Anschaffungskosten für Meerschweinchen? Zoohandlung vs. Tierheim?

Diskutiere Anschaffungskosten für Meerschweinchen? Zoohandlung vs. Tierheim? im Schweinestall Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; wisst ihr was mich ankotz ihn diesem forum wen man von schwangerschaft eines meerschweinchen redet bekommt man gleich wiso weshalb...
M

Meeri-mami

Guest
wisst ihr was mich ankotz ihn diesem forum wen man von schwangerschaft eines meerschweinchen redet bekommt man gleich wiso weshalb warum......nicht immer is man schuld daran wie in diesem fall und ich finde das dieses forum
nicht besucht werden soll weil:
1 man sollte am besten keine tiere in zoo handlungen oder so kaufen
2 man soll ins heim gehen na klar ich war erst im heim aber als die mir für ein meeri 38 euro abknüpfen wollte dachte ich mir spinnen die is doch kein wunder wen die die meeris ned los werden ....ich weis echt ned was ich dazu noch sagen soll echt mich kotzt das hier einfach nur an ehrlich war alles was man tut is falsch egal was man macht e so behaltet ihr eure leute nie die werden langsam aber sicher alle weggehen.
auf widersehen da ich jetz sicherlich gelöscht werde
 
30.08.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dieses Nagerhaus für deine Nager empfehlen. Unsere Zwerghasen lieben das Häuschen. Erst waren wir uns nicht sicher, ob beide Platz haben. Aber kein Problem, da sie es sowieso lieben so eng wie möglich zusammen zu liegen.
Naliea

Naliea

Registriert seit
08.03.2009
Beiträge
1.784
Reaktionen
0
wisst ihr was mich ankotz ihn diesem forum wen man von schwangerschaft eines meerschweinchen redet bekommt man gleich wiso weshalb warum......nicht immer is man schuld daran wie in diesem fall und ich finde das dieses forum nicht besucht werden soll weil:
1 man sollte am besten keine tiere in zoo handlungen oder so kaufen
2 man soll ins heim gehen na klar ich war erst im heim aber als die mir für ein meeri 38 euro abknüpfen wollte dachte ich mir spinnen die is doch kein wunder wen die die meeris ned los werden ....ich weis echt ned was ich dazu noch sagen soll echt mich kotzt das hier einfach nur an ehrlich war alles was man tut is falsch egal was man macht e so behaltet ihr eure leute nie die werden langsam aber sicher alle weggehen.
auf widersehen da ich jetz sicherlich gelöscht werde
Ich finds schlimm das du so denkst... 38€ zuviel für ein Tier...:eusa_doh:
Ein Tierleben ist viel mehr wert als Geld...und wer das nicht sieht der sollte sich keine Anschaffen ganz einfach...

Und dann schreib deine Beschwerde in den Lob und Mecker Thread aber net in ein Thread wo nach Hilfe gefragt wird...
es ist fehl am Platz.
 
M

Meeri-mami

Guest
ich zahl keine 38 euro für tiere die ALLE schwanger sind ne seh ich garnicht ein und dan verkaufen die die immer nur zu zweit wird doppelt sdo teuer ne ich bleib bei den meeribanden und fertig
 
V

Vika

Registriert seit
28.08.2008
Beiträge
85
Reaktionen
0
also ich würde auch einen tierarzt zu rate ziehen, vieleicht kann ja einer zu dir nach hause kommen? gibt es ja manchmal.


