Leckerchen!

Diskutiere Leckerchen! im Rennmäuse Ernährung Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo! Ich hab da mal ne´Fráge: Was fressen eure Mäuse am liebsten?? Meine firstSchwester gat zwei Wüstenrennmäuse und egal was man denen rein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

Jasmin W.

Registriert seit
19.02.2006
Beiträge
1.786
Reaktionen
1
Hallo!
Ich hab da mal ne´Fráge:
Was fressen eure Mäuse am liebsten??
Meine
Schwester gat zwei Wüstenrennmäuse und egal was man denen rein tut,die gehen da fast nie dran!!Das ist total komisch!!:?Deshalb wollt ich mal wissen,was eure Mäuse bzw überhaupt Mäuse gerne fressen!?!?!
MfG
 
13.03.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Anja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Debbo

Debbo

Registriert seit
12.06.2005
Beiträge
651
Reaktionen
0
Hey,

also meine Mäuse fressen eigentlich so ziemlich alles, was ich ihnen reingeb. Obst und auch ihr Trockenfutter. Generell fressen Mäuse am liebsten fette Sachen wie Sonnenblumenkerne und so. Also das, wovon sie eigentlich net so viel kriegen sollen.
Ist sie sicher, dass sie das nur vielleicht nicht mitkriegt?
 
J

Jasmin W.

Registriert seit
19.02.2006
Beiträge
1.786
Reaktionen
1
Ja!Ich gib denen auch manchmal was!!Die fressen echt sehr wenig!Aber sind auch irgendwie voll fett!!Aber man kann sie mit fast gar nichts locken!!Das ist rchtig komisch!Weiß jez nicht was ich denen geben könnte!
MfG
 
Debbo

Debbo

Registriert seit
12.06.2005
Beiträge
651
Reaktionen
0
Komisch, weißt du, wie viel die so wiegen?
Du sagst, man kann sie net locken, sind sie sonst zahm?
 
J

Jasmin W.

Registriert seit
19.02.2006
Beiträge
1.786
Reaktionen
1
Ähm..nee..also ich hab die noch nie gewogen!!Ich wüsst auch nicht wie ne maus wiegt!!Ja,also zahm sind se eigentlich schon!Also man kann sie nicht rausnehmen,aber man kann sie ohne weiteres berühren und so,aber auf den Arm nehmen kann man sie nicht!!Was ist denn das normal gewicht bei Mäusen?
MfG
 
Debbo

Debbo

Registriert seit
12.06.2005
Beiträge
651
Reaktionen
0
Das sind so zwischen 80 und 100 Gramm.
Insgesamt kann ich dir leider net mehr dazu sagen, vielleicht weiß jemand anderes noch was.
 
S

syrinx

Guest
Hej...

meinst du mit "wüstenrennmaus" Mongolische rennmäuse? den Begriff Wüstenrennmaus gibt es eigentlich gar nicht,... keine Ahnung, warum der immer noch so verbreitet ist... manche sagen zu Mongolen auch Gerbil, dabei gehören die zu den Gerbilinae... na ja...

was bekommen die Tiere denn als Hauptfutter?? und wieviel pro Tag?
sind sie vielleicht einfach übersättigt?

meine Mongolen fahren auf Bananechips, Kürbis- und Sonnenblumenkerne, Rosinen, etc ab ...

und ein SAndbad haben sie auch? meine Herren sehen im Augebnlick umglaublich dick aus, weil ich wegen einer Tumor-OP das Sandbad rausnehmen mußte und da steht nach kürzester Zeit das Fell in alle Richtungen..

grüße
syrinx
 
J

Jasmin W.

