wildkaninchen gefunden

Diskutiere wildkaninchen gefunden im Wildtiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; mein hund hat heute mittag einen kaninchenbau ausgebuddelt und ein baby getötet! firsthabe den bau wieder etwas zugedeckt und weiterhin beobachtet...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

shawty87

Registriert seit
16.09.2008
Beiträge
12
Reaktionen
0
mein hund hat heute mittag einen kaninchenbau ausgebuddelt und ein baby getötet!
habe den bau wieder etwas zugedeckt und weiterhin beobachtet aber die mama war noch nicht da um die kleinen wegzutragen und ich mache mir große sorgen um die kleinen! wer kann mir helfen, was zu tun ist?
 
16.09.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: wildkaninchen gefunden . Dort wird jeder fündig!
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
6.250
Reaktionen
0
Hallo Shawty!

Bitte lass die Kleinen wo sie sind, die Mutter wird nicht kommen, solange du in der Umgebung bist.
Evt. kannst du in ein paar Stunden, ich würd sagen wenigstens (!) 5, wieder nach den Kleinen sehen.
Kaninchenbabys werden nur einmal am Tag gesäugt, es ist also normal, dass die Mutter länger abwesend ist.

LG
by blackcat
 
S

shawty87

Registriert seit
16.09.2008
Beiträge
12
Reaktionen
0
danke schonmal für die erste antwort!
der vorfall war bereits um ca 11 uhr und ich hab nur zweimal von außen geschaut und die babys nicht berührt, aber der hund hat sie sicherlich angesabbert. der bau ist hinterm garten an der pferdeweide, was bedeutet, das da immer was los ist, allein weil die pferde dort ständig an ihrer tränke rumtrampeln! soll ich denn noch diese nacht abwarten? das ist doch zu kalt oder?
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
6.250
Reaktionen
0
Hm, ich denke, wenn die Kaninchenmutter noch in der Nähe ist wird sie am ehesten bei Einbruch der Nacht oder in der Nacht kommen.
Dass der Hund sie angesabbert hat muss dabei nichts heißen, der Geruch ist zwar wichtig, aber längst nicht die einzige "Erkennungsmethode".

Andererseits hast du schon recht, wenn sie ungeschützt in der Nacht draußen sind können sie erfrieren.
Wie weit sind die Kleinen denn in der Entwicklung?
Liegen sie noch in einem Nest?
Normalerweise sind sie darin recht gut geschützt, aber wenn alles offen ist... :?

Die Kaninchenexperten können dir sicher mehr sagen.
Ich würde sie im Zweifelsfall gegen 24 Uhr holen. Allerdings wäre es auch ganz schön blöd, wenn in der Zwischenzeit die Mutter aufgetaucht ist und bloß schon wieder weg ist oder die Mutter überhaupt erst flüchtet, wenn du wieder kommst (und du sie dann nicht siehst). :eusa_think:
Bin mir gerade ziemlich unsicher.
 
N

ninchenmami

Registriert seit
12.06.2007
Beiträge
4.672
Reaktionen
0
Erstmal alles richtig was blackcat geschrieben hat...
und dann würde ich sagen...gar nicht reagieren, man kann nicht immer allen helfen...und an sich ist die Geschichte grad so blöd, dass man eigentlich egal was man macht, nur alles falsch machen kann...

Ich würde Morgen früh in den Bau schauen...und gucken...ob sie noch Leben und mal leicht mit der Hand fühlen, was an wärme aus dem Bau kommt...
Alles andere ist nicht abschätzbar, von daher würde ich dir raten sie da und ihrem Schicksal zu überlassen, so schlimm wie das jetzt auch erstmal erscheint!
 
S

shawty87

Registriert seit
16.09.2008
Beiträge
12
Reaktionen
0
ich würde sehen, wenn die mami drin war, weil der bau nur einen eingang hat und davor etwas hasenwolle liegt. habe die höhle von oben etwas abgedeckt, ob das reicht, weíß ich nicht. die häschen sind schon recht weit entwickelt. voll befellt (heißt das so?), augen offen und schon (im liegen, was ich am kleinen toten gesehen hab) schon ca. 20 cm lang. ihrem schicksal überlassen kann ich nicht, das bring ich nicht übers herz, schließlich war es ja mein hund, der das angerichtet hat!
oh das belastet mich richtig...
 
