Problem mit Nosfu

Diskutiere Problem mit Nosfu im Farbmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Huhu! Ich hoffe ich bin hier richtig! Wir haben uns heute 3 Farbmaus-Böckchen geholt. Mir fiel auf, dass Nosferatu, unser blaues Männchen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Nosferatu

Nosferatu

Registriert seit
05.09.2008
Beiträge
505
Reaktionen
0
Huhu!
Ich hoffe ich bin hier richtig!

Wir haben uns heute 3 Farbmaus-Böckchen geholt.
Mir fiel auf, dass Nosferatu, unser blaues Männchen, anfangs desorientiert und ängstlich wirkte (was sich gsd gelegt hat mittlerweile).
Die anderen beiden haben sich sehr
schnell unter der 1. Ebene verkrochen und verstehen sich scheinbar blendend, als Nosfu jedoch dazustieß, ist Galileo ihn angegangen. Nosfu hat richtig gefiept und war nach dem ersten mal nass am Rücken.
Später konnten wir beobachten, wie Galileo ihn immer wieder von hinten angng und ihn in seine Hoden (?) zwicken wollte.
Daraufhin habe ich Nosfu erstmal aus dem Käfig geholt und ihn beruhigt, jetzt hockt er im anderen Käfig, ich traue mich nicht, ihn wieder zu den anderen zu setzen?


Wie soll ich mich jetzt verhalten? Eine Annähreung versuchen?
Wir haben die Käfige jetzt erstmal gegenüber gestellt, damit sie sich zumindest wahrnehmen können, ich hoffe das war nicht falsch?
 
05.09.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
SpeedyGonzaleZ

SpeedyGonzaleZ

Registriert seit
29.04.2008
Beiträge
436
Reaktionen
0
Aehm erst mal willkommen hier,

Ich denke du bist hier 100% richtig, aber als Wichtigste Frage vorweg, sind die 3 Böckchen kastriert ???
Wenn nicht, dann alle 3 trennen, und so schnell wie es geht zu einem MÄUSEKUNDIGEM TA gehen, der die 3 kastriert.!

Denn mäuse Bökchen verstehen sich irgendwann eben nicht mehr, auch egal ob sie vom gleichen Wurf sind!

Es wurden viele Versuche und Statistiken davon aufgestellt, dass es einfach irgendwann IMMER schiefgeht!

Also ich denke, sobald sie kastriert sind, sollte alles besser ablaufen!

Wünsche dir mit deinen kleinen noch viel Freude!!

Lg
Phillip
 
Nosferatu

Nosferatu

Registriert seit
05.09.2008
Beiträge
505
Reaktionen
0
Hallo!

Uff, alle drei kastrieren lassen?
Das gibt ja was. Wie geht es den Tieren so danach?
Ich denk mal ich werde dazu in die Tierklinik müssen- mein freund wird mich lünchen.
Was kostet denn so eine Kastration in etwa? Damit ich schonmal einplanen kann.

Ist es so wichtig, sie jetzt schon alle zu trennen? Momentan verstehen sich Galileo und Casanova ja super und ich denk das mit der Kastatration bekommen wir schnell hin. Ich hab nämlich auch ehrlich gesagt keinen 3. Käfig, bzw keinen mausgerechten. Oder geht so ein ganz kleiner für den Übergang auch?

Ich muss dazu sagen, bisher hatte ich nur ratten und Hamster, die Hamster waren eh einzeln und die Ratten wenn dann nur zu zweit und das gab nie Probleme.
 
SpeedyGonzaleZ

SpeedyGonzaleZ

Registriert seit
29.04.2008
Beiträge
436
Reaktionen
0
Ja, wie gesagt Ratten sind Ratten Hamster sind Hamster und Mäuse is noch was anderes ;)
Rennmäuse zB kann man gefahrenlos als Männchenpaar halten..

