meine kommen zwar zur mir und krabbeln auf mir rum aber das machen sie dann freiwillig und ist keinerlei Zwang dabei.

Stinken tun meine auch nicht, ich mach den Käfig einmal die Woche komplett sauber, den Sand 1 bis sogar manchmal 2 mal täglich und ich hab ja anständige Chins *gg*, die Köteln und Pipin nur in eine Ecke, die ist auch schnell 1x täglich gesäubert!

Du weißt, das Chinchillas Nachtaktiv sind? D.h. Du könntest am Tag nicht sehr viel mit ihnen anfangen, da brauchen sie Ruhe, auch den Standort des Geheges solltest Du dir gut überlegen, sie müssen wo stehen wo sie über Tag ihre Ruhe haben und schlafen können.

Solltest Du nach allen überlegungen dich für die zwei Entscheiden wünsch ich dir jetzt schonmal viel Spaß mit den zwei kleinen, ich finde Chinchillas traumhafte Tiere....
 
G

gugus

Registriert seit
12.09.2007
Beiträge
138
Reaktionen
0
hey ihr beiden

vielen dank für eure antworten, meine fragen wurden von euch gut beantwortet.

dass sie älter werden können und abend bzw. nachtacktiv sind, ist mir bewust.
da ich selbst ja bereits mäuse habe, bin ich es mir gewohnt tiere um mich zu haben, die man anschauen und beobachten kann aber die keine kuscheltiere sind.

aber danke, dass ihr mir dies nocheinmal gesagt habt.


so ich schau mal was meine mutti meint und dann mhh na ja wir werdens sehen :D

also schönes wochenende euch allen
 
B

Briana

Registriert seit
07.06.2007
Beiträge
1.987
Reaktionen
0
Wünsch ich Dir auch gugus und dann drück ich Dir mal die Daumen das alles klappt und zwei süße Mäuse ein schönes Zuhause bekommen, lass uns mal wissen wie deine Mutti sich entschieden hat! Würd mich freuen!
 
odi

odi

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
Mich würde es auch freuen zu hören ob die beiden bei Dir einziehen und wenn, wie es Dir mit den beiden ergeht.

Wenn du Fragen hast, dann stelle sie hier im Forum auch wenn sie noch so blöd klingen. Jeder fängt mal an mit der Chinchillahaltung.

Ich habe damals mit einer befreundeten Züchterin ein Jungtier mit der Flasche groß gezogen. Das war mein Sternchen. Sie wurde mir dann geschenkt. Ich habe mir dann ein Böckchen Atreu dazu geholt. 2 mal Nachwuchs, dann kastriert. Atreu ist leider gestorben und seine Nachfolgerin Lilly leider auch (sie war nur 3 Monate bei mir), sie hat ihren Nachwuchs Filou da gelassen den ich jetzt mit der Flasche groß ziehe. Ich hatte also in letzter Zeit nicht so viel Glück mit den Tieren, aber ich gebe nicht auf. Filou ist jetzt 9 Wochen alt (hat mit 1,5 Wochen seine Mami verloren) und er macht mich so stolz das er es bis hier hin so super geschafft hat. Man hat (wie mit jedem Tier) traurige und glückliche Momente. Und die Zeit die ich investiere lohnt sich total.
 
B

Briana

Registriert seit
07.06.2007
Beiträge
1.987
Reaktionen
0
Man hat (wie mit jedem Tier) traurige und glückliche Momente. Und die Zeit die ich investiere lohnt sich total.
Das finde ich einen schönen Satz, das sollte man sich natürlich auch überlegen bevor man sich Tiere anschafft, es gibt traurige und glückliche Momente!

Tut mir echt leid für Dich das Du in letzter Zeit so pech hattest mit deinen Chins... ich drück Dir die Daumen das der kleine es jetzt schafft!
Wir haben gott sei Dank momentan Glück, und unser Maxi hat es nun auch wieder geschafft und ist wieder richtig der Alte... das wünsche ich jedem!
 
odi

odi

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
Vielen Dank Briana!