Registriert seit
19.02.2006
Beiträge
1.786
Reaktionen
1
Also,was das für Mäuse sind weiß ich allerdings nicht!!Man hat uns im Tiergeschäft einfach nur Wüstenrennmäuse gesagt!Sie sind ganz schwarz außer an der Pfote,da haben sie ein weißes Fleckchen!^^
Die bekommen ganz normales Trockenfutter,extra für Wüstenrennmäuse!Sie bekommen nur dann was,wenn ihr Napf fast leer ist.Aber in letzter Zeit ist der fast nie leer!!Also Bananenchips fressen sie auch gerne,aber es ist nichts besonderes für die!Rosinen hab ich noch nicht ausprobiert!
Ein Sandbad haben die auch,aber leider baden sie nicht darin,sondern machen dort ihr "geschäft"!:D
MfG
 
Chrisan

Chrisan

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
121
Reaktionen
0
Meine haben immer mal diese Joghurtdrops gegessen, sehr gerne auch Knäckebrot (das leichte aus der orangen Packung). Gewogen habe ich sie auf der Briefwaage, das ging ganz gut! Einfach kurz draufsetzen und konzentrieren, das wippt nämlich alles etwas *gg*
 
S

syrinx

Guest
Hej...

bitte keine Joghrut-Drops füttern... die bestehen zu großen Teilen aus Zucker.... sprich: sie sind für Kleinnager äußerst ungesund!

Jasmin, auch beim REnnmausfutter gibt es große Unterschiede... was für eine Firma ist es denn? man kann Futter auch gut anreichern... bei Hornbach oder in Futterhäusern gibt es loses Futter zum selbst abfüllen... da kann man ein paar zusätzliche Dinge besorgen: Johannisbrot, gequetschte Erbsen, getrocknetes Gemüse (Rote Beete, Karotten), Hanfsaat, Kürbikerne, etc.

bei www.diebrain.de stehen ein paar gute Futterhinweise...

tja, das mit den Zoohandlungen ist so eine Sache! ich lehne es unter anderem wegen dieser schlecht informierten Verkäufer ab dort zu kaufen!
es gibt so viele notfalltiere, die auf ein Zuhause warten,... man unterstützt die Massenvermehrung nicht, usw ...

zum Futter würde ich euch raten: 2 Teel pro Tier und Tag in einen Napf und gucken, was dann noch drin ist ... mehr sollte man nicht füttern!
wenn die Tiere gut im Futter sind, dann würde ich auch vom Napf-füttern abraten... lieber das Futter im ganzen Käfig und auf der Späne verteilen! es ist unglaublich wichtig, daß die Tiere beschäftigt sind! und Futtersuche ist mit die beste Beschäftigung...

man kann Futter auch verpacken: in Klopapierrollen, beide Seiten fest mit Heu zustopfen z.B.

Tips gibt es da auch auf www.diebrain.de und auch bestimmt bei rennmauswalldorf.de

grüße
syrinx
 
J

Jasmin W.

Registriert seit
19.02.2006
Beiträge
1.786
Reaktionen
1
OH,wusste gar nicht das Drops so schädlich sind!!Also die Futtermarke ist >Prestige< Premium!
Ja,dass mit den Zoofachhandel wussten wir auch,aber wir haben einen Bekannten der bei Mühle Dickmann (so was ähnliches wie Fressnapf) arbeitet und alles billiger bekommt!!Wir haben dort die ganze Ausstattung fast geschenkt bekommen!!Also wir bauen denen jetzt erstmal auch ein neuen Käfig,denn ihr alter ist viel zu klein für die beiden!!Sie fangen schon am Gitter anzuknabbern!!

Hier ist die Zusammensetzung,was auf der Packung steht:
Gerbil Nature ist ein vollständiges Futter, mit sorgfältig ausgesuchten natürlichen Grundstoffen zusammengestellt und mit getrocknten Früchten und Gartenkräutern der neuesten Ernte angereichert.Leicht geflockte,getrocknete und/oder extrudierte Gemüse,Früchte und Gartenkräutern sind ein Leckerbissen für Ihre Rennmäuse und sorgen für eine optimale Verdauung,einen angemessenen Zahnabrieb und eine ausgezeichnete Kondition.
Gerbil Nature ist aus mindestens 27 verschiedenen Komponenten zusammengesetzt,enthält alle notwendigen Aminosäuren,Vitamine,Mineralien und Spurenelemente und ist an die spezifischen Nahrungsbedürfnissen der Rennmäuse angepasst.
Inhaltsstoffe:
16,0% Rohprotein
4,5% Rohfett
8,0% Rohfaser
5,0% Rohasche
0,7% Kalcium
0,4% Phosphor

Zusatzstoffe:
8.000 I.E./U.I./I.U.vit. A
1.700 I.E/U.I/I.U.vit. D3
30mg vit. E
12mg Kupfer

So,ich weiß zwar nicht on ihr da durchblickt,aber ist das in Ordnung?Das Futter ist nämlich ziemlich teuer,find ich!!

