Hilfe,meine Tiffy ist krank:-(

Diskutiere Hilfe,meine Tiffy ist krank:-( im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Meine Tiffy ist trächtig...sie kann firstnur noch kriechen...ich mache mir solche Sorgen um sie:-(Sie kann nicht mehr aufstehen:-(Helft mir...was...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
westernpferd

westernpferd

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
16
Reaktionen
0
Meine Tiffy ist trächtig...sie kann
nur noch kriechen...ich mache mir solche Sorgen um sie:-(Sie kann nicht mehr aufstehen:-(Helft mir...was hat sie?
 
13.09.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hilfe,meine Tiffy ist krank:-( . Dort wird jeder fündig!
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Hallo und herzlich willkommen hier,
na, das hört sich schrecklich an, geh bitte SO SCHNELL WIE MÖGLICH zum Tierarzt! Am Wochenende haben auch immer Notdienste offen. Genau so war das bei meiner Ginny auch, sie konnte kaum noch kriechen. Die Babys waren abgestorben. Wenn man schnell ist, kann man vielleicht einen "Kaiserschnitt" machen und die Mama retten.
Wie lange ist sie denn trächtig? Es kann natürlich jetzt auch sein, dass ich hier falschen Alarm schlage und sie demnächst gebärt. Aber ich seh halt immer wieder meine kleine Ginny vor mir, sie hat auch gelitten.
Kannst du uns dann noch ein paar Infos zu Tiffy geben? Wie alt sie ist, hatte sie schon Würfe, ist der Papa noch im Käfig und auch wie lange sie trächtig ist? Dann kann man dir noch besser weiterhelfen.
Gruß Henni

edit: Jetzt war ich ein bisschen zu schnell, was auch noch wichtig zu wissen wäre, wie lange es deiner Tiffy so schlecht geht. Und noch eine Frage, nur interessehalber: Ist sie eine Farb- oder Rennmaus?
 
Zuletzt bearbeitet:
westernpferd

westernpferd

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
16
Reaktionen
0
ich weiß nicht,wie lang sie schon trächtig ist....sie ist ca.1jahr alt...sie hat einmal babys bekommen;-(ich werde zum TA gehen
 
V

Vika

Registriert seit
28.08.2008
Beiträge
115
Reaktionen
0
hallo
geht sofort zum tierarzt, eine trächtigkeit in dem alter ist hochgefährlich, so wie du es beschreibst klingt es als ob sie erhebliche probleme hat, und wenn du nicht handelst wird sie dir sterben :-(

vika
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Oh, dann ist sie ja schon recht alt für Babys. Ich persönlich kenne mich jetzt halt mit Farbmäusen aus, bei Rennern müssten da jetzt andere ran, da weiß ich nicht Bescheid mit dem Alter und Nachwuchs allgemein.
Aber gut wenn du zum Tierarzt gehst. Warte aber dem Mäuslein zuliebe nicht erst bis Montag.
Ist sie denn sehr dick? Wenn sie richtig "birnenförmig" und sichtbar trächtig ist, dann wird sie kurz vor der Geburt stehen. Wichtig ist jetzt auch, dass kein Männchen mehr im Käfig ist, denn wenn sie die Babys doch bekommen sollte, könnte sie dann nachgedeckt werden. Und das wäre sehr schlecht und stressig für die Maus.
 
westernpferd

westernpferd

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
16
Reaktionen
0
Tiffy hat gestern ihre babys bekommen,leider sind die babys tot...aber hauptsache meiner Tiffy geht es gut...


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

westernpferd schrieb nach 1 Minute und 17 Sekunden:

ich habe sie jetzt von dem männchen getrennt...sie ist jetzt mit den weibchen zusammen...
 
Zuletzt bearbeitet:
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.859
Reaktionen
6
Erstmal: Es tut mir Leid, dass die Babies tot sind... Bei einer solchen Risikoschwangerschaft war aber schon fast damit zu rechnen, dass nicht alles glattgeht *seufz*

Was passiert denn jetzt mit dem Kerlchen? Sitzt das jetzt ganz allein? Und wie alt ist es - auch schon über 1 Jahr?
Ich hoffe nur, dass Du Tiffy rechtzeitig rausgenommen hast; nicht, dass er sie gleich nachgedeckt hat und sie wieder trächtig ist (das geht nämlich ratzfatz...)

