Wie oft Babykatze füttern?

Diskutiere Wie oft Babykatze füttern? im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; hallo, ich habe seit donnerstagein 9 wochen altes katzenbaby...bei der vorbesitzerin hat sie lediglich trofu bekommen...sie wollte das so....ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Steffie22

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
28
Reaktionen
0
hallo,

ich habe seit donnerstagein 9 wochen altes katzenbaby...bei der vorbesitzerin hat sie lediglich trofu bekommen...sie wollte das so....ich fand das aber blöd
und habe ihr animonda vom feinsten (glaube ich heisst das) geholt und die im zooladen meinte 1 mal am tag 1/4 von dem schälchen...zur eingewöhnung hab ich das auch gemacht jetzt gebe ich ihr schon fast eine ganze schale am (natürlich verteilt) und hinten drauf steht ja das sie eine ganze schale essen darf...

Darf sie jetzt nun so eine ganze schale über den tag verteilt essen???


LG
 
15.09.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden für natürliche Katzenernährung geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
Z

Zitrone

Registriert seit
11.09.2008
Beiträge
42
Reaktionen
0
Also das finde ich zu wenig.ICh denke mal da sie im Wachstum ist braucht sie mehr.Meine Babykatzen kriegen 2 mal am Tag Morgens und Abends außerdem steht TroFu immer zur Verfügung.
 
S

Steffie22

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
28
Reaktionen
0
danke für die schnelle antwort =)
trockenfutter steht bei mir auch immer zur verfügung...
 
B

Blue_Angel

Guest
Trofu sollte man nicht den ganzen Tag zur Verfügung stellen, zumal Trofu nicht wirklich gesund ist.

Kätzchen dürfen so viel Nafu essen wie sie wollen. Wenn deine Kleine die Umstellung gut vertragen hat, dann kannst du ihr ruhig mehr geben. Versuchs doch mal mit 4x am Tag ca 50 g.
 
Tierliebhaberin

Tierliebhaberin

Registriert seit
15.01.2008
Beiträge
1.851
Reaktionen
0
Ich stimme Blue_Angel voll zu.

Das Trofu würde ich auch nicht zur freien Verfügung stellen!Trofu besteht so gut wie nur aus Getreide.Das ist total ungesund.Nierenprobleme sind beispielsweise eine Folge der Trofu Fütterung und außerdem setzt das natürlich auch ordentlich an!

Ich würde sie langsam auf Nafu umstellen,das ist wesentlich gesünder,wenn es sich nicht gerade um Sheba,Whiskas etc. handelt.Und dann darf sie soviel fressen wie sie möchte,sie ist ja noch so jung!
 
Jersey

Jersey

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
3.446
Reaktionen
0
ich habe es mit meinen beiden so gemacht, als sie kitten waren, dass sie immer etwas zu fressen bekommen haben, wenn sie wollten.
yoshi war schon immer so ein häppchenesser und da war ich froh, wenn sie überhaupt ne 100 g schale amtag geschafft hat. lilly dagegen war anscheinend völlig ausgeungert und hat sogar ne große dose animonda carny verdrückt auf den tag vertreilt.

mit dem trofu stimme ich meinen vorredern zu.
 
S

Steffie22

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
28
Reaktionen
0
hab meine tierärztin gefragt und sie hat gesagt solange es hochwertiges trofu ist und sie ausreichend trinkt ist da gar kein problem....und viel ist meine davon eh nish...höchstens mal als zwischensnack
 
Jersey

Jersey

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
3.446
Reaktionen
0
leider ist es so, dass tierärzte sich fast nie gut mit ernährung auskennen.
trockenfutter ist schlecht für katzen, es ist einfach so.
klar, hochwertiges ist immer besser, aber am besten ist garkeins.
ich füttere aber auch trofu, jeden tag ein bisschen, jeder ne kleine handvoll vorm zu bett gehen.
allerdings sollte trofu nicht den ganzen tag zur verfügung stehen. es kann schnell dazu führen, dass sie dann keinen richtigen hunger mehr haben und auch nie richtig satt sind, weil sie denken "steht ja eh immer was da"
welches trofu fütterst du denn?
 
