Hasen auf dem Balkon hoppeln lassen?

Diskutiere Hasen auf dem Balkon hoppeln lassen? im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, eine bekannte wo ich am freitag war zeigte mir ihre Hasen. Die haben einen Großen Käfig auf dem Balkon der immer offen steht. Draußen hat...
Hamtaro

Hamtaro

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
191
Reaktionen
0
Hallo,

eine bekannte wo ich am freitag war zeigte mir ihre Hasen.
Die haben einen Großen Käfig auf dem Balkon der immer offen steht.
Draußen hat sie noch decken zum rein kuscheln gelegt wo die
anscheinend meistens liegen. Sie hatte mir erzählt das seitdem sie die hat (seit 6 monaten) leben die da auf dem balkon. Und die kälte macht denen nichts aus da sie ja ihre kuschel decke haben? Ich habe mich ziemlich gewundert da ich mich aber nicht auskenne und die hasen ein dickes Fell haben (einer ist ein widder der andere weiß ich nicht genau sieht aus wien richtiger Osterhase)... bin ich da nicht so sicher? Es wird ja nachts nun ziemlich eise kalt! Ist das nicht hart für die armen? Was halten die den so aus?
 
28.09.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Pichu

Pichu

Registriert seit
28.02.2007
Beiträge
838
Reaktionen
0
sie können mit einem richtigen stahl ruhig auf Balkon leben haben hier einige. Wenn der groß genug ist und nicht so zugig ist geht das ^^
 
Hamtaro

Hamtaro

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
191
Reaktionen
0
Oh man sowas kann ich mir kaum vorstellen die tun mir voll leid XD
Und wenn es so richtig kalt ist? Ich meine frost und so?

So noch am rande gehört zwar nicht hierhin aber wie verhalten sich kanninchen gegenüber kleineren nagetieren (mäuse, hamster ect.)?
 
Pichu

Pichu

Registriert seit
28.02.2007
Beiträge
838
Reaktionen
0
naja hamster/mäuse sollten eher ferngehalten werden. das ist für die kleinen Nager zu viel stress. Und kanninchen kann auch so ein Tier schnell töten.


haben sie nur ihre Decke oder auch Stahl? also wo sie sich reinlegen können ?
 
Hamtaro

Hamtaro

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
191
Reaktionen
0
ja die haben halt so ein käfig mit noch einer decke drauf und viel streu und heu.


Mich interessiert noch was, wass ich meiner freundin vergessen habe zu fragen.
Sind hasen eigentlich auch nachtaktiv (hab nen hamster xD) oder eher tag? Ich frag mich das echt schon die ganze zeit!
 
Pichu

Pichu

Registriert seit
28.02.2007
Beiträge
838
Reaktionen
0
ob der käfig das ware ist *kratz* ich würde eher Holzstahl entfehlen und ich hoffe der Balkon ist gut gesicher( wegen vögel und so) :eusa_think:. Nur Käfig und Decke finde ich jetzt auch etwas wenig
 
Smartie

Smartie

Registriert seit
20.05.2008
Beiträge
1.163
Reaktionen
0
Hallo,

naja, ich würde es nicht wirklich "artgerecht" finden, die Hasen da draußen 'Leben' zu lassen, vlt. mal zum Auslauf, aber immer?
Es könnte ja anfangen zu schneien, oder "heftig" zu Regnen, macht des denn kleinen Fellnasen wirklich nichts aus? :shock:
 
Pichu

Pichu

Registriert seit
28.02.2007
Beiträge
838
Reaktionen
0
Draussen leben ist ja für Ninis kein Problem aber so o_O. Aber die brauchen halt unterschlupf und nicht nur einen Käfig wo eine decke drauf liegt ._.
 
*sunny*

*sunny*

Registriert seit
23.02.2007
Beiträge
1.962
Reaktionen
0
Hallo

Natürlich ist es kein Problem Kaninchen draußen auf dem Balkon zu halten.
Wenn sie dort schon länger sind - Du schreibst ja 6 Monate - dann ist ihnen schon ein wärmendes Winterfell gewachsen. Also kein Problem ;)

Haben sie denn genügend Platz zum Warmhoppeln?
Und ist der Balkon nach oben hin gesichert?