N

ninchenmami

Registriert seit
12.06.2007
Beiträge
4.672
Reaktionen
0
Das glaub ich...
das klingt schon recht weit entwickelt...eigentlich könnten sie schon fast den Bau verlassen...

Was du machen kannst ist, dich heut ans Fenster (völlig unbeobachteter Ort für die Mutter eben) zu setzen...und warten ob Mutter kommt und drin bleibt oder nicht...
Du solltest die Kleinen aber dann, falls sie nicht kommt, auch erst in den Morgenstunden aus dem Bau holen und päppeln...alles andere wäre zu verfrüht...
 
S

shawty87

Registriert seit
16.09.2008
Beiträge
12
Reaktionen
0
guten morgen! die mama war nicht da, so wie es aussieht. die kleinen scheinen auch hunger zu haben, weil sie ganz aufgeregt waren, sobald sie bewegung gemerkt haben... dann werd ich die kleinen gleich mal rausnehmen und versuchen zu päppeln. ich hoffe, das ist die richtige entscheidung.
lg
 
dogman

dogman

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
1.764
Reaktionen
0
Es kann gut sein, dass die Mama die Flucht ergriffen hat, wieviele sind es denn?
Habt ihr einen Förster in der Nähe, bzw. jemanden der für dir Wildhege zuständig ist?

In welcher Region wohnst du?

PS: bitte beachte auch die
Gesetze für0Wildtiere

Beachte bitte genau was du fütterst, eventuell kriegst du hier Infos, am sichersten ist für den Anfang Katzenaufzuchtmilch. Ansonsten gibt es hier im Forum sicherlich genauere Informationen!
Kiste anfertigen mit viel Streu und Heu eine Art Nest sollte es sein, die müssen kuscheln können, leg ne Decke oder ein flauschiges Handtuch mit rein. Die kleinen brauchen die Körperwärme!


Das habe ich auch noch gefunden auf die Schnelle klickmich
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dawn

Guest
@shawty wende dich mal an goaninchen, die hat ihre findlinge wunderbar groß bekommen
 
N

ninchenmami

Registriert seit
12.06.2007
Beiträge
4.672
Reaktionen
0
Du solltest drüber nachdenken, mit ihnen zum TA zu gehen...damit du wenigstens mal das Alter kennst...
du musst wissen, wie lange du sie noch mit Ersatzmilch füttern musst oder wann du schon mit Heu anfangen kannst!

EDIT: Ich hab dir mal folgendes rausgesucht:
Hier erkennst du...ob du es mit Feldhasen oder Wildkaninchen zu tun hast:
http://www.feldhasen.de/feldhasenschutz.html

Hier etwas dazu, welches die ersten Schritte (bei Feldhasen)sind, wie wiegen, welche Milch nicht gegeben werden sollte und das man sie erstmal auf Tüchern oder Papier setzen sollte, um zu erkennen, wie die Köttels aussehen!
http://www.feldhasen.de/umgang-feldhasenbaby.html

Kokidiose ist auch hier ein Problem welches so behandelt werden kann:
Wenn es aber krank ist, so meint man oft auch, daß es gesund ist, das ist aber dann der große Fehler, denn man dann machen kann. Das Tier bewegt sich deshalb und hüpft "munter" herum, weil es Schmerzen hat, die es durch die Kokzidien bekommt! Man behandelt dann oft nicht richtig und gibt nicht sofort Kepinol und daher kann das Tier auch oft sehr schnell sterben.
Quelle: http://www.feldhasen.de/ernaehrung.html

