Rattengeruch

Diskutiere Rattengeruch im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; ich brauche umbedingt hilfe, meine ratten stinken, das ist so schlimm das ich nachts nciht mehr richtig schlafen kann. die beiden stehn bei mir im...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Z

zeckentodesengel

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
ich brauche umbedingt hilfe, meine ratten stinken, das ist so schlimm das ich nachts nciht mehr richtig schlafen kann. die beiden stehn bei mir im zimmer ich wohne in einer weg. es sind mänchen und diese sind nicht
kastrit wenn ich nciht bald was finde womit der geruch nachläst oder verschwindet muss ich sie weg geben. eigentlich soll ich sie schon weg gegeben haben. aber ich liebe die beiden einfach zu sehr.
hilft es wenn ich sie kastriren lasse? oder bleibt der geruch für immer, weis dann jemand wo ich sie abgeben kann, wo sie gut aufgehoben sind? hat jemand interese und kommt aus der nähe von hannover? ich weis echt nicht mehr weiter bitte bitte helft mir. ich will sie doch garnicht weg geben.
aber wenn ich nicht bald was finde oder jemanden der sie übernimt dann muss ich sie ins tierheim bringen. die zeit drenkt bitte schreibt mir schnell.
 
09.09.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Beschreib doch bitte erst mal deinen Käfig: Wie sieht die Einrichtung aus? Ist da unbehandeltes Holz drin? Wie oft putzt du?

Eigentlich stinken Ratten nämlich nicht... auch Böckchen nicht, egal ob kastriert oder unkastriert :102:
 
Z

zeckentodesengel

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
ich putze spätestens alle 2 tage, es ist ein gitteräfig und nein kein holz vorhanden nur zeitungspapier kartongs ne hänngematte und so ein körpchen zum hinhängen so ein grass körpchen.
 
Kritiker86

Kritiker86

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
341
Reaktionen
0
Hi,

Wann hattest du denn das Grasnest das letzte mal ausgewechselt?
meins hatte auch nach ´ner Weile himmlisch gestunken
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Womit putzt du? Alle 2 Tage komplett zu putzen ist eigentlich zu viel; wenn man den ganzen Geruch entfernt und der Käfig dann vielleicht noch nach Putzmittel riecht, werden die Ratten erst recht dazu animiert, alles zu markieren, und dann stinkt es umso mehr.

Woraus sind deine Etagen? Häuschen? Ich würde das alles mal gegen Plastik tauschen, die Hängematte einfach regelmäßig mit heißem Wasser waschen. Klos kannst du natürlich alle 2-3 Tage ausleeren und neu befüllen. Zum Wischen nimmst du am besten Kaisernatron oder Bullrich-Salz (einfach 2-3 Tabletten in einer Schüssel mit Wasser auflösen); das tilgt Gerüche, hat aber selber kaum Eigengeruch.
 
Z

zeckentodesengel

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
es ist ja nicht die inneneinrichtung die so stingt sondern die gitterstäbe und die tiere selbst richen auch eigenartig.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Hm, wie können die Gitterstäbe stinken? Sind die nicht aus Metall?
 
Z

zeckentodesengel

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
doch. aber ich weis nicht das hat sich da festgesetzt und ich krig es nciht ab. mit was schruppt ihr die denn ab?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Eigentlich wische ich die hin und wieder nur mit einem feuchten Lappen... mehr ist bei mir nicht nötig :102: evtl. bringt es was, das Gitter mit diesen Küchen-Stahlwoll-Pads zu schrubben, aber danach auf jeden Fall gut abtrocknen, sonst rostet es.
 
L

Lilie80

Registriert seit
30.05.2008
Beiträge
9
Reaktionen
0
Die Gitter können riechen wenn die Nasen beim Klettern markieren oder dreckige Pfötchen haben...