Allerdings würde ich auch sagen das ein Holzstall, dick ausgestopft mit Stroh, besser ist als nur ein Käfig mit Decke drüber..

Mich interessiert noch was, wass ich meiner freundin vergessen habe zu fragen. Sind hasen eigentlich auch nachtaktiv (hab nen hamster xD) oder eher tag? Ich frag mich das echt schon die ganze zeit!
Kaninchen sind Dämmerrungsaktiv, das heißt sie sind in den späten Abend- und frühen Morgenstunden am aktivsten.
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
3.227
Reaktionen
0
Es könnte ja anfangen zu schneien, oder "heftig" zu Regnen, macht des denn kleinen Fellnasen wirklich nichts aus? :shock:
Wenn sie einen Rückzugsort haben nicht. Viele Kaninchen finden Regen etc. sogar toll.
Und wenn man den Tieren genug Zeit gibt, dass sie sich ein Winterfell wachsen lassen ist Aussenhaltung vieeel schöner als Innenhaltung ;)
 
Hamtaro

Hamtaro

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
191
Reaktionen
0
ne der balkon ist klein so n ganz normaler kleiner.
Ist das auch normal das die so angst haben? Wenn man sich um die kümmert werden hasen eigentlich auch zahm das die auch auf menschen zu gehen? Die hatten so ne angst das man aufpassen mußte das man keine falsche bewegung macht. Da sind die immer durch getickt und abgehauen.
 
GoldenHasi

GoldenHasi

Registriert seit
27.07.2008
Beiträge
794
Reaktionen
0
Also ich hab meine Ninchen auch auf dem Balkon.Das ist total kein Problem,denn Tiere sind anpassungsfàhige Lebewesen.Die spùren die Kàlte nicht so wie wir.Sie sind extra dafùr "ausgerùstet" im kalten Winter und im heissen Sommer zu ùberleben.
Ninchen haben ja ein Fell,das sich zu Winterfell entwickelt.
Um sie dann artgerecht zu halten,mùssten sie unterschlupf haben und viel Stroh und Heu und natùrlich sollte es nicht hineinregnen.
Meine haben auf dem Balkon eine Decke auf dem Boden(sehr wichtig,da im Winter der Boden sehr kalt ist und sie immer darauf stehen),einen Kàfig,im Kàfig ist ein Loch das eine Verbindung zu einer geschlossenen Kiste ist.In dieser habe ich sehr viel Stroh und Heu drin.Dann haben sie nocht verschiedene Etagen(eine art Kasten ohne Tùren)bei denen sie Hùtten haben und darunter eine Decke.
Auf dem Kàfig hab ich auch ne Decke,dass wenn es sehr windig ist,ich sie runterziehen kann und sie Windgeschùtzt sind.
Den Balkon habe ich auch mit windschutz-Vorhàngen geschmùckt,also kommt nicht so viel Wind herein und auch Vògel haben da keine Chance.
Auserdem habe ich ùber dem Balkon auch ein Dach,also kann es hier nicht reinregnen:D
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
5.353
Reaktionen
0
Sie sind extra dafùr "ausgerùstet" im kalten Winter und im heissen Sommer zu ùberleben.

Meine haben auf dem Balkon eine Decke auf dem Boden(sehr wichtig,da im Winter der Boden sehr kalt ist und sie immer darauf stehen)
Zum "heissen Sommer": der kann Kaninchen viel schneller gefährlich werden als die Kälte.

Wichtig ist, dass ein trockener, wingeschützter Unterschlupf zur verfügung steht & das sie viel Platz zum bewegen haben.

Der Boden... es ist natürlich angenehmer wenn es Holz wäre, aber auch eine große Käfigunterschale mit Streu/Stroh, damit sie außer dem Balkonboden noch was haben wo sie sich auch draußen lang machen können wäre schon gut.