LG, seven
 
V

Vika

Registriert seit
28.08.2008
Beiträge
115
Reaktionen
0
ja in diesem alter (auch wenn sie schon mal babys hatte) ist eine schwangerschaft sehr riskant, es hätte garnicht passieren dürfen!

da die geburt wohl recht anstrengend war, gib ihr bitte gutes zusatzfutter, gemüse und eiweis (evtl auch einfach ein wenig sahne, hipp möhrchenbrei oder etwas äpfelchen, den zucker kann sie jetzt auch gut haben), damit sie wieder gut zu kräften kommt, sie wird die nächsten tage ein wenig müde wirken, lass ihr viel ruhe, sie muss erstmal mit der gesammten situation zurecht kommen (neuer partner, neues gehege, nicht mehr schwanger, keine babys, wenig kraft)

es kann also gut ein wenig dauern, bnis sie wieder ganz fit ist auch wenn die sich nichts anmerken lassen wollen, ich finde wenn man sein tier kennt, sieht man es ihnen an.
also gutes futter und viel ruhe...bitte keine erneute schwangerschaft riskieren und was mit dem buben jetzt passiert, klärst du am besten in einem entsprechenden theard mit ausagekräftiger überschrift ab, dann melden sich auch mehr leute die damit erfahrung haben als wenn du jetzt hier nachhaackst ;-) , denn die überschrift würde nicht zum thema passen.

fackt ist..unkastriert kann er wohl nur zu mädels und das ist ja wie du gesehen hast keine lösung :S

lg vika
 
westernpferd

westernpferd

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
16
Reaktionen
0
ich weiß nicht,ob ich ein zweites männchen zu dem papa der babys setzen soll...danke,ich werde tiffy zusatzfutter geben.Tify wird nicht mehr zum männchen gelassen...ich glaube,dass der papa der babys auch so ca.ein jahr alt ist...aber genau weiß ich das nicht...
 
V

Vika

Registriert seit
28.08.2008
Beiträge
115
Reaktionen
0
also eine kastra währe wirklich das beste für den papa... denn dann kann er zu den mädels ziehen, du hast nur noch den einen käfig udn alle haben gesellschaft ohne das einer schaden nimmt....sicher es ist nicht so günstig aus der finanziellen sicht her, aber du kannst deinen mäuschen keinenn größeren gefallen tun und das sollten sie dir wert sein,


einzelhaltung ist einfach qwälerei... ich denke so wie du hier schreibst würdest du das für deine süßen nicht wollen .

lg vika
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.859
Reaktionen
6
Ich würde das Kerlchen mal einem mäusekundigen Tierarzt vorstellen. Wenn er schon ein Jahr alt ist, dann kommt er so langsam in das Alter, in dem Kastras riskant werden können - das kommt aber natürlich auf seinen Allgemeinzustand an. Wenn er noch topfit ist, dürfte eine Kastra kein Problem sein...

Wenn er tatsächlich nicht mehr kastrabel wäre, dann hättest Du ein Problem, denn wie Vika schon sagte, wäre Einzelhaltung echt Quälerei... Aber Mädels kämen auf keinen Fall in Betracht, das endet in einer Mäuseflut....

Am besten erkundigst Du Dich so bald wie möglich bei einem gescheiten Tierarzt, ob Du Dein Kerlchen noch kastrieren lassen kannst. Und wenn ja, dann wäre es sehr sinnvoll, das auch umgehend zu tun....

