Gibt es eine Echse für mich?

Diskutiere Gibt es eine Echse für mich? im Echsen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo ihr Lieben! Ich habe das Forum schon ein wenig durchwühlt nach den üblichen "Welche Einsteigerechse?"-Themen, aber dabei festgestellt, dass...
F

Flamey

Registriert seit
22.08.2008
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben!
Ich habe das Forum schon ein wenig durchwühlt nach den üblichen "Welche Einsteigerechse?"-Themen, aber dabei festgestellt, dass da wohl doch jeder auf Grund der unterschiedlichen Vorstellungen mit einer Einzelberatung am besten dran ist. Daher hoffe ich, ihr seid dieses Thema noch nicht völlig Leid und helft mir weiter :)
Ich fühle mich in meiner Wohnung nun schon eine Weile recht einsam und hege den Wunsch nach einem Haustier, doch bisher konnte mich nichts so richtig begeistern. Nun bin ich gerade auf Bali und hier düsen diese entzückenden Hausgeckos durch die Gegend, was mich auf den Gedanken brachte: Vielleicht eine Echse. Allerdings habe ich da vielleicht etwas andere Vorstellungen
als so mancher:
Ich brauche kein Schmusetier (dafür habe ich einen Freund :p ). Es reicht mir völlig, es zu beobachten und umsorgen zu können. Ich fände es aber schön, wenn es ab und an ein wenig umherkrabbelt und nicht den ganzen Tag auf einem Fleck sitzt. Desweiteren stehe ich gar nicht auf diese Wüstenterrarien, deren Kahlheit gefällt mir einfach nicht. Schwer zu erklären.. Mir ist klar, dass ein Terrarium mit Bewuchs mehr Pflege in Anspruch nimmt, aber das macht nichts. Ich habe bereits ein Terrarium (80x40x40 glaube ich) zu Hause, das ehemals von Zwergmäusen bewohnt wurde. Es wäre natürlich vorteilhaft dieses weiterverwenden zu können, jedoch nicht essentiell, wenn es nicht zur Echsenart passt. Allerdings kann ich nicht mehr als einen Meter in der Länge in meiner Wohnung unterbringen, in der Höhe geht selbstverständlich immer was.
Da ich eine arme Studentin bin ^.^ sollten die Kosten nicht ins unermässliche steigen und so dachte ich, dass der Preis der Echsen selbst nicht bedeutend über 200 Euro kommen sollten. Bei der Terrarienausstattung lässt sich sicher immer etwas selbst günstiger bauen und sonst spart man eben einige Monate länger darauf, schließlich sollten es die Kleinen gut bei mir haben.
Schön wäre es auch, wenn es kein Einzelgänger wäre, weil vergesellschaftete Tiere meist interessanter zu beobachten sind und ich sonst immer das Gefühl habe, das Tier sei einsam, auch wenn es in seiner Natur liegt (kommt sicher daher, dass Menschen Gruppentiere sind ^.^).
Desweiteren würde ich gerne wissen, ob möglich ist, Echsen im schlimmsten Fall mal ein Wochenende allein zu lassen (Vielleicht mit Hinzunahme eines Futterautomates?).
Ich hoffe meine Vorstellungen passen mit irgendeiner Art zusammen, denn meine bisherigen Googlesuchen haben gleich hunderte von Arten zu Tage gebracht, von denen ja auch angeblich viele für Anfänger geeignet sein sollen, aber ich möchte mich lieber von Leuten mit eigenen Erfahrungen beraten lassen. Und keine Sorge, wenn nichts zu mir passt, oder besser gesagt, ich zu keiner Echsenart passe, so werde ich mir auch keine anschaffen.

Vielen Dank für Hilfe und liebe Grüße
Flamey
 
22.08.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Manfred zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
G

glurak-ex

Registriert seit
15.09.2006
Beiträge
68
Reaktionen
0
Hallo,
Für das gennante Terrarium fällt mir spontan nichts ein sry.
Es ist allgemein gut das du kein Schmusetier willst da gibt es auch kein Tier was soetwas lange mitmachen würde.
Also an Tieren di etwas Tropischere Terrarien haben fällt mir folgendes ein:
Rotkehlanolis
Pheslumen (z.B. Phelsuema mad. Grandis, zu deutsch wäre das dann Großer madagaskar Taggecko)

Gib die Namen ienfach mal in Googel ein um zu sehen ob die Tiere auch optisch zusagen.

Diese Echsen sind nicht sehr teuer. (ca 30-50 € je Tier)
Allerdings sind Terrarien in der Anschaffung doch recht teuer vorallemm wegen der Technick (Lampen).(da kommt man insgesammt locker auf 200 €) Deswegen solltest du wenn du dich für das Tier entschieden hast ersteinmal noch wegen weiteren Kosten erkundigen natürlich ist selberbauen meistens wesentlich billiger, aber es erfordet auch etwas Zeit.
Man muss jedoch auch die Laufenden kosten (Futter, Strom) mit einberechnen.

Gruß
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.181
Reaktionen
0
Hallo,

erstmal schön dass du in das tolle Hobby einsteigen möchtest :D bei den typischen Wald- bzw Tropenechsen ist es ja so, dass sie eher hohe Terrarien brauchen und deines deshalb nicht geeignet ist. Ich kann mir gut vorstellen, dass es auch Tiere gibt, die du in diesem Terrarium halten kannst aber in der Regel kann man schon sagen, dass die typischen Waldbewohner in hohen Terrarien leben.