Meine Nasen haben nach übermäßigem Genuss von Mais (+Maiskolben) auch mal sehr streng gerochen. Seit dem gibts kaum noch welchen und ich hab das Futter komplett auf Rattima umgestellt. Die Nasen zwar nicht sonderlich begeistert von dem neuen Futter, aber der strenge Eigengeruch ist weg.
Und außerdem hab ich mir Pfefferminztee gekauft und die Beutel in die Nähe des Käfigs aufgehangen. Ne Art Duftbeutel für (gegen) Ratten ;)
Da es ja nur Tee ist und nichts chemisches enthält (hoffe ich doch sehr!) - im Gegensatz zu den normalen Duftzeugs - bin ich guter Hoffnung das es die Nasen nicht negativ beeinflusst.

LG
Lilie
 
Z

zeckentodesengel

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
könnte der geruch auch an der käfiggröße liegen? wenn der zu klein oder zu groß ist?
meint ihr kastration hilft da garnichts?
 
Kritiker86

Kritiker86

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
341
Reaktionen
0
Na wie groß ist der Käfig denn?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Kastration als Gegenmaßnahme zum Geruch halte ich für ungeeignet. Mir ist noch nie aufgefallen, daß Kastraten erheblich anders riechen als Böcke, und nur dafür eine OP halte ich für nicht sinnvoll.
 
Talita

Talita

Registriert seit
12.10.2008
Beiträge
528
Reaktionen
0
Hi
das gleiche problem habe ich auch.
Ich putze auch alle 2 Tage den Käfig ziemlich gründlich, das heißt die Etagen und Gitterstäbe abwischen, mit Zeitung belegen, komplett das Einstreu wechseln und so weiter....
Dadurch das die beiden männchen sind, ist in Ihrem Urin ein Stoff enthalten, der ziemlich stinkt. Er kann in Gegenstände, wie Häuschen einziehen und dann hast du dein Problem. Du musst einfach die Sachen mit einem Lack bestreichen (Holzlack nach DIN EN 71) und das hilft. Der ist auch nicht gefährlich für deine Ratten.
Ach ja, eine Kastration hilft wirklich.
 
die_ansche

die_ansche

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
5.227
Reaktionen
0
Hallo Talita,

wie oben schon gesagt, ist alle 2 Tage zu oft. Einmal die Woche sollte ausreichen.
Seid ihr da denn sehr empfindlich gegen Gerüche? Aber normalerweise haben die jetzt keinen stinkenden Eigengeruch. Wildratten sind aber bei euch nicht mit drin, also als Vorfahren?
Ich habe auch schon gehört, das Unkastrierte mehr riechen. Muss aber nicht sein. Und ich würde deshalb auch keine OP riskieren.
Haben eure Ratten im Zimmer Auslauf und vllt. da mal was markiert?
Ansonsten empfehle ich auch, Holzgegenstände zu vermeiden.
Aber das liegt denke ich auch an der Ratte.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ansche, was soll der Geruch mit Wildratten zu tun haben? Es gibt mit HaWis alle möglichen Probleme, aber daß sie mehr riechen habe ich noch nie gehört oder erlebt.

Ich würde nie eine Ratte kastrieren lassen, nur weil sie mir zu sehr stinkt - das ist aus diesem Grund ein absolut unnötiger und sogar unsinniger Eingriff, denn es ist nicht erwiesen, daß Kastraten weniger riechen.
Lieber weniger putzen (alle 2 Tage ist viel zu viel, da müssen die Ratten, egal ob kastriert oder unkastriert, egal ob Weibchen oder Männchen) nachmarkieren, weil alle Geruchsidentifikation aus dem Käfig entfernt wurde.

Klos kann man täglich leeren und vollgepieselte Zeitung erneuern, aber der Käfig sollte nicht alle 2 Tage komplett gereinigt werden. Damit erreicht man das genaue Gegenteil von dem, was man erreichen will.
 
