Miserable Haltung! - Was soll ich tun?

Diskutiere Miserable Haltung! - Was soll ich tun? im Schweinestall Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo! Ein ganz dringender Fall von Meerschweinchen-Misshandlung: Ich bin ja zur Zeit auf der Suche nach einer Meeridame für meinen seit einer...
Neko-Chan

Neko-Chan

Beiträge
130
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Ein ganz dringender Fall von Meerschweinchen-Misshandlung:

Ich bin ja zur Zeit auf der Suche nach einer Meeridame für meinen seit einer Woche einsamen Kastraten. Auf eine Anzeige aus dem Internet war ich heute bei einem jungen Pärchen in Nürnberg/Altenfurt. Sie hätten ihre Meerschweinchen kostenlos abzugeben, darunter seien auch 4 1/2 Wochen alte Jungtiere.

Als ich mir also die Schweinchen anschaute, war ich geschockt! Die Tiere sind zwar jetzt nach Geschlechtern getrennt, doch der Platz an dem sie hausten, war ein alter Schrank, der im Freien stand! Unten saßen zwei ausgewachsene Weibchen und zwei weibliche Jungtiere auf nicht mal 0.5m². Eines der Weibchen sei vermutlich schwanger, wurde mir gesagt. Die Mutter der Jungtiere war zerruft, hatte kahle Stellen, war nass und sa abgemagert aus. Auch eines der Jungtiere hatte schon eine kahle Stelle am Kopf. Mir wurde gesagt, dass sie etwas vom Männchen "gerupft" wurde!!!
Das männliche unkastrierte Tier saß oben mit seinem männlichen Jungtier auf derselben Fläche wie die vier weiblichen. Die beiden sahen allerdings gesund aus.
Überall waren alte Brötchen und Pfannkuchen verteilt, an denen sich die Tiere schon ihren Hunger gestillt zu haben schienen. Kein Heu, kein Grünfutter oder Gemüse. Immerhin war die Einstreu sauber und wurde anscheinend auch regelmäßig gewechselt. Von oben schien Wasser in den Verschlag zu tropfen, das Dach war wohl nicht ganz dicht.
Nach Aussagen der Halter waren die Tiere bis vor Kurzem noch in einer Art Holzkiste (vielleicht 0.3m² groß) untergebracht. Sie hätten die älteren Tiere auch erst vor ein paar Wochen von Bekannten bekommen.
Auf die Frage, ob sie denn wussten, dass das eine Tier männlich ist, welches zuvor mit den beiden Weibchen gehalten wurde, sagten sie JA. Es war also eine Art Zuchtversuch!!!

Ich war geschockt und so leid mir die Tiere auch taten, ich habe einfach nicht den Platz oder die Möglichkeit, die Tiere unterzubringen!

Ich habe den Leuten deutlich gesagt, wie man die Tiere zu halten hat und was sie als Futter benötigen und sie inständig darum gebeten die Brötchen da raus zu nehmen. Zudem habe ich ihnen gesagt, sie sollten mit den Tieren (vorallem der Mutter der Jungtiere) dringend zum Tierarzt gehen. Ob sie meine Ratschläge allerdings annehmen, ist fraglich. Die Leute schienen allerdings peinlich berührt. Ich habe ihnen außerdem gesagt, dass sie die Tiere im Tierheim abgeben sollen, wenn sie sie nicht richtig halten und ernähren können.

Wenn ich selber etwas hätte unternehmen wollen, hätte ich alle mitnehmen müssen und dafür habe ich wirklich weder Platz noch Geld, denn ich wohne bei der Familie meines Freundes auch nur zur Miete und verdiene fast kein Geld (FSJ)! Ich habe mich jetzt erstmal an Tierschutzbünde gewandt. Das BNB (Bunnynetzwerk Bayern) kann mir aber anscheinend auch nicht weiterhelfen. Ich habe noch eine von Notmeerschweinchen Deutschland angeschrieben, weiß aber nicht, ob sie mir helfen kann,

Was wenn mir keiner hilft und die Tiere da raus holt????

Ich würde sie wahrscheinlich selber holen, aber wo soll ich sie denn unterbringen? Vorallem habe ich doch kaum Erfahrung mit der Jungtieraufzucht!!!

Bitte helft mir weiter!