Dann etwas darüber was du jetzt alles besorgen musst:
Gimpet-Katzenaufzuchtmilch:
Oder wenn nicht vorhanden eine andere Katzenaufzuchtmilch (Tierarzt, Tierheim, etc.) Bitte keine Katzenmilch, sondern eine Katzenaufzuchtmilch!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Tierärzte haben ja in der Regel immer die notwendigen "Produkte"!!!!!!
Spritzen ohne Nadel:
Z. B. von Braun Omnifix! 1 oder 2 Milliliter-Spritzen ohne Nadel, oder auch ähnliche Spritzen aus der Apotheke, ein paar Stück!
Nuckel für Kleintiere:
Sie besorgen sich bitte über den Tierarzt/Tierheim (oder über das Internet über die Seite:www.zoonetz.de, über den Punkt Kleintiere, dann unter Aufzucht-Geräte, Nuckel, usw. Das ist toll bei diesem Versandhandel, die haben für alle Tierkinder die speziellen Aufzuchtgeräte. Sehen Sie doch `mal nach!! Oder über die Apotheke kleine Spritzen ohne Nadel zum Füttern!
Milchsäurebakterien :
Beim Tierarzt, Bird bene Bac
Quelle: http://www.feldhasen.de/ernaehrung2.html (ruhig nochmal genauer durchlesen)

Hier findest du eine genauere Beschreibung über die einzelnen Produkte:
http://www.feldhasen.de/ernaehrung-produkte.html

Und eine genaue Mengenangabe zur Aufzucht:
Wieviel muß man füttern pro Tag und Hase:
Pro 100 Gramm Hase wird 5 mal am Tag alle 4 Stunden gefüttert, wenn er klein ist.

Jedesmal muß der Brei neu und frisch angerührt werden!!! (Wenn Sie Kepinol geben, dann denken Sie an die Milchsäurebakterien, die in die Milch eingerührt werden.

Bitte denken Sie daran, daß Ihr Hase auch wächst und deshalb muß auch die Menge des Milchpulvers erhöht werden. Ab 200 Gramm Hasengewicht oder sobald der Hase die kleinere Milchportion, die sie bis jetzt immer gegeben haben, ganz leer trinkt, geben Sie ihm: 3 Eßlöffel Wasser mit 2 Eßlöffel gestrichener Katzenaufzuchtmilch verrühren und eingeben!!! Denn sonst würde das Tier ja verhungern, wenn es größer wird, doch das ist Ihnen ja auch klar!

Wie oft muß man füttern am Tag?
Pro 100 Gramm Hase 5 mal am Tag alle 4 Stunden, je Fütterung 1 Eßlöffel Katzenmilch mit 2 Eßlöffel heißem Wasser mischen und warm halten.

Achtung!!!!!!!!!!!!!!! Immer nach dem Füttern, ganz wichtig! 4 Flaschen Milch beibehalten bis 600 - 800 Gramm Hase erreicht sind! Wenn er gut selbst frißt, auf 2 Flaschen reduzieren! Bis zum Auswildern die Milch bitte unbedingt weiter zufüttern!!!! Die Milch braucht der Hase unbedingt für den Knochenaufbau, ist also lebensnotwendig!!! Gibt man dem Hasen zuwenig Katzenaufzuchtmilch, so gibt es in der Natur sehr oft Knochenbrüche

Nach dem Füttern immer das Bäuchlein massieren!!!!!!!!! Damit der kleine Hase verdauen kann, die Feldhasenkinder bekommen sonst schlimme Probleme, weil sie schnell Blähungen bekommen und das kann tödlich enden, innerhalb kurzer Zeit.
Quelle: http://www.feldhasen.de/aufzucht-ernaehrung.html

Etwas zu der Aufzucht von Wildkaninchen:
http://www.feldhasen.de/aufzucht-wildkaninchen.html

Und dann das wichtigste, wie richtig auswildern:
http://www.feldhasen.de/auswilderung.html