LG, seven
 
westernpferd

westernpferd

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
16
Reaktionen
0
er hat jetzt einen kastrierten kumpel bekommen...die beiden verstehen sich super=-)


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

westernpferd schrieb nach 7 Minuten und 52 Sekunden:

alleine würde ich keine mäuse halten...das hätten die nicht verdient!!!!Aber ich will nur das Beste für meine Mäuschen:)
 
Zuletzt bearbeitet:
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.859
Reaktionen
6
Na, das ging ja schnell....
Hast Du die beiden einfach so zusammengesetzt?
Dann könnte der Frieden nämlich noch die Ruhe vor dem Sturm sein...
Schau mal ins Tier-Wiki, da steht ausführlich beschrieben, wie man Farbis vergesellschaftet...
Und gerade die Vergesellschaftung von unkastrierten Kerlen mit Kastraten ist fast die heikelste Variante (am heikelsten sind unkastrierte Kerle untereinander, und dann kommt gleich Deine Konstellation....)
Von daher würde ich dem Frieden erstmal nicht trauen, sondern darauf gefasst sein, dass das noch Theater gibt. (Wenn nicht, ist es gut und Du hast Glück gehabt - aber seelisch drauf einstellen würde ich mich an Deiner Stelle schon...)

LG, seven
 
westernpferd

westernpferd

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
16
Reaktionen
0
momentan setze ich sie erstmal nur auf probe zusammen,auch wenn sie sich super verstehen...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe,meine Tiffy ist krank:-(

Hilfe,meine Tiffy ist krank:-( - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Hilfe !

    Brauche dringend Hilfe !: Hallo und zwar geht es um eine meiner Mäuse Damen .. Mittwoch ist mir aufgefallen das sie komisch geht und hab sie mir dann angesehen von nahen...
  • Hilfe! Welche Krankheit hat meine Farbmaus?

    Hilfe! Welche Krankheit hat meine Farbmaus?: Hallo, Ich habe ein sehr großes Problem.Also vor ein paar Wochen (2 oder 3) habe ich zwei angeblich gesunde Farbmäuse bei mir aufgenommen, da sie...
  • Bekommen Mäuse blaue Flecken??

    Bekommen Mäuse blaue Flecken??: Hallo :) habe mal eine Frage: Und zwar wurde anfang Februar bei meiner Maus am hals ein Tumor enfernt :( Kurz darauf folgten 2 weitere Ops an...
  • hilfe tumor!!!!

    hilfe tumor!!!!: leider musste ich heute zum tierärtztlichen notdienst. meine Mausedame (nicht mehr die jüngste) hat an der seite plötzlich einen bobbel beckommen...
  • Maus verweigert Futter und Trinken und ist apatisch

    Maus verweigert Futter und Trinken und ist apatisch: Leute ihr seid meine letzte hoffnung! meine maus lag da als wen sie schon tot wäre... :( sie atmet noch & rauft sich manchmal auf & legt sich...
  • Maus verweigert Futter und Trinken und ist apatisch - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Hilfe !

    Brauche dringend Hilfe !: Hallo und zwar geht es um eine meiner Mäuse Damen .. Mittwoch ist mir aufgefallen das sie komisch geht und hab sie mir dann angesehen von nahen...
  • Hilfe! Welche Krankheit hat meine Farbmaus?

    Hilfe! Welche Krankheit hat meine Farbmaus?: Hallo, Ich habe ein sehr großes Problem.Also vor ein paar Wochen (2 oder 3) habe ich zwei angeblich gesunde Farbmäuse bei mir aufgenommen, da sie...
  • Bekommen Mäuse blaue Flecken??

    Bekommen Mäuse blaue Flecken??: Hallo :) habe mal eine Frage: Und zwar wurde anfang Februar bei meiner Maus am hals ein Tumor enfernt :( Kurz darauf folgten 2 weitere Ops an...
  • hilfe tumor!!!!

    hilfe tumor!!!!: leider musste ich heute zum tierärtztlichen notdienst. meine Mausedame (nicht mehr die jüngste) hat an der seite plötzlich einen bobbel beckommen...
  • Maus verweigert Futter und Trinken und ist apatisch

    Maus verweigert Futter und Trinken und ist apatisch: Leute ihr seid meine letzte hoffnung! meine maus lag da als wen sie schon tot wäre... :( sie atmet noch & rauft sich manchmal auf & legt sich...