Problem mit neuer und alter Katze!!!!!

Diskutiere Problem mit neuer und alter Katze!!!!! im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Leute, ich stecke gerade in einer Zwickmühle! Unzwar habe ich eine Katze Miezi (3j) seit sie ein Baby ist, sie ist eigentlich sehr...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

Catwomen

Registriert seit
23.09.2008
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo Leute,

ich stecke gerade in einer Zwickmühle!
Unzwar habe ich eine Katze Miezi (3j) seit sie ein Baby ist, sie ist eigentlich sehr zutraulich und lieb. Jetzt habe ich vor 2 Tagen ein kleines Kätzchen aufgenommen, Schätzungsweise zwischen 4-6 mon.alt. Die kleine kam von einem Bauernhof.
Meine ältere Katze war über den Neuzugang nicht sehr
erfreut, ich dachte das legt sich, aber jetzt mein Problem. Heute ist der 3. Tag wo das Kätzchen bei uns ist, sie fühlt sich sehr wohl bei uns, aber meine große Miezi Faucht und brummt egal wo sie hingeht,sie ist völlig verängstigt und fühlt sich bedroht,traut sich kaum noch an ihren Fressnapf! Ich stelle mir die Frage ob es nicht besser für meine Miezi ist,wenn ich die kleine wieder zurück bringe?! kennt sich jemand mit dieser Situation aus, werden die beiden Katzen sich jemals vertragen oder ist das unmöglich auf Grund ihres unterschiedlichen Alters?! Oder was kann ich dazu beitragen,das sie sich verstehen????
Das nächste Problem mit dem Neuzugang ist, das sie wie gesagt schon etwas älter ist und von einem Bauernhof kommt,sprich sie kennt kein Katzenklo, sie macht mir also seit 3Tagen immer in sämtliche Blumentöpfe, kann ich ihr das Klo noch nahelegen,wenn ja wie??? Soll beide Katzen auf ein Klo oder sollte ich besser ein zweites anschaffen????

Vielen dank vorab.
 
23.09.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
1.576
Reaktionen
0
3 Tage erst? Da brauchen deine Miezen aber noch etwas Zeit und du seeeeeeeeeeeeeeehr viel mehr Geduld ;)
Bei mir war nach 2 Wochen Ruhe, andere arbeiten Monate an der Zusammenführung.

Dass deine Miezi den Neuzugang anfaucht und knurrt ist ja normal, du hast da nen Eindringling in IHR Revier mitgebracht, dass sie den nicht mit offenen Armen empfängt ist verständlich.
Sicher wird es dann auch noch die ein oder andere Rangelei geben, um klar zu machen, wer der Boss im Hause ist.

Ist denn der Neuzugang schon kastriert?
Oder geimpft, entwurmt und durchgecheckt?
Wenn er vom Bauerhof kommt sicher nicht.
Das solltest du also möglichst bald in Angriff nehmen.
Miezi ist vermutlich schon kastriert, oder?
Weil kastrierte Katzen in der Rangordnung i.d.R. unter den unkastrierten Katzen stehen, aber Miezi war ja vorher im Haus und steht eigentlich über dem Neuzugang.
Das könnte dann echt dicken Streit geben.

Auf jedenfall misch dich nicht ein, wenn die Katzen anfangen die Rangfolge zu klären und sich raufen und ergreife niemals die Partei von dem Neuzugang!!
Wenn du denkst es wird zu wild, knall ne Tür oder lass ne leere Plastikflasche fallen, das erschrickt die zwei und sie lassen voneinander ab.

Auch ganz wichtig ist, dass du Miezi jetzt zeigst, dass sie immer noch unangefochten deine Nr.1 ist, also zu erst füttern, zu erst begrüßen und so weiter.
Sie muss merken, du liebst sie noch genauso wie vorher und dass der Neuzugang keine Gefahr für sie darstellt.
Manchmal auch ganz bewusst mit Miezi schmusen und die neue Katze mal ignorieren.

Und sonst wie gesagt, Neuzugang baldmöglichst vom TA durchchecken, wenn nötig impfen und entwurmen und kastrieren lassen.
Und gaaaanz viel Geduld haben :D
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
5.375
Reaktionen
0
Hallo Catwomen,

Soraya hat dir ja schon viele Tipps gegeben, denen ich mich nur anschließen kann. Ergänzend möchte ich noch anführen, dass gemeinsame Spiele z.B. mit einer Spielangel die beiden näher bringen können. Den Altersunterschied finde ich nicht sehr gravierend. Mit 3 Jahren ist deine Katze noch jung genug, um sich über einen Spielkamerad zu freuen, sobald sie die Vorzüge erkannt hat.

Das nächste Problem mit dem Neuzugang ist, das sie wie gesagt schon etwas älter ist und von einem Bauernhof kommt,sprich sie kennt kein Katzenklo, sie macht mir also seit 3Tagen immer in sämtliche Blumentöpfe, kann ich ihr das Klo noch nahelegen,wenn ja wie??? Soll beide Katzen auf ein Klo oder sollte ich besser ein zweites anschaffen????
Ich würde sogar noch zwei weitere Toiletten anschaffen. Übergangsweise kannst du auch einen kleinen Karton nehmen, Zeitungspapier auslegen und Streu oben drüber. Die Blumen entweder vorerst aus dem Raum schaffen, den Topf mit Alufolie abdecken oder eine extra Abdeckung kaufen. Falls die Katze sich anfassen lässt, mehrmals täglich in die Klos reinsetzen und mit deiner Hand ein bisschen im Streu scharren. In der Regel lernen Katzen das recht schnell. Und falls sie ihr Geschäft ordnungsgemäß erledigt, ganz doll loben.