Da du geschrieben hast, dass sie schon offene Augen und Fell haben, vermute ich, dass es Feldhasen sind!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

shawty87

Registriert seit
16.09.2008
Beiträge
12
Reaktionen
0
nun die augen haben die kleinen doch noch nicht wirklich auf. haben ihnen versucht, diese katzenaufzuchtmilch zu geben, nur wehren sie sich sehr dagegen. es sind sicher kaninchen und keine hasen. musste die milch etwas dünner machen, da sie sonst nicht durch den sauger ging. war heute bei dem tierladen in unserer stadt und der hat vor wenigen wochen auch kleine kaninchen, deren mutter gestorben war, mit dieser milch und der kleinen flasche aufgezogen.
 
dogman

dogman

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
1.764
Reaktionen
0
Obs Kaninchen oder Hasen sind ist im Moment egal, schön wäre wenn du dir das oben geschriebene nochmal durchließt damit wir uns nicht widerholen müssen.

Auch wenn sie sich wehren, jedes einzelne in einem Handtuch packen und langsam einträufeln, ganz langsam tröpchen für Tröpchen, schliesslich saugen sie nicht und haben selbst keine kontrolle über die Menge und die kleinen haben ganz viel angst!
 
S

shawty87

Registriert seit
16.09.2008
Beiträge
12
Reaktionen
0
habe mir alles genau durchgelesen und mich auch schon ganz intensiv informiert. ist es denn ok, wenn ich die milch im verhältnis 1 zu 3 (wie auf der packung angegeben) statt wie ich gelesen habe 2 zu 3 mische?
ok dann werd ich den kleinen das mal einflößen. hab bloß so große angst, dass sie sich verschlucken. ich such mal nach ner pipette, wo wirklich nur ein tropfen rauskommt. danke für die vielen tipps schonmal!
lg shawty
 
dogman

dogman

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
1.764
Reaktionen
0
Wär schön wenn du uns auf dem Laufenden hälts, so wieviel sie getrunken haben und wie es ihnen geht. Hoffe das du ein schönes Nest gebaut hast und das die genug Wärme haben?
 
S

shawty87

Registriert seit
16.09.2008
Beiträge
12
Reaktionen
0
irgendwie geht dieses thema bei meinem pc nicht immer auf... alle anderen funktionen funktionieren. also den kleinen geht es soweit gut, jedoch wollen sie nicht trinken. im nest liegt immer eine warmflasche mit ca 37 grad warmen wasser (fieberthemometer ;o) ). jedes der drei hat bis jetzt einen knappen ml milch getrunken, was ich ihnen tröpchen für tröpchen mit einen kleinen 5ml spritze eingeflößt habe. trotz größter vorsicht haben sie manchmal seltsame geräusche gemacht, aber es ist keine milch aus der nase gelaufen, das hätte ich ja gesehen.ich probiers jetzt nochmal mit dem sauger. ich krieg auch irgendwie nicht die richtige lochgröße hin.... naja ich bastel mal weiter.
lg
 
dogman

dogman

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
1.764
Reaktionen
0
trotz größter vorsicht haben sie manchmal seltsame geräusche gemacht,
das macht nichts, das liegst daran, dass sie die atmung mit dem schlucken nicht koordinieren können. Beim Saugen machen die das von alleine. Hab dir auf deine PN geantwortet und dir noch einen Tipp zur Fütterung gegeben.

Paste der PN:
1ml ist zu wenig, wie fütterst du den?
Du solltest sie auf den Rücken im Handtuch gewickelt fütter, dadurch können die nicht soviel strampeln.
Am besten ihr macht das zu zweit, einer öffnet das Maul mit zwei fFnger, recht und links hinten an der Backe und fFnger leicht rein damit sie das Maul nicht wieder schliesen können. Ist zwar etwas brutal aber das macht nichts, später werden sie es dir danken. Dann schiebst du die spritze an der seite rein neben dem Finger und lässt etwas reinlaufen, auch wenn was daneben geht ist es nicht schlimm. Versuch min 5 ml reinzubekommen! viel Glück.
 
