Sauerei im Hagenbecker Zoo

Diskutiere Sauerei im Hagenbecker Zoo im Terraristik & Aquaristik Stammtisch Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo... ich war gestern im Hagenbecker Zoo, da das neue Tropen-Aquarium ja sehr vielversprechend sein sollte. Anbei bin ich auch noch durch den...
Schlangenlady

Schlangenlady

Registriert seit
06.06.2008
Beiträge
33
Reaktionen
0
Hallo...

ich war gestern im Hagenbecker Zoo, da das neue Tropen-Aquarium ja sehr vielversprechend sein sollte. Anbei bin ich auch noch durch den Restlichen Zoo geschländert. Was ich da sah...

Das Tropenaquarium war ja sehr sehenswert. Was alle anderen Tiere angeht. Aber nicht bei den Schlangen. Meiner
Meinung nach, hatten die Schlangen keinen bzw. sehr wenig Versteckmöglichkeiten. Meiner Meinung nach auch kleine Terrarien (Königskobra).

Und dann auch noch die Netzpythons mit den Tigerpython zusammen... Naja begeistert war ich davon nicht, weil es ja verschiedene Unterarten sind.

Aber dann kamm der Hammer. Im Arahaus, war auch noch ein Terraium. Und dadrin waren Zwei Boa´s (Boa Constictor) und ein Tigerpython.

Das Terrarium war kaum eingerichtet. Im Wasserbecken war Kot. Häutungsreste im Terrarium und der Tigerpython lag lang im Terrarium und hatte einige Narben... Er zuckte ständig wenn die boa über ihn rüberschlängelte und fauchte... Es gab nur 2 Strahler im Terrarium und die Haustür vom arahaus stand ständig auf... es war echt kalt im Haus... Das Terrarium lag direkt im zugwind. überall waren Urinspuren.

Anbei ein paar bilder...



Was sagt ihr dazu... ich finde es eine schweinerei...

Liebe Grüße
 

Anhänge

26.08.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Sauerei im Hagenbecker Zoo . Dort wird jeder fündig!
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
Schlangenlady, warum hast du nicht direkt einen Pfleger angesprochen auf die Tiere!?
 
Schlangenlady

Schlangenlady

Registriert seit
06.06.2008
Beiträge
33
Reaktionen
0
Bedauerlicher Weise gab es im zoo nur einen Tierfleger und der für die Elefanten...

wäre da einer gewesen... wäre der jetzt nicht mehr da.... aber ich werde die nächsten tage eine mail zum zoo schicken
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.385
Reaktionen
0
ersteinmal ist es ein hagenbeck tierpark kein zoo:)
ich selber war leider dort noch nie da ich zu weit weg wohne wollte aber mal, nun überlegt man sich aber, ob man da noch als eintritt geld reinsteckt wenn die tiere so gequält werden in dem sinne, vielleicht sollten sie sich nur auf richtige zootiere beschränken wenn sie nicht wissen, wie man diese tiere richtig hält.
 
L

liwona

Registriert seit
16.09.2008
Beiträge
21
Reaktionen
0
wir in bremerhaven haben auch einen zoo, "Tiergrotten" hießen die und so waren auch die zustände ... über Jahre. Eine Boa constritor, die in einem 70x70x170 terrarium gehalten wurde, ohne klettermöglichkeiten und die nur im wasserbecken lag, den ganzen tag. Schimpansen in eine Art altem Schwimmbecken, also alles gefließt und die schlugen sich selbst gegen den Kopf und aßen ihren kot. Es hat fast fünf Jahre gebraucht, bis die was geändert haben. Obwohl tierschützer sich beschwert haben und es unterschriftensammlungen gab. Also ich kann nur hoffen, die Leute im Hagenbecker zoo umgänglicher sind.

PS: Die Boa wurde einer Reptilienauffangstation überlassen. Was heutemit ihr ist - wer weiß das schon.
 
D

Dawn

Guest
@schlangenlady: es gibt sicher mehrere Tierpfleger, nciht nur einen. Da hätte ich mal an der Kasse gefragt oder im Zoobüro. Andererseits, kann es evtl sein, dass du aufpassen musst, hier Namen zu nennen, nciht dass du ne Verleumdungsklage an den Hals kriegst.
 
keks_cobain16

keks_cobain16

Registriert seit
24.09.2008
Beiträge
440
Reaktionen
0
ist da der Tierschutzbund nicht hinterher`?
Das sehen ja soviele Menschen...

Was ich total artgerecht finde, ist das Reptilienhaus in Unteruhldingen (bei Überlingen)

Ist twar nicht rieeesig, aber der Eintritt lohnt...
 
Thema:

Sauerei im Hagenbecker Zoo