Was kann ich einer farbmaus alles zum essen geben

Diskutiere Was kann ich einer farbmaus alles zum essen geben im Farbmäuse Ernährung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; hallo ich bekomme bald eine junge farb maus ich habe firstaber keine ahnung was dir fressen .....ich möchte allerdings kein trofu verfüttern was...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

Meeri-mami

Guest
hallo ich bekomme bald eine junge farb maus ich habe
aber keine ahnung was dir fressen .....ich möchte allerdings kein trofu verfüttern was kann ich ihr als alternative geben?? und wie halte ioch sie reicht eine große plastik kartonn vorerst aus bis ich einen käfig habe??

lg tanja
 
25.09.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Was kann ich einer farbmaus alles zum essen geben . Dort wird jeder fündig!
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
wieso willst du ihr keine körner geben? mäuse ernähren sich hauptsächlich von diesen ;) joa, schau mal im zoohandel nach farbmausfutter. welches das beste ist muss dir aber jemand anderes sagen, habe selber keine farbis und weiss nicht welches das beste futter ist ;)
ja, und sonst ab und zu frischfutter (salat, gurke, tomate, karotten, paprika etc.) zwischendurch kannst du auch mal ein stückchen obst geben. salzsteine etc. sind nicht nötig.


woher bekommst du die maus denn? und wieso nur eine? du weisst schon das man sie mindestens zu zweit halten muss, oder?
ich würde zuerst einen geeigneten käfig besorgen und erst dann die mäuse holen...
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.599
Reaktionen
0
Hallo Tanja,
im Gegensatz zu Meeris dürfen bzw. sollten Farbis Körnerfutter zu fressen bekommen.
Und Connye hat recht, du solltest auf jeden Fall so schnell wie möglich einen geeigneten Käfig kaufen. Die Mindestmaße sind 80cm Länge, 50cm Tiefe und 50 besser 80cm Höhe, da Farbis gerne klettern. Gute Käfige bekommst du oft bei Ebay oder du baust selber was.
Wichtig ist auch, dass sie nicht alleine bleibt. Weißt du das Geschlecht? Wenn es ein Weibchen ist würde ich ihr noch weibliche Gesellschaft holen, wenn es ein Männlein ist, muss er kastriert werden und kann nach 4 Wochen mit Weibchen vergesellschaftet werden.
Soweit mal von mir, falls du noch Fragen hast, her damit!
Gruß Henni
 
O

Optimus_Prime68

Guest
Sollten nicht nur Körner sondern ist auch die Hauptnahrung nämlich Kleinsämereien.

Eine Tetailierte Futterliste findest u.a. auf DieBrain

LG Eddy
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.599
Reaktionen
0
Äh, genau, also mit Körnerfutter meinte ich ja das Futter, was es auch im Handel zu kaufen gibt.
Wollte noch ergänzen, dass hier im Forum oft JR Farm Mäuseschmaus oder das Futter von Vitakraft empfohlen wird. Man sollte nur darauf achten, dass keine so bunten Drops oder Zucker, Honig etc. enthalten sind. Alternativ kann das Futter dann auch mit kleineren Teilen Wellensittich-Futter vermischt werden.
Grüßle
 
F

Faratinea

Registriert seit
27.03.2008
Beiträge
124
Reaktionen
0
also auf jeden fall zuerst nen Käfig, denn nen Karton oder so hat schneller nen Loch als dir lieb ist gaaaaanz sicher :) dann an Futter, also meine Fabis stehen voll auf das Futter von JR bekommst du auch im Fressnapf, das von Vitakraft ist nicht ganz so deren Fall, aber wie gesagt da scheiden sich wohl die Geister. An Frischen, ist Mäusegeschmack, also wie oben versuchs mal sie sagen die schnell das geht und das nicht ... und schaff dir wie auch oben gesagt mind. noch eine an, du lebst ja auch nicht alleine auf der Welt ;-)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.147
Reaktionen
3
Das Mäusefutter von V... kraft habe ich noch NIE empfohlen, und das wird hier wohl auch eher selten empfohlen ;)
JR Farm Mäuseschmaus ist gut, Multifit Mäusefutter ist auch gut - oder aber man mischt halt selber...
Eine Futterliste findet sich übrigens auch in unserem Tier-Wiki!
(Es empfiehlt sich überhaupt, mal durchs Farbmaus-Wiki zu stöbern, da steht ganz viel Wissenswertes und Wichtiges drin: https://www.tierforum.de/wiki/farbmaeuse )

