Schon wieder Zoff

Diskutiere Schon wieder Zoff im Rennmäuse Verhalten Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Ich halte 4 Rennmäuse (Mila, Amy, Aime und Husky). Es sind alles weibchen. Zunächst haben alle 4 zusammen gelebt. Als Mila nach rund 18 Monaten...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

Kuuta

Guest
Ich halte 4 Rennmäuse (Mila, Amy, Aime und Husky). Es sind alles weibchen.
Zunächst haben alle 4 zusammen gelebt. Als Mila nach rund 18 Monaten des Zusammenlebens jedoch Bisswunden aufwies, habe
ich die Gruppe getrennt.

Seitdem wohnen Mila und Amy zusammen. Bei den beiden gibt es keinen Streit und die gruppe wirk sehr harmonisch.

Auch bei Husky und Aime gab es keine Probleme - bis jetzt!
Aime wird von Husky durch den ganzen Käfig gejagt und kommt noch nicht einmal zum fressen oder trinken, da sie sich ständig verstecken muss.

Ich habe die beiden jetzt auch getrennt. Nun sind beide alleine.
Was für Lösungsmöglichkeiten habe ich?
Ich möchte keine der Mäuse mehr mit Husky zusammensetzen, da sie ja nun schon zum zweiten Mal aggressiv geworden ist.
 
06.09.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
K

Kuuta

Guest
Ich könnte immer noch Tipps gebrauchen...
Momentan habe ich den Käfig von Husky und Aime mit einem Gitter in zwei Hälften geteilt. Sie giften sich aber immer noch durch das Gitter an, von daher ist das keine gute Lösung.
Beide Mäuse haben seitdem sehr viel gefressen und getrunken, es war weitaus mehr als sonst.
Während Aime deutlich anzusehen ist, dass ihr ein Partner fehlt, wirkt Husky wie immer.

Icj habe überlegt, ob ich Aime mit meinen beiden anderen Rennern (Mila und Amy) zusammen setzen soll. Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob das gut ist. Denn die Gruppe der beiden ist jetzt sehr harmonisch und das möchte ich nicht zerstören.
Eines ist aber klar, ich will Aime nicht noch einmal mit husky zusammen setzen...
 
F

Flocke&Fibsi

Registriert seit
05.09.2008
Beiträge
96
Reaktionen
0
hey
also mir fällt da nix ein^^
vorallem weil du sie ja schon 18 Monate hast. Weil wenn du sie erst ne woche oder so hättest wärs wahrscheinlcih um die rangordnung oder so gegangen.
Also ich bin ratlos
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Ich würde auch davon abraten, Aime mit den beiden anderen zu vergesellschaften. Zum einen hättest Du dann wieder eine Dreiergruppe, und die können ja auch schnell wieder zerbrechen. Zum zweiten ist Dein Duo ja gerade sehr harmonisch, da würde eine VG nur Unruhe stiften.
Mit Husky kann Aime ja aber offenbar auch nicht mehr vergesellschaftet werden...
Da bliebe als Lösung ja eigentlich nur, für Aime eine neue Partnerin zu suchen.
Und Husky... hmmmm.... Es ist sehr selten, dass eine Maus sich überhaupt nicht mehr vergesellschaften lässt - aber es ist ja auch klar, dass Du jetzt nicht eine Maus nach der anderen besorgen kannst und alle "durchprobierst", bis Du eine passende Partnerin für Husky gefunden hast.... aber allein bleiben ist ja auch eine denkbar schlechte Lösung...
Vielleicht kannst Du Dich mal umhören, ob jemand gerade eine unglückliche Einzelmaus daheim hat und eine neue Partnerin sucht? Und es dann tatsächlich ausprobieren? Wenn´s nicht klappt, müsstest Du Husky zurücknehmen und es weiter probieren?

Das wären jetzt die Lösungen, die mir dazu einfallen.... Optimal ist das alles nicht, aber bessere Alternativen hab´ ich leider gerade auch nicht...