Also zur kastration, es kann zwischen 20-70 Euro je nach TA kosten, ich selber hatte noch keine Katra, da ich nur weibchen habe.. aber es ist schon recht teuer, aber wenn dir ihr wohl am herzen liegt </3 dann lässt du es machen, in seltenen Fällen ( bei meiner Freundin, hat der TA (der auch Mäusekundig war) die Kastra für 7.50€ durchgeführt!
Wie es den Mäusen danach geht, ich weiss leider auch nicht viel mehr darüber, aber ich denke es werden sich noch andere Mäusehalter mit 'Männchenehrfarung' bei dir melden.
Wie groß ist denn der 'nicht artgerechte' Käfig?
Ich meine wenn ihr wirklich MO oder so hinfahrt, ware es auf alle Fälle gesunder, in eine solchen Käfig zu wohnen, als in der nacht tot gebissen zu werden!

Leider kann man nie sagen 'sie verstehen sich gut' denn wenn es dann passiert ist, heisst es 'sie VERSTANDEN sich doch so gut' und das will wirklich keiner von uns :(

Lg und ich hoffe ich konnte dir so weit weiterhelfen!!!

Phillip
 
Nosferatu

Nosferatu

Registriert seit
05.09.2008
Beiträge
505
Reaktionen
0
Huhu!
Danke erstmal.
Ums Geld gehts ja nicht, aber 3 mal 70 € z.B. hat man ja auch nicht eben so in der Tasche- zumal es hier ja nicht um einen Notfall geht.

Wie groß der Käfig genau ist, kann ich nicht sagen, ich würde sagen vielleicht 30mal 20 ? Also in etwa das kleinste, was es so gibt. Das Tier würde wohl nicht drin eingehen, aber toll ist es halt auch nicht. dann muss ich mal gucken wo der ist.
 
SpeedyGonzaleZ

SpeedyGonzaleZ

Registriert seit
29.04.2008
Beiträge
436
Reaktionen
0
Ja, oder hast du vllt noch ein altes Aqua oder so rumstehen? eignet sich auch,. wenn es nicht höher als tief ist!

Ich sage mal einer Guten Freundin bescheid, die kann dir vllt mehr zu der Kastra sagen, mal gucken!

Lg

Phillip
 
Nosferatu

Nosferatu

Registriert seit
05.09.2008
Beiträge
505
Reaktionen
0
Hey das wäre ja total klasse!

Nein haben wir leider nicht, und alle anderen Käfige sind zu groß.
 
SpeedyGonzaleZ

SpeedyGonzaleZ

Registriert seit
29.04.2008
Beiträge
436
Reaktionen
0
Hey das wäre ja total klasse!

Nein haben wir leider nicht, und alle anderen Käfige sind zu groß.
zu groß????
meinst du die Gitterabstände?? denn zu groß, kann der käfig für die einzelne Maus gar nicht sein, weil er sein 'revier' ja nicht verteidigen muss..
Also wenn nur das Käfig an sich so groß ist ist das nP aber die Abstände müssen stimmen!

Lg

Phillip
 
ChrissisZoo

ChrissisZoo

Registriert seit
03.05.2007
Beiträge
686
Reaktionen
0
Huhu! Danke erstmal. Ums Geld gehts ja nicht, aber 3 mal 70 € z.B. hat man ja auch nicht eben so in der Tasche- zumal es hier ja nicht um einen Notfall geht. Wie groß der Käfig genau ist, kann ich nicht sagen, ich würde sagen vielleicht 30mal 20 ? Also in etwa das kleinste, was es so gibt. Das Tier würde wohl nicht drin eingehen, aber toll ist es halt auch nicht. dann muss ich mal gucken wo der ist.
sonderle da bin ich ja schon.

also erst mal ist es egal wie klein die mäusejungs sitzen die beiden solange sie sich vertragen kannst du bis montag zusammen lassen aber bitte auf kleinem gebiet ....
die dritte maus würde ich definitiv nicht dazu tuen da sie sich ja schon bekriegt haben..

wichtig ist das alle drei kastriert werden und dann erst mal auf toi leben nicht auf streu damit die wunde verheilt.

mäusejungens vertragen sich nur wenn sie kastriert sind..

wie schon Phillpi erwähnt hat belaufen sich die kosten so zwischen 20-ca 70 € und muss bei einem mäusekundigen arzt gemacht werden,
am besten mit inhalationsnarkose da die wesentlich gesünder ist als injektionsnarkose...meist hat man glück und der arzt gibt dir bei dreien einen rabatt versuchen würde ich es auf alle fälle..
bei einem mäusekundigen arzt denke ich mir mal sollten ca 80% der mausels mindestens überleben..

