Brauche Rat

Diskutiere Brauche Rat im Rennmäuse Verhalten Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Ich hatte ja schon berichtet, dass ich einer meiner zweier Gruppen trennen musste. Husky hat Aime immer wieder angegriffen, dabei kannten sie sich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

Kuuta

Guest
Ich hatte ja schon berichtet, dass ich einer meiner zweier Gruppen trennen musste.
Husky hat Aime immer wieder angegriffen, dabei kannten sie sich schon seit 18 Monaten und lebten
seit Anfang August alleine in einer zweier Gruppe.

Nach langen hin und her habe ich möglicher Weise endlich einen Züchter gefunden. Zwar ist der Weg etwas weiter (160 km) aber das ist mir jetzt auch egal.

Zu was für Mäusetypen würdet ihr mir raten. Husky ist ja recht wild und hat schon zwei meiner mäuse angegriffen, da diese auch gerne etwas zu sagen haben.
Wäre da eine stille und ruhige Maus angemessen?

Was für ein Partner wäre für Aime angemessen? Sie ergreift ja auch gerne mal das Wort.
 
17.09.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
dark_silence

dark_silence

Registriert seit
13.01.2007
Beiträge
498
Reaktionen
0
Tchja, das ist immer recht schwierig..

Ich hatte so ein ähnliches Problem mal bei meiner Farbmausgruppe. Die waren zwei Kastraten und drei Damen, eine der Damen war mal Mutter(alle Damen vom Züchter, kannten sich jedoch nicht). Mütter sind oft zutraulicher, aber auch dominanter irgendwie. Na jedenfalls hat die Mutter sehr viel rumgezickt und gemeckert!! Die anderen haben sich mehr oder weniger unterworfen, was sollten sie auch machen.
Das wurde nicht so richtig besser, die zwei Kastraten haben sich dann einigermaßen von der Gruppe abgekapselt und wohnten in einen anderen Schlafhäuschen.
Nach einigen Wochen wurde diese Gruppe mit vielen anderen Farbis vgtet. Darunter drei Kastraten und wieder eine Mutter. Das hat sich dann voll verlaufen und sie ist ganz lieb und nett geworden.
Eine Maus mit Erfahrung könnte Husky zurechtweisen und ihr den Rang zeigen, ein Jungtier allerdings unterwirft sich schnell und bereitwillig!

Aber bei Rennmäusen würde ich denke lieber mit einem Jungtier vgten, jedoch mit einem ausgeglichenen und nicht mit einen schüchternen oder zurückhaltendem. Sonst könnte sie ja immer auf der Kleinen rumhacken. Ein dominantestier könnte hingegen versuchen in der Rangfolge aufzusteigen, wäre auch nicht gut.
 
K

Kuuta

Guest
Ich könnte eine 10 Wochen alte Maus für Husky haben, die soll recht ruhig sein.
Für Aime könnte ich eine haben, die ca 1 Jahr alt ist, die ist jedoch wieder wilder.
Ein bisschen Risiko wird wohl immer da sein...
 
dark_silence

dark_silence

Registriert seit
13.01.2007
Beiträge
498
Reaktionen
0
Ich würde lieber zwei Jungtiere nehmen, die passen sich besser an, wäre für beide gut. Aime hat ja sozusagen schlechte Erfahrungen mit dominanten Tieren gemacht, daher würde eine "wilde" vielleicht nicht so passen. Ich denke für beide sollten die Partner auf jedenfall schon mal nett und gut sozialisiert sein, also keine Zicken oder Anführer oder so, aber bei Jungtieren ist das ja auch noch nicht so ausgeprägt.

Ich hab zwar selber jetze Rennmäuse, aber ich hab noch nie eine VG mit Rennern gemacht, daher weiß ich nicht wie schwierig es tatsächlich ist, aber man sagt ja, dass man adulte Tiere gaaanz schlecht vgten kann! Rein deshalb würde ich Jungtiere nehmen! Falls du aber Erfahrung hast und dir das zutraust, nimm erwachsene Tiere.
 
K

Kuuta

Guest
Ich habe selber auch noch keine VG durchgeführt es wäre meine erste.
Für mich steht auf jeden Fall fest, dass ich Aime und Husky nicht wieder zusammen setzen werde.

Aime ist halt meine große Sorge. Mit Husky hat sie jetzt schlechte Erfahrung gemacht. Auch, wenn es lange gut gegangen ist, deutet ja alles darauf hin, dass sie mit wilden und dominanten Tieren nicht so gut kann.
Darum hätte ich auch gerne eine junge Maus für sie.
 
dark_silence

dark_silence

Registriert seit
13.01.2007
Beiträge
498
Reaktionen
0
Hat die Züchterin denn nur ein Jungtier zur Abgabe, wie wäre es denn vielleicht mit einem Kastraten?!
 
K

Kuuta

Guest
Sie hat nur noch ein weibliches Jungtier. Bei einem Kastatelappen könnte. Ich hatte drüber nachgedacht, ob es sinnvoll wäre, einen fü Husky zu holen.
 
dark_silence

dark_silence

Registriert seit
13.01.2007
Beiträge
498
Reaktionen
0
Ich versteh deinen zweiten Satz nicht:lol:
Hat die Züchterin denn welche da, oder müsste sie erst einen kastrieren lassen?
 
K

Kuuta

Guest
Also Männchen hat sie da, aber keine Kastraten.

Und ich hatte halt überlegt, ob es besser wäre, wenn Husky nen Kastraten als Partner bekommt, da sie ja recht wild ist und gerne mal auf die anderen weibchen losgeht, wenn diese auch mal was sagen wollen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Brauche Rat

Brauche Rat - Ähnliche Themen

  • Draht-/Gitternagen - Rat?

    Draht-/Gitternagen - Rat?: Hallo! Seit der letzten Vergesellschaftung meiner beiden Mäuse, nagt mein Kleiner am Gitter. Die Vergesellschaftung dauerte zugegeben ziemlich...
  • Brauche Hilfe

    Brauche Hilfe: Ich habe 3 Rennmäuse seit einigen Wochen. Sie sind noch recht jung aber sie sind so ängstlich. Ich habe schon sehr viel über die Zähmung und das...
  • Zickenterror bei Wüstenrennern. Weiß keinen Rat mehr

    Zickenterror bei Wüstenrennern. Weiß keinen Rat mehr: Wie in meinen 3 andren Themen (Wüstenrenner jagen sich, jagen sich schon wieder, geht um leben und tod) geht es mal wieder um meine zwei...
  • Zickenterror bei Wüstenrennern. Weiß keinen Rat mehr - Ähnliche Themen

  • Draht-/Gitternagen - Rat?

    Draht-/Gitternagen - Rat?: Hallo! Seit der letzten Vergesellschaftung meiner beiden Mäuse, nagt mein Kleiner am Gitter. Die Vergesellschaftung dauerte zugegeben ziemlich...
  • Brauche Hilfe

    Brauche Hilfe: Ich habe 3 Rennmäuse seit einigen Wochen. Sie sind noch recht jung aber sie sind so ängstlich. Ich habe schon sehr viel über die Zähmung und das...
  • Zickenterror bei Wüstenrennern. Weiß keinen Rat mehr

    Zickenterror bei Wüstenrennern. Weiß keinen Rat mehr: Wie in meinen 3 andren Themen (Wüstenrenner jagen sich, jagen sich schon wieder, geht um leben und tod) geht es mal wieder um meine zwei...