MfG
 
S

syrinx

Guest
Hallo,

das Futter kenne ich nicht!

wichtig ist, daß kein Zucker oder Honig drin enthalten ist.... du kannst Futter auch gerne noch strecken,... ich habe z.b. JR als Basis und mische dann noch Hirse (Wellensittichfutter) und ein zuckerfreies Getreidemüsli unter (z.B. Rosinen-Müslis oder so) .... und dann noch die bereits genannten Zusätze...

grüße
syrinx
 
J

Jasmin W.

Registriert seit
19.02.2006
Beiträge
1.786
Reaktionen
1
Ja,dass werde ich dann mal machen!!;) Hirse hab ich noch nicht ausprobiert!!
MfG
 
S

syrinx

Guest
Hej...

Hirse sollten in jedem Farb- und rennmausfutter den größten teil ausmachen und Haferflocken, etc. sind auch sehr beliebt und gerade Hafer ist unglaublich reich an Nährstoffen.... und wie gesagt: wenn die Tiere gesund sind, ruhig den Napf weglassen und Futter im Käfig verteilen! :)

ach ja, noch ein nachtrag... ich habe mir gerade bei Zooplus mal die Inhaltsstoffe von deinem Futter durchgelesen und ist es richtig, daß das Futter zu großen Teilen aus Pellets und Extrudaten (also künstlich geformten Pressfutter) besteht?
das ist nie gut ... es werden auch bis auf Weizen Weizen keine Getreidesorten genannt... auch das nicht nicht schön... Mäusefutter sollten zu großen Teilen aus verschiedenen GEtreidesorten und Kleinsämereien bestehen (siehe z.B. www.rennmauswalldorf.de oder www.diebrain.de, da gibt es Futterrezepte, die man als Orientierungshilfe nehmen kann) ... auch scheint da ziemlich viel gezuckertes Trockenobst drin zu sein... Renner sollten an sich wenig süßes bekommen...

ich muß das Futter mal in echt sehen, aber rein von den INhaltsstoffen würde ich davon abraten oder sehr großzügig strecken,... und 4 Euro für 800 gr halte ich für viel zu teuer....wie gesagt: JR ist kein schlechtes Futter... auch nicht soo günstig, aber billiger, als Prestige Premium...!
wie siehts aus, ... gibt es sonst keine Rennerhalter hier?

grüße
syrinx
 
J

Jasmin W.

Registriert seit
19.02.2006
Beiträge
1.786
Reaktionen
1
mhm...den Preis fand ich auch ziemlich teuer,aber es reicht ja sehr lange das Futter.Ich hab ihnen letzens auch mal Futter einfach so reingeschmissen und sie waren Stunden damit beschäftigt alles wieder "sauber" zumachen!!:D:D
Das ist echt gut.In den Osterferien sehen wir auch zu,dass der neue Stall fertig wird!Da haben die 3 Etagen und viel Platz zum Rennen!;) :DAber erst wird mein neuer Meerschweinchen stall fertig gebaut!!!:D:D
MfG
 
Debbo

Debbo

Registriert seit
12.06.2005
Beiträge
651
Reaktionen
0
Hey,

also syrinx, auf deine Frage, obs keine Rennerhalter gibt:
Doch, mich gibts, aber ich wusste keine genaue antwort (siehe oben), also hab ich lieber nix gesagt.
Ich gebe meiner einen Maus immer Joghurtdrops zum zunehmen, ist das auch schlimm?
 