S

Steffie22

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
28
Reaktionen
0
sanabelle für heranwachsende katzen
wie gesagt viel isst sie ja nish und ich beobachte das sie gleich danach trinkt...
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
sanabell ist aber nicht hochwertig.
 
S

Steffie22

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
28
Reaktionen
0
was ist dann hochwertig???
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Orijen, Felidae, ZiwiPeak
 
Tierliebhaberin

Tierliebhaberin

Registriert seit
15.01.2008
Beiträge
1.851
Reaktionen
0
Orijen habe ich auch schon ausprobiert und kann es nur empfehlen.Felidae hab ich noch nie ausprobiert,soll aber auch gut sein und Ziwi Peak kenne ich nicht.Ansonsten ist alles andere echt nur Schrott,leider!
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
In meinen Augen das beste TroFu auf dem Markt, allerdings als Hauptfutter unbezahlbar.
Hier mal ein Link: http://www.sandras-tieroase.de/product_info.php?info=p2307_Ziwi-Peak-Cat-Cuisine-Wild-400gr-.html
Da stehen leider nicht die Anteile in der Zusammensetzung dabei, aber man kommt auf einen Fleischgehalt von über 90% (auf der Packung ist es genauer aufgeführt)
Super Sache, hat die Konsistenz von Trockenfleisch. Nur wirft es sich nicht so gut, das Orijen springt viel besser durch die Gegend, da muss die Katze mehr flitzen ;)
Caterina
 
Jersey

Jersey

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
3.446
Reaktionen
0
wow, das is ja richtig teuer. 400 g 9,99€, puh
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Ja, das ist sauteuer. Aber da normale Leckerchen auch so viel kosten ist mir das eigentlich schnuppe. Bei mir gibt es dafür eben keine normalen Leckerchen, lieber etwas weniger gesundheitsschädliches ;) .
Edit: ich habe grade bei der Tieroase gesehen, dass es das Serengeti wieder gibt, das ist von der Zusammensetzung her aus super! Ich hatte es noch nie hier, weil es immer ausverkauft war.
Link:
http://www.sandras-tieroase.de/product_info.php?info=p519_Serengeti-Felid-1kg-.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Jersey

Jersey

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
3.446
Reaktionen
0
ja klar, als leckerlis ist es ok-und auch bezahlbar, aber als hauptfutter...das ist ja verrückt
 
S

Stig

Registriert seit
19.09.2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
also mich würde jetzt mal interessieren... Nafu oder Trofu???
ich hab nun schon so viel beiträge gelesen und werd einfach nicht schlau draus...

meine lilly (2 monate) bekommt je morgens und abends ne schale nafu (nachdem ich jetzt mal was wegen dem zucker im nafu gelesen hab acht ich da mal drauf) trofu und wasser steht die ganze zeit zur verfügung, aber ich hab den eindruck das frisst sie nur weil eben kein nafu da is...

wäre es besser das trofu weg zu lassen und nur nafu zu geben? sind 2 schalen ausreichend?

danke schonmal für antworten,

LG
Stig mit Lilly
 
Dijula

Dijula

Registriert seit
23.12.2007
Beiträge
608
Reaktionen
0
Nur Nafu und Trofu höchstens als Leckerchen.
Eigentlich soll man Trofu ja geben, weil es gut für die Zähne ist, aber das stimmt nicht! Trofu ist sogar schädlich für die Zähne und natürlich für die Nieren.
Wenn sie später ihre Zähnchen reinigen soll, ist es sehr empfehlenswert, ein Stück rohes Fleisch pro Woche zu geben (kein Schwein!). Da sieht man sehr schön den Unterschied, zwischen richtig kauen und nur knacksen, wie beim Trofu.