Talita

Talita

Registriert seit
12.10.2008
Beiträge
528
Reaktionen
0
wieso sind alle 2 Tage zu viel?
Nur meine Mutter ist etwas empfindlich.
Meine Ratten haben 2 mal täglich Auslauf und markieren tun sie eigentlich nicht dahin
wgen der kastration ich will meine ratten eigentlich auch nicht operieren lassen, da mein Hamster wegen einer gestorben ist (die war unbedingt nötig!!) meine freundin hat mir aber aber versichert, das das hilft und er tierarzt meinte das auch


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Talita schrieb nach 2 Minuten und 17 Sekunden:

ach ja, meine Ratten sind ganz normal Farbratten vom Züchter
Danke für die Antworten!
 
Zuletzt bearbeitet:
die_ansche

die_ansche

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
5.227
Reaktionen
0
Ich habe gehört, dass Wildratten mehr markieren, deshalb frage ich.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Das habe ich oben bereits erklärt. Ratten erkennen ihr Revier am Geruch - egal ob Vollbock, Weibchen oder Kastrat. In "normalen" Mengen riechen wir Menschen die Markierungen der Ratten, die mit kleinen Urintröpfchen erfolgt, nicht. Erst wenn man ihr Revier (also ihren Käfig) ständig von diesen Markierungen befreit und vielleicht noch mit einem Reiniger arbeitet, der einen starken Eigengeruch hinterlässt, müssen Ratten verstärkt markieren - und dann riecht es. Es ist daher nicht sinnvoll, den Käfig alle 2 Tage zu putzen, weil man eben damit das genaue Gegenteil von dem erreicht, was man erreichen will.

Und wie gesagt, es ist absolut nicht erwiesen, daß Kastraten weniger riechen als Vollböcke. Daran, daß Ratten Rudeltiere sind und und ihr Revier markieren, ändert auch eine Kastration nichts. Seine Ratten kastrieren zu lassen, weil man meint, danach würden sie weniger riechen, ist einfach unnötig. Es kann gut sein, daß sie hinterher genauso viel markieren wie vorher, und dann war die ganze OP schlicht sinnlos.

Wenn ein TA zu einer Kastra rät, weil er behauptet, Ratten würden danach weniger markieren, scheint er mir ehrlich gesagt nicht auf dem aktuellen Wissensstand hinsichtlich Ratten zu sein. Es sind einfach immer noch eine ganze Menge Gerüchte im Umlauf, und wenn ein TA sich nicht selbst darum bemüht, diese zu ergründen, oder kein kompetenter Rattenhalter ihn aufklärt, irrt er genauso wie der Tierschutzverein-Inspektor, der mir erzählen wollte, Ratten würden von Blutgeschmack bissig, und der Gynäkologe, der einer Bekannten erzählt hat, ihre Ratten würden die Pest auf ihr Baby übertragen.
Das sind Dinge, die seit Ewigkeiten über Ratten im Umlauf sind, die aber einfach nicht der Wahrheit entsprechen.

Versuch wirklich mal weniger zu putzen, vor allem nicht mit chemischen Reinigern; etwas Spülmittel oder Natron im Wasser reicht aus, um den Schmutz zu entfernen. Reinige die Toiletten alle 2-3 Tage, wenn es nötig ist, und nimm vollgepieselte Zeitung raus, aber eine Generalreinigung sollte nur einmal die Woche erfolgen, das genügt. Diese Vorgehensweise hat sich bei Rattenhaltern, unabhängig davon, ob sie Weibchen, Männchen oder Kastraten hatten, bewährt (und weniger Arbeit ist es außerdem). Gib deinen Ratten die Chance, sich in ihrem Revier richtig wohlzufühlen, es ist auch weniger stressig für sie, wenn ihr "Heimatgeruch" nicht alle 2 Tage völlig aus dem Käfig verschwindet.
 
Talita

Talita

Registriert seit
12.10.2008
Beiträge
528
Reaktionen
0
Aha, ich hatte mir eure Antworten da oben nicht durchgelesen.
In Zukunft mach ich den Käfig nur noch jede Woche einmal sauber.
Danke für die Antworten!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Rattengeruch