schau mal hier kannst du vieles noch nachlesen
https://www.tierforum.de/wiki/farbmaeuse/kastration

sonderle alles was wichtig ist steht im Wiki und ansonsten ist es erst mal wichtig den dreien einen op termin zu besorgen,

sollten sich die beiden noch kuschelnden mäuse nur annäherungsweise streiten dann trenn sie und wenn die katra um ist und sie ausgestunken sind dann vergesellschafte sie alle drei neu...
https://www.tierforum.de/wiki/farbmaeuse/vergesellschaftung

lg Chrissi

zu der möglichkeit der trennung nochmal

es gibt doch diese großen kisten wo man im baumarkt und so kaufen kann als spielzeugkisten etc...
80x40x50 ca...
sowas ginge vorübergehend auch wenn du ein gitter drüber machst...
ansonsten muss zur not so ein knast herhalten bis alle kastriert sind und ihr mannesgetue abgelegt haben...
 
SpeedyGonzaleZ

SpeedyGonzaleZ

Registriert seit
29.04.2008
Beiträge
436
Reaktionen
0
Danke Chrissi ;)

Ich hoffe das hat dir jetzt 'den rest gegeben' :D:D
Wenn du weisst was ich meine ;)

Wenn du dann mal Zeit hast, und alles gut verlaufen ist, kannst du dich ja nochmal melden ;) das wäre dann schln zu hören ;)

Vllt nutzt du auch unser VorstellungsForum und setzt ein paar Bildchen ein falls vorhanden ;)

Lg

Phillip
 
Nosferatu

Nosferatu

Registriert seit
05.09.2008
Beiträge
505
Reaktionen
0
Huhu!

So jetzt hab ich erstmal viel zu lesen :-D

Ich hab gerade erfahren, dass der Käfig weg ist.
Ja die anderen sind Hasenkäfige und deshalb von den Gittern her ja nicht geeignet.
Deshalb hatten wir gestern erst eine neuen Käfig gekauft, da der Käfig von unserem Hamster für 3 mäuse auch zu klein ist (und auch nicht so toll, ich hoffe die drei lassen sich dann später wirklich vergessellschaften)

Am Monatg ruf ich gleich den TA an. Vielleicht hat er ja schnell einen Termin für mich.
 
V

Vika

Registriert seit
28.08.2008
Beiträge
85
Reaktionen
0
hallo
na da hast du aber nen super berater gefunden der dir drei buben mitgegeben hat ;-)

ich habe im überiegen eine kundin die auf die bubenhaltung schwört, aber nur mit einem älteren ausgewachsenen buben als dominaten leithammel... naja für mich währe das alleine wegen dem risiko der verletzungen schon zu heikel..mal abgesehen vom geruch..

kastraten hingegen lassen sich super halten, sind meistens recht freidliche gesellen, und sollte auch keine größeren probleme bei der vg später auftreten, wenn du die alle an einem tag kastrieren lässt kannst du sie ja nach der kastra diereckt zusammensetzen, hat bei mir immer funtioniert, da sie zu dem zeitpunkt eh alle nach alkohol gerochen haben und einfach die nähe des andern suchen....

kommt aber auch darauf an wie alst die jetzt sind, bei halbwüchsigen bis zur 9ten woche geht es gut.

ich finde es gut das du dich darüber informierst und auch handeln willst, das ist nicht heufig, gerade die liebe zu den ja recht neuen tieren lässt da schnell nach und ich persönlich rechne es dir hoch an das du diesen schritt wirklich gehen willst.

lg vika
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.599
Reaktionen
0
Hallo nosferatu,
also ich habe meinen Benny vor fast vier Wochen kastrieren lassen und es hat auch gut geklappt. Ich habe 60 Euro bezahlt. Habe auch gute Tips hier im Forum dazu bekommen, nachzulesen im Mäuse-Gesundheits-Forum "Was beachten bei Kastration" (sorry, verlinken weiß ich nicht wies geht).
Das Alter bzw. Gewicht der Männchen wäre noch wichtig, wenn sie zu klein sind, wird der Tierarzt noch warten wollen. Versuche sie doch mal zu wiegen, habe mal gelesen, dass 30g Mindestgewicht für eine Kastra sind. Wobei das jetzt nur ne Richtlinie ist, aber wenn sie nur 15 oder 20g wiegen, sollte man es vielleicht verschieben. Dann müssen sie aber trotzdem getrennt werden.
Grüßle Henni
 
Nosferatu

Nosferatu

Registriert seit
05.09.2008
Beiträge
505
Reaktionen
0
Huhu!