Wieviel Nafu ist in den Schälchen? Und welche Sorte ist es?
Wenn sie sowieso nicht so ein Trockenfutterfan ist, hast du Glück, dann würde ich das auch gar nicht mehr anfangen, da es später schwierig wird, die Katze wieder vom Trofu loszubekommen. ;) Also am besten gleich wegstellen.
Wenn sie erst 2 Monate ist, solltest du lieber drei bis viermal pro Tag füttern. Kitten dürfen soviel essen, wie sie wollen, also gib ihr ruhig ordentlich, die muss ja noch wachsen und groß und stark werden ;)
 
S

Stig

Registriert seit
19.09.2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
sind so 100 g schalen von "juwel" ... frisst die kleine ohne zu meckern :)
trofu hab ich jetzt mal beiseite gepackt...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wie oft Babykatze füttern?

Wie oft Babykatze füttern? - Ähnliche Themen

  • Babykatze füttern - wann und wie oft?

    Babykatze füttern - wann und wie oft?: Hallo, ich bekomme nächste Woche eine 9 Wochen alte Katze. Meine Frage ist, wie oft ich sie füttern muss? Und vor allem ob sie für die Nacht auch...
  • Wie oft und wiewie viel am Tag füttern?

    Wie oft und wiewie viel am Tag füttern?: Hallo, Bekomme demnächst eine 22Wochen alte Katze. Nun ist meine Frage. Wie oft und wie viel darf bzw muss die Katze fressen? Noch kittenfutter...
  • Nassfutter sorten wie oft abwechseln?

    Nassfutter sorten wie oft abwechseln?: Weil bei mir zu 90% bald eine Mieze einzieht plagen mich natürlich ein paar fragen. Ich wollte Lux,Schmusy,Whiskas und edeka eigenmarke füttern...
  • 3 Monate alter Perserkater - wie oft füttern ?

    3 Monate alter Perserkater - wie oft füttern ?: Hallo ihr lieben :-) der Titel sagt eigentlich schon alles. Ich habe seit ein paar Tagen einen drei Monate alten Perserkater bei mir. Allerdings...
  • Wechsel ich das Futter zu oft??

    Wechsel ich das Futter zu oft??: Hallo :) Also ich habe mal eine Frage nämlich wechsel ich das Futter für meine beiden Katzen ziemlich oft (egal ob Marke, Fleischsort oder ob es...
  • Ähnliche Themen
  • Babykatze füttern - wann und wie oft?

    Babykatze füttern - wann und wie oft?: Hallo, ich bekomme nächste Woche eine 9 Wochen alte Katze. Meine Frage ist, wie oft ich sie füttern muss? Und vor allem ob sie für die Nacht auch...
  • Wie oft und wiewie viel am Tag füttern?

    Wie oft und wiewie viel am Tag füttern?: Hallo, Bekomme demnächst eine 22Wochen alte Katze. Nun ist meine Frage. Wie oft und wie viel darf bzw muss die Katze fressen? Noch kittenfutter...
  • Nassfutter sorten wie oft abwechseln?

    Nassfutter sorten wie oft abwechseln?: Weil bei mir zu 90% bald eine Mieze einzieht plagen mich natürlich ein paar fragen. Ich wollte Lux,Schmusy,Whiskas und edeka eigenmarke füttern...
  • 3 Monate alter Perserkater - wie oft füttern ?

    3 Monate alter Perserkater - wie oft füttern ?: Hallo ihr lieben :-) der Titel sagt eigentlich schon alles. Ich habe seit ein paar Tagen einen drei Monate alten Perserkater bei mir. Allerdings...
  • Wechsel ich das Futter zu oft??

    Wechsel ich das Futter zu oft??: Hallo :) Also ich habe mal eine Frage nämlich wechsel ich das Futter für meine beiden Katzen ziemlich oft (egal ob Marke, Fleischsort oder ob es...