LG, seven
 
Pichu

Pichu

Registriert seit
28.02.2007
Beiträge
838
Reaktionen
0
hallo ich bekomme bald eine junge farb maus ich habe aber keine ahnung was dir fressen .....ich möchte allerdings kein trofu verfüttern was kann ich ihr als alternative geben?? und wie halte ioch sie reicht eine große plastik kartonn vorerst aus bis ich einen käfig habe??

lg tanja

ich hoffe du meinst 2 Mäuschen .. Ich weiß nicht was du unter einen plastikarton meinst ._.
 
M

Meeri-mami

Guest
okay erstmal danke für die antworten also ich meinte mit platsikkarton**zimlichblöde vormoliert** ein terrarium aus plastik anstatt glas plastik
äm erst eine maus und dan ne woche später hol ich mir die 2 maus
äm mit dem futter aha okay trofu is also okay ..........
.................................ich werd eventuell meinen langen schrank mäuse gerecht machen**lach**

ich bekomm die von einem kummpel er züchtet die seit 10 jahren oder so **was ich doof finde**
aber naja ich hatte nur erfahrung mit meeris bisher hamster und hunde und wellis naja mal sehn was noch kommt
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.147
Reaktionen
3
Meeri-Mami, lies bitte mal das Farbmaus-Wiki (hab´ ich Dir oben verlinkt...)

Terrarien oder Aquarien sind für Farbmäuse nicht geeignet, weil die Belüftung dort sehr schlecht ist. Und Plastik macht das Ganze nicht besser, im Gegenteil... wenn das angenagt wird, können die Mäuse an verschluckten Plastiksplittern sterben...

Besser wäre ein Gitterkäfig (allerdings ist es schwer, einen entsprechend großen Käfig zu finden, der kleine Gitterabstände hat...) oder ein Holzkäfig mit Volierendraht...
Von daher klingt die Idee mit Deinem Schrank gar nicht schlecht ;)

Darf ich fragen, warum Du erst eine Maus holst und dann noch eine? Viel günstiger wäre doch, wenn sie gleich zu zweit in ihr neues Zuhause ziehen, das erspart Dir auch die Vergesellschaftung (Du kannst sie nämlich nicht einfach zusammensetzen, das gibt üblen Zoff!)
Und Du solltest auf jeden Fall 2 Mädels nehmen, denn zwei unkastrierte Kerle werden sich irgendwann übel beißen, im schlimmsten Fall sogar bis zum Tod...

LG, seven (die jetzt lieber nix zum "Züchter" sagt :( Oder doch: Ein seriöser Züchter würde nie eine Einzelmaus abgeben... bzw. keine Maus in Einzelhaltung oder zwei Mäuse im Abstand von einer Woche oder sowas...)
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.599
Reaktionen
0
Das Mäusefutter von V... kraft habe ich noch NIE empfohlen, und das wird hier wohl auch eher selten empfohlen ;)
JR Farm Mäuseschmaus ist gut, Multifit Mäusefutter ist auch gut - oder aber man mischt halt selber...
Waaaah, ich hab das verwechselt, sorry!!! :eusa_doh:
Also das V.Kraft ist das schlechte und Multifit das gute Futter *vorSchamim Bodenversink*:silence::uups:
Also, ähm, wenn dein Kumpel schon "züchtet", dann soll er dir einfach zwei Weibchen geben dann sparst du dir die VG und das zweimal hingehen.
Ich hoffe, dass er sich mit Geschlechtertrennung gut auskennt, denn sonst hast du schnell mehr Mäuse als dir lieb ist.
Schau doch mal bei Zeigt her eure Käfige, da kannst du dir schöne Anregungen für artgerechte Mäusekäfige holen. Das Terri sollte wirklich nur im Notfall verwendet werden.
 
M

Meeri-mami

Guest
hm okay also ja ich hol mir gleich zwei weibchen noch ne frage stimmt es das mäuse die stimmer der meeris nicht mögen???
und kann ich den mäusen nudeln geben
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.147
Reaktionen
3
Naja, Mäuse kommunizieren überwiegend im Ultraschallbereich - inwieweit sie die Geräusche der Meeries jetzt aber stören, kann ich nicht sagen, da musst Du warten, ob hier jemand Meeries und Mäuse im gleichen Raum hält (im Zweifel löst Du das Problem dadurch, dass Du die Meeries in einen Raum stellst und die Mäuse in einen anderen...)