Und viiiiel Platz zum warmhoppeln ;)

LG Lilly
 
GoldenHasi

GoldenHasi

Registriert seit
27.07.2008
Beiträge
794
Reaktionen
0
genau!ja der Sommer ist gefàhrlich,aber nur fùr unsere Ninchen,die wir zu Hause halten und manche ihnen nicht das zur Verfùgung stellen,das sie brauchen.Ninchen ùberleben sonst auch im heissen Sommer,wenn sie ihren kalten Sand zum buddeln haben und ihren Schatten und viel viel Wasser.Man muss sie eben artgerecht halten,dann kann es nur gut gehen.
 
Hamtaro

Hamtaro

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
191
Reaktionen
0
Hallo Leute!

Ich möchte die hasen an mich nehmen! Ich kann das nicht sehen wie sie diese behandelt! Die kümmert sich kein stücken für die! Die haben am Gitter gammliges Radieschen hängen ect.
Sie hat mir erzählt das sie die Hasen in April für Ihre Tochter gekauft hatte aber jetzt keine lust mehr auf die hat!
Ich möchte Die ihr so genre abnehmen die sind so unheimlich süß!

Meint Ihr ich kann die halten in meiner Wohnung? Also den Käfig als Toillete benutzen und versteckmöglichkeit wie auch immer. In meiner Wohnung dürften die rum laufen wie ne Normale katze! Ich habe einen langen Großen Balkon wo die auch hoppeln dürften.

Was meint Ihr? Die sind ja ziemlich ängstlich weil die keinen Menschlichen richtigen Kontakt gewohnt sind weil die nur 1x am tag ne schale essen bekommen...
nicht mal frischfutter oder ähnliches.
Bekommt man die noch menschenfreundlich? Also zahm das die sich nicht gleich in jede ecke verkriechen?

Muß ich was beachten?
Das ist ein Männchen und ein Weibchen. Der Rammler ist Kastriert.
Die sind wie ein herz und eine seele! Der Rammler Beschützt das weibchen immer.
Und ist auch offener und kontaktfreudiger. Aber trotzdem sehr ängstlich... sobald man den anfassen will.
 
GoldenHasi

GoldenHasi

Registriert seit
27.07.2008
Beiträge
794
Reaktionen
0
Wenn du sie zu dir nehmen kannst,wàre das sicher total toll von dir!
Wie alt sind die denn?Normal kann man Ninchen schon zahm pflegen,aber das braucht natùrlich seine Zeit.Mal lànger mal weniger lang...nur Geduld.
Ich glaube es kommt aber auch darauf an wie alt sie schon sind.Kònnte mich auch teuschen,verbessert mich also;)
 
Hamtaro

Hamtaro

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
191
Reaktionen
0
Also der M. ist so über nen Jahr meinte die und die W. ist unter nem Jahr.
Genau wusste die es auch nicht.
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
927
Reaktionen
0
Die Balkonhaltung finde ich wunderbar wenn man seinen Tieren kein Außengehege bieten kann (durch Mietwohnung, etc.) habe ich auch später vor in der eigenen Wohnung. Draußen leben ist für Tiere immer gesünder als in einem beheizten Zimmer. Wie bereits erwähnt wurde machen den Tierchen Wind und Wetter (fast) nichts aus.

Im Sommer muss beachtet werden das der Balkon nicht auf der Südseite steht. Da scheint nämlich den ganzen Tag die Sonne rein, und das wäre wirklich nicht gut für die kleinen. Und im Winter dann eben viele warme und kuschelige Versteckmöglichkeiten. Für den Boden kann man auch den billigen Rasenteppich verwenden. :mrgreen:

Jedenfalls habe ich mich in Sachen "Balkon Haltung" über Google schon informiert.
 
