Noch ein Degu?

Diskutiere Noch ein Degu? im Degu Verhalten Forum im Bereich Degu Forum; Ich habe euin Degupäärchen.Es sind Schwestern ca. 6 Monate alt.Jetzt firsthabe ich mir überlegt vielleicht noch ein 3.Mädchen zu holen.Was meint...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Z

Zitrone

Registriert seit
11.09.2008
Beiträge
42
Reaktionen
0
Ich habe euin Degupäärchen.Es sind Schwestern ca. 6 Monate alt.Jetzt
habe ich mir überlegt vielleicht noch ein 3.Mädchen zu holen.Was meint ihr könnte das klappen? Die beiden sind eigentlich ganz lieb.Könnte es probleme geben?
Der Käfig ist groß genug für einen 3.Degu
 
11.09.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Suesse

Suesse

Registriert seit
04.09.2007
Beiträge
688
Reaktionen
0
hol dir lieber noch einen kastraten dazu, da denke ich dsa die zusammen führung besser klappen wird. Kennst du dich bei degus mit der zusammenführung aus ?
 
clarifari

clarifari

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo Zitrone.
Erst einmal ein paar Fragen, damit ich dir deine besser beantworten kann:
Wie groß ist dein Käfig genau?
Bist du dir bewusst, dass deine beiden Damen noch im Flegelalter sind und bis zum Alter von ca. 1,5 Jahren auch noch darin bleiben werden?
Von wo würdest du dir einen neuen Degu holen wollen?
Kennst du dich mit Vergesellschaftungen aus und bist du dir bewusst, dass diese langwierig sein und schief gehen können?
Hast du die Möglichkeit, die Tiere im Notfall getrennt in zwei Gruppen zu halten, falls die VG nicht klappt?
Entschuldige meine vielen Fragen, aber da eine VG oftmals schwierig sein kann, möchte ich dir so gut es geht deine Fragen beantworten und muss dazu einiges wissen.

@suesse:
Es ist keinesfalls sicher, das eine Vergesellschaftung mit einem kastrierten Bock besser klappt, die Rangordnung muss dann genauso geklärt werden wie unter gleichgeschlechtlichen Gruppen.

Liebe Grüße,
clarifari
 
Z

Zitrone

Registriert seit
11.09.2008
Beiträge
42
Reaktionen
0
Hallo Zitrone.
Erst einmal ein paar Fragen, damit ich dir deine besser beantworten kann:
Wie groß ist dein Käfig genau?
Bist du dir bewusst, dass deine beiden Damen noch im Flegelalter sind und bis zum Alter von ca. 1,5 Jahren auch noch darin bleiben werden?
Von wo würdest du dir einen neuen Degu holen wollen?
Kennst du dich mit Vergesellschaftungen aus und bist du dir bewusst, dass diese langwierig sein und schief gehen können?
Hast du die Möglichkeit, die Tiere im Notfall getrennt in zwei Gruppen zu halten, falls die VG nicht klappt?
Entschuldige meine vielen Fragen, aber da eine VG oftmals schwierig sein kann, möchte ich dir so gut es geht deine Fragen beantworten und muss dazu einiges wissen.

@suesse:
Es ist keinesfalls sicher, das eine Vergesellschaftung mit einem kastrierten Bock besser klappt, die Rangordnung muss dann genauso geklärt werden wie unter gleichgeschlechtlichen Gruppen.

Liebe Grüße,
clarifari
So dann versuche ich mal alles zubeantworten
Ich habe einen Käfig mir zusammen gebaut besteht aus 2 gekauften
2,00x0,50x1,60 (L,B,H)
Neinen neuen Degu würde ich mir wahrscheinlich wie auch diese beiden im TH oder vielleicht beim Züchter. Zumindest da wo ichncoh etwas über das Tier und seine Charaktereigenschaften erfahren kann.
Nein ich hab mit VG keine Erfahrungen und deswegen frage ich ja auch ob das gehen würde oder ob davon grundsätzlich abgeraten wird.

Ich habe zwar einen keine Ersatzkäfig aber könnte im Notfall den Käfig den ich habe wieder als 2 einzelkäfige benutzen und dann einen neuen bauen

war das alles?

LG
 
clarifari

clarifari

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
So, im Prinzip steht einem VG Versuch dann nichts mehr im Weg.
Es gibt bei Degus wie bei anderen Tieren auch verschiedene Methoden zur Vergesellschaftung, am verbreitesten ist wohl die Trenngittermethode.
Da du ja sogar zwei Einzelkäfige besitzt könntest du das ja ohne Probleme machen.

Dabei gehst du folgendermaßen vor:
Deine jetzige Gruppe bezieht einen Käfig und das neue Tier den anderen, so dass sie Sicht- und Schnupperkontakt haben. Dabei kannst du dann schon bestimmte Verhaltensweisen beobachten, entweder Ignoranz, Aggressivität oder aber auch schon Zuneigung in Form von Gezwitscher.

Jetzt geht es so weiter, dass du in den nächsten 2- 3 Wochen die Käfige wechselst, also die Seiten tauscht, damit sich die Tiere an den Geruch des/ der anderen gewöhnen. Falls du das Gefühl hast, dass das zuviel Stress für deine Tiere bedeutet, kannst du auch statt den Degus nur die Einstreu und das Sandbad "tauschen".