Sollte das nicht funktionieren, kannst du einen Klo mit Erde füllen und nach und nach immer mehr Streu beimischen bis sie es annimmt.

Wünsche dir viel Erfolg.
 
Urmelchen

Urmelchen

Registriert seit
04.09.2008
Beiträge
52
Reaktionen
0
Hallöchen, kann voll nachempfinden, was Du geschildert hast. Hatte mir vor kurzem auch hier auf den Seiten Rat eingeholt. Wenn Du magst kannst Du ja mal unter : Ältere Katze hat Angst vor junger Katze - nachlesen.

Wir haben unser Elischen (10 Jahre) dann immer zuerst begrüßt und gefüttert etc bis sie irgendwann etwas mutiger wurde, das hat aber ca 2 Wochen gedauert. Mathilde ist wahnsinnig lebhaft und springt alles an, was sich bewegt, leider auch unsere Elise.
Zusätzlich hatte ich als Übergangslösung aus dem Zooladen Pro Relax Paste für Elise geholt, weil ich auch so verzweifelt war. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass sie dadurch etwas toleranter geworden ist. In der Zwischenzeit habe ich auch einen Zertäuber von Feliway zu hängen und auf Anraten meiner TÄ Bachblüten für Angst geholt. Das sind ganz kleine Kügelchen, die mit 1-2 Tropfen Wasser aufgelöst werden.

Bei uns hat sich die Situation jetzt nach ca 5 Wochen entspannt. Wir spielen viel - wenn auch meistens nur die Kleine mitmacht und die Große nur schaut - aber die Angstzustände sind zum Glück vorbei.

Liebe Grüße Urmelchen


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Urmelchen schrieb nach 3 Minuten und 24 Sekunden:

Ach so, ich habe auch zwei Toiletten. Elise geht immer auf ihr Stammklo und Mathilde macht grundsätzlich ihr großes Geschäft in Elises Toilette und kleine Sachen in ihrs. Den Tipp mit der Erde in der Toilette finde ich super. Drücke Dir die Daumen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Problem mit neuer und alter Katze!!!!!

Problem mit neuer und alter Katze!!!!! - Ähnliche Themen

  • Aggressiver, unglücklicher Kater ohne Grund...

    Aggressiver, unglücklicher Kater ohne Grund...: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und hoffe hier ein paar hilfreiche Tipps für mein Problem finden zu können, was ich mit meinem Kater habe...
  • Neues/Altes Problem mit Sunnie?

    Neues/Altes Problem mit Sunnie?: Hallo noch mal zusammen, irgendwie komm ich momentan nicht so auf das Verhalten von Sunnie klar. Es kommen momentan so viele Faktoren zusammen...
  • Alte Katzen - neues Problem! Brauche dringend Hilfe!

    Alte Katzen - neues Problem! Brauche dringend Hilfe!: Hallo ihr Lieben! Ich drehe bald wirklich völlig durch und hege tatsächlich den Gedanken meine beiden Lieblinge abzugeben wenn sich das hier alles...
  • Neues Problem =(

    Neues Problem =(: Hallo erstmal.War schon lange nicht mehr hier weil es eigentlich keine Probleme mehr gab mit meinem Kater. Aber seit kurzem fängt es wieder an. Er...
  • Neu hier und Problem (vorsicht lang)

    Neu hier und Problem (vorsicht lang): Hallo, ich bin neu hier und habe ein Problem und hoffe bei euch Hilfe zu finden. Ich habe zwei Katzen. Beide sind 12 Jahre alt. Seit 4 1/2...
  • Neu hier und Problem (vorsicht lang) - Ähnliche Themen

  • Aggressiver, unglücklicher Kater ohne Grund...

    Aggressiver, unglücklicher Kater ohne Grund...: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und hoffe hier ein paar hilfreiche Tipps für mein Problem finden zu können, was ich mit meinem Kater habe...
  • Neues/Altes Problem mit Sunnie?

    Neues/Altes Problem mit Sunnie?: Hallo noch mal zusammen, irgendwie komm ich momentan nicht so auf das Verhalten von Sunnie klar. Es kommen momentan so viele Faktoren zusammen...
  • Alte Katzen - neues Problem! Brauche dringend Hilfe!

    Alte Katzen - neues Problem! Brauche dringend Hilfe!: Hallo ihr Lieben! Ich drehe bald wirklich völlig durch und hege tatsächlich den Gedanken meine beiden Lieblinge abzugeben wenn sich das hier alles...
  • Neues Problem =(

    Neues Problem =(: Hallo erstmal.War schon lange nicht mehr hier weil es eigentlich keine Probleme mehr gab mit meinem Kater. Aber seit kurzem fängt es wieder an. Er...
  • Neu hier und Problem (vorsicht lang)

    Neu hier und Problem (vorsicht lang): Hallo, ich bin neu hier und habe ein Problem und hoffe bei euch Hilfe zu finden. Ich habe zwei Katzen. Beide sind 12 Jahre alt. Seit 4 1/2...