Also so wie ich das sehe sind sie schon "groß" sie sind auch zwischen 8 und 12 Wochen alt.
Wiegen könnte ich höchstens Nosfu.
Die anderen zwei sind noch mega scheu und laufen weg sobald ich am Käfig steh *lol*

Vka vielen Dank für dein Lob. Ich finde es aber selbstverständlich. Man holt sich die Tiere ja nicht als Spielzeug.
 
V

Vika

Registriert seit
28.08.2008
Beiträge
85
Reaktionen
0
hallo
nochmal kurz...

also wenn du eine transportbox hast, kannst du mit der digitalen küchenwage eben je eine maus hinein tun und wiegen, das gewicht der box dann einzeln nochmal und abziehen,dann hast du das gewicht der mausi...bei uns kostet die kastra 28-32€ je nach dem wie viele ich bringe, abe wenn man die hoden deutlich siht, muss der tierarzt abwägen ob ne kastra möglich ist oder nicht..

lg vika
 
Nosferatu

Nosferatu

Registriert seit
05.09.2008
Beiträge
505
Reaktionen
0
hallo
nochmal kurz...

also wenn du eine transportbox hast, kannst du mit der digitalen küchenwage eben je eine maus hinein tun und wiegen, das gewicht der box dann einzeln nochmal und abziehen,dann hast du das gewicht der mausi...bei uns kostet die kastra 28-32€ je nach dem wie viele ich bringe, abe wenn man die hoden deutlich siht, muss der tierarzt abwägen ob ne kastra möglich ist oder nicht..

lg vika
Wieso muss er abwägen, wenn man die Hoden sieht?
Die sieht man ganz deutlich.

Ich würde die nichtmal in die Box bekommen. Die laufen weg sobald die mich sehen, außer Nosfu, der ist handzahm.
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.599
Reaktionen
0
Du kannst ja auch mal nur Nosfu wiegen, wenn die alle drei ungefähr gleich groß sind, würde das ja reichen. Aber 8-12 Wochen müsste vom Alter her schon passen.
So wie Vika beschreibt, habe ich meinen Benny auch gewogen. Er ist auch nicht zahm, habe ihn halt in einer Klopapierrolle "transportiert".
Grüßle Henni
 
Nosferatu

Nosferatu

Registriert seit
05.09.2008
Beiträge
505
Reaktionen
0
Ich will sie nur zum wiegen ehrlich gesagt nicht stressen, ich müsste den ganzen Käfig auseinandernehmen, um an sie ranzukommen und sie hatten gestern achon viel Stress.
Nosfu ist zarter und etwas kleiner,ich denk wenn erd as Gewicht hat haben es die anderen beiden auf jeden fall.
Mal schaun, wann er wieder aufwacht ;-)


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Nosferatu schrieb nach 3 Stunden, 2 Minuten und 42 Sekunden:

Nosfu wiegt zarte 26 gramm. Wenn ich überlege, dass nosfu mit Schwanz vermutlich nch länger ist als mein Baby im Bauch :mrgreen:
 
Zuletzt bearbeitet:
V

Vika

Registriert seit
28.08.2008
Beiträge
85
Reaktionen
0
oh schwanger ...herzlichen glückwunsch...dann bist du ja noch in der "gummibärenphase" ;-)


zu diesem zeitpunkt meinte mein freund.... "na hoffentlich wird es keine tüte gummibären" *lol*

ja aber ich denke das es dann möglich ist zu kastrieren, wenn du nächte woche nen termin machst...