off topic an:meri-mami...was möchtest du denn jetzt damit erreichen? ich versteh deine ganzen text nicht, er passt hier null rein... zwingt dich ja keiner ins Th zu gehen und dir da deine tiere zu holen... ist dir keiner böse drum wenn dus nicht tust..aber warum soltlen die alle schwanger sein??
und die 38€ sind doch glaube ich nur für kastraten?! also mädels gibt es doch günstiger, wobei eine tieranschaffung immer kosten mit sich bringt... und die sollten nicht das entscheidende urteil fällen, ob nun th und ein par euro teurer aber tierärztlich untersucht, wurm,floh, milben und krankheitsfrei oder zooladen und es wird dann später teurer beim nachwuchs und tierarztkosten... was du tuen möchtest oder nicht steht dir zu, aber deswegen brauchst du ja nicht sauer werden...dann nimst du eben kein tier aus dem Th und gut ist..vika
of toppic off:
 
M

Meeri-mami

Guest
ja aber in der lechleite wollte man für 1 meerschweinchen 38 euro ein weibliches meerschweinchen wohlgemerkt mänchen sind noch teurer und allein verkaufen die die meeris garnet immer nur zu zweit
 
Naliea

Naliea

Registriert seit
08.03.2009
Beiträge
1.784
Reaktionen
0
Was ja schon mal Positiv ist für Leute die noch keins haben...
Das sie dann direkt zwei bekommen und nicht erst mit der Einzelhaltung anfangen...
Ich denke wenn man vorweisen kann das man schon eins hat wird man auch nur eins bekommen...

Und Tiere haben nun mal ihren Preis... und ich find 38€ nicht zuviel...
Vieleicht sollte man alle Tiere mal so teuer machen damit die Leute sich net denken "kostet ja eh net soviel, da kann ich mir ja gleich eins zulegen egal wie scheisse ich es halte.."
 
Mausi16

Mausi16

Registriert seit
11.07.2006
Beiträge
404
Reaktionen
0
Hai.
Ich misch mich auch mal ein.
Zum eigentlichen Thema : Fahr bitte sofort zum TA !!! Ehrlich wenn nicht kann es ganz schnell zu spät sein. So ähnlich war es mit meiner Aigle auch, sie musste eingeschläfert werden. Echt, schnell zum TA!!!!! Auf jeden Fall !!!!!

Und ganz kurz OT :
Ich will jetzt hier nicht auch noch Ärger machen, aber in dem Punkt, dass man hier sofort wenn man hier irnendwas mit Schwangerschaft o.ä. schreibt , ausgefragt wird , wohin, wieso .....etc, muss ich Meeri-mami zustimmen.
Allerdings empfinde ich dies nicht als besondern schlimm oder nervend, denn eigentlich sind diese Fragen berechtigt.

Aber dass 38 Euro zu viel für ein Tier sind kann ich echt nicht verstehen. Ich finde, man hat nach dem Kauf so viel von dem Tier und wenn man es länger hat will man es auch für kein Geld der Welt wieder abgeben. Deswegen finde ich 38 Euro völlig okay.
 
Bögi

Bögi

Registriert seit
18.07.2008
Beiträge
217
Reaktionen
0
Muss mich auch mal einschalten: Habe meine ersten zwei Meeris auch aus der Zoohandlung (mein drittes hab ich von der Nothilfe, hab auch dazu gelernt), nur so viel dazu: Meine zwei Mädels haben zusammen auch 78 Euro gekostet, also 39,- für Jede und ich fand das damals zwar schon teuer, aber ich denke auch, dass "vernünftige" Zooläden diesen hohen Preis ansetzen, damit die Tiere nicht verschachert werden und sich quasi jeder Depp ein Tier anschafft. Denke auch, dass die Tierheime so eine ähnliche Philosophie haben. Damit man sich die Tiere nicht als Schlangenfutter oder so anschafft. Und wenn man bedenkt wieviel laufende Kosten die TH für ihre Tiere haben, find ich die Preise angemessen. Vorallem wenn die Tiere länger da sind und womöglich auch hohe Tierarztkosten verursachen (v.a. die Männchen, die alle kastriert werden). Und selbst wenn ein Tier keine großen Kosten verursacht, dann wird mit der Schutzgebühr ein weiteres Leben "gerettet".