Sobald du das Gefühl hast, dass die Degus sich am Gitter anzwitschern und sich freundlich gesinnt sind, kannst du schonmal einen ersten gemeinsamen Freilauf wagen, am besten im Bad oder der Badewanne, da du hier am besten eingreifen kannst, falls es zu Rangordnungskämpfen kommt. Leg dir aber auf alle Fälle dicke Handschuhe oder ähnliches zurecht, damit du zur Not eingreifen kannst. Allerdings solltest du die Tiere nur trennen, wenn ein Tier total erschöpft ist oder die Verletzungen, die sie sich zufügen, zu schlimm werden (ein eingerissenes Ohr ist zu verkraften, stark blutende Wunden nicht). Falls das alles passiert, warte eine zeitlang mit dem nächsten Freilauf, beobachte ihr Verhalten am Trenngitter wieder und starte dann einen neuen Versuch. Wie gesagt, manchmal dauert es Monate, Degus zu vergesellschaften.
Vielleicht hast du aber auch Glück, und die Tiere machen die Rangordnung kurz und schmerzlos aus und verstehen sich gut beim Freilauf.

Dann solltest du das Ganze noch ein-, zweimal testen, und wenn alles einigermaßen friedlich bleibt, die beiden Käfige von Grund auf reinigen, entweder mit Desinfektionsmittel, warmes Wasser reicht im Normalfall aber auch, ebenso die gesamte Einrichtung. Anschließend alles "neu", also anders gestellt, einrichten. Das dient dazu, dass deine jetzigen Degus keinen "Heimvorteil" haben, also alles gleich neu für alle riecht.

So, da die Trenngittermethode aber nur eine Methode ist, lege ich dir noch die Seite Degus-Online.de ans Herz, da du hier noch mehr Infos zu VGs findest und auch Unterstützung durch Fachleute im Forum, die eventuell sogar zu dir kommen können, falls irgendwas nicht so gut klappt!

Ich wünsche dir in jedem Fall viel Glück, ein großer Fellhaufen ist natürlich immer schöner anzuschauen als ein kleiner ;).

Da du so umsichtig warst und deine beiden ersten Degus im TH geholt hast (mal ehrlich, das machen die wenigsten...:(), fänd ich es schön, wenn du es diesmal wieder so machst. Oder wende dich doch am besten an eine der zuständigen Deguhilfen, es gibt West, Ost und Süd. Vielleicht sind dort nicht automatisch Jungtiere zu vermitteln, aber oftmals sehr liebe Degudamen, die verzweifelt ein zu Hause suchen.

Puh, ich hoffe die lange Antwort schreckt dich jetzt nicht ab,

LG, clarifari
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Noch ein Degu?

Noch ein Degu? - Ähnliche Themen

  • Hilfe! - Degus streiten sich blutig

    Hilfe! - Degus streiten sich blutig: Hallo, Ich habe drei Degus und seit heute Nachmittag streiten zwei sich ständig. Zuerst waren es nur kleinere Kämpfe aber jetzt ist es soweit...
  • 2Junge Degus kämpfen ständig.. Normal??

    2Junge Degus kämpfen ständig.. Normal??: Hallo zusammen also ich (Amateur Degu papa) habe mir vor 1 1/2 Monaten zwei Degu rüden geholt (unkastriert) seit ein paar Tage sind die Rang/Show...
  • Zerstrittene Degus jagen sich _Hilfe_

    Zerstrittene Degus jagen sich _Hilfe_: Hallo, ich bin Degu Neuanfängerin und habe mir heute 2 Degus gekauft. Mickey ist 4 Monate alt und Schimmel 3 Jahre. Diese lebten in einer Gruppe...
  • Ein Degu wird angegriffen und gehetzt

    Ein Degu wird angegriffen und gehetzt: Hallo ihr Lieben Ich bin neu hier und wende mich an euch weil ich nicht mehr weiter weiß….. Einer meiner Degus wird die ganze Zeit bedrängt und...
  • scheue Degu

    scheue Degu: Hallo, hab mir vor 4 Tagen 3 wunderbare Degu Männchen zugelegt, mittlerweile nehmen 2 davon Futter aus der Hand an und bleiben auch ein wenig...
  • scheue Degu - Ähnliche Themen

  • Hilfe! - Degus streiten sich blutig

    Hilfe! - Degus streiten sich blutig: Hallo, Ich habe drei Degus und seit heute Nachmittag streiten zwei sich ständig. Zuerst waren es nur kleinere Kämpfe aber jetzt ist es soweit...
  • 2Junge Degus kämpfen ständig.. Normal??

    2Junge Degus kämpfen ständig.. Normal??: Hallo zusammen also ich (Amateur Degu papa) habe mir vor 1 1/2 Monaten zwei Degu rüden geholt (unkastriert) seit ein paar Tage sind die Rang/Show...
  • Zerstrittene Degus jagen sich _Hilfe_

    Zerstrittene Degus jagen sich _Hilfe_: Hallo, ich bin Degu Neuanfängerin und habe mir heute 2 Degus gekauft. Mickey ist 4 Monate alt und Schimmel 3 Jahre. Diese lebten in einer Gruppe...
  • Ein Degu wird angegriffen und gehetzt

    Ein Degu wird angegriffen und gehetzt: Hallo ihr Lieben Ich bin neu hier und wende mich an euch weil ich nicht mehr weiter weiß….. Einer meiner Degus wird die ganze Zeit bedrängt und...
  • scheue Degu

    scheue Degu: Hallo, hab mir vor 4 Tagen 3 wunderbare Degu Männchen zugelegt, mittlerweile nehmen 2 davon Futter aus der Hand an und bleiben auch ein wenig...