Ich bin guter Hoffnung das Filou es schafft. Die schlimmste Zeit haben wir überstanden. Es ist alles nachzulesen unter Chinchilla Nachwuchs "Tagebuch Handaufzucht"! Falls Du das noch nicht verfolgt hast.

Schön das es Deinem Chin wieder so gut geht. Es freut mich immer wenn man es schafft die Tiere wieder hochzupeppeln. Mein bester Freund hat es auch geschafft mit seiner Kiwi! Die hatte starke Zahnprobleme und was sehr sehr abgemagert. Jetzt geht es ihr aber wieder gut. Sowas zeigt einem immer das es sich lohnt es jedenfalls zu versuchen. Bei meinem Atreu hab ich den Kampf leider verloren. Er ist in meinen Armen gestorben. Das war sehr sehr traurig.
 
T

Tierstil

Guest
hi leute ich habe da auch ma ne frage :
wisst ihr zufällig wie ich meine eltern übereden kann das ich chin chilla bekomme ?
bitte dringend eine andwort!!!!!!!!!!!1
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.508
Reaktionen
5
also, einfach so chinchillas anschaffen solltest du die auf keinenfall!
so etwas muss gut*SEHR gut*überlegt sein!

wie weit hast du dich über Chinchillas erkundigt!?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Chinchilla Anfängerin

Chinchilla Anfängerin - Ähnliche Themen

  • Chinchillas vergesellschaften

    Chinchillas vergesellschaften: Hallo :) Ich habe zwei weibliche Chinchillas, beide sind 4 Jahre alt. Im August wollte ich mir ein Jungtier (Weibchen) zulegen, und wollte mal...
  • 2 Chinchilla Weibchen abzugeben

    2 Chinchilla Weibchen abzugeben: Leider muss ich mich schweren Herzens, aufgrund einer Allergie, von meinen 2 Chinchillas trennen. Die beiden sind Menschen und andere Haustiere...
  • Was mögen Chinchillas am liebsten?

    Was mögen Chinchillas am liebsten?: Hallo ihr lieben :) in der nächsten Zeit habe ich vor, mir Chinchillas zuzulegen. Ich hatte noch nie welche, aus dem Kaninchenalter bin ich raus...
  • Beiges Chinchilla nicht mehr beige :(

    Beiges Chinchilla nicht mehr beige :(: Hallo , mein Chinchilla ( Beige ) war bei mir unterm bett und seit dem ist ihr Fell nicht mehr weiß :x was kann ich machen damit sie wieder sauber...
  • Chinchilla auf Reisen

    Chinchilla auf Reisen: Hallu Ich hab jetzt seit über 2 Wochen ein süßes Chinchilla pärchen. Mitlerweile haben sich die zwei super eingewöhnt und werden immer...
  • Chinchilla auf Reisen - Ähnliche Themen

  • Chinchillas vergesellschaften

    Chinchillas vergesellschaften: Hallo :) Ich habe zwei weibliche Chinchillas, beide sind 4 Jahre alt. Im August wollte ich mir ein Jungtier (Weibchen) zulegen, und wollte mal...
  • 2 Chinchilla Weibchen abzugeben

    2 Chinchilla Weibchen abzugeben: Leider muss ich mich schweren Herzens, aufgrund einer Allergie, von meinen 2 Chinchillas trennen. Die beiden sind Menschen und andere Haustiere...
  • Was mögen Chinchillas am liebsten?

    Was mögen Chinchillas am liebsten?: Hallo ihr lieben :) in der nächsten Zeit habe ich vor, mir Chinchillas zuzulegen. Ich hatte noch nie welche, aus dem Kaninchenalter bin ich raus...
  • Beiges Chinchilla nicht mehr beige :(

    Beiges Chinchilla nicht mehr beige :(: Hallo , mein Chinchilla ( Beige ) war bei mir unterm bett und seit dem ist ihr Fell nicht mehr weiß :x was kann ich machen damit sie wieder sauber...
  • Chinchilla auf Reisen

    Chinchilla auf Reisen: Hallu Ich hab jetzt seit über 2 Wochen ein süßes Chinchilla pärchen. Mitlerweile haben sich die zwei super eingewöhnt und werden immer...