Nur leider muss ich Meeri- Mama auch recht geben, dass man sofort gefragt wird, warum denn das Meeri schwanger ist und wie denn das passieren konnte. Nur wenn ich jedes Mal die Geschichte lese, dass man seine Tierchen weg gegeben hatte und die Kinder der Pflegestelle die mit Männchen zusammen raus gelassen haben, dann weiß ich auch nicht ob das immer so stimmt. Will aber niemanden direkt angreifen oder etwas unterstellen, aber es ist jedes Mal die selbe Geschichte...

Viele Grüße
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
2.873
Reaktionen
0
Geh bitte zum Tierarzt. Mit deinem Meerlie stimmt was nicht: Entweder ist es krank oder trächtig! Lass das bitte abklären.

Off-Topic
Bei uns im Tierheim nehmen sie für ein kastriertes Kaninchen 30€ und ehrlichgesagt finde ich das zu günstig! Da kostet die Kastra schon mehr...
Überleg dir bitte mal, wie viel das Gemüse, Einstreu, der Käfig, die Tierarztkosten usw. kosten, das alles zahlt das Tierheim und es muss überleben, ansonsten sitzen die Tiere auf der Straße!
Allein eine Untersuchung beim Tierarzt kostet schon die Summe, die du oben als "Schutzgebühr" nennst. Und alle Tierheim-Tiere werden tierärztlich untersucht. Unterm Strich ist das also sehr günstig und wenn du überlegst, was du im Tierheim für Tiere bekommst und was du in der Zoohandlung bekommst, dann wirst du sehen, dass du im Tierheim gut drann bist!

Tierheim:
- Gesundes Tier
- Tierärztlich untersucht
- Charakter bekannt
- super versorgt und betreut

Zoohandlung:
- aus Massenzuchten
- viel zu früh verkauft
- evtl. krank (nicht tierärztlich untersucht)
- evtl. trächtig (keine Geschlechtertrennung!)(
- usw.
 
M

Meeri-mami

Guest
saloiv das zb mein ich bei dem tirzo händler wo ich hin geh is genau das NICVHT der fall den er selbst is nebenzu tierartz und kontroliert alle tiere selbst nach er hat sie nicht von massen züchtern . und männlein und weiblein sind getrennt. meinen meeris geht es gut sind topfit und noch nie krankgewesen die ich dort gekauft habe , eins meiner ersten meeris hat mein vater aus dem heim gekauft und es is nach einer woche gestorben sociel zum thema gute haltung in tierheimen , in dem tierheim lechleite stehen hunderte von käfigen übereinander es is kein bezug zu den tieren da dort hat es gestunken wie nochmal was , dort waren hasen kaninchen und meeris in einem käfig männlein und weiblein zusammen die kääfige schauen unter aller sau aus
 
Purzel

Purzel

Registriert seit
27.12.2007
Beiträge
264
Reaktionen
0
Es sind aber weder alle Zoohandlungen noch alle Tierheime gleich,wenn dir ein TH nicht gefällt,dann such dir eben ein anderes!
Bei uns in der Zoohandlung kosten Meerschweinchen,egal ob Männchen(unkastriert) oder Weibchen 25€ und sind oft auch noch krank...
Meinen Rocko,top fit und gesund,habe ich vom Tierschutz (kastriert!!!) für 35€ bekommen und das waren auch nur die Kastragebühren,Weibchen hätte ich umsonst bekommen und zwar gesund.Mein Rocko ist viel viel mehr wert als bloß diese 35€!
Selbst bei "Züchtern" bekommst du nicht immer gesunde Tiere,meine Krümel und meine Purzel(beide vom Züchter) waren beide krank.Meine Krümel hatte einen Pilz und meine Purzel Kokzidien,woran sie auch gestorben ist:(
Und wir haben damals in einer Woche über 120€ ausgegeben,wenn ein TH-Tier mal krank wird,zahlt das TH das ja auch und von daher sind 38€ wirklich okay!

