Stallhasen

Diskutiere Stallhasen im Kaninchen Ernährung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Da dies meine ersten Stallhasen sind möchte ich gerne mal ein paar Fragen stellen. Sie werden zweimal täglich gefüttert aber sie haben immer...
C

ConnyK

Registriert seit
22.08.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
Da dies meine ersten Stallhasen sind möchte ich gerne mal ein paar Fragen stellen.

Sie werden zweimal täglich gefüttert aber sie haben immer Hunger:|,
vor kurzem habe ich einen Salz.- und Minalstein gekauft dieser wurde in ein paar Stunden zerlegt und lag am Boden:?.

Heu und Wasser haben sie immer zur Verfügung. Ich füttere sie mit Gras und Löwenzahn. Brot und Karotten. Haferflocken, abgekochtes Kartoffeln

Die Fütterungszeiten habe ich jetzt auf 4 - 5 mal erhöht.

Morgens: Gras
Abends: Gras, Heu, Brot, Wasser

Zwischenmahlzeit: gelbe Rübe, Brot

Sie haben eine sportlich Figur und sind noch im Wachstum.
 
23.08.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
5.998
Reaktionen
0
Da würd ich auch immer was Andres wollen :(

Du solltest dich mal grundlegend mit der Ernährung von Kaninchen auseinander setzen ;)

Heu muss immer zur Verfügung stehen, rund um die Uhr.
Trockenfutter, Brot, Kartoffeln, Salzlecksteine, Mineralsteine, Haferflocken und Co sind absolut schädlich und sollten überhaupt nicht gegeben werden!
Heu, Gemüse, Kräuter und Gräser, Knabberäste und als Leckerlie Obst. Mehr nicht. Das ist gesunde Kaninchenernährung ;)
Futterumstellungen sollten immer langsam und stückweise erfolgen. Nie plötzlich und in größeren Mengen.

Wie alt sind sie denn? Männchen oder Weibchen?
Und wie leben sie so? :)
 
C

ConnyK

Registriert seit
22.08.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
Das Alter müßt ich einmal zum Tierarzt fahren damit er das Alter bestimmen kann sowie das genaue Geschlecht. Habe zwar schon geschaut und bin der Meinung sind zwei Mädchen.

Die Anschaffung war nicht geplant es war eine Rettungsaktion. Ich konnte mich leider nicht so gut vorbereiten. Im Moment leben sie noch in einem Kleinen Stall aber das Gehege ist in arbeit und hoffe bald fertig.

Ich werde auch nächstes Jahr in unserem Garten die entsprechenden Gemüsesorten anpflanzen damit sie eine Auswahl haben.

Habe schon im Internet nach Füttungsempfehlungen geschaut aber bei Stallhasen werden nur Gras, Pellets, Heu und Brot empfohlen.
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
3.227
Reaktionen
0
Dann bist du auf den falschen Seiten gelandet ;)
Eine empfehlenswerte Seite ist z.B. unser Wiki, oder Diebrain.de
Gemüse musst du dann bis nächstes Jahr kaufen. Solange können sie nicht warten.
 
Wattebaellchen92

Wattebaellchen92

Registriert seit
28.02.2008
Beiträge
276
Reaktionen
0
"Stallhasen", bzw. Kaninchen werden nur, wenn sie auch geschlachtet werden, mit diesem ganzen ungesunden Zeug gefüttert. Wenn man sich so eines aber als Haustier halten möchte, sollte man das füttern, was unten Favole schon geschrieben hat.

Es wäre ratsam, wenn du schnellst möglich zu einem TA fahren kannst, sonst kann es sein, dass du bald Nachwuchs hast. Wenn es sich um zwei Weibchen handelt, kannst du sie zusammen nicht halten, da Weibchen sich ab der Geschlechtsreife meistens nicht mehr verstehen. Wenn du zwei oder auch nur einen Rammler hast, musst du ihn/beide kastrieren lassen.
 
C

ConnyK

Registriert seit
22.08.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
Es kann nichts passieren sie sind getrennt, da sie sich leider nicht verstehen. Die Ernährung wurde umgestellt und nächstes Jahr auch teilweise angepflanzt.

Das Gehege ist diese Woche fertig und sie können in ihr neues Zuhause einziehen:D.

Danke für den Link der ist echt klasse, da merkt man erst was man alles falsch gemacht hat. Man lernt einfach nie aus egal wie alt man ist.
 
A

anjuschka

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
25
Reaktionen
0
Na, da werden sich deine Kaninchen sicherlich freuen wie Bolle, wenn sie bald gemeinsam umziehen dürfen.

lg

anjuschka
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
2.873
Reaktionen
0
Im Gehege sind sie dann wieder zu zweit - oder? Wenn sie sich nicht vertragen liegt es meistens am Platz... Wie groß wird denn das Gehege und wie hat sich das "nicht vetragen" geäußert? Hast du sie richtig vergesellschaftet?
 
C

ConnyK

Registriert seit
22.08.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
Ich habe sie abgeholt sie waren gemeinsam in einer Katzenbox. Danach kamen sie in den Stall konnten sich sehen sowie riechen. Am nächsten Tag wollte ich sie springen lassen da ging es leider schief:evil:. Das Fell ist nur so geflogen und einer hat furchbar geschrien. Sie wurden getrennt jetzt sitzen sie in Einzelhaft.