Und ja, Mäuse dürfen Nudeln fressen - und zwar sowohl roh als auch gekocht. Allerdings sollte man die nur ab und zu mal in geringer Menge als Leckerchen geben, da sie doch Dickmacher sind. Rohe Nudeln sind aber ganz prima zum Knabbern für die Zähnchen (natürlich mögen sie die gekochten lieber - sind ja auch einfacher zu fressen ;) )

Unsere haben vielleicht alle 2 Wochen mal ein paar Stückchen rohe Nudel bekommen, und wenn wir selber Nudeln gekocht hatten (dann am besten ohne Salz kochen), gab es auch mal ein Fitzelchen gekochte Nudel für jede(n) ;)

LG, seven
 
M

Meeri-mami

Guest
hihi ja aber jetz auf n winter zu so das siwe bischwen speck bekomen is doch bisi mer nudeln ned schlecht oder ??mit wieviel tagen darf man die weggeben also die jungen von der mama trennen
 
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
2.013
Reaktionen
0
Hi,
Naja, Mäuse kommunizieren überwiegend im Ultraschallbereich - inwieweit sie die Geräusche der Meeries jetzt aber stören, kann ich nicht sagen, da musst Du warten, ob hier jemand Meeries und Mäuse im gleichen Raum hält
keine Farbis, aber Rennmäuse - die scheinen sich an den Meeris nicht zu stören, soooo viel Krach machen die ja auch nicht.

Es kursiert ja zuweilen immer noch die Meinung, dass wilde Ratten vom Meerschweinquietschen abgeschreckt werden - aber das ist nur ein Gerücht, und dürfte für Mäuse auch gelten...

Viele Grüße,
Sawyer
 
M

Meeri-mami

Guest
frihren sie den nicht?????
oder in meinem zimmer is es nicht soooooooooo warm es is angenem manchmal bischen kalt drum dachte ich das bischen meer auf den hüften ihnen nicht schaded
 
Cilaiy

Cilaiy

Registriert seit
16.11.2007
Beiträge
94
Reaktionen
0
huhu^^

zum abgabezeitpunkt kann dir seven mehr sagen, kenn mich mit farbis net so aus... aber sie sollten schon einige wochen (mind. 6-8 ?) bei der mutter sein, damit sie von ihr oder einigen tanten alles für mäuse wichtige lernen können!
wollte nur nochmal anmerken, weil ich das gefühl habe das geht grade n bisle unter:
du solltest wirklich HAUPTSÄCHLICH körnerfutter und kleinsaaten verfüttern´, sowie frischfutter und evtl ab und an mal n mehlwurm oder gammarus (ist doch bei farbis ähnlich wie bei rennern mitm futter, oder lieg ich da falsch?).
solche sachen wie nudeln oder ähnliches sollte wirklich nur GELEGENTLICH und nur als leckerli gefüttert werden!!
deine mäuse brauchen im winter nicht mehr "speck" ansetzten....sie sind ja nicht im freien und bekommen von dir ja täglich ihr futter. somit müssen sie ja keine langen hungerperioden wie evtl in der wildnis überbrücken.
wenn dein "züchter" sogar einzelne mäuse abgibt würde ich persönlich zur vorsicht raten! stell sicher dass er dir ersten auch tatsächlich 2 weibchen gibt (lass das evtl von einem mäusekundigen TA überprüfen) und vorallem hake bitte nach ob er die kleinen auch rechtzeitig nach geschlechtern trennt, nicht dass du nachher ein trächtiges oder gar 2 trächtige mäuschen hast!!

lg, cil
 
M

Meeri-mami

Guest
jetz hab ich angst ich will nur 2 mäuse nicht 10 **bibber*** ich glaub ich hol mir meine mäuse woanderst.......ja mit dem futer is okay habs mir aufgeschrieben......hmm
ich weis nicht wie gut er sich auskennt
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
2.873
Reaktionen
0
Speck für den "Winter" brauchen sie nicht ;) Solange es in deinem Zimmer ekin Frost gibt :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was kann ich einer farbmaus alles zum essen geben