Und nochwas zur Zoohandlung:Sicher mag es sein,dass du auch da mal ein gesundes Tier bekomms,dann sag ich Glück gehabt,aber es ist nunmal die Ausnahme!

LG Purzel
 
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
2.013
Reaktionen
0
Hi,

Meeri-mami, hattest du einen schlechten Tag?

Ich frag mich nämlich, wie man dazu kommt, einfach in einen Thread hineinzupoltern, in dem jemand eine ernsthafte Frage zur Gesundheit seiner Tiere stellt, um dann - ohne auf den Threadersteller einzugehen und zu helfen - so eine Lawine an OT-Beiträgen loszutreten? Ich empfinde das als extrem unhöflich - wenn du Kritik üben möchtest, dir was unter den Nägeln brennt, dann kannst du gerne einen entsprechenden Thread im richtigen Bereich aufmachen.

Selbstverständlich sachlich: Auch wenn einen was "ankotzt", kann man das durchaus anders ausdrücken, wir möchten hier schon einen vernünftigen Umgang miteinander pflegen.

Off-Topic
Und es wär außerdem nett, wenn du in Zukunft ein bisschen auf Rechtschreibung und Zeichensetzung schaust. Auch ein paar Absätze im Text wären gut - deine Beiträge ohne Punkt und Komma und alles hinereinander weg sind recht mühsam zu lesen.


ihn diesem forum wen man von schwangerschaft eines meerschweinchen redet bekommt man gleich wiso weshalb warum......
Ja, das ist so. Aus unseren Forenregeln geht hervor, dass wir keine geplante Vermehrung unterstützen. Wenn hier also Leute ankommen, die ohne Sinn und Verstand und absichtlich ihre Tiere vermehren, dann können sie hier keine Tipps dazu bekommen - schließlich informiert man sich bei solchen Vorhaben vorher umfassend.

Bei Unfallwürfen, trächtig gekauften Tieren, etc. ist das was anderes...
Und daher fragen wir halt auch neutral nach, wie es denn zu der Trächtigkeit kam. Dass solche Fragen manchmal schon als Anschuldigungen zu verstehen sind, bevor die Umstände überhaupt richtig geklärt sind, wird von uns Mods ja auch nicht unterstützt.


saloiv das zb mein ich bei dem tirzo händler wo ich hin geh is genau das NICVHT der fall den er selbst is nebenzu tierartz und kontroliert alle tiere selbst nach er hat sie nicht von massen züchtern . und männlein und weiblein sind getrennt. meinen meeris geht es gut sind topfit und noch nie krankgewesen die ich dort gekauft habe , eins meiner ersten meeris hat mein vater aus dem heim gekauft und es is nach einer woche gestorben sociel zum thema gute haltung in tierheimen , in dem tierheim lechleite stehen hunderte von käfigen übereinander es is kein bezug zu den tieren da dort hat es gestunken wie nochmal was , dort waren hasen kaninchen und meeris in einem käfig männlein und weiblein zusammen die kääfige schauen unter aller sau aus
Es gibt sicher auch Tierheime, in denen die Haltung mies ist. Es gibt unseriöse Züchter, Notstationen, etc. - schwarze Schafe gibt es überall.
Es steht jedem frei, nur von dort Tiere zu holen, wo die Haltung gut ist und wo man "nebenbei" noch eine gute Sache unterstützt.

Mittlerweile bin ich auch von der "Es gibt auch gute Zoohandlungen"-Relativierung ab, jedenfalls in Bezug auf Lebendtierverkauf und was die Herkunft der Tiere angeht. Ich kann mir keinen Züchter vorstellen, der seine Tiere top hält - Platz, tierärtztliche Versorgung, hochwertiges Futter - um sie dann in die Tierhandlung zu geben. Mag sein, dass es noch mal Abstufungen gibt zwischen miesester Massenvermehrung und "nur" Kinderzimmerzucht oder Jeder-mit-jedem-Hobbyzucht - unterstützenswert ist das alles aber doch nicht.