Der Auslauf war sehr groß die Maße müßt ich ausmessen. In das Gehege werden sie nicht mehr zusammen kommen ist mir zu gefährlich. Da sie nachts in den Stall müssen. Die bringen sich ja sonst um. Es sind zwei Mädels:D.
 
H

hasiilii

Registriert seit
18.10.2007
Beiträge
1.193
Reaktionen
0
Hallo Conny,

leider ist es bei Kaninchen nicht günstig, wenn sie sich sehen und ríechen und nicht zueinander können. Somit bauen sich nämlich Aggressionen auf und dann artet es so aus wie bei dir, wenn sie zusammen treffen.

Wieso müssen die Kleinen denn nachts in den Stall? Kannst du sie nicht dauerhaft draußen lassen? Kaninchen sind vorallem nachts sehr aktiv und müssen sich bewegen können.

Wenn das Gehege sehr groß ist, hast du mal über ein oder zwei Kastraten nachgedacht? Die bringen meist Ruhe in den Zickenkrieg ;)
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
2.873
Reaktionen
0
Das was du beschreibst (Fell fliegen usw.) ist völlig normal bei Kaninchen. Sie müssen ja erst einmal die Rangordnung klären!
Einzelhaltung ist für Kaninchen nicht schön (ewige Langeweile, werden öffter krank usw.)... Kaninchen kann man alleine nicht artgerecht halten.
Ein großes Gehege ist schön! Da hast du die Chance sie neu zu vergesellschaften.
Wichtig ist: Bitte lass das Geschlecht klären, damit du weißt, dass es kein Nachwuchs gibt...
Wenn es zwei Weibchen sind, dann wudert mich das nicht, dass sie sich nicht vertragen, dann brauchst du noch ein kastriertes Männchen (oder besser zwei), dann wird es schon viel besser gehen!
Also bitte hol dir noch zwei kastrierte Männchen aus dem Tierheim oder vom Züchter und dann probier es nocheinmal.
Wichtig ist:
Für ein oder zwei Kaninchen braucht man 6m² (Tag und Nacht) und für jedes weitere 3m²...
Also mach doch einfach das Gehege mardersicher und dann kannst du sie dort richtig zusammenführen:
- es gibt immer Kämpfe beim Zusammenführen, das ist kein Problem! Die klären nur die Rangordnung...
- Vorher sollten sie sich 2 Wochen nicht gerochen und gesehen haben (also weit außereinander halten!)
- Neutrales Gebiet (z.B. das neue Gehege)...

Bitte informier dich auch nochmal wegen dem Futter...
www.kaninchen-infos.de.ki
www.diebrain.de (auch so sehr empfehlenswert...)
 
C

ConnyK

Registriert seit
22.08.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
Es ist leider nicht nur das Fell geflogen sondern er hat auch furchtbar geschrien. Werd mir alles in Ruhe überlegen hab jetzt die nötigen Information aber in ein Tierheim wird mich keiner mehr sehen.

Ich kann das Außengehge nicht komplett absichern ist unmöglich und sehr aufwendig. Wir haben hier nicht nur Marder sondern auch Füchse.

Ich werd jetzt in Ruhe das Gehege fertig stellen, wen ihr wollt kann ich auch gerne Bilder vom Umbau einstellen. So langsam nimmt es nämlich Formen an. Ich werde mir auf alle fälle bevor ich sie wieder zusammen setze die dinge beachten damit es nicht wieder schief geht.

Vielen Dank euch allen.
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
Warst du mittlerweile bei einem guten TA und hast die Geschlechter bestimmen lassen?
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
Das freut mich!
Wie aber schon gesagt worden ist, verstehen sich zwei Weibchen äußerst selten. Sitzen sie noch getrennt oder im neuen Gehege doch zusammen?
 
C

ConnyK

Registriert seit
22.08.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
Das freut mich!
Wie aber schon gesagt worden ist, verstehen sich zwei Weibchen äußerst selten. Sitzen sie noch getrennt oder im neuen Gehege doch zusammen?
Das Gehege ist leider noch nicht fertig, es gab unheimlich Schwierigkeiten die Einzelheiten erzähl ich lieber nicht. Sie sind noch getrennt werden aber nicht mehr zusammengesetzt. Jeder bekommt seinen Freiraum und nach einer bestimmten Zeit einen netten Partner (es wird sich bestimmt eine arme Seele finden). Jetzt müssen sie halt noch ein wenig warten aber danach haben sie viel Platz zum springen und toben.

Das Futter wurde umgestellt sie bekommen jetzt lauter tolle Sachen. Sie sind auch nicht mehr so ängstlich:D. Namen haben sie leider noch keinen mir ist noch nichts passendes eingefallen.
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
2.873
Reaktionen
0
Vielleicht suchst du noch einen netten Rammler dazu :D. Dann vertragen sich auch die Weibchen besser...
Kannst du nicht vielleicht zumindest ein Teil des Geheges mrader-fuchssicher machen? Ich habe jetzt vorgestern mein eigenes Gehege fertig gestellt und es ist auch sicher, so dass es Tag und Nacht benutzt werden kann. Oder vielleicht kannst du auch einen sehr großen Stall bauen (oder z.B. ein Gartenhaus).
 
C

ConnyK

Registriert seit
22.08.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
hallo,

danke für eure Antworten und Ratschläge werde es so gut umsetzen wie nur möglich. ich wünsch euch alles gute für die Zukunft.

Gruß Conny
 
Thema:

Stallhasen