S

shawty87

Registriert seit
16.09.2008
Beiträge
12
Reaktionen
0
hab dir auch auf pn geantwortet, hier funktioniert das nämlich nicht immer. werde den rest hier aber auf dem laufenden halten! lg
 
N

ninchenmami

Registriert seit
12.06.2007
Beiträge
4.672
Reaktionen
0
Ja das wäre toll...ich denke so können noch mehr Leute die ähnliche "Probleme" haben, von deinen Erfahrungen profitieren!
 
S

shawty87

Registriert seit
16.09.2008
Beiträge
12
Reaktionen
0
guten morgen! soweit ist alles in ordnung. die kleinen sind minter und ich bekomme es auch hin, dass sie pro mahlzeit 1,5 ml zu sich nehmen. werd nochmal schauen, ob ich informationen darüber finde, wieviel die nun insgesamt pro tag trinken sollten. einer der drei hat seine kleinen äuglein heute zum ersten mal aufgemacht! total süß! ich wollte die kleinen heute wiegen, jedoch hab ich das problem, das ich sie wirklich nicht auseinander halten kann! hat da jemand nen tipp?
lg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

wildkaninchen gefunden

wildkaninchen gefunden - Ähnliche Themen

  • Wildkaninchen oder Feldhase?

    Wildkaninchen oder Feldhase?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein paar Fragen zu meinem neuen "Hasen" Und zwar ist es so: Die Nachbarskatze meiner Oma brachte vor ca. einem...
  • Suche Auswilderunsgmöglichkeit für 2 Wildkaninchen

    Suche Auswilderunsgmöglichkeit für 2 Wildkaninchen: Hallo, ich arbeite ehrenamtlich in einem Tierheim und habe dieses Jahr im April ein gefundenes circa 2 Woche altes Wildkaninchen mitgenommen und...
  • Kater bringt wilde Kaninchen

    Kater bringt wilde Kaninchen: ....Es ist Vollbracht! Die schlimmsten Erwartungen eingetroffen. Unser Kater, freigänger, brachte vor ein 2 Wochen 3 kleine Baby-kaninchen mit...
  • Aufzucht von Wildkaninchen

    Aufzucht von Wildkaninchen: Hallo ihr, ich wusste nicht genau in welches forum ich gehen sollte..aber ich denke im kaninchenforum bekommt mein thema am meisten...
  • Wildkaninchen füttern? Wenn ja, womit?

    Wildkaninchen füttern? Wenn ja, womit?: Hallo :D Aus irgendeinem Grund haben wir hier in Regensburg en masse Wildkaninchen, die frei durch die Gärten hoppeln. Jetzt gerade saß eines...
  • Wildkaninchen füttern? Wenn ja, womit? - Ähnliche Themen

  • Wildkaninchen oder Feldhase?

    Wildkaninchen oder Feldhase?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein paar Fragen zu meinem neuen "Hasen" Und zwar ist es so: Die Nachbarskatze meiner Oma brachte vor ca. einem...
  • Suche Auswilderunsgmöglichkeit für 2 Wildkaninchen

    Suche Auswilderunsgmöglichkeit für 2 Wildkaninchen: Hallo, ich arbeite ehrenamtlich in einem Tierheim und habe dieses Jahr im April ein gefundenes circa 2 Woche altes Wildkaninchen mitgenommen und...
  • Kater bringt wilde Kaninchen

    Kater bringt wilde Kaninchen: ....Es ist Vollbracht! Die schlimmsten Erwartungen eingetroffen. Unser Kater, freigänger, brachte vor ein 2 Wochen 3 kleine Baby-kaninchen mit...
  • Aufzucht von Wildkaninchen

    Aufzucht von Wildkaninchen: Hallo ihr, ich wusste nicht genau in welches forum ich gehen sollte..aber ich denke im kaninchenforum bekommt mein thema am meisten...
  • Wildkaninchen füttern? Wenn ja, womit?

    Wildkaninchen füttern? Wenn ja, womit?: Hallo :D Aus irgendeinem Grund haben wir hier in Regensburg en masse Wildkaninchen, die frei durch die Gärten hoppeln. Jetzt gerade saß eines...