Viele Grüße,
Sawyer

EDIT: Das Thema wurde abgeteilt vom Thread: Schwanger? Krank?
 
Zuletzt bearbeitet:
s.lady1

s.lady1

Registriert seit
04.06.2007
Beiträge
1.453
Reaktionen
0
2 man soll ins heim gehen na klar ich war erst im heim aber als die mir für ein meeri 38 euro abknüpfen wollte dachte ich mir spinnen die is doch kein wunder wen die die meeris ned los werden ....ich weis echt ned was ich dazu noch sagen soll echt mich kotzt das hier einfach nur an ehrlich war alles was man tut is falsch egal was man macht e so behaltet ihr eure leute nie die werden langsam aber sicher alle weggehen.
auf widersehen da ich jetz sicherlich gelöscht werde

die knüpfen so viel geld ab damit genau die richtigen leute die tiere halten !
jemand der wirklich tiere halten möchte für den sind 38 € NICHT zu viel.

Und so Menschen wie du denen das schon zu viel ist , denen ein Tier das nicht werd ist
das sind die die sich nachher nicht drum kümmern
und mit den Tieren NICHT zum Ta gehen, weil es ihnen zu teuer ist

Und es ist genau richtig so diesen Leute kein Tier zu verkaufen !
 
M

Meeri-mami

Guest
meine tiere gehen mir über alles sie sind mein heilig tum ja unterstell mir bitte nicht , das meine tiere mir nichts wert sind ja den das kannst du wol kaum entscheiden. Auserdem ich geh mit meinen tieren zum ta wens nötig is , ich war erst da und ich hab dem ta gesagt das wir kaum geld haben und er sagte er mache das so , also ich kann jeder zeit zum ta gehen und es würde mich nichts kosten. JA und diese anschuldigung nimm bitte zurück. ich liebe meine tiere über alles und es kann niemand dran was ändern ,

wie oft soll ich es noch sagen ??? bei dem zoo händler zu dem ich geh is alles super , er hat nie mehr als 8 meerschweinchen bei sich , und die sind unter einander getrennt also die geschlechter , ich hab mir dort 2 meiner 6 meeris gekauft die waren noch nie krank auch habe ich mir dort unseren wellensittich gekauft er is topfit war noch nie krank mein bruder kaufte nsich dort seinen cinchilla seinen hamster und seinen degu und alle tiere sind top gepflegt .
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Off-Topic
Wellensittich, Chinchilla und Degu haben aber hoffentlich Partner, oder? Sind nämlich Schwarm- bzw. Rudeltiere...


Wenn Dein TA alles kostenlos macht, hast Du einen tollen Tierarzt. Wenn der das aber bei jedem macht, der nicht so viel Geld hat, dann ist er bald selber pleite...

Ansonsten kann ich mich den anderen nur anschließen: Es gibt überall schwarze Schafe, leider auch bei Tierheimen (denen oft einfach die finanziellen Mittel fehlen)...
Eine Zoohandlung zu finden, die ihre Tiere wirklich gut hält und sie nicht aus Massenvermehrung bezieht, das gleicht der Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen.
Selbst wenn die Tiere in den Verkaufsräumen sauber und nach Geschlechtern getrennt gehalten werden, weiß man noch lange nicht, was in den Hinterzimmern passiert...

Fast jeder hat schon mal Tiere (meist die ersten und meist aus Unwissenheit) aus dem Zooladen geholt (meine Wenigkeit eingeschlossen...). Aber für jedes im Zooladen gekaufte Tier rückt dort mindestens ein neues nach, während die Tierheime auf ihren Tieren sitzenbleiben...
Man kann, was Krankheiten betrifft, sowohl bei Zooladentieren Glück haben als auch bei Tierheimtieren Pech (letztendlich sind die meisten Tierheimtiere wohl mal Zooladentiere oder deren Nachfahren gewesen)...
Aber die Massenvermehrung in / für Zooläden sollte man einfach nicht unterstützen...