LG, seven
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
sorry, irgendwie hab ich diesen thread übersehen *?*


ich würde Aime auch nicht mit den anderen beiden vergesellschaften. im schlechtesten fall hast du danach 4 einzelmäuse...
wenn sich Husky und Aime auch nicht wieder lieb haben wollen, dann würde ich halt erstmal eine neue für Aime besorgen. die idee von seven mit der einzelmaus finde ich gut. es gibt immer mal wieder leute die eine einzelne haben (aus dem gleich grund wie du, weil eine gruppe auseinandergebrochen ist oder weil eine gestorben ist) und ein neues zuhause für die kleine suchen. evtl. könnte man mit sojemandem auch vorher schauen was man mach falls die VG nicht klappen sollte...
wegen Husky... auch hier könnte es mit einer anderen gehen. manchmal kommt es einfach vor das sich 2 nicht mehr mögen, mit einer anderen klappts dann aber. in ganz wenigen fällen (das ist aber wirklich selten) lassen sich renner auch nicht mit anderen vergesellschaften. habe hier so eine, wobei wir gerade auf gutem wege sind im "umgang" mit anderen mäusen :D wenn ich glück habe klappts mit der 4. maus mit der ich es probiere *seufz*
es ist halt blöd wenn du dir jetzt x neue mäuse holst und die VG dann schief läuft. das ist halt immer etwas ein risiko. aber in der regel klappts ja mit dem vergesellschaften, von dem her würde ich es auf jeden fall versuchen.
 
K

Kuuta

Guest
Ich habe auch schon überlegt für Aime eine Partnerin zu holen.
Bei Husky bin ich mir da nicht so sicher. Ich habe etwas Angst, weil sie schon zwei mal auffällig geworden ist. Erst gegenüber Mila und dann jetzt gegenüber Aime.
Vielleicht wäre ein Kastrat etwas für Husky, ich bin mir aber nicht ganz sicher. So gut keinne ich mich dann doch nicht aus...


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Kuuta schrieb nach 3 Stunden, 45 Minuten und 17 Sekunden:

So, also ich will noch was zufügen: Mein Freund guckt jetzt ersteinmal, ob es in den Tierheimen bei uns in der Nähe überhaupt Mäuse zur Abgabe gibt.

Und dann noch zur derzeitigen Lage. Es war ja so, dass Husky Aime immer nur gejagt hatte. Aime hat sich ja nie zur Wehr gesetzt. Daher nehme ich mal an, dass husky auch das sagen hatte.

Jetzt ist es so, dass Husky mit der Situation sichtlich überfordert ist. Sie baut sich kein eigenes nest. Das Küchenpapier bleibt nämlich einfach ungeachtet liegen. Aime hingegen ist mit vollem Eifer dabei und richtet sich neu ein. Sie klaut Husky sogar das Küchenpapier durch das gitter :)
 
Zuletzt bearbeitet:
dark_silence

dark_silence

Registriert seit
13.01.2007
Beiträge
498
Reaktionen
0
Was mir noch einfällt:
Wenn du dir beim Charakter von Husky relativ sicher bist, kannst du auch bei einem Züchter anfragen, ob er dominante,liebe oder schüchterne Damen gerade da hat. Wenn schon, dann würd ich gezielt nach einer Maus suchen, als irgendwelche Einzelmäuse "ausprobieren"
 
K

Kuuta

Guest
Gibt es denn ein Verzeichnis, wo Züchter eingetragen sind?
Ich wüsste nicht, wo hier einer ist...
 
K

Kuuta

Guest
Also, ich habe mal nach einem Züchter in meiner Nähe gesucht. Es gibt eine Züchterin, aber die Kontaktdaten auf ihrer HP sind nicht mehr aktuell.
Die Tierheime bei mir in der Nähe habe ich schon durchsucht, dort gibt es zur Zeit keine Renner.
So langsam brauche ich neue Gefährten für meine beiden Streithähne.

Am Wochenende baue ich mit meinem Freund zusammen zwei neue Käfige. :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Schon wieder Zoff