lg vika
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
kastraten hingegen lassen sich super halten, sind meistens recht freidliche gesellen, und sollte auch keine größeren probleme bei der vg später auftreten, wenn du die alle an einem tag kastrieren lässt kannst du sie ja nach der kastra diereckt zusammensetzen, hat bei mir immer funtioniert, da sie zu dem zeitpunkt eh alle nach alkohol gerochen haben und einfach die nähe des andern suchen....

kommt aber auch darauf an wie alst die jetzt sind, bei halbwüchsigen bis zur 9ten woche geht es gut.
Ich hab´ mal den entscheidenden Satz rot markiert - normalerweise kann man nämlich Kerlchen, die man einmal wegen Klopperei getrennt hat, nicht wieder einfach zusammensetzen, wenn sie kastriert sind. Da kann es gleich wieder blutige Kämpfe geben. Nicht umsonst heißt es, dass die Wiedervergesellschaftung einmal zerstrittener Böcke als Kastraten frühestens 6 Monate nach der Kastra probiert werden sollte und selbst dann nicht immer klappt.
Es ist zumindest einen Versuch wert, aber dann sollte man die Vergesellschaftungsregeln wirklich haarklein einhalten und absolut langsam vorgehen - und wenn´s doch wieder Zoff gibt, auf jeden Fall wieder trennen und es nicht nochmal versuchen...

Ansonsten schließe ich mich den anderen an: Ich finde es toll, wie lernwillig und einsatzbereit Du bist, Nosferatu! :clap:

LG, seven
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Problem mit Nosfu

Problem mit Nosfu - Ähnliche Themen

  • Problem!

    Problem!: Hallöchen :D Ich habe heute einen neuzugang bekommen. Ich habe sie von einem Freund, da ihre Artgenossin gestorben ist. Sie ist noch ziemlich...
  • VG - jetzt hab ich ein Problem

    VG - jetzt hab ich ein Problem: Hallöchen! Wie einige vielleicht schon wissen, hab ich mir 2 Farbis aus dem TH geholt, damit meine Sunny nach dem Tod von Tequila nicht so allein...
  • Problem mit VG

    Problem mit VG: Hallo, irgendwie bin ich gerade etwas ratlos... ich vergesellschafte nun schon seit einem Monat meine 3 "neuen" mit meinen 2 "alten" Farbmäuschen...
  • mäuse problem

    mäuse problem: also hallo erst mal ich hab eine frage und zwar ist mein feivel gestern ziemlich übel zugerichtet worden von den anderen beiden:( die ham ihn...
  • Habe großes problem 3Mäuse weibchen 1Männchen Hilfe!

    Habe großes problem 3Mäuse weibchen 1Männchen Hilfe!: HAllo, KAnn mir jemand helfen ich habe mir vor 2 Wochen 2 Mäuse-Weibchen gekauft und ich war voll glücklich, gestern kommt mein Bruder und bringt...
  • Habe großes problem 3Mäuse weibchen 1Männchen Hilfe! - Ähnliche Themen

  • Problem!

    Problem!: Hallöchen :D Ich habe heute einen neuzugang bekommen. Ich habe sie von einem Freund, da ihre Artgenossin gestorben ist. Sie ist noch ziemlich...
  • VG - jetzt hab ich ein Problem

    VG - jetzt hab ich ein Problem: Hallöchen! Wie einige vielleicht schon wissen, hab ich mir 2 Farbis aus dem TH geholt, damit meine Sunny nach dem Tod von Tequila nicht so allein...
  • Problem mit VG

    Problem mit VG: Hallo, irgendwie bin ich gerade etwas ratlos... ich vergesellschafte nun schon seit einem Monat meine 3 "neuen" mit meinen 2 "alten" Farbmäuschen...
  • mäuse problem

    mäuse problem: also hallo erst mal ich hab eine frage und zwar ist mein feivel gestern ziemlich übel zugerichtet worden von den anderen beiden:( die ham ihn...
  • Habe großes problem 3Mäuse weibchen 1Männchen Hilfe!

    Habe großes problem 3Mäuse weibchen 1Männchen Hilfe!: HAllo, KAnn mir jemand helfen ich habe mir vor 2 Wochen 2 Mäuse-Weibchen gekauft und ich war voll glücklich, gestern kommt mein Bruder und bringt...