LG, seven
 
s.lady1

s.lady1

Registriert seit
04.06.2007
Beiträge
1.453
Reaktionen
0
ich war erst da und ich hab dem ta gesagt das wir kaum geld haben und er sagte er mache das so , also ich kann jeder zeit zum ta gehen und es würde mich nichts kosten
ganz ehrlich ?

trotzdem sollte man dann lieber keine tiere halten, denn wenn man kaum geld hat dann kann man nicht davon ausgehen "der ta macht das eh umsonst" du hast vielleicht glück
bist aber nur eine von tausenden die einen TA besuch geschenkt bekommt,
alle andere müssen zahlen und das nicht zu wenig..

deshalb soll man sich auch keine tiere anschaffen wenn man kaum Geld hat


im übrigen mag ich zu bezweifeln das dir der TA ALLES umsonst macht,denn das geht gar nicht.
denn das ist Humanmedizin, und muss selbst bezahlt werden. er macht vielleicht die Untersuchung umsonst, die Behandlung und die Medikamente wird er meiner Meinung nach nicht übernehmen.
Eine OP hängt mit mehreren Faktoren zusammen , nicht nur die lust und laune des TA!

meiner Meinung nach wird er das für dich umsonst machen wo für ihn keine Kosten entstehen, aber dort wo für Ihn selbst kosten entstehen würden ( Medikamente , OP´s ) wird er sicherlich keine "Schulden aus der eigenen Tasche" für dich machen.

solltest du eventuell nochmal genauer drüber nachdenken, tiere werden von heute auf morgen krank, eine OP kann nicht 2-3 Monate warten bis man etwas zusammen gespart hat.
ich erinner mich an die letzen 2 Monate in denne ich mal grade so knapp 500 € ausgeben musste.. und das für nur 1 kaninchen, je mehr tiere man hat desto mehr können auch krank werden
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
2.873
Reaktionen
0
Wenn der TA das kostenlos macht, dann frag ich mich, wer die Medikamente zahlt...

Klar, bei Fundtieren behandelt mein Tierarzt auch kostenlos, aber die Medikamente zahle ich (und die machen das meiste aus...).
 
ninchje

ninchje

Registriert seit
10.05.2007
Beiträge
359
Reaktionen
0
ein Tierarzt der dein Tier kostenlos behandelt?
ein Zooladenbesitzer der nebenbei auch noch Tierarzt ist?
irgendwie kommt mir das etwas seltsam vor!

und dann der wellensittich der chinchilla und der degu und alle alleine?
und dann sagen die Tiere sind dein Heiligtum?
find ich auch bissl seltsam!

also ich mein ich kann ja nicht 100% sagen was da jetzt stimmt und was nicht und will dir da auch eigentlich nichts unterstellen aber find das alles schon mehr als seltsam!
 
M

Meeri-mami

Guest
und dann der wellensittich der chinchilla und der degu und alle alleine
die gehören meinem bruder

ja er hat mir schon 3 mal meine tiere umsonst behandelt und du kannst gern nachfragen gehen beim zoohändler zoo reichenmeiyer in augsburg geh und frag nach


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Meeri-mami schrieb nach 1 Minute und 23 Sekunden:

wir haben 2 wellensittiche
 
Zuletzt bearbeitet:
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
2.013
Reaktionen
0
:confused: Ich muss sagen, ich seh den Punkt in der ganzen Diskussion - sofern es mal einen gegeben hat ;) - nicht...

Es geht hier doch nicht darum, ob ein bestimmter Zoohändler nun gut oder schlecht ist oder ob es irgendwo 'nen Tierarzt gibt, der Tiere umsonst behandelt. Letztendlich fällt auch jeder die Entscheidung selber, wo er nun seine Tiere herholt - die Argumente gegen Zooläden und warum wir hier Käufe dort nicht unterstützen wurden ja genannt...