GoldenHasi

GoldenHasi

Registriert seit
27.07.2008
Beiträge
794
Reaktionen
0
Dann sind sie auch noch nicht so alt,im Gegenteil!Ich denke mit viel Geduld werden sie sicher zahm.Man muss langsam vorangehen mit gutem Essen und ein paar Leckerlies,leise mit ihnen reden,damit auch die Stimme vertraut wird.
Wo willst du sie dann halten?*neugierig*:D
 
Hamtaro

Hamtaro

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
191
Reaktionen
0
wie meinste das wo? Naja in meiner Wohnung meine kabel decke ich ab ich habe nicht wirklich was wo die dran knabbern könnten! Mein Flur ist lang da kommt der käfig dann hin mit nem Teppich vor. Mein Balkon ist sehr lang und groß. Auslauf hätten die viel. Meine wohnung ist glaube so knapp 50qm groß, ich wohne alleine.
Da die stubenrein sind und nur in den Käfig kacka und pipi machen mache ich mir da keine sorgen! und wenn knödel rum liegen werden die weggefegt xD
ich fege eh fast jeden tag... ich habe mit der reinigung auch kein Problem.
Ich habe ja nen Hamster in einem Terrarium der es super gut hat und schnell zahm geworden ist! In moment ist der nicht sehr aktiv? Hab langsam das gefühl er hällt winterschlaf oder so. naja is ne andere sache.

Meine Nachbarin hat die gleiche wohnung wie ich und den gleichen balkon und hält auch ein hasen ^^ den hatte ich öfters gesehen der war echt niedlich aber auch ganz scheu.
 

Anhänge

Thema:

Hasen auf dem Balkon hoppeln lassen?

Hasen auf dem Balkon hoppeln lassen? - Ähnliche Themen

  • Toter Hase ohne Kopf und Vorderläufer

    Toter Hase ohne Kopf und Vorderläufer: Hallo, Ich habe mich heute hier angemeldet um vielleicht eine Antwort von euch zu bekommen. Ich habe drei Babykatzen, die den ganzen Tag draußen...
  • Hase hat was am auge

    Hase hat was am auge: Hallo, meine Deutsche Riesen Dame hat sowas komisches über dem Auge. Weiß vielleicht jemand was das sein könnte? Ich weiß man kann es schlecht...
  • Stallhase im Winter

    Stallhase im Winter: Hallo, Ich habe einen 6/7 jährigen, weiblichen Hasen. Ihre Schwester ist leider vor 2 Tagen gestorben. Problematisch ist, dass jetzt Winter ist...
  • Absperrung

    Absperrung: Hallo ich bin ganz neu hier...habe vor 3 Wochen 2 Ninchen gekauft da waren sie 10 Wochen alt. Ein Junge (schon kastriert gekauft) und ein Mädchen...
  • Hasen tot aufgefunden, Kopf abgetrennt und alle Innereien ausgenommen

    Hasen tot aufgefunden, Kopf abgetrennt und alle Innereien ausgenommen: Hallo zusammen, habe mich soeben im Forum angemeldet um eventuell Antworten und Meinungen zu bekommen zu dem was gestern passiert ist. Habe...
  • Hasen tot aufgefunden, Kopf abgetrennt und alle Innereien ausgenommen - Ähnliche Themen

  • Toter Hase ohne Kopf und Vorderläufer

    Toter Hase ohne Kopf und Vorderläufer: Hallo, Ich habe mich heute hier angemeldet um vielleicht eine Antwort von euch zu bekommen. Ich habe drei Babykatzen, die den ganzen Tag draußen...
  • Hase hat was am auge

    Hase hat was am auge: Hallo, meine Deutsche Riesen Dame hat sowas komisches über dem Auge. Weiß vielleicht jemand was das sein könnte? Ich weiß man kann es schlecht...
  • Stallhase im Winter

    Stallhase im Winter: Hallo, Ich habe einen 6/7 jährigen, weiblichen Hasen. Ihre Schwester ist leider vor 2 Tagen gestorben. Problematisch ist, dass jetzt Winter ist...
  • Absperrung

    Absperrung: Hallo ich bin ganz neu hier...habe vor 3 Wochen 2 Ninchen gekauft da waren sie 10 Wochen alt. Ein Junge (schon kastriert gekauft) und ein Mädchen...
  • Hasen tot aufgefunden, Kopf abgetrennt und alle Innereien ausgenommen

    Hasen tot aufgefunden, Kopf abgetrennt und alle Innereien ausgenommen: Hallo zusammen, habe mich soeben im Forum angemeldet um eventuell Antworten und Meinungen zu bekommen zu dem was gestern passiert ist. Habe...