Was die Arten betrifft, kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen. Wichtig zu wissen wäre halt, worauf du sonst so wert legst, welche Tiere dir gefallen. Geckos? Anolis? Ich denke am geeignetsten wären diese beiden Arten.

Google mal nach Rotkehlanolis (sind auch typische Anfängertiere), Phelsumen und Lygodactylus. Eventuell ist da ja etwas für dich dabei.

Allerdings wirst du mit deinen 200€ nicht hinkommen! Das Tier an sich ist nicht das Problem, aber du brauchst ja neben Terrarium, Einrichtung und Technik (nicht unterschätzen!) noch mehr! Ich versuch mal aufzuzählen:
  • Quarantäneterrarium bzw mehrere, je nach Anzahl der Tiere
  • Beleuchtung für die Quarantäneterrarien
  • Kotproben während der Quarantäne (pro Kotprobe ca 10€), je nach Befund sollten davon mindestens 2 pro Tier abgegeben werden
  • Laufende Stromkosten
  • Laufende Futterkosten / Kosten für Supplementierung
  • Und immer was in der Hinterhand haben, falls mal Tierarzt angesagt ist.
Außerdem möchtest du ja mehrere Tiere, da sollte dann schon für jedes Tier ein Quarantäneterrarium vorhanden sein. Also die Anschaffungskosten an sich sind nicht das Problem. Aber die 200€ sind schnell futsch und den Tieren dürfte es relativ egal sein, wie dein Konto aussieht, wenn sie krank werden sollten.

Überlegs dir besser nochmal. Bei kleineren Geckoarten könntest du zwar Geld sparen, aber Terraristik ist und bleibt ein teures Hobby.

Liebe Grüße
Patricia
 
F

Flamey

Registriert seit
22.08.2008
Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke für die schnellen Antworten!
Aber an einer Stelle habe ich mich wohl etwas unklar ausgedrückt und das möchte ich natürlich gleich berichtigen: Ich meinte die 200 Euro wirklich nur für die Tiere selbst. Was das Terrarium angeht, rechne ich da schon in anderen Dimensionen und die laufenden Kosten sind mir ehrlich gesagt schnuppe, wenn es etwas ist, was ich wirklich mag. Und wer liebt sein Haustier nicht, wie kaum etwas anderes? Da dies nicht mein erstes Haustier und daher weiß ich, dass man immer ein paar Scheine in der Reserve für den Tierarzt haben muss.
Ich werde mich über die genannten Arten sobald ich wieder internetreicheren Gebieten bin, schlau machen und dann mal weitersehen.

Grüße von den kleinen Baligeckos ;)
Flamey
 
Thema:

Gibt es eine Echse für mich?

Gibt es eine Echse für mich? - Ähnliche Themen

  • Sind Echsen oder Schlangen schneller?

    Sind Echsen oder Schlangen schneller?: Hallo, ich weiß es geht hier nicht um die Haltung oder so aber mich würde es interessieren ob Schlangen oder Echsen schneller sind. Ich hoffe ihr...
  • Welche Echse passt zu meinem Terrarium?

    Welche Echse passt zu meinem Terrarium?: Mein Terrarium hätte ca. die Maße 150x100x100 (LxBxH). So stellt sich mir die Frage was kann ich dort einsetzen? Ehrlich gesagt Agame und Geckos...
  • Bahamaanolis. :-)

    Bahamaanolis. :-): Guten Tag, gestern habe ich ein Bahmaanolis bekommen. Sein/Ihr Name ist Finchen (ich denke es ist ein Weibchen). Er/ Sie kommt von einer Familie...
  • Welche Geckos gibt es in Griechenland...

    Welche Geckos gibt es in Griechenland...: Hallo Tierfreunde, ich bin es mal wieder nach langer Zeit. Ich hab mich gerade an die niedlichen Geckos in Griechenland erinnert und nach ihnen...
  • Reine Weibchenhaltung? Gibt es das?

    Reine Weibchenhaltung? Gibt es das?: Hallo ihr lieben !:D Nach dem ich schon so viel netter Hilfe zu meinem: "Geeigneten Echsen" Thema bekommmen habe, bleibt mir eine frage doch...
  • Reine Weibchenhaltung? Gibt es das? - Ähnliche Themen

  • Sind Echsen oder Schlangen schneller?

    Sind Echsen oder Schlangen schneller?: Hallo, ich weiß es geht hier nicht um die Haltung oder so aber mich würde es interessieren ob Schlangen oder Echsen schneller sind. Ich hoffe ihr...
  • Welche Echse passt zu meinem Terrarium?

    Welche Echse passt zu meinem Terrarium?: Mein Terrarium hätte ca. die Maße 150x100x100 (LxBxH). So stellt sich mir die Frage was kann ich dort einsetzen? Ehrlich gesagt Agame und Geckos...
  • Bahamaanolis. :-)

    Bahamaanolis. :-): Guten Tag, gestern habe ich ein Bahmaanolis bekommen. Sein/Ihr Name ist Finchen (ich denke es ist ein Weibchen). Er/ Sie kommt von einer Familie...
  • Welche Geckos gibt es in Griechenland...

    Welche Geckos gibt es in Griechenland...: Hallo Tierfreunde, ich bin es mal wieder nach langer Zeit. Ich hab mich gerade an die niedlichen Geckos in Griechenland erinnert und nach ihnen...
  • Reine Weibchenhaltung? Gibt es das?

    Reine Weibchenhaltung? Gibt es das?: Hallo ihr lieben !:D Nach dem ich schon so viel netter Hilfe zu meinem: "Geeigneten Echsen" Thema bekommmen habe, bleibt mir eine frage doch...