LG Julia
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Beiträge
3.170
Punkte Reaktionen
0
Ohh man da bist du aber in einer schwierigen Situation! Mhh also gut war es auf jeden Fall, dass du denen deine meinung gesagt hast und mal den TS alamiert hast. Mehr kannst du wahrscheinlich eh nicht tun! Die Aufzucht an sich ist bei Meeris nicht schwer. Wenn sie unterernährt sind kannst du ihnen babybrei oder pürriertes Gemüse geben, ansonsten können sie schon das fressen, was die Alten fressen. Man sollte sie allerdings jeden Tag wiegen.

Vielleicht kannst du ja mal mit den Eltern deines Freundes reden und ihnen die Situation schildern. Vielleicht lässt sich ja so etwas machen. ich drück dir auf jeden Fall alle daumen!
 
Lilu

Lilu

Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Grrrr.... da wird mir immer gleich schlecht, bei so was.... Aber super Reaktion von dir! Wenn dir von den bereits angeschriebenen Personen keiner helfen kann, dann wende dich an das Veterinäramt!
 
Neko-Chan

Neko-Chan

Beiträge
130
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Zum Glück hat sich was getan! Der BNB hat mir zwar nicht geholfen, aber eine nette Dame von Notmeerschweinchen Deutschland (da hab ich auch meinen Filou her). Sie kam gleich und wir sind gemeinsam zu der Familie und sie hat zumindest die vier Mädchen mitgenommen (die Mütter waren sogar nach ihren Angaben viel zu jung zum Kinderkriegen).

Der Familie haben wir ans Herz gelegt, die beiden noch verbliebenen männlichen Tiere für eine Schutzgebühr und mit Außenstall abzugeben, dann kommen sie hoffentlich in gute Hände und enden nicht als Schlangenfutter.

Als ich heute das zweite Mal da war, waren zum Glück die Brötchen verschwunden und es lag frisches Grün im Stall. Die Leute haben sich meinen Rat also doch zu Herzen genommen. :)

So, jetzt bin ich erstmal froh, dass alles so gut ausgegangen ist. Wenn die Tiere untersucht und auf ihr Alter geprüft wurden, werde ich wahrscheinlich eine der Damen zu mir holen und ihr ein neues schönes Zuhause geben. Wahrscheinlich werde ich sogar die zerrupfte Mutter der Jungtiere nehmen, denn trotz ihrer äußeren Erscheinung war sie doch eine ziemlich Süße und das Fell wächst ja auch wieder nach. Und so endet irgendwie die Geschichte, zum Glück der Schweinchen mit einem guten Ende...


Liebe Grüße sendet euch eine erleichterte Julia
 
Lilu

Lilu

Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Das ist fein! Feu mich sehr das es gut ausgegangen ist! Super das du so schnell reagiert hast und auch Hilfe gefunden hast!
 
happyhamsti

happyhamsti

Beiträge
1.097
Punkte Reaktionen
0
Off-Topic
wohne auch in Nürnberg ;)



Klasse,dass es so gut aus gegangen ist *freuundklatsch*
 
Frances Bean

Frances Bean

Beiträge
281
Punkte Reaktionen
0
du kannst sowas beim vetarinäramt melden!
die überprüfen dann, ob unartgerecht haltung vorliegt und kümmern sich dann darum (sollten sie zumindest) hab ich auch gemacht, bei einem frettchenzüchter, wo ich da war.
 
Thema:

Miserable Haltung! - Was soll ich tun?

Miserable Haltung! - Was soll ich tun? - Ähnliche Themen

Junges Meerschweinchen schwanger: Hallo, kurz zum Verständnis, ich halte seit über zehn Jahren Meerschweinchen und eines meiner Zweiergruppe ist leider verstorben. Somit habe ich...
Böckchen Gruppe übernehmen?: Hallo miteinander, Ich hab mich hier angemeldet, weil ich eine dringende Frage an alle meeri Erfahrenen habe ;) Folgende Situation, die Mutter...
Junger Edelpapagei zugeflogen / Was tun?: Liebes Forum, vor fast drei Wochen ist uns am späten Abend ein Edelpapagei zugeflogen. Er hat mit dem Schnabel gegen die Fensterscheibe im Zimmer...
Ein paar Fragen zu Unterarten und Nachwuchs: Hallo ihr Lieben, wenn meine Fragen schon beantwortet wurden und zu den "nervigen" Fragen gehören, tut es mir sehr leid. Ich habe bisher leider...
Bitte um Rat zur Neu-Vergesellschaftung nach Überfall durch Katze: Hallo, ich brauch bitte mal einen Rat von erfahrenen Rennmaushaltern. Ich bin im Februar 2021 ziemlich überraschend zu 2 weiblichen Rennmäusen...
Oben