S

syrinx

Guest
Hallo Debbo,

warum soll deine Maus denn zunehmen? hast du so einen Hungerhaken??
meine waren schon immer kleine Brecher :)

Joghurt-Drops sind Mist, weil die zu großen Teilen aus Zucker bestehen... der Milch- oder Joghurt-Anteil ist verschwindend gering...

hier der Auszug von diebrain.de
Nicht zur einer tiergerechten Ernährung von Mäusen gehören viele Leckerlis, die Sie im Fachhandel angeboten bekommen. Joghurtdrops, Nagergebäck, Rollies, Knabberstangen und ähnliche Knabbereien enthalten zu viel Zucker und sind nicht unbedingt empfehlenswert. Gesunden Leckerlis sind z.B. Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Erdnüsse oder mal eine Rosine,
wenn ich wirklich schwache und magere Tiere habe, wenn füttere ich Weizenkeime, manchmal mit sahne! Weizenkeime sind enorm reich an allen Närhstoffen (Eisen, Eiweiß, alle möglichen Vitamine) ... das ist das perfekte Päppelzeug... mit Zucker/süßen SToffen sollte man bei Rennern sehr vorsichtig sien... das ist in ihrem natürlichem Ernährungsplan nicht vorgesehen ....

viele Grüße
syrinx
 
Debbo

Debbo

Registriert seit
12.06.2005
Beiträge
651
Reaktionen
0
Hey,

danke syrinx, hab deine Antwort erst eben gesehen, weil ich weg war. Gut, dann werd ich die Joghurtdrops in Zukunft lassen. Meine Maus ist nicht wirklich mager, aber mit ihren 75 gramm auch nicht die schwerste und ich finde 5 gramm würden ihr noch gut tun. Außerdem ist sie auch schon ziemlich alt und andere "Fettsachen" mag sie aus der Hand nicht. Reinlegen kann ichs net, weil sonst nur das andere Mädel zuschlägt.;)
 
S

syrinx

Guest
hej...

ja, ein wenig fett auf den Rippen schadet meiner Meinung nach bei Mäusen nicht... sie sollen ja nicht platzen, aber meiner Erfahrung nach halten gut genährte Tiere bei Krankheiten deutlich länger durch.... sehe ich auch gerade an meinem George wieder....der auf Grund einer schweren Ohr-Infektion über mehrere Tage gar nichts gefressen hat und gut 20 gr abgenommen hat.... und da war er wirklich klapperdürr... mittlerweile hat er Gott sei Dank wieder gut zugelegt...

da sind Weizenkeime perfekt für... kann das andere Tier ruhig auch mitfressen... das schadet alles nicht ... auch Sahne bekommen alle meine Tiere alle paar Tage und sie sind trotzdem nicht zu dick.. (bis auf die Rennherren... und die können nichts dafür...:) )
ansonsten: kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Nüsse, usw ... sind gesunde Leckerli...

grüße :)
syrinx
 
B

black swan

Guest
wenn die Mäuse zuuu dick sind wär vielleicht ein Laufrad nicht schlecht, und wie die anderen schon gesagt haben, das Futter einfach irgendwo verteilen, mach ich fast immer. Ich füttere nie irgendwelche künstlichen Leckerlies. Bei mir sind im Futter Kürbiskerne drin die ich immer als Leckerlies benutze, die mögen sie total. Außerdem nehm ich meistens noch Sonnenblumenkerne und ab und zu mal ne Nuss oder was ich grad so find. Wenn zu viel von solchem Zeug schon im Futter drin is is klar dass die sich nich mehr so leicht locken lassen.. . Musst hat mal schaun was da alles an Nüssen usw. drin is...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Leckerchen!

Leckerchen! - Ähnliche Themen

  • Leckerchen

    Leckerchen: Hallo, ich wollte mal wissen welche Leckerchen eure Rennis so bekommen,ich will mal meinen süssen was besonderes geben. Nicht immer nur das...
  • Leckerchen - Ähnliche Themen

  • Leckerchen

    Leckerchen: Hallo, ich wollte mal wissen welche Leckerchen eure Rennis so bekommen,ich will mal meinen süssen was besonderes geben. Nicht immer nur das...