Der Kaufpreis sollte gerade bei Kleintieren jedenfalls generell keine Rolle spielen - ob's nun 5, 10, 20 oder 50 Euro sind, die Kosten, die bei einem Tierarztbesuch anfallen können, sind unter Umständen um einiges höher...

Viele Grüße,
Sawyer
 
Thema:

Anschaffungskosten für Meerschweinchen? Zoohandlung vs. Tierheim?

Anschaffungskosten für Meerschweinchen? Zoohandlung vs. Tierheim? - Ähnliche Themen

  • Guten Platz für 7 Jahre altes Meerschweinchen gefunden!

    Guten Platz für 7 Jahre altes Meerschweinchen gefunden!: Ich hätte ja nie gedacht, dass ich mal so einen Thread erstellen muss, dass es überhaupt soweit kommt. Aber ich habe jetzt die letzten Jahre...
  • Name für Meerschweinchen

    Name für Meerschweinchen: Hi! Heute ist ein neues Meerschweinchen bei uns eingezogen, ein Männchen, dass ca. 3 Monate alt ist. 😃 Nun zu meinem Problem: Ich weiß nicht, wie...
  • Tierpension für Meerschweinchen

    Tierpension für Meerschweinchen: Hallo, ich hoffe ich habe jetzt das richtige Forum dafür getroffen. Kann jemand eine Tierpension im Kreis Düren (+50km Umgebung) in NRW empfehlen...
  • Vater für ein Meerschweinchen überzeugen!

    Vater für ein Meerschweinchen überzeugen!: Hallo ihr Lieben! Wie schon in der Überschrift steht wünsche ich und mein bruder uns zwei oder drei meerschweinchen :) Da Ich bereits 1 Hamster...
  • Wie kann man die Eltern für 2-3 Meerschweinchen überreden?

    Wie kann man die Eltern für 2-3 Meerschweinchen überreden?: Hallo, wie kann ich meine Eltern für 2-3 Meerschweinchen überreden?Ich würde sie in mein Zimmer stellen,würde einen Stall selbst bauen(ist...
  • Wie kann man die Eltern für 2-3 Meerschweinchen überreden? - Ähnliche Themen

  • Guten Platz für 7 Jahre altes Meerschweinchen gefunden!

    Guten Platz für 7 Jahre altes Meerschweinchen gefunden!: Ich hätte ja nie gedacht, dass ich mal so einen Thread erstellen muss, dass es überhaupt soweit kommt. Aber ich habe jetzt die letzten Jahre...
  • Name für Meerschweinchen

    Name für Meerschweinchen: Hi! Heute ist ein neues Meerschweinchen bei uns eingezogen, ein Männchen, dass ca. 3 Monate alt ist. 😃 Nun zu meinem Problem: Ich weiß nicht, wie...
  • Tierpension für Meerschweinchen

    Tierpension für Meerschweinchen: Hallo, ich hoffe ich habe jetzt das richtige Forum dafür getroffen. Kann jemand eine Tierpension im Kreis Düren (+50km Umgebung) in NRW empfehlen...
  • Vater für ein Meerschweinchen überzeugen!

    Vater für ein Meerschweinchen überzeugen!: Hallo ihr Lieben! Wie schon in der Überschrift steht wünsche ich und mein bruder uns zwei oder drei meerschweinchen :) Da Ich bereits 1 Hamster...
  • Wie kann man die Eltern für 2-3 Meerschweinchen überreden?

    Wie kann man die Eltern für 2-3 Meerschweinchen überreden?: Hallo, wie kann ich meine Eltern für 2-3 Meerschweinchen überreden?Ich würde sie in mein Zimmer stellen,würde